Der graue meines Freundes *seufts*

Diskutiere Der graue meines Freundes *seufts* im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ihrs :) Ich fenge sofort mal an zu erzählen.. also.. die Familie meines Freundes hat einen Papgeien Einen grauen. Sooo.. dieser lebt...

  1. *Aika*

    *Aika* KamiKatzeMietz

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremerhaven
    Hallo ihrs :)

    Ich fenge sofort mal an zu erzählen..

    also.. die Familie meines Freundes hat einen Papgeien Einen grauen. Sooo.. dieser lebt erstmal in einem kleinen Käfig... nur mit erin holzschaukel... und normalen stangen. da lebt er schon über dreissig Jahre... Fliegen kann er natürlich nicht mehr... er schaukelt einfach nur rum und singt un redet.. ( is der dann wirklich glücklich wenn er singt und redet oder is das einfach stereoyp???)

    Er ist nicht im geringsten Zahm... er beisst sofort und knurrt... keiner kann an ihn ran... er bekommt nur weisse Sonnenblumenkerne zu fressen und ab und an mal Eisberg Salat...

    desweiteren jeden tag.. ChokoNüsse... M&m´s besser gesagt... Überhaupt Kekse ohne Ende... Leberwurstbrot.. Gyros.. und und und marmeladenbrot.... Erdnüsse... mit Schale... die schon lange rumliegen und stauben.. (Aspergilose Gefahr...) Er hat im Käfig KEINEN Bodenkontakt.. da is ein Gitter drüber und darunter der Sand.. an den kommt er aber nicht...

    er kommt nur selten mal raus.. dann kann er aufm Käfig rumklettern...

    Seit ich nun da bin.. ( cih bin gelernte Tierarzthelferin)

    sprühe ich ihn des öfteren mal mit Wasser ab.. scheint er auch okay zu finden..
    lasse ihn oft raus... Aber anfassen geht gar nicht er beisst einem richtige Löcher in die Haut... ich musste zweimal geklebt werden...

    ich gebe ihm Öfter mal Obst... und Gemüse... jetzt will ich versuchen das Futter umzustellen.. und ihm neue Einrichtung für den Sch*** Käfig in dem er lebt zu kaufen...

    er hat ja vor allem neuen Angst liess ich mir sagen deswegen lebt er da so blöde... ja na klar wenn er nach fast vierzig Jahren nix anderes als diesen Käfig kennt....

    meine Frage nun..

    Würde man ihn noch zahm bekommen??

    Was wäre ARTGERECHTES Futter ...

    und wie gross sollte der Käfig mindestens sein??

    Ich kenne mich da rein gar nicht aus... aber ich würde dem kleinen gern einwenig helfen... damit es ihm auch mal besser geht und er spass haben kann.. und nich nur schaukelt und dabei sagt *Schaukel Schaukel*

    ich kann das echt nicht mehr sehen....

    mir tut er leid..

    und nochwas... ist es nicht Quälerei einen papgeien allein zu halten????

    Vielen Dank schonmal an euch :)

    Gruss Jasmin


    p.s. .. bitte achtet nicht so auf die Fehler.. ^^ ich bin so aufegergt gewesen....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. *Aika*

    *Aika* KamiKatzeMietz

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremerhaven
    Der Käfig ist ungefähr 60-70cm hoch... und vllt. vierzig cm breit.... mehr nicht... einfach aus Metall... und nur zwei Holzstangen drin.. und eine Schaukel...
     
  4. wir2hn

    wir2hn Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn 74080
    ;(

    Hallo Aika!

    Ja Artgerechte Haltung fängt beim Käfig an und es gehört auf jedenfall ein Partnervogel dazu!Viele werden jetzt sagen aber nicht nach 30 Jahren aber ich hab schon davon Gehört das sich auch Ältere Papageien ohne Probleme Verpaaren lassen!Die Futterumstellung finde ich Prima den M&M´s und des andere Zeuchs ist sicherlich nicht gut für Ihn!
    Dann sollte er auch von einem VK kundigem Tierarzt mal komplett Untersucht werden!
    Vom Käfig her ist der Jetzige zu klein finde ich und kann dazu nur Sagen je größer desto besser!Und Graue auch meine zwei sind nun mal Schisser *lach* aber die neugierde überwiegt sodas er sich schnell an einer anderen Käfigeinrichtung Gewöhnen wird!
    Denke Zahm wird er wenn dann nur mit viel viel Geduld deinerseits und vorallem Zeit !

    Hoffe dir schon bisschen geholfen zu haben aber die Anderen werden sicherlich auch noch was Dazu schreiben;)

    LG aus Heilbronn Elko
     
  5. *Aika*

    *Aika* KamiKatzeMietz

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremerhaven
    Hey Danke für die Antwort :)

    Also Neugierig ist sie ja schon.. und sie nimmt auch Futter aus der hand... das is nich das Problem.. aber sie beisst eben furchtbar dolle...und ihr wisst sicherlich wie papageienbisse sind ^^

    Aber ich werde nun erstmal auf die Eltern einreden und sie bitten neues Spielzeugs zuzulassen :)

    Gruss Jasmin
     
  6. wir2hn

    wir2hn Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn 74080
    Hallo Jasmin,

    das ist ja schonmal ein Fortschritt wenn du das Hinbekommst ich drück dir zumindest mal beide Daumen fest!:zustimm:

    Aber versuche dich mal mit den Eltern zu Unterhalten und ob sie eine möglichkeit sehen die kompletten Haltungsbedingungen wenn nötig auch mit Hilfe zu ändern!Denke es wird schwer weil wir ja nicht wissen wielange der Graue schon bei Ihnen ist aber ich denke mir manchmal kann mann mit ein wenig Aufklärung schon viel zu besseren Haltungsbedingungen beitragen;)

    LG ;)
     
  7. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Hallo Jasmin

    du solltest versuchen mit den Besitzern zu sprechen. Ein grösserer Käfig oder besser eine Voliere sollte der Graue schon bekommen. Reichlich Obst und Gemüse sollte er auch bekommen.
    Das du ihn besprüht hast war schon mal sehr gut.
    Wirklich zahm wirst du ihn wohl nicht mehr bekommen. Aber ich glaube das
    wäre auch das kleinste Problem. Falls du es schaffst die Haltungsbedingugen
    zu ändern wäre das doch schon mal ein riesen Fortschritt. Ich weis wie schwierig manche Leute sind. Versuch es einfach.

    Edith
     
  8. #7 Queencheetah, 27. Juni 2007
    Queencheetah

    Queencheetah Guest

    Ich finde 60/70 mal 40 vieel zu klein, für einen Graui!!

    Meine Rosellas haben 90/60/170 und auch das finde ich eig zu klein, aber sie bekommen ja den ganzen Tag Freiflug.

    Wenn euer eh nicht oft draußen ist, wär ne große Voli sicher schön mit allerleid Holzstangen, Seilen udn Holzspielzeug drin, da ist ihm bestimmt nicht mehr langweilig ;)

    Auch wäre es wirklich toll, trotz des Alters, wenn der Kleine noch einen Partner bekommen würde.

    Auch ältere Papas lassen sich noch vergesellschaften, auch wenn es sicher nicht einfach ist. Aber der Versuch ists doch wert, oder?

    Wenn es nicht klappt, könnt ihr es immernoch lassen. :zwinker:

    Achja, wegen der Zahmheit, wenn er 30 Jahre scheu war, wird das wohl nix mehr. Aber ich finde das auch nicht soo wichtig.

    ich versteh dein Mitleid, hätte ich bei deinen beschriebenen Zuständen sicher auch. Udn du kannst sicher leicht helfen, da du die Familie kennst, toll! :zustimm:

    Viel Erfolg :beifall:
     
  9. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und auch von mir herzlich willkommen! Also so wie du die Stuation beschreibst,würde ich ganz langsam und sachte vorgehen,erst mal ab und zu sprühen,mehr Ansprache und Freiflug,anderes besseres Futter usw. Denn ich denke mal jede Aufregung,auch positive bedeutet erst mal Stress und das kann Krankheiten ausbrechen lassen,die er latent schon in sich trägt(bei dieser Haltung) Als allerletztes würde ich dann mal nach Wochen zum Tierarzt gehen,es macht mich immer wieder fassungslos wie unerfahren manche Halter sind....:nene: :nene: Dir wünsche ich viel Kraft und Ausdauer dem Kleinen ein besseres Leben zu bereiten. Viele Grüße Waltraud!
     
  10. #9 Tierfreak, 27. Juni 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Aika,

    der Käfig ist wirklich zu klein für Graupapageien ;) .

    Laut Mindestanforderung sollte die Voliere für bis zu 2 Graupapageien möglichst mind. eine Grundfläche von 2 x 1 m haben.

    Falls es sich bei den Holzstangen um einfach Rundholzstangen handeln sollte, würde ich Dir raten, sie gegen ein paar Naturäste auszutauschen.
    Zum einen sind Naturäste für die Fußmuskulatur viel gesünder, da sie unterschiedlich dick sind und somit die Füße trainieren.
    Zum anderen dienen sie auch gleichzeitig als Nagematerial :+schimpf :D .

    Da der Graue schon um die 30 jahre alt ist, denke ich auch wenige, das er noch richtig zahm wird.
    Allerdings könnte ein schon zahmer zweiter gegengeschlechtlicher Graupapagei als Lehrer da sehr hilfreich sein, so das er zumindest bis zu einem gewissen Maße seine Scheu ablegt :zwinker: .
    Ein Partner wäre überhaupt sicher noch wünschenswert, da Graupapageien von Natur aus halt Schwarmtiere sind.

    Neben eine guten Körnermischung sollten die Grauen wirklich täglich reichlich Frischfutter in Form von Obst, Gemüse und Wildkräutern bekommen.
    Parallel sollte man stets einen Kalk-Mineralstein anbieten und natürlich täglich frisches Wasser.

    Du kannst ja auch mal in unserem Graupapagei-Infoblatt stöbern
    ( zum Öffen der Datei braucht man den Adobe Reader, den man kostenlos runterladen kann).

    Dann kannst Du ja auch mal hier reinschauen, dort hab ich mal versucht, aufzulisten, was man alles verfüttern kann :zwinker:.
     
  11. *Aika*

    *Aika* KamiKatzeMietz

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremerhaven
    Hey :) danke für die ganzen Antworten... :)

    Also der kleine bekommt jetzt erstmal viel mehr Speilzeug... und Beschäftigung... und mehr Gemüse und Obst.. :)

    Nachher werd ich mal ein Paar Bilder hochladen damit ihr euch ein genaueres Bild vom Käfig und so machen könnt...

    gruss Jasmin
     
  12. *Aika*

    *Aika* KamiKatzeMietz

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremerhaven
    hier mal ein bild vom Käfig.....und Vogel natürlich ;)
     

    Anhänge:

    • pico.jpg
      Dateigröße:
      43,9 KB
      Aufrufe:
      144
    • pico3.jpg
      Dateigröße:
      30,9 KB
      Aufrufe:
      125
    • pico4.jpg
      Dateigröße:
      30,5 KB
      Aufrufe:
      119
  13. wir2hn

    wir2hn Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn 74080
    Gottchen is das ne süße maus!
    Jo also den käfig Finde ich Definitiv zu klein der würde bei maximal als schlafkäfig funktioniern aber auch nur für einen und mit dem Spielzeug wirds echt zeit!
    Finde es toll das du dich so Einsetzt!

    LG Elko
     
  14. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Na zu diesem Teil fällt mir nur ein-schön sauber und steril! Toll daß du dir Gedanken machst.:zustimm:
     
  15. pewe

    pewe Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin Kladow
    Man staunt, wie robust manche Graue sind, die solange derart vegetieren mußten.
    Umso schöner, wenn sich eine mitleidige Seele erbarmt und das Leben dieses hübschen Vogels interessanter macht.
     
  16. #15 papageienmama1, 28. Juni 2007
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    der arme vogel8(
    ich hoffe, das du es schaffst es durchzusetzen, das das leben des kleinen ein wenig lebenswerter wird.
    wie wäre es, wenn du deinem freund und auch den eltern mal einige treats im forum zeigst, wo käfige/ volieren oder auch kletterbäume gezeigt werden.
    vielleicht sehen die leute ein, unter welchen unwürdigen verhältnissen der kleine lebt und sind bereit etwas zu ändern.
    manchmal frage ich mich, was das für leute sind, die diesen geschöpfen sowas antun. 30 jahre in diesem käfig, kein frisches holz, keine beschäftigung...
    ansonsten möchte ich mir hier jeden kommentar über die haltung sparen
     
  17. *Aika*

    *Aika* KamiKatzeMietz

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremerhaven
    eine grössere Voliere wird er nicht bekommen.... das wollen sie nicht.. kein Platz.. zu teuer.. und und und... aber ich werde im Käfig die Hölzer tauschen und so.. egal was sie sagen... die wollen ja auch nich 30 Jahre auf dem selben sofa sitzen...
     
  18. *Aika*

    *Aika* KamiKatzeMietz

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremerhaven

    der sah bis gstern nicht so aus.. der war siffig an den Gittern bis zum geht nicht mehr.. ich hab den kleinen rausgenommen und im Zimmer rumlaufen lassen.. (laufen die immer so schief mit den füssen???) Und alles geshrubbt...

    heute wurde mir dann gesagt das sie das auch machen.. einmal im Jahr... wenn sie in den Urlaub fahren und irgendwer auf den grauen aufpassen soll...

    8(
     
  19. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Das ist jetzt nicht dein Ernst,einmal im Jahr:? 8o 8( Warum geben sie den Vogel dann nicht ab,offensichtlich besteht ja gar kein Interesse!? Unglaublich....
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Tierfreak, 28. Juni 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Das ist natürlich echt nicht gerade ein Zeichen, das sie wirkliches Interesse an dem Grauen haben :nene: .
    Vielleicht kannst Du ja mal mit den Besitzern freundlich reden, ob sie sich nicht vorstellen können, ihn in ein gutes Zuhause abzugeben.
    So hätte der Graue vielleicht die Chance auf ein artgerechtes Zuhause mit ausreichend großer Voliere und evtl. sogar auf einen grauen Partner....hoff :~ .

    Eine größere Voliere muss nicht immer gleich so viel kosten.
    Manchmal kann man ein gebrauchtes Schnäppchen machen oder aber auch durch Eigenbau ne Menge sparen.
    Aber nun denn, Platz dafür scheinen sie wohl nicht opfern zu wollen :( .

    Trotz allem finde ich es super, dass Du Dir die Mühe machst, schrubbst und versuchst seine Behausung so gut es geht zu verschönern.
    So hat der Graue schon mal ein wenig Abwechslung :prima:.
     
  22. *Aika*

    *Aika* KamiKatzeMietz

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremerhaven
    Also diese UNterschale vom Käfig wird einmal die woche gereinigt.. aber auch nur ausgeschüttet und das wars. Nur der Käfig an sich wird einmal im jahr ganz sauber gemacht... letztens hatte der Papagei den ganzen Käfig voller Blut, woher das kam weiss keiner.. hat auch niemanden interessiert.

    Mein Freund und ich werden morgen in den Baumarkt fahren und ein STück Tau kaufen.. damit er was zum schaukeln hat und so :) Und is mir auch egal was die sagen ich schenk denen eine neue Voliere ... verfrüht zu Weihnachten oder so... es geht um das Tier.. und das tut mir unsäglich leid.. wie er da so sitzt und nur schaukelt...

    sagt mal.. woher bekommt ihr denn so die Äste für eure Schnäbelchen? Die kann man doch nich einfach so abknipsen an den Bäumen im Park oder? ^^
     
Thema:

Der graue meines Freundes *seufts*

Die Seite wird geladen...

Der graue meines Freundes *seufts* - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Graue Vogelfedern

    Graue Vogelfedern: Liebes Forum, kann jemand aus diesem Häufchen Federn erkennen, welchem Vogel hier wohl sein letztes Stündchen geschlagen hat? Von der Federgröße...