Der Hansl und das Putzen

Diskutiere Der Hansl und das Putzen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallöchen zusammen. Nachdem nun ein paar Monate seid dem Tod von Jacko vergangen sind möchte ich mich mal wieder hier bei Euch melden. Ich hatte...

  1. Steffi36

    Steffi36 Die mit den Geiern lebt..

    Dabei seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53842 Troisdorf
    Hallöchen zusammen.
    Nachdem nun ein paar Monate seid dem Tod von Jacko vergangen sind möchte ich mich mal wieder hier bei Euch melden.
    Ich hatte riesige Angst das Cora - Partnerin von Jacko - sehr leidet.
    Mittlerweile hat sich alles wieder eingespielt, obwohl Jacko uns jeden Tag aufs neue fehlt.
    Cora hat sich, zu meiner Freude, sehr mit Hansl angefreundet. Sie putzen sich, klettern meist gemeinsam, und fressen sogar zusammen.
    Das hätt ich nie gedacht, da Hansl ja eigentlich immer ein absoluter Einzelgänger war. Aber an Cora hat er anscheinend einen Narren geressen.
    Nun macht Hansl mir ein wenig Kopfzerbrechen.
    Wir haben ja das Vogelzimmer, direkt angrenzend an das Wohnzimmer.
    Jedesmal wenn ich nun das VZ betrete kommt Hansl mir zu Fuß spazierend entgegen. Es ist nicht so das er nicht fliegen kann, er ist verdammt faul geworden.
    Er läuft mir auf dem Boden entgegen. Wenn ich den Schrubber dabei habe zum Putzen setzt er sich auf den Schrubber unten, und bleibt beim Fegen drauf sitzen.
    Das ist natürlich nichts wenn man es ein wenig eilig hat. Sieht zwar lustig aus, ist aber anstrengend, immer zu schauen das man ihm nicht wehtut.
    Auch beim Putzen würde er liebend gerne auf dem Schrubber sitzen, ist mir aber zu gefährlich wegen dem heissen Wasser.
    Nun weiß ich nicht wie ich ihm das abgewöhnen kann.
    Und ich weiß aus nicht warum er dies überhaupt macht.
    Hat einfach so von heut auf morgen damit angefangen. Keine Ahnung was ihn da reitet.
    Hat jemand einen Tip für mich ?
    Wäre Euch sehr dankbar.
    LG, Steffi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Ja, lustig ist das schon.
    Erinnert mich an meine Kindheit wo ich immer auf dem Bohnerteil mitfahren wollte.

    Kannst du den Kleinen vielleicht in der Zeit wo du am putzen bist auf deine Schulter setzen oder noch besser in einen Käfig?
    Vielleicht hilft ja auch ein erhöhter Ausblick.
    Also auf dem Kletterbaum.
     
  4. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Steffi,

    erst mal ich freu mich total, dass Cora und Hansel sich so angefreundet haben :zustimm:.

    Ich kann mir vorstellen, dass es nervig ist, mit einem Pasagier zu putzen.
    Vor allem beim Wischen, wo man auch noch die Putzlumpe wechseln muss 8) .

    Unser Woody hat da auch so einen Tick und möchte immer beim Staubsaugen auf der Schulter sitzen.
    Er findet es toll so rumkutschiert zu werden.
    Na ja, ich lass ihm den Spaß, aber beim Wischen wie bei Dir fänd ich das auch nicht so prickelnd, auch wegen der Seifenlauge am Putzlumpen.

    :idee: Kannst Du denn nicht irgend was furchteinflößendes am Besen befestigen ?
    Andernfalls würde ich ihn einfach immer wieder wegsetzten und ihm was anderes spannendes zeigen, bis er begriffen hat, dass der Besen tabu ist. Das dürfte aber einiges an Ausdauer verlangen.
    Oder ich würde ihn ins Vogelzimmer lassen, solange ich mit dem Besen unterwegs wäre.

    Was ihn reitet, weiß ich nicht, aber er reitet wohl den Besen, lach :D .
     
  5. X800

    X800 Tierliebhaberin :-)

    Dabei seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Gifhorn und Braunschweig

    Bestimmt ein großer Fan von Bibi Blocksberg [​IMG]

    Das ist bei uns mit dem Sauger auch so... sobald ich mit dem Ding ins Wohnzimmer komme, sitzt Poldi schon parat und wartet darauf, dass es losgeht. Setze ihn dann immer wieder auf den Kletterbaum. Manchmal klappt es auch, aber meistens kommt er ruckzuck wieder angedüst!
     
  6. Steffi36

    Steffi36 Die mit den Geiern lebt..

    Dabei seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53842 Troisdorf
    Hallöchen.
    Ich hab auch schon probiert ihn mir auf die Schulter zu setzen wenn ich putze.
    Aber mit einer verbundenen Hand - weil tierisch gebissen wurde - putzt es sich nicht gut. :nene:
    Anfassen lässt er sich leider weniger, seitdem er Cora als sein Herzblatt entdeckt hat.
    Käfige hab ich hier gar keine mehr stehen.
    Ich hab auch schon mehrmals - bis zum Verzweifeln - versucht ihn wieder auf die Kletterstangen zu setzen. ABer er lacht mich an *oder aus....* und kommt wieder angerannt.
    Ich befürchte schon, ich muß ihm mal vormachen das man dort auch zur Putzzeit recht gut sitzen kann. Ich hab nur Angst was mein Gatte sagt, wenn ich ihn bitte die Stangen so zu verstärken das ich mit meinen 50 kg drauf sitzen kann.:zwinker:
    Er, mein Gatte- nicht der Hansl - tut ja schon viel für mich, aber da hört es bestimmt auf....
    es macht mir den Eindruck, je mehr ich schimpfe umso mehr macht es ihm Spass mich zu Ärgern.
    Ich werd mal eine laute Glocke am Putzer befestigen, vieleicht hat er ja davor Angst. Aber ich fürchte dann fängt er nur an zu trällern.
    LG, Steffi
     
  7. X800

    X800 Tierliebhaberin :-)

    Dabei seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Gifhorn und Braunschweig
    Ach Steffi...

    freu Dich einfach, dass Du so eine tolle "Putzhilfe" hast.
    Andere Leute geben da viel Geld für aus :~
     
  8. Steffi36

    Steffi36 Die mit den Geiern lebt..

    Dabei seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53842 Troisdorf
    Sandra, eigentlich hast Du ja recht.
    Also ich könnt`s genießn wenn er mir erstmal dann ein lecker Käffchen aufschütten würde, und ich ihm dann beim wienern zuschauen könnte.
    Jemand hier mit Ahnung vom Dressieren ? :freude:
     
  9. X800

    X800 Tierliebhaberin :-)

    Dabei seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Gifhorn und Braunschweig
    Na dann gib Dir mal ein bißchen Mühe... Clicker kaufen und los geht's :D

    Nein, mal im ernst. Wir haben unsere Amazone Poldi vor einem knappen halben Jahr für unseren Herrn Wuschel gekauft. Der Partner von Herrn Wuschel ist leider gestorben. Früher habe ich mich immer riesig geärgert, wenn die beiden lustige Löcher in meine Gardinen gefressen haben.

    Heute sehe ich das anders... scheiss auf die Gardinen... solange es den beiden gut geht... und das ist die Hauptsache... lasse ich sie machen. Könnte mich jedesmal beömmeln, auch wenn es eigentlich nicht so lustig ist, was sie gerade wieder kaputt machen.

    Aber die Hauptsache ist doch, dass die Geierchen Spaß am Leben haben. Und das ist numal mit viel Unfug verbunden :o
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Cosima

    Cosima Guest

    @ X800
    *lol* Das dachte ich beim Lesen auch gerade.


    @ Tierfreak

    Super Idee!
    Willi nagt gerne das Spiralkabel meiner Küchenlampe an. :+schimpf
    Seitdem ich an dem Kabel das Plüschtier Moorhuhn hängen habe, wird die Lampe nur noch misstrauisch beäugt und das Kabel in Ruhe gelassen.
     
  12. rockoliene

    rockoliene Mitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49477 Ibbenbüren
    Hehe das problem hatte ich auch mal, mir hat nen zweiter besen geholfen. Der eine besen wurde sofort belagert, in die ecke geschoben (mit geier drauf) und einfach stehen lassen, mit dem anderen gefegt. Der blick der kleinen war nich so toll 8o , aber egal. Das ging so 5 min gut dann wurde der fegende besen wieder belagert. Das spielchen wiederholte sich noch öfter. Nach 2 wochen hatte sie keinen lust mehr :dance:

    Mittlerweile hat sie wieder mal angst vorm besen, ist beim spielen umgefallen und der stiel knallte neben ihr auf den boden, böses teil:whip:

    Gruß Chris
     
Thema: Der Hansl und das Putzen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. putzen früher schrubber steffi

Die Seite wird geladen...

Der Hansl und das Putzen - Ähnliche Themen

  1. Gans mit rötlichem Gefieder und Putzzwang

    Gans mit rötlichem Gefieder und Putzzwang: Hey Leute, wisst ihr vielleicht Rat? Wie haben einige Gänse bei uns. Unter diesen gibt es eine, die schon immer eine leichte rosa Färbung auf dem...
  2. "schlampiges" Putzen?

    "schlampiges" Putzen?: Huhu, ich habe meine beiden ja noch nicht so ganz lange und noch nicht so die Erfahrung. Ist es normal, dass manche Federn etwas struppig...
  3. Noch einige Haltungsfragen

    Noch einige Haltungsfragen: Hallo zusammen, Lola und Richie wohnen jetzt seit 1,5 Wochen bei uns und so nach und nach kommen doch noch einige Fragen auf. Das wichtigste...
  4. Kahle Stellen im Gefieder und auffälliges Putzen

    Kahle Stellen im Gefieder und auffälliges Putzen: Hallo, ich bin neu im Forum. Seit 2 Wochen habe ich ein Sperlingspärchen, ca. 15 Monate alt, Rassse: Blauflügelsperlingspapageien. Sie vertragen...
  5. Habe fragen zum putzen

    Habe fragen zum putzen: Hallo. Ich wollte nur mal schnell fragen, wie oft man das käfiggitter putzen sollte? lg lisi802:?