Der ideale Einzelvogel?

Diskutiere Der ideale Einzelvogel? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, dies ist mein erster Eintrag im Allgemeinen Forum. Aber seit ein paar Tagen bekomme ich eine Frage nicht mehr aus dem Kopf. Ich bin...

  1. Baumbart

    Baumbart Guest

    Hallo,

    dies ist mein erster Eintrag im Allgemeinen Forum.
    Aber seit ein paar Tagen bekomme ich eine Frage nicht mehr aus dem Kopf.

    Ich bin ja nun stolzer Besitzer von Vögeln, die am bestem im Schwarm, bzw. als Paar gehalten werden. Und als ich einer Bekannten vor ein paar Tagen mit stolz geschwellter Brust meine Lieblinge präsentierte und ihr die Halterungsbedingungen erklärte, stellte sie die Frage:
    "Und welchen Vogel kann man bedenkenlos als Einzelvogel halten?"
    Die Luft entwich aus meiner Brust und ich musste die Waffen strecken.
    Keine blasse Ahnung!
    Vielleicht gibt es auch keinen solche Vogel!

    Aber wenn Ihr eine Art wisst, wäre ich um eine Antwort echt dankbar.
    Ich steh im allgemeinen nicht gerne ohne Antwort da! :hintavotz :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hi Baumbart,

    als idealer Einzelvogel fällt mir nur was in dieser Art ein. Sicherlich gibt es diesen noch in anderen Ausführungen - für die Wand, aus Keramik (lässt sich gut abwischen).......... :s

    Ich denke, kein Tier möchte freiwillig alleine, ohne Partner sein.
     
  4. #3 solairemar, 21. August 2004
    solairemar

    solairemar Guest

    Sven das war echt eine guter Beitrag.
    Gruß Bianca
     
  5. Baumbart

    Baumbart Guest

    Netter Versuch! :D

    Aber genauso wie es bei Fischen, Säugern und Insekten absolute Einzelgänger gibt, die sich nur zur Paarung treffen, denke ich, daß es sowas auch bei Vögeln gibt.
    Nur wenn man im Web nach "Einzelvogel" sucht, kommt man immer auf Seiten, wo gegen die Einzelhaltung gewettert wird!
    Da haben die Vogelliebhaber ganze Arbeit geleistet! :D
     
  6. Jedediah

    Jedediah Guest

    Es gibt eine Menge Tiere, die lieber allein sein möchten (Hamster fällt mir da als erstes ein), aber Vögel...da hört's auch bei mir auf. Ich hätte noch zwei ziemlich gräßliche Ara-Figuren, die kann man auch alleine halten und sie schreien dann noch nicht mal. Ich kann aber nicht garantieren, daß der Besitzer nicht Schreianfälle wegen akuter Kitschüberdosis bekommt :D :D

    Ich würde sagen, daß Greifvögel am ehesten allein gehalten werden können - meine Hand würde ich dafür aber auch nicht ins Feuer legen.
    LG
    Jennifer
     
  7. #6 Hauschi´s, 21. August 2004
    Hauschi´s

    Hauschi´s Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2004
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MecPomm
    Der war richtig gut Sven. :D

    @Baumgart,
    bei Deiner Sigantur denke ich mal war die Frage ein richtiges Eigentor und mußte solche Antworten provozieren.

    Dirk
     
  8. fisch

    fisch Guest

    Es ist durchaus möglich, dass es in der freien Natur Vögel gibt, die sich nur zur Paarung zusammenfinden. Diese dürften aber grundsätzlich nicht in Gefangenschaft gehalten werden und daher habe ich diese auch nicht in Erwägung gezogen.
     
  9. #8 nudelapache, 21. August 2004
    nudelapache

    nudelapache Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    habe beim Stöbern im Internet auch schon über eine Papageinart gelesen die außerhalb der Paarungszeit alleine lebt.
    Meine aber im Kopf zu haben , daß diese Vögel nicht in Gefangenschaft gehalten werden. Weiß jetzt auch nicht wie die Art heißt , müßte nochmal im Internet wußeln.

    Gruß Astrid
     
  10. Baumbart

    Baumbart Guest

    Meine Signatur setzt voraus, daß man sich eigene Gedanken gemacht hat und /oder das Web bemüht hat. Beides habe ich getan und somit sehe ich kein Eigentor. Ich versuchte nur mein Wissen zu erweitern.
    Ich wollte nur wissen, ob hier jemand um einen solchen Vogel weiß.

    Mit Ironie hab ich gerechnet und kann damit umgehen.

    Qualifizierte Antworten wären mir zwar lieber, aber seine Meinung kann jeder äußern!
    ;)
     
  11. Hauschi´s

    Hauschi´s Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2004
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MecPomm
    Oh sorry, ich meinte nicht die Signatur sondern den Spruch unter dem Benutzernamen.
    Aber da Du das ja auch als Spaß aufgefasst hast ist ja alles in Ordnung.

    Welches Lebewesen lebt eigentlich gern allein? Nicht mal wir Menschen ....

    Dirk
     
  12. #11 Baumbart, 21. August 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. August 2004
    Baumbart

    Baumbart Guest

    Da könnte ich Dutzende aufzählen, angefangen bei weißen Haien, über große Elefantenbullen bis hin zu den Schwarzen Witwen, um nur aus jeder der Tiergruppe mal nur eins zu nennen. Bis auf die Paarungszeit sind das alles ausgesprochene Einzelgänger. Und wie gesagt, da gibt es etliche von.
    Nur zu den Vögeln fiel mir keiner ein.
     
  13. D@niel

    D@niel Guest

    Meinst du vielleicht den Kakapo? Habe gerade gegoogelt und gelesen, dass dieses Tierchen ein Einzelgänger ist.
     
  14. Giboso

    Giboso Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Lichtenau
    Es gibt einige Vogelarten .......

    Hallo zusammen !!!

    Also pauschal zusagen das es keine Vögel gibt die nicht einzeln Leben ist vollkommen falsch.
    Sicher ist richtig das die meisten Sittiche und Papageien in Gemeinschaften zusammen leben, auch die meisten Prachtfinken Arten sind Schwarmvögel. Aber es gibt auch Arten die ausserhalb der Brutzeit strickt einzeln leben oder sich sogar bis aufs Blut bekämpfen.
    Zu den Arten gehören z.B. Kolibris, unter den Prachtfinken sind Weisswangen und Sonnenamadine zunennen. Sehr viele Weichfresser Arten sind grundsätzlich Einzelgänger und es gibt sogar Arten bei den nicht mal Paarbildung im eigentlichen Sinne stattfindet, hierunter fallen einige Brutschmarotzer. z.B der Kuckuck.

    Nun zur Einzelhaltung allgemein, ich denke das die meisten von uns gepflegten Arten nicht in Einzelhaltung gehören, vorallem nicht alle sehr sozialen Arten wie Wellensittiche, Zebrafinken usw. Das Argument das solche Vögel nicht zahm werden stimmt nicht und kann dem Entsprechend nicht gelten.

    Für Menschen die unbedingt Vögel in Einzelhaltung halten wollen gibt es nur sehr wenige "Arten", es gibt einige Cardueliden Mischlinge die sehr unverträglich sind und in Gemeinschaftshaltung eine Gefahr sind für die anderen Mitinsassen, des weiteren sind sie steril. Allein bei diesen Vögel ist eine Einzelhaltung auf Lebenszeit gerecht fertigt.

    Bei Arten die Einzeln gehalten werden können bzw. müssen sollte man bedenken das diese meist selten sind und dort dann versucht werden sollte in der Brutzeit Paare zusammen zustellen um zuchterfolge zuhaben, was natürlich nicht für die Mischlinge gilt.

    Gruss
    Giboso
     
  15. solairemar

    solairemar Guest

    Hallo Baumbart,

    ich dachte eigentlich auch das Du Deiner Bekannten einen originellen Streich spielen willst und darum nach klasse Antworten suchst.
    Darum fand ich den Stoffpapagei klasse.

    Ich dachte sie sucht den geigneten Vogel als Haustier und nur einen damit er nicht soviel Arbeit macht. Ich hatte nicht damit gerechnet das sie wildlebende Vögel meinen könnte und aus Interesse und nicht aus "Faulheit" sich nach einzel lebenden Vögel erkundigt.
    Sorry....
    Bianca
     
  16. Baumbart

    Baumbart Guest

    Das ist doch mal ne klare Aussage!
    Danke Giboso! :jaaa:

    Es ging auch gar nicht um die Haltung eines solchen Vogels, sondern nur um die Existenz.
    Wobei sich mir nach Deinen Worten die Frage aufdrängt, ob man Kolibris überhaupt halten kann. Sind das nicht reine Nektar-Trinker?
    Egal, würde mir selbst auch nie zutrauen sowas Exotisches zu halten, weil die Halterungsbedingungen doch extrem sind.

    Inzwischen hat mich auch jemand angefunkt, daß der Grünspecht so ein Einzelvogel ist, der nur in der Paarungszeit die Gemeinschaft sucht.

    Erstmal Dank an alle, die geantwortet haben!

    An die anderen: Fühlt Euch ruhig frei zu antworten! :D
     
  17. Rena1

    Rena1 Guest

    sind das nicht....

    die rabenkakadu.....zu mindest bezeichnet man sie nicht als monogam,da der partner nicht bei der brutpflege teil nimmt.... :?

    ob rabenkakadu schwarmvögel sind weiss ich nicht... :s
     
  18. Giboso

    Giboso Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Lichtenau
    Hi!!!

    Hallo !!!

    Stimmt die Spechte sind mir entfallen, wahre Einzelgänger.

    Zu den Kolibris, diese Vögel zuhalten ist bei dem Futterangebot was man heutzutage kaufen kann nicht mehr das ganz grosse Problem.

    Es gibt eingie Züchter die sich auf die Haltung und auch auf die Zucht spezailisiert haben, und auch jährlich Nachzuchten haben.
    Wobei Kolibris sicher nicht in Anfänger Hand gehören und sich zuprofilieren.
    Desweiteren ist es sehr arbeitsintensiv diese Vögel zuhalten allein schon durch die ständige Gabe frischem Futters, da diese Nektarkcoctails relativ schnell verderben.

    Gruss
    Giboso
     
  19. Baumbart

    Baumbart Guest

    Inzwischen kann ich die Liste um einige erweitern, deren Namen mir via ICQ, etc. zugetragen wurden:
    :D

    - Steinadler
    - Eisvogel
    - Schwertschnabel
    - Haubentaucher
    - Nachtreiher
    - Emu
    - Helmkasuar

    etc.

    Falls jemand dachte, in diesem Thread einen Vogel für die Haushaltung zu finden, muß wohl anhand der Aufzählung sehen, daß deren Haltung über den "normalen" Rahmen hinausgeht! :D
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    5.068
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    @ baumbart - mal ernst - meine Kusine und Anhang (Ehemann ) hatten 18 Jahre ! einen Nymphensittichhahn - solo - er terrorisierte zwar alle, war immer im Camping dabei und starb laut TA kerngesund :D :D an Altersschwäche !!!!! Vormittags war er alleine, da Körnergeberin halbtags gearbeitet hat , Chef hatte Schichtdienst als Busfahrer . Er hatte weder einen seelischen Knacks noch war er Federrupfer , war allerdings von klein auf in der Familie . Während des Vormittags lief immer Radio ( Arabella !!!! ) :s und wenn dann beide da waren wurde alles gemeinsam gemacht - mit Vogel !!! Warnung an alle - wehe ihr schlagt jetzt mit bösen Kommentaren zu :D :D -- ich haue zurück :hintavotz :hintavotz Rasti
     
  22. Rena1

    Rena1 Guest

Thema: Der ideale Einzelvogel?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. haustier einzelvogel

Die Seite wird geladen...

Der ideale Einzelvogel? - Ähnliche Themen

  1. idealer Käfig?

    idealer Käfig?: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem neuen, besseren Käfig für ein Zwergwachtelpärchen. Was könnt Ihr empfehlen? Eher ein Wellikäfig o.ä. mit...
  2. Mogli Einzelvogel!!!

    Mogli Einzelvogel!!!: Liebe Freunde der Edelpapageien, Einige erinnern sich vielleich noch an mich! Ich hatte 4 Edelpapageien, alle von 2010 und circo-infiziert bzw....
  3. prachtfinkenarten ideal

    prachtfinkenarten ideal: habe den neuen zucht raum eingeräumt und habe jetzt 18 boxen in der grösse 90 x 40 x44 und 18 boxen mit 55 x 40 x 44 in den 55 boxen züchte ich...
  4. Der ideale Ausflug...

    Der ideale Ausflug...: Guten Abend, zum Frühjahr hin, nach ausreichender Eingewöhnung meiner Tiere möchte ich gerne meine Tauben stundenweise in den Freiflug...
  5. Eichelhäher Paar oder Einzelvogel?

    Eichelhäher Paar oder Einzelvogel?: Hallo, hatte ja vor einer Zeit einen flugunfähigen Eichelhäher in unsere große Voliere aufgenommen. Nun gibt es bei uns in der Nähe noch ein...