Der neue ist daaaaa

Diskutiere Der neue ist daaaaa im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Ab heute haben wir ein neues Familienmitglied*gg*. Naja über den namen sind ich und mein Männe noch nicht einig.Ich hätte ja gern,,Schröder,, hi...

  1. Tara

    Tara Guest

    Ab heute haben wir ein neues Familienmitglied*gg*.
    Naja über den namen sind ich und mein Männe noch nicht einig.Ich hätte ja gern,,Schröder,, hi hi,aber da bekommt mein Mann die krise bei dem namen.
    Jedenfalls haben wir den neuen erstmal neben unseren Gizzmo gestellt,damit sich sich aneinander gewöhnen.Gizzmo würdigt den neuen noch keines Blickes............
    Aber ich hoffe das wird noch.Ein paar Fotos hab ich auch schon gemacht.Im großen blauen ist unser Gizzmo,im ersatzkäfig daneben,der neue(,,Schröder,,???*gg*)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tara

    Tara Guest

    Hier die ersten Bildchen
     

    Anhänge:

  4. Tara

    Tara Guest

    Re: Re: Der neue ist daaaaa

    und noch eins
     

    Anhänge:

  5. Tara

    Tara Guest

    Re: Re: Re: Der neue ist daaaaa

    und das letzte für heute
     

    Anhänge:

  6. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Tara!

    Herzlichen Glückwunsch Euch und Gizmo zu "Schröder"! Natürlich drücke ich Euch die Daumen, das alles gut klappt! Und bleib' bloß bei "Schröder", finde ich einen tollen Papageiennamen!;)
     
  7. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Tara,

    ganz toll, dass dein Gizzmo einen Partner bekommen hat.
    Den Namen Schröder finde ich übrigens auch super für den Neuen. Falls dein Mann sich zu sehr aufregt, dann nenne den Neuen doch einfach "Schröter". Gibt es da noch irgendwelche Assoziationen???:-))

    Ich wünsche deinen beiden Geierlein, dass sie super miteinander zurechtkommen.

    PS: Wie alt sind die beiden???dummfrag


    Liebe Grüße
    Sybille K und die Geier
     
  8. Tara

    Tara Guest

    Also unser Gizzmo ist 9 Monate und unser neuer(,,Schröder,, der Name bleibt*gg*,hab gegen mein Männe gesiegt)wird jetzt im April 1 Jahr alt.Nur irgendwie hat Schröder keine Lust aus seinem Käfig zu kommen....mh........meckern kann er aber dafür gut ;-)))
     
  9. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Hallo Tara,

    ich wünsche Dir gaaanz viel Glück für die beiden!!
    Hoffentlich klappt es! Ich finde "Schröder" auch klasse, obwohl es ein krasser Gegensatz zu "Gizzmo" ist :D :D :D

    Kennst Du die Geschlechter deiner beiden?
    Woher kommt Schröder denn - war er den bei den Vorbesitzern zahm?
    Ich werde vielleicht auch noch mal einen Vrsuch starten, obwohl es bisher immer schiefging, aber es tut mir doch immer wieder so leid, wenn ich doch mal weniger Zeit für Yucca habe.

    Halte uns auf dem laufenden, bitte!!!
     
  10. Tara

    Tara Guest

    Hallöle Mona,

    bissl zahm war er beim Züchter selber schon.Er ist ein Angsthase hat man mir gesagt.Er war ja auch noch bei seinen Eltern mit im Käfig drin.Die haben ihn die ganze Zeit beschütz vor uns*gg*
    ;;Schröder,, hab ich von einem Züchter aus Köln geholt.Und er ist ein Männchen.Der Züchter sagte mir man könne auch bischen an der Kopfform der Amazonen sehen welches Geschlecht es hat.Die Männchen hätten einen richtig flachen Schädel.die Weibchen dagegen etwas runder(und auch etwas aggresiver sollen sie sein).Wenn das stimmen sollte ist Gizzmo dann die absolute,,Zicke,,*gg*.So wie die sich manchmal aufführt:-)Aber ich werde bei Gizzmo auch mal eine federanalyse machen lassen.Naja bis jetzt zeigen sich die beiden die kalte schulter.Und gebissen hat mich ,,Schröder,, auch schon(aua aua,aber ja nix anmerken lassen).
     
  11. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Komisch, bisher habe ich immer gehört, das die Weibchen die anhänglicheren, liebevolleren und weniger aggressiven sein sollen - bei allen Papageien! Deshalb wollte ich auch nie ein Männchen *ggg*
    Ist Gizzmo eine Handaufzucht oder Naturbrut?
    Yucca war ca. 15 Wochen, als ich sie vom Züchter holte.
    Nach 3 Tagen kam sie auf meinen Schoss gehüpft, um mir Apfel aus der Hand zu klauen, kam aufs Stöckchen und nach zwei Wochen saß sie auf der Hand.

    Heute ist sie sehr lieb (zu mir), aber auch sehr eigensinnig, mag Frauen lieber als Männer, ist aber vom Grundcharakter ein eher ängstlicher Typ.
     
  12. Tara

    Tara Guest

    ja nun steh ich wieder da...und grüble*gg*
    ist doch schon lustig ,einmal sollen weibchen lieb sein,ein anderer meint sie seien eher die aggresiven...mh*ggg*
    Hauptsache Gesund oder :-))
    Gizzmo hab ich auch ganz ganz jung bekommen,ich musste sie noch füttern(mit babylöffel)Sozusagen handaufzucht von meiner Seite*g*
    Schröder dagegen ist eine Naturbrut.Er braucht seine zeit zum eingewöhnen.ich schätze mal ganz zahm werde ich ihn nicht bekommen.Ich frag mich nur grad..wie bekomme ich ihn wieder in den Käfig*gg*?Sobald ich mich bissl näher,versucht er reisaus zunehmen.
     
  13. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Och, warum nicht? Conny hat auch zwei Blaustirnis. Die zweite kam als Naturbrut dazu, als die erste schon sehr zahm war. Und die Zweite hat sich von der zahmen alles abgeschaut.
    Allerdings war die Maxi da noch ein Jungvogel. Übrigens: zwei Weiber *gggg* :D
    Conny - erzähl Du doch mal selbst ...

    Tara, warum hast Du eigentlich keinen ganz jungen Vogel genommen? Und ihn vielleicht genauso wie Gizzmo aufgezogen? Oder eine Handaufzucht?

    Uuups - hast Du ihn schon rausgelassen? Vielleciht geht er in den großen Käfig zu Gizzmo rein? Bloß nicht mit der Hand fangen ....
     
  14. Tara

    Tara Guest

    Ich hab ihn nur schon rausgelassen weil er so betröppelt schaute als die anderen Vögel durch die Wohnung flatterten:Er tat mir so leid*g*Jetzt sitzt er auf Gizzmos Käfig und schläft eine Runde.Gizzmo gefällt das überhaupot nicht,sie sitzt auf ihrem Kletterbaum und meckert vor sich hin.
    Das mit der naturbrut habe ich erst vorort erfahren.Aber da war es schon um mich geschehen.Als ich schröder sah,wußte ich den oder keinen*g*
    Dazu kam noch er war recht günstig.Also, mein verstand sagte nur noch:nimm ihn und mein Geldbeutel flüsterte:öh jaa,das geht*gg*
    Und es wird ja nicht mein letzter Geier sein.Den für den Grauen bin ich ja schon fleissig am sparen.Den auch er soll einen Partner bekommen.Mal sehn vielleicht wirds ja dann diesmal eine handaufzucht,wer weiß*gg*
     
  15. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Tara, moin Mona!

    Na, jetzt muß ich ja wenigstens einmal sagen, das ich es gut finde, Tara, das Du Dich für eine Naturbrut entschieden hast!
    Es ist wohl kein Geheimnis, das ich kein Handaufzucht-Fan bin und glaube, das viele psychische und physische Probleme der Geier zumindest auch auf die Handaufzucht zurückzuführen sind.

    Da bin ich anderer Ansicht: bei vielen Papageienarten ist eines der beiden Geschlechter dominanter und in aller Regel ist das dominante Geschlecht auch das agressivere. Und es gibt nicht wenige Arten, bei denen die Weibchen dominanter sind. Allerdings werden besonders bei Großpapageien die artspezifischen Eigenschaften durch die individuelle Charakterzüge überdeckt.

    Ich habe übrigens meine Neuzugänge auch möglichst bald aus dem Käfig gelassen. Dabei ist meine beobachtung bei scheueren Vögeln gewesen, das sie außerhalb des Käfigs wesentlich ruhiger
    auf die annäherung eines Menschen reagierten als im Käfig, in dem sie keine Fluchtmöglichkeit haben. Insofern finde ich es gut, das Schröder schon draußen ist und hoffe, das er auch bald von selbst seinen Weg zurück in den Käfig findet, wenn er Hunger hat!
    Viel Spaß und Glück mit den beiden Geiern!
     
  16. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Hallo Tara, hallo Rüdiger,

    Schröder sieht ja auch süß zu Anbeissen aus!!!
    Der kommt bald hinter Gizzmo zu Dir geflogen! Dauert halt nur etwas länger.

    Rüdi, ich weiß ja von der Problematik vieler Handaufzuchten!
    Is ja nur so, das man (ich!) mehr Spaß hat mit Papageien, die zahm sind. Und ich denke doch auch, Schröder wird sich noch so manches abkucken.
    Sicher denkst Du auch an Euren Charly dabei und an meine Yucca, die so (zu) stark Menschenbezogen sind.
    Ich glaube aber, bei zwei gleichzeitig gekauften Naturbruten hat man schlechte Karten mit zahmen Vögeln, die auf der Schulter sitzen, was? Die haben sich und brauchen den Menschen nur als Futtergeber.
     
  17. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Mona, , klar denke ich u.a. auch an Charlie! *ggg*
    Und auch ich kann nicht leugnen, das ich es toll finde und viel viel Spaß habe, wenn ein Vogel soviel Vertrauen hat, das er Futter aus der Hand nimmt, sich auf die Schulter setzt oder sogar kraulen läßt! Und Du hast natürlich recht, das man bei zwei gleichzeitig gekauften Naturbruten nicht erwarten darf, das sie allzuviel Interesse am Menschen entwickeln.
    Aber wenn ich mir vorstelle, die drei anderen wären so wie Charlie - ne, einer von der Sorte, der einem (besonders natürlich Maike) nicht mehr von der Seite weicht, jede angelehnte Tür öffnet, weil er bei einem sein will, einen nirgends in Ruhe sitzen läßt, sondern stets an dem Buch nagen will, in dem man gerade liest ... einer von der Sorte reicht wirklich!;)
    Übrigens habe ich in den letzten Wochen sogar den Eindruck, es ist mehr geworden statt weniger - er wird immer anhänglicher statt sich endlich mal einer der beiden Weibsen zuzuwenden.

    Tara, Mona hat sicher recht, wenn sie meint, das Schröder sich bei Gizzmo einiges abgucken wird: bei meinem scheuen Wildfang Henry habe ich auch erlebt, wie schnell sie von Alf und Charlie gelernt hat, das wir nicht so gefährlich sind. Sie hat ihre Scheu gegenüber uns weitgehend abgelegt und nimmt Futter aus der Hand an, wenn sie auch nicht handzahm ist. Aber vielleiicht kommt das noch.
     
  18. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Hallo Tara!

    Also, wir haben zwei liebevolle Hennen (wie Mona schon erwähnt hat), eine Handaufzucht und eine Naturbrut.
    Die Coco (Handaufzucht / 1991) haben wir damals noch mit Brei gefüttert, und sie war von Anfang an recht zahm und zutraulich. Unseren Max (der inzwischen lt. Federanalyse eine Maxi ist) kam 1994 im Alter von 4 Monaten als Naturbrut hinzu.
    Ich kann nur bestätigen, daß im Allgemeinen die Hennen "lieber" sind. Habe viele Mail-Bekanntschaften, wo die Hähne während der Brutzeit regelrecht ausflippen und ganz aggressiv reagieren. Und dann sollte man ihnen lieber nicht zu nahe treten.
    Ja, und das Eingewöhnen von Maxi ging sehr schnell. Sie hat sich alles von Coco abgeschaut, und sie kam in relativ kurzer Zeit schon zu uns auf die Schulter geflogen. Was Maxi aber nicht mag, sind Berührungen von uns, also sie hat noch nie ihr Köpfchen zu uns zum Kraulen hingehalten, Coco dagegen kann ich den ganzen Tag durchknuddeln. Ansonsten ist Maxi allgemein etwas "brutaler", manchmal meine ich doch, sie ist ein Hahn.
    Es gibt z. B. einen Schrank... wenn die beiden Grünen draußen sind, darf niemand an den "heiligen" Schrank ran. Das ist Maxis Eigentum. Und wehe jemand macht die Schranktür auf, dieser wird sofort angegriffen. Der Schwanz geht fächerartig auseinander, die Augen werden stecknadelkopfgroß und blinkern. Dann muß man sich schon in Acht nehmen. Aber man muß es ja nicht herausfordern. Bloß einmal hab ich überhaupt nicht dran gedacht, die beiden saßen friedlich dösend auf ihrem Kletterbaum, ich öffne also den Schrank, um irgend etwas herauszuholen. Oh, da ist die Maxi aber gleich munter geworden. Ich konnte mich gerade noch so bücken, sonst wäre sie mir an den Kopf geflogen. Und dann mußte ich auch fluchtartig das Zimmer verlassen, wobei sie mir noch ein paar Meter folgte, aber dann gleich zu "ihrem" Schrank zurückkehrte. Wieder ins Zimmer reinzugehen, konnte ich mir abschminken. Sie wartete regelrecht auf mich. Ich mußte erst etwas lauter mit ihr sprechen und sie ausschimpfen. Trotzdem dauerte es bestimmt eine Stunde, bis sie wieder ganz "normal" war.
    Ich saß dann vor dem PC und zwischendurch landete sie immer hinter mir auf der Stuhllehne und flog mit "gespitzten" scharfen Krallen über meinen Kopf zurück zum Kletterbaum. Das hat sie wohl in der einen Stunde so fünfmal gemacht!
    Momentan "tickt" sie nicht richtig.... eben Brutzeit!

    Liebe Grüße aus Hannover

    Ciao
    Conny
    (www.trouw.de)

    Bild: links ist Maxi, rechts die Coco
     

    Anhänge:

  19. #18 Tara, 25. Februar 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Februar 2002
    Tara

    Tara Guest

    Hallo Mona,Hallo Rüdiger

    erstmal ein dickes Danke schön an euch.Es ist echt super was man hier für Hilfe und Unterstützung bekommt.Ein großes Lob an alle.
    Und ich muss sagen Rüdiger, mir ist echt aufgefallen,seit der schröder draussen ist ,ist er nicht so zappelig als im Käfig.
    Eine Naturbrut ist für mich auch eine neue herausforderung da meine beiden letzten handaufzuchten sind oder besser gesagt waren.(Hatte schonmal einen Kongo der leider weggeflogen ist)
    Und es ist echt was anderes.Wenn ich Gizzmo sehe,sie ruft(mama komm her),und schwupp hängt sie wie eine klette an mir.Schröder dagegen scheu und misstrauisch.Aber dafür stellt er nix an*ggg*(noch nicht)Jedenfalls bin ich gespannt wie es hier mit dem beiden weitergehen wird.Gizzmo ist grad wieder in ärgerlaune.....meine Gardinen müssen grad dran glauben*grr*

    Hallöle Conny,
    ich musste ja richtig schmunzeln als ich deinen bericht lass.Deine Vögel haben aber auch ihren Dickschädel was?!Ich kann nur bei mir ab und zu in der Küche nicht rein.Weil mein grauer oben auf der Türe hockt und ,,sein Reich,, bewacht.Ausser er bekommt leckerchen von mir *gg*Dann ist das der liebste.
    Und wenn ich sehe das deine sich so gut vertragen,glaub ich auch das meine beiden es schaffen werden.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Grüner Gockel, 25. Februar 2002
    Grüner Gockel

    Grüner Gockel Guest

    Hallöchen Tara!

    Ich wünsche Dir auch das es bald klappt mit den Beiden und sie mit Dir /Euch viel Spaß haben.

    Auch ich hoffe bald einen Partner für meinen Gigi zu finden.

    Liebe Grüße Simone und Gigi
     
  22. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hey Tara,

    auch von mir herzlichen Glückwunsch zu Schröder :)
    Nun bin ich aber gespannt was Gizzmo nun wirklich ist (Gisiene)

    Erzähl bitte weiter, wie die Zwei sich verstehen, ja?!

    Das wird schon klappen und dann mit riesen Schritten
    auf zum Kauf eines Grauen :D

    Man, dann wird bei Dir in der nächsten Zeit auch ordentlich was
    los sein…..viel Spass !

    Liebe Grüße
    Petra
     
Thema:

Der neue ist daaaaa

Die Seite wird geladen...

Der neue ist daaaaa - Ähnliche Themen

  1. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  2. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  3. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  4. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...
  5. Neue Vögel

    Neue Vögel: Noch 4 Tage dann ist es soweit. Ich bekomme drei Paare Blauflügel-Sperlingspapageien Unterart Flavissimus. Die habe ich schon sehr lange nicht...