Der neueste Stand der Dinge zur Protestaktion (s. Unten)

Diskutiere Der neueste Stand der Dinge zur Protestaktion (s. Unten) im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; vom 03.01.2003 auf der APN-Seite: Aufgrund zahlreicher Proteste von französischen und ausländischen Tierschutzorganisationen haben die...

  1. akivasha

    akivasha Sittich-Sultana

    Dabei seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wachtberg
    vom 03.01.2003 auf der APN-Seite:

    Aufgrund zahlreicher Proteste von französischen und ausländischen Tierschutzorganisationen haben die Verantwortlichen des Pariser Museums für moderne Kunst am 28.11.2002 bekannt gegeben, dass für das Werk "Ne dites pas que je ne l'ai pas dit, Le perroquet" des belgischen Künstlers Marcel Broodthaers nun von einem ausgesuchten Papageienhändler alle 2 bis 3 Monate ein anderer Papagei zur Verfügung gestellt wird. Der betreffende Papageienhändler informiert sich vor der Ausstellung selbstverständlich über die Bedingungen, unter denen der Papagei ausgestellt wird.
    Quelle: http://perso.wanadoo.fr/graal.asso/PAGES/livreblanc.html
    ----------------
    Alle 2 bis 3 Monate einen anderen Papageien Bedingungen auszusetzen, die seinen natürlichen Bedürfnissen und Verhaltensweisen widersprechen und ihn so der Gefahr von Gesundheits- und Verhaltensstörungen aussetzen, zeigt allenfalls, dass die Verantwortlichen nicht begriffen haben, dass Sie sich so der Tierquälerei schuldig machen.

    Ein Papageienhändler, der dazu bereit ist, seine Papageien für solche Qualen zu "vermieten", ist sicherlich nicht dazu in der Lage, die Ausstellungsbedingungen unter tierschützerischen Aspekten zu prüfen und zu beurteilen.

    Es kann nur eine "Lösung" im Sinne der Papageien geben, die für diese Ausstellung vorgesehen sind, und zwar die Verhinderung der Ausstellung dieses Kunstwerkes.

    Beteiligen Sie sich also bitte weiterhin an der Protestaktion des Papageienschutz-Centrums Bremen e. V.


    Papageienschutz-Centrum Bremen e. V.
    03.01.2003


    0l 0l 0l
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Addi

    Addi Guest

    was

    soll daran so verwerflich sein,

    solange Ausstellungen und börsen ,und zoohandel gibt.

    Denke in manchen Wohnungen sitzen die VCögel schlechter als so im Rampenlicht,

    Allerdings würde ich dafür plaedieren ,dass zumindestens Paare .oder immer 2 die verpaart sind ,dort für ne Zeit leben





    Sollte mir was an Backround fehlen , dass mir eine andere Meinung aufschliesst, lasst es mich wissen danke
     
  4. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Verstehe ich nicht! Das bringt Dich nicht auf die Palme?

    "Das Werk" , unter dem Titel „Ne dites pas que je ne l’ai pas dit, Le perroquet“des belgischen Künstlers Marcel Broodthaers, beinhaltet Einen lebenden Graupapagei in einem von zwei Palmen umgebenen Käfig, während von einem Tonband der von Broodthaers selbst in unterschiedlichen Tonlagen gesprochene Satz „Moi je dis Moi je dis“ ununterbrochen zu hören ist.
    Dazu noch die Belastung der "Kunstinteressierten", die Beleuchtung usw. usw.

    Übrigens: Das Werk ist aus den 70ern und hat schon mehrere Graue verschlissen.
     
  5. Addi

    Addi Guest

    ajnar gibt es einen link

    der mir mehr einblick verschaffen kann? danke
     
  6. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    ... eventuell über www.papageienschutz.de. Herr Braune kann sicher auch mehr Infos dazu geben.
    Leider habe ich sonst nichts gefunden. War selbst schon auf der Suche.

    Viele Grüße
     
Thema:

Der neueste Stand der Dinge zur Protestaktion (s. Unten)

Die Seite wird geladen...

Der neueste Stand der Dinge zur Protestaktion (s. Unten) - Ähnliche Themen

  1. Hallo ich bin neu hier. Wie sieht das aus mit Krallen schneiden bei Kanarien Vögel?

    Hallo ich bin neu hier. Wie sieht das aus mit Krallen schneiden bei Kanarien Vögel?: Hallo. Muss man bei Kanarien Vögel die Krallen schneiden?
  2. 78462 Konstanz: junge + quirlige Herzensbrecherin (Mega-Kontakt) sucht neuen Schwarm

    78462 Konstanz: junge + quirlige Herzensbrecherin (Mega-Kontakt) sucht neuen Schwarm: Hallo. Nach vielen Überlegungen haben wir eine Entscheidung getroffen, die uns nicht leicht fällt: Wir möchten unsere süße Welli-Dame hergeben....
  3. Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch

    Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch: Ein freundliches Hallo! Ich bin seit einiger Zeit passives Mitglied im Vogelforum und lese aufmerksam die vielen interessanten, bzw. auch...
  4. Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?)

    Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?): Liebes Forum, meine zwei Federbällchen und ich sind neu hier, hallo zusammen :) Vor vielen Jahren hatte ich mal einen kleinen Nymphen- und...
  5. Katharinasittiche neu eingezogen

    Katharinasittiche neu eingezogen: Hallo zusammen, ich bin seit Samstag Besitzer von zwei Katharinasittichen (9 Wochen jung, Männchen und Weibchen). Beide sind futterfest und...