Der Papagei, dem ich gehörte.

Diskutiere Der Papagei, dem ich gehörte. im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, kennt jemand das Buch von Joanna Burger: Der Papagei, dem ich gehörte? Es geht um die Freundschaft einer Ornithologin mit...

  1. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    Hallo zusammen,

    kennt jemand das Buch von Joanna Burger: Der Papagei, dem ich gehörte?

    Es geht um die Freundschaft einer Ornithologin mit einer Rotstirnamazone.

    Würde mich freuen, Eure Meinung zu dem Buch zu hören:-)

    Viele Grüße Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Stefan,

    ich habe dieses Buch und ich kann es Dir nur empfehlen. Die Geschichte über Tiko und Joanna ist sehr rührend und es lohnt sich, dieses Buch zu kaufen.

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  4. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    danke! habe es schon gekauft:-)

    ist es so rührend, dass man weinen muss? :-))

    ich wollte es nämlich noch meiner mutter schenken, die weint immer schon, wenn die titelmusik von "nur die liebe zählt" läuft. ich will weihnachten keine tränen sehen:-))
     
  5. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Hallo Stefan,

    zum Weinen fand ich bei diesem Buch eigentlich nur die Tatsache, dass dieser arme Vogel keinen Partner hatte.... :D

    Aber ich denke, dass, wenn man sich nicht nur aus "rein fachlichem Interesse" mit diesem Buch auseinandersetzt, man bestimmt gerührt von dieser Geschichte ist. Lesenwert ist es auf alle Fälle, man sollte nur beachten, dass amerikanische Verhältnisse beschrieben werden (ich musste wirklich schmunzeln, als die Autorin den Käfig am Anfang des Buches beschrieben hatte: einen wahren Palast - den sie dann später ganz alleine in ihr Haus trug. Ich würde nicht mal meinen Ersatzkäfig als Palästchen beschreiben - alleine transportieren würde mir bei dem aber auch schon etwas schwer fallen).
     
  6. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hi sanne,

    das ist genau die sache, die ich mir ganz traurig vorstelle. ornithologin und kein hinweis auf probleme bei einzelhaltung...!!

    und amerikaner und ihre papageien - das ist ein kapitel, das ich gut kenne. auch bei anderen tieren. die haben oft (nicht immer!!!!!!) das gefühl, sich die welt so backen zu können, dass sie ihnen paßt. und dazu gehört ein aus unseren augen sehr unhinterfragter umgang mit tieren.

    ich lebte für einige jahre jeweils 6 monate im jahr drüben. die haben im staat virginia mehr tiger als haustiere in privathaushalten als in sibirien frei rumlaufen... und papageien sind da bunter zimmerschmuck.... da ist die autorin schon eine richtige ausnahme.

    aber wenn die geschichte schön ist und informativ - meine eltern werden sich auf gar keinen fall einen vogel kaufen, wollen aber eben auch mal mitreden können, ohne dass sie gleich die gefiederte welt lesen müssen. da ist so was anrührendes genau richtig.

    @julia: hast du dir das buch von der low schon gekauft?

    lg stefan
     
  7. golf

    golf Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Schaut bei Ebay.Ich habe es für 3.40 ,inkl.Porto,noch eingeschweißt bekommen.Das Buch ist nett zu lesen .Gute Informationen bekommt man allerdings nicht.Der Vogel wurde alleine gehalten und dadurch natürlich sehr vermenschlicht.Auch wurde er falsch ernährt.

    L.G.Golf
     
  8. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Hallo Stefan,

    bin zwar nicht Julia aber ich frage trotzdem: Meinst du das Buch "Papageien sind einfach anders" von R. Low ?
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Sanne,

    Stefan meint das neue Buch über Amazonen, welches nur in Englisch gibt. Leider habe ich dieses noch nicht bekommen, aber ich warte noch.
    Das Buch "Papageien sind einfach anders" ist super. Ich habe dieses Buch und es lohnt sich zu kaufen. Auch die Bücher vom Arndt-Verlag sind sehr gut und auch wenn sie recht teuer sind, lohnt sich jedes einzelne über die Ernährung von Papageien und Sittiche. Welches Buch ich absolut nicht empfehlen würde ist "Papageien" vom GU. Hier wird nicht darauf eingegangen, dass Papageien einen Partner brauchen, im Gegenteil: Es wird geraten, dass wenn man einen zahmen Papageien möchte, dass man diesen doch alleine halten soll und es wird vom Stutzen geschrieben und auch für die Wohnungshaltung empfohlen. Und soviele Informationen findet man dort definitiv nicht. Da findet man mehr Informationen hier im Forum Also: Dafür kann man besser ein paar Leckerchen kaufen, bevor man sich dieses Buch zulegt!!!

    Liebe Grüße und einen schönen zweiten Advent.

    Julia
     
  11. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    danke euch BEIDEN :-))

    ich meinte das amzonenbuch. das will ich mir zu weihnachten schenken. werde aber das "p.sind einfach anders" auch holen. das "papageien" aus dem gu-verlag kenne ich gleich zweimal: einmal von der autorin annette wolter (1991), einmal von werner lantermann (1988.

    bei dem wolter-buch habe ich übrigens bißspuren auf seite 32 - rocco kann eben andere blaustirnen erkennen und war eifersüchtig:-)
    ist so ein "herzig" geschriebenes buch, dass ich immer gern gelesen habe. dämpft jede selbstkritik, ob man einen zweitvogel kaufen sollte erst mal runter... LEIDER!

    lantermann hingegen hat auf seite 8 eine ermahnung zum partnervogel drin. die klientel von "gu" ist aber eher der kuschelfreund, deshalb bleibt es dabei. verpartnerungstipps fehlen deshalb, gehören heute aber eigentlich in ein gutes buch.

    lantermann hat aber noch ein tolles buch über das verhalten von großpapageien geschrieben, in denen er unmißverständlich klar macht, dass einzelhaltung gar nichts für diese tiere ist. er nimmt da kein blatt vor den mund und hat schon jahre vor der festlegung von mindeststandards seine eigenen anforderungen dargestellt. Themen sind Drohverhalten, Balz, Spielverhalten, Werkzeuggebrauch etc. Ist vom Fachmann geschrieben und wendet sich an den fachlich Interessierten:
    Werner Lantermann: Großpapageien. Wesen, Verhalten, Bedürfnisse. Stuttgart 1990. (gibts bei amazon gebraucht).

    eigentlich lesen wir aber alle diese bücher doch vor allem, weil wir papageien-fans sind - und süchtig nach schönen fotos und anpsprechenden büchern, oder? wie so teenies sich auch immer die neue bravo holen wegen der fotos ihrer stars. ich zumindest gehe bei allen wichtigen fragen ins forum. solche bücher sammel ich doch nur, weil sie mich daran erinnern wie schön es ist, papageien zu haben:-))

    liebe grüße
    stefan
     
Thema:

Der Papagei, dem ich gehörte.

Die Seite wird geladen...

Der Papagei, dem ich gehörte. - Ähnliche Themen

  1. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  2. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  3. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  4. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  5. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...