Der Parallelversuch

Diskutiere Der Parallelversuch im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hmmmmm....überleg mal, ob Du das schnelle vond er Hand hopsen wirklich verstärken möchtest. Vielelicht solltest Du anfangen ihn für das auf den...

  1. #21 Ann Castro, 13. Juni 2003
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hmmmmm....überleg mal, ob Du das schnelle vond er Hand hopsen wirklich verstärken möchtest. Vielelicht solltest Du anfangen ihn für das auf den hand bleiben zu c/t....Du willst ihn ja auch mal irgendwohin tragen können.

    Ansonsten läuft es ja ganz toll!

    Mehr...mehr....<grins>

    LG,

    Ann.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eilika

    Eilika Guest

    Ganz ehrlich?
    Wo sollte ich ihn hintragen wollen? DIe Vögel haben ihren Breich in meinem Wohnzimmer (40qm zum Fliegen), nur dort halten sie sich auf, alles andere macht ihnen recht schnell Angst und weg sind sie. Das ist der Welli in ihnen.
    ICh möchte auch nicht, adss die Vögel auf meinem Esstisch sitzen oer mich auf der Couch besuchen kommen (Wellis lassen alle 15 Minuten was fallen).
    In den Käfig gehen sie nur zum Futtern, manchmal zum Schlafen.

    ICh finde sowas bei z.B. in den Transportkäfif tragen sinnvoll, aber das wäre ein verdammt langer Weg für uns fünf. Aber ich denke drüber nach!
    SChönes WE!
     
  4. #23 Susi & Kaki's, 13. Juni 2003
    Susi & Kaki's

    Susi & Kaki's Guest

    Re: Sinnvoll!

    Hi Eilika,

    Ich verfolge auch gespannt eure Fortschritte :)
    Wirklich ein cleveres Kerlchen!!! Das spricht für ihn :)

    Das ist aber auch das Problem der "Clickerfalle" in die man leicht tappen kann.
    Hier ein Hunde-Beispiel, aber das Lernprinzip ist ja überall gleich:
    Jemand hat einen Hund der ständig an der Leine zieht. Er möchte es ihm abgewöhnen indem er jedesmal wenn der Hund einen Moment nicht zieht mit c/t bestärkt. Was lernt schlaues Hundchen? *g* wenn ich ziehe und dann nachgebe gibt es c/t. Also muss ich oft ziehen, damit ich oft nachgeben kann :D
    Das Vogel-Beispiel zeigt ja dein schlauer Calvin *g*

    Darum wäre mein Tip jetzt auch, die Zeitdauer zu shapen während Calvin auf der Hand bleibt.

    Liebe Grüsse und viel Spaß weiterhin
    Susi
     
  5. Eilika

    Eilika Guest

    Ja, die Gefahr sehe ich auch. Gebe mich ´hiermit geschlagen *seufz* und werde den kleinen Racker versuchen zum Bleiben zu bewegen.
    In diesem Sinne

    :0-
     
  6. Eilika

    Eilika Guest

    straight out of Löllinghausen

    So, da bin ich wieder. Kaum zurück, galt mein erstes BEstreben natürlich dem Clickern.
    Calvin lernt wirklich sehr schnell, Hände bereiten ihm keinerlei Probleme mehr.
    Habe heute Chili mal versucht, zum Bleiben zu bewegen, das hat auch ganz gut gefunzt. Er streckt sich dann immer ganz lang hoch, um seine Erwartungshaltung zu demonstrieren("Naaa, mach ich das gut so?!!!!!" --> Interpretation der Trainerin:) ), hat aber so bestimmt schon 2 Minuten auf meiner Hand verbracht.
    Eigentlich wollte Ich mit Bounty-immer-dem-TS-hinterher heute mit einer Shape-Übung anfangen, aber sie war heute faul.
    Genießt die Sonne :0-
     
  7. #26 Ann Castro, 15. Juni 2003
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hey, das hast Du super gemacht! 2 min sitzenbleiben in der ersten Trainingssession bei solch quirligen Tieren ist wirklich allerhand!

    Und auch Calvin macht tolle Fortschritte.

    Mach weiter so!

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  8. Eilika

    Eilika Guest

    Von lahmen Armen und beknackten Welli-Damen

    AUA *schmerz*
    Also, das mit dem bleiben funktioniert mit Chili und Calvin sehr gut, nur musste ich Chili mittlerweile dazu überreden (TS) doch lieber auf meiner Schulter zu bleiben, das tut nicht ganz so weh...(heute sind sie 5-6 Minuten geblieben).
    Calvin hopst inzwischen an die 20 cm auf die Hand. Dazu braucht er noch den TS. Manchmal, wenn ich mit Chili "komm!" vertiefe (ca. 1,5-2 m), kommt Clavin schon hinterhergeflogen. Ist natürlich blöd, weil er nicht gemeint war, aber so gewöhnt er sich schonmal an das optische Signal. Die zwei stellen mich also sehr zufrieden.
    Bounty spinnt derzeit, steckt nämlich in der Jugendmauser und hat Calvin (Chilis Liebster) zu ihrem Liebsten auserkoren und jagt ihn jetzt die ganze Zeit. 0l 0l
    Soweit sich das eingespielt hat, kann man eigentlich nicht von Parallel-Training sprechen. Ich fang meist mit Chili an (der ist immer ganz wild, sobald ich am Glöckchen bimmel) und dann kommen die anderen der Reihe nach dran.
    Theo schmollt heute, vermutlich geht ihr das ganze Getöse um Bounty auf die Nerven:D
    Bis zum nächsten Erfolg!:0-
     
  9. #28 Ann Castro, 23. Juni 2003
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi!

    Das klappt doch ganz prima.

    Ich sehe kein Problem darin,d ass Calvin hinterherfliegt,w en Du zu Chili komm rufst. So lern er das Kommando gleich mit. Hoffe Du belohnst ihn auch wenn er dann bei dir ankommt?

    Du könntest auch versuchen, das nach Namen zu differenzieren, wenn du magst.

    LG,

    Ann.
     
  10. Eilika

    Eilika Guest

    Klar kriegt er 'ne Belohnung, soviel hab selbst ICH vom Clickern verstanden *flötendzurseiteschau*.
    Die Differenzierung nach Namen gestaltet sich schwieriger, habe schonmal versucht Calvin zu c/t, wenn er auf Ansage seines Namens den Kopf zu mir gedreht hat, mittlerweile mag er mich (=Ding, wo Hirse rausrückt) aber so dolle, dass er mich quasi permanent abwartend ansieht, also nix mehr mit hersehen0l .
    Bleiben ist auf jeden Fall gut gegen meine Chicken-Wings:D :D
     
  11. #30 Ann Castro, 23. Juni 2003
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi Eilika!

    Andersrum iwrd ein Schuh draus. Warten, bis er zu Dir schuat, c/t. Wenn das Verhalten sitzt - er muss ja wegschauen ehe er wieder hingucken kann, dann kannst Du es auf Kommando - also auf seinen Namen setzen. Funktioniert wunderbar.

    Und wie immer, wenn das Kommando mal gesetzt ist, wird der Vogel nicht mehr belohnt wenn er das Verhalten ohne Kommando anbietet.

    lass Dich nicht vom Geier erpressen :D :D :D

    LG,

    Ann.
     
  12. Eilika

    Eilika Guest

    Melde gehorsamst: Schuh angezogen und zum Gewaltmarsch bereit, Sir!:D :D
     
  13. #32 Ann Castro, 23. Juni 2003
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Jackpot!!!! :D :D :D
     
  14. Eilika

    Eilika Guest

    von dreien, die zu mir wollen und einer, die müde plusternd kratzt

    jajajajaaaaaaa, meine Vögel mögen mich und hängen an mir wie die Kletten.
    Calvin braucht keinen TS mehr, fliegt mittlerweile Chili-Strecken (~2m) auf meine Hand und bleibt und bleibt und bleibt und......
    Und: Tataaaaaaa, ich hab ihn in den Käfig getragen und er ist sitzengeblieben. Bin so stolz auf ihn, mein kleiner Senior *schnüff*

    Chili wird jetzt auf "shake!"(so soll das Kommando heißen) geshapet, das meint das mit Plustern verbundene Schütteln, er hat's allerdings noch nicht ganz geblickt.....

    Bounty kommt auch angeflogen, ist ein wahrer Vorteil, wenn alte Clickerhasen dabei sind. Wenn ich dran denke, wie lange das mit Chili gedauert hat.....Bounty werden ich auf den Finger steigen lassen, das ging ganz gut heute.

    Theo hat sich heute dann auch wieder dazubequemt. Da sie wirklich noch immer recht misstrauisch ist, habe ich mit ihr nur das Bekannte wiederholt und das Gähnen verstärkt.
    Also zwei rundum gelungene Clickersessions.

    Sooo, und nun drückt mal morgen Tante Eilika die Daumen, denn die hat morgen in der 6. Stunde bei einem Haufen müder 11-er einen Unterrichtsbesuch von einer etwas unbequemen Fachleiterin8o 8o

    Grüße
     
  15. #34 Ann Castro, 25. Juni 2003
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Das ist ja irre! Tolle Fortschritte macht Ihr! Kannst wirklcih stolz drauf sein.

    Sag mal, reizt es Dich nicht Deine 11er zu Clickern? Kansnt natürlich nicht so offensichtlich wie clicken sein, aber die meisten Menschen fahren ja voll auf ein Lächeln oder Lob ab...na?????? da kommt einem doch schon der eine oder andere Gedanke ;) :D

    Bin gespannt Deinen nächsten Bericht zu hören.

    LG,

    Ann.
     
  16. Eilika

    Eilika Guest

    Glaub mir, ich lobe und lächel und bin nett (auch wenn matthias mir mal wieder einen von Pferd erzählt, es aber um Lyrikformen geht). Die sind einfach platt.

    Aber Clickern hilft ungemein beim Eingehen auf Schülerbeiträge, z.B. sagen einige meine Kollegen noch manchmal "falsch" oder "nein", während ich ein neutrales "hmm, mal weiterüberlegen" parat habe.

    Die Kleinen (6-er mit Vogelkunde:)) kriegen auch mal ein "Super! Genau das meinte ich!" (Jackpott).
    Das Prinzip wirkt, nur kann ich sie nicht unbemerkt konditionieren:D :D
    Ok, das war etwas off-topic, zeigt aber die Vielseitigkeit der positiven Verstärkung!!
    Gut's Nächtle,
     
  17. #36 Ann Castro, 26. Juni 2003
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Ich würde nicht lächeln, sondern "neutral" schaun, wenn es Dir quatsch erzählt.

    "Hmmm...." ist so etwas wie ein Non Reward marker "gehe nicht über los, ziehe nciht DM 4000 ein <grins für die Monopolyspieler unter uns>.

    "Super" ist natürlichd as c/t (ich wette Du strahlst sie gleichzeitig an)

    Hast DU den Film dangerous minds gesehen mit Michelle Pfeiffer? Sie benutzt Schokoriegel als Jackpots LOL

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  18. Eilika

    Eilika Guest

    Ja, das sitmmt, ABER ICH BIN AUCH NUR EIN MENSCH!!!
    Stimmt, aber Schüler müssen ein Feedback bekommen, damit sie wissen, wo sie stehen
    Und wie: DIE SONNE GEHT AUF
    So, muss in die SChule!
     
  19. #38 Ann Castro, 26. Juni 2003
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Missverständniss: HAbe nix gegen Feedback gesagt ;)

    Viel Spass in der Schule.....

    LG,

    Ann.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Birgit

    Birgit Guest

    toll wie du das machst...

    Hey Eilika,
    du hattest ja mit mir angefangen. Aber bei mir lief alles etwas chaotisch, bzw. ich bin durch etliche Unterbrechungen ehrlich gesagt nichtmal bis zum TS gekommen *schäm*
    Vielleicht hätte ich jetzt aufgegeben, aber nachdem ich deine Berichte gelesen habe, bin ich nun wieder motiviert und habe auch endlich eine Lösung für meine Probleme gefunden.
    Echt toll, was du den kleinen alles beigebracht hast. Kannst stolz auf dich (und sie) sein :-)

    Viele liebe Grüße,
    Birgit
     
  22. Eilika

    Eilika Guest

    Man dankt!

    @ Birgit
    Danke schön, aber ich trete auch unter erleichterten Bedingungen an, denn chili und Theo sind ja schon alte Hasen, und die zwei neuen waren von anfang an nicht ganz so scheu.
    Wenn das Konditionieren gut klappt ist der Rest wirklich einfach. Aber ich werde dein Lob an Calvin und Bounty weiterleiten:D
    Nebenbei ist der TS auch noch keine wirkliche Hürde, dahin kommen wir später bestimmt auch noch.

    Nun zu den Neuigkeiten:
    Chili merkt, dass auf meiner Schulter bleiben einträglicher ist als anderswo.
    Calvin bleibt so entspannt auf meiner Hand, dass er anfängt, sich dort zu putzen (sowas freut mich irgendwie immer ganz besonders, denn das heißt ja, dass er sich bei mir sicher fühlt und sich traut, die Situation mal unbeobachtet zu lassen).
    Bounty kommt regelmäßiger angeflogen bleibt auf meinem Finger sitzen.
    Theo war heute auch dabei.

    Das sind alles kleine Fortschritte, die sich auf lange Sicht ganz schön auswirken werden. Wir sind ja auch erst einen Monat dabei 8).
    Es lebe das Clickern!
     
Thema:

Der Parallelversuch