Der Tüten-Thread

Diskutiere Der Tüten-Thread im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Scotty, ich schreib dir ne PN, ja? Lass dich mal ganz doll :trost:

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Scotty, ich schreib dir ne PN, ja?
    Lass dich mal ganz doll :trost:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Lovie, interessant Dein "Bericht in Fortsetzungen"! Lese und schaue ich gerne!

    Hallo Margaret, alles Gute für den Kleinen! - Unsere Flitzer kamen vom ersten Moment auf die Hand - lediglich der kleine Toni ist immer noch überängstlich und nimmt stets Reißaus, wenn man sich nähert.

    Für den Fall, daß man sie direkt körperlich versorgen muß, ist es schon ganz gut, wenn sie sich problemlos anfassen lassen und ich kann momentan Deine Nöte besonders gut verstehen!
     
  4. Amizzu

    Amizzu Guest

    Ja da stimme ich Scotty zu. Lese diesen Thread sehr gerne und es macht mir Spaß mir alles blidlich vorzustellen. ;) Ich habe zur Zeit eine Henne, welche am Flügel eine Entzündung hat. Vor 3 Tagen war ich mit ihr bei meiner TÄ, es gab eine Spritze und sie meinte zu mir ich soll mir nach ein paar Tagen mal diese Stelle angucken, doch bei mir ist es nicht anders wie bei Scotty. Alle bekommen sie Panik, wenn ich einen greifen muß und dann habe ich auch noch Angst das ich meiner Henne weh tun könnte. 8o Wegen dem Flügel halt..... Alles nicht so einfach. Hast du schon mal irgendwo geschrieben wie du das hinbekommst??? ;) Wenn ja, Link bitte. :D
     
  5. mira

    mira Guest

    @scotty:
    Das tut mit leid!! :trost: Ich drücke dem Kleinen ganz fest die Daumen, dass er schnell wieder gesund wird!
    Grüße,
    Christine
     
  6. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Falls du mich damit meintest...
    - Tüte greife ich in der Regel von hinten überraschend, wenn er grade auf meinem Finger sitzt. Natürlich laber ich ihn von vorne zu, damit er nix merkt, trotzdem brauchts meist mehrere Versuche, bis ich ihn hab.
    - Gizmo kann ja nicht wegfliegen, nur laufen, ihn lass ich auf die Hand steigen und greife ganz langsam nach ihm, so erschreckt er sich nicht, und ich hoffe, dass er sich auch, wenn er groß und stark ist, sprich fliegt, noch so problemlos greifen lässt.
    - Nemo kommt für Hirse auf den handrücken, stets in Hab-Acht-Stellung. Ohne Locken fliegt er mit und ohne Tweety auf Kopf und Schulter, vor Händen, speziell vor Fingern, die ihn greifen könnten, hat er jedoch extrem Angst. Komme ich dennoch in eine Situation, wo ich ihn fangen muss, benutze ich zum Fangen ein Geschirrtuch. Am besten funktionert das, wenn die Vögel am Boden oder auf einer Stuhllehne, Ast, ect sitzen. Gaanz unauffällig und beruhigend sprechend anpirschen, und das geschirrtuch langsam anheben, über den Vogel werfen, Vogel aufnehmen. Erfordert etwas Übung, hat aber Vorteile

    1. Vogel sieht nicht, dass die Hand festhält bzw, fängt, und bekommt nicht wieder bzw noch mehr Angst vor der hand.
    2. Das Risiko, den Vogel beim greifen zu verletzen ist geringer, weil das geschirrtuch glatt um den Vogel liegt und ihn zusätzlich schützt (beim "normalen" Greifen kanns ja leicht passieren, dass die ein oder andre Feder umgeknickt wird), wie du schon sagtest, Amizzu, beim "normalen" Greifen, grad wenn der Vogel Panisch ist, hat man Angst, ihm weh zu tun.
    3. Die Dunkelheit beruhigt in der Regel den Vogel, man kann ja das Geschirrtuch über den Augen lassen.

    Nemo hab ich auf die Art schon bestimmt siebenmal gefangen, und klar, direkt danach ist mit ihm kein Kirschenessen, aber ich hab auch nicht den Eindruck, dass er sich mehr vor mir oder Händen fürchtet, im Gegenteil, er kommt trotzdem weiterhin, und wird neugieriger.

    Die Sache mit tüte ist die: ich übe immer schon vorher. Das heißt, ich "fange" ihn auch AB UND ZU (also keineswegs täglich!) "grundlos" ein und streichel ihm dann beruhigend den kopf und lasse ihn Hirse fressen, während ich ihn festhalte. Wir haben ja ein absolutes Vertrauensverhältnis zueinander, ich musste ihm noch nie wehtun, und er weiß, dass ich ihn lieb hab. Klar, halte ich ihn fest, zickt er mich an und tut, als wär er godzilla, allerdings muss ich sagen, dass das doch eher harmlos ist, denn gebissen hat er mich bei solchen aktionen noch nie, und gelegenheit hätte er genug dazu gehabt. Auch, als es letztens zum TA ging, lief das ziemlich stressfrei ab, und der TA hat sich auch gewundert, dass Tüte nicht versucht hat, zu beißen, sondern ganz cool in der Hand "lag". (Er hat mich dann auch angesprochen, ob er eine Handaufzucht ist. Tüte ist ganz normal von seinen Eltern aufgezogen worden und kam dann im Alter von sieben Wochen als Erst - und somit (erstmal) Einzelvogel zu mir. Knapp sieben Wochen war er allein, ich hab mich viel mit ihm beschäftigt und er hat seine Zutraulichkeit nicht verloren, als Sunny kam, als Nemo kam, und auch nicht als Gizmo kam. Es gab lediglich Probleme, als Sunny starb. - Lebendes Beispiel ANTI-Einzelhaltung!)

    Liebe Grüße und *daumendrück* für Charlie

    :zustimm:

    :0-
     
  7. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo Lovie, hab dein PN bekommen dicken *knuddel* dafür.
    @ all Danke ihr habt mir wieder mut gemacht ;)
    Ich komme gerade von der Arbeit und sehe das Charlie Heute ziemlich viel getrunken hat *freu* wenn er weiter so macht muss ich ihn ja nicht einfangen, hoffen wir halt das er wieterhin reichlich trinkt ;)
     
  8. mira

    mira Guest

    @Scotty: das ist schön zu hören, dann geht es ihm bestimmt bald besser! Der Kleine scheint ein ganz schöner Kämpfer zu sein, der packt das !!
    Grüße,
    Christine
     
  9. Amizzu

    Amizzu Guest

    Ja dich meinte ich! ;) Danke. Habe mich noch nicht getraut Rubi einzufangen. Das fangen selber ist nicht das schlimmste, wenn ich sie habe, soll ich mir ihrern Flügel anschauen. Das genau überfordert mich, denn ich muss sie halten und dann auch noch ihren ausbreiten, um die entzündete Stelle zu begutachten. Ich weiß nicht wie ich das anstellen soll, sobald ich einen meiner Pieper in der Hand habe, schlägt mir das Herz bis zum Hals. Ich vergesse sogar manchmal zu atmen. Mein Freund kann mir dabei leider auch nicht helfen, denn bei ihm ist es ja noch schlimmer!!!!! 8o8o8o Hiiiilfeeee!!!! Aber spätestens morgen muss ich mal nachgucken, ich will ja nicht das es schlimmer wird und ich es nicht mitbekomme! Da muss mein Freund eben irgendwie ran........
     
  10. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Achtung! LANG

    Sooo... Nach langer unfreiwilliger Pause (mein Modem hat das Zeitliche gesegnet... *grml* ) bin ich wieder da. Ja, nun ist das schöne Leben im VF vorbei, ihr müsst mich wieder ertragen :D

    Amizzu, Scotty, wie gehts Rubi und Charlie? *neugierig frag* Ich wühle mich immer noch durch sämtliche Threads, aber irgendwie hab ich den Durchblick verloren... :+keinplan

    Tja, mein VF-Entzug hat den Piepsern nicht geschadet, ich hab mich auf einen langen Spaziergang begeben und davon ein ganzes Büschel Weidenkätzchenzweige mitgebracht, die zu Hause von mir verarbeitet wurden. Jetz haben die drei eine neue Doppelringschaukel und eine Trapezschaukel (nennt man die so? Sieht aus wie das Gerippe eines Indianerzeltes...) Letzeres ist DER Renner und auch nachdem sie die Dinger "geschält", also von Rinde und Weidenkätzchen gänzlich befreit und die Brösel im WZ verteilt haben hocken sie gern drauf. Freut mich, dass sie Neues schnell austesten. :freude:

    Dann habe ich die Planung einer Voli in Angriff genommen, in meinem Kopf weiß ich schon genau, wie sie ausschaun soll, aber ich bin mir nicht ganz so sicher, dass die Umsetzung so klappt, wie ich mir das vorstelle... Mal sehen, am WE werde ich zu schrauben, nageln usw beginnen, und nun soll auch bald die kleine blaue Maus bei uns einziehen denn ich habe hier zwei Männer sitzen, die offensichtlich an Überdruck leiden... :schimpf:

    Damit komme ich zu meinen drei Rackern...

    - Gizmo: Hat mich vollends unter seine Kontrolle gebracht, ganz nach dem Motto klein aber oho. Reden kann er zwar nicht, aber wenn er was will (und das will er ziemlich oft) kann er sich ganz gut verständigen. Hat er es zum Beispiel satt, am Boden rumzuflitzen oder auf den Kletterbaum zu hocken, und möchte lieber in den Käfig der "Großen", rennt er flügelschlagend und laut kreischend quer durchs Zimmer und hält an der Käfigwand an, um verlangend zu piepsen. Dann darf ich ihm gnädigerweise meine Hand hinhalten, auf die er dann aufsteigt und ähnlich wie in einem Aufzug in den Käfig befördert wird. Dort hockt er dann auf dem obersten Ast und lässt sich seine (und auch NUR SEINE - denn die verteidigt er vehement gegen die beiden anderen) Hirse schmecken. Wahlweise klettert er auch rum oder springt von Stange zu Stange. Dabei hat er schon gute Fortschritte gemacht, er schafft einen Sprung von 60cm locker, auch 30cm Höhe sind für ihn kein Problem mehr. Möchte er wieder aus dem Käfig auf den Boden, hängt er sich ans Türchen (nachdem er mir einmal furchtlos in aus ca 1,70m Höhe rausgesprungen ist, muss ich das Türchen immer schließen, wenn er "drin" ist.) und piepst wieder verlangend. Seine Schwung- sowie Steuerfedern wachsen in einer dermaßigen Geschwindigkeit, dass man fast dabei zusehen kann. Ich denke, wenn er in dem Tempo weitermacht, wird er in drei Wochen fliegen. Mal sehen, ob ich recht behalte. :bier:

    - Nemo wird immer frecher und mutiger. Oft kommt er mich spontan besuchen, auch wenn Tüte nicht in der Nähe ist. Mit Vorliebe singt er mir seine Arien direkt ins Ohr, oder knabbert das selbe an. Auf die Hand ist er bis jetzt EINmal ohne Hirse gesprungen, verliert aber auch hier zusehends seine Scheu. Im Moment ist er im besten Flegelalter, da er grade in der Jugendmauser ist. Obst und Gemüse sind bei ihm der Renner, nichts überlebt lange, in alles wird erst mal reingebissen. Wenns nicht schmeckt, kann mans ja durch die Gegend werfen. :schimpf: Über seine Neugier, was Frischkost betrifft, freue ich mich jeden Tag, denn der Futterneid treibt auch die anderen beiden Schlawiner an den Napf ... sagte ich Flegelalter? Vielleicht sollte ich erwähnen, dass er nach intensiver balz mit Tüte täglich die Sprossenleiter poppt... *seufz* (Im Moment arbeite ich daran, meinen Schatz zu überzeugen, dass es besser ist, über kurz oder lang statt nur EINER Henne gleich DREI Hennen zu holen, weil es ja nicht gerade toll ist, dass sie sich an Gegenständen befriedigen. Tja, der Federlose ist nicht begeistert von solchen Aussichten, aber von einem kathegorischen "Nein" ist er schon übergegangen zu einem verzweifelten Kopfschütteln, begleitet von Augenbrauenhochziehen und einem "Mal schaun" :D ) Seit einigen Tagen hat Nemo auch eine neue Art entdeckt, mir seine Zuneigung zu beweisen. Das Gitterbällchen, das ich ursprünglich für Tüte gekauft hatte, hat es ihm angetan. Mit Begeisterung schubst er es durchs ganze Wohnzimmer und fliegt damit auch auf den Käfig, von dort wirft er es dann herunter und guckt belämmert hinterher. Nachdem ich EINmal den fatalen Fehler gemacht habe und es ihm aufgehoben habe, bin ich gezwungen, das Lieblingsding zu verstecken oder täglich ne halbe Stunde lang "Federlose hebs auf" zu spielen. Manchmal reißt er mir vor Ungeduld sogar den Ball aus der Hand.... :freude:

    - Tweety verhält sich eigentlich wie immer. Seine Sturm-und Drangphase hat er so gut wie hinter sich gebracht, ist aber immer noch ganz wild darauf, alles mögliche, eingenommen mich zu bebalzen. Die Hand wird allerdings nicht mehr gepoppt, da ich beschlossen habe, dass es
    a) eklig ist
    und b) nicht nötig - er hat ja schließlich zwei Artgenossen - sein Pech, wenn die sich nicht begatten lassen. :p
    Sein neuestes Lieblingsding ist wie oben erwähnt die Trapezschaukel, an der ich immer wieder Bastzöpfe, Papierkugeln oder Lederstreifen aufhänge, damit es interessant bleibt. Böse, wie die Federlosen nun mal sind, hängt das Ding nicht den ganzen Tag ganz oben an der Lampe, sondern wird im tollsten Spiel nach unten auf den Boden gestellt. (ich mach das aber nicht aus Bosheit, sondern damit der Kleine auch was davon hat) Egal, nach drei zeternden Runden muss man (also in dem Fall Welli) damit abfinden. Sooo schlimm ist das nun auch wieder nicht.

    Puh - ist lang geworden, nä? Aber nun bin ich erst mal wieder alles losgeworden. Ich hoffe, ich habe euch nicht zu sehr gelangweilt.

    Liebe Grüße
    :0-
     
  11. mira

    mira Guest

    Gelangweilt?! Ich kann gar nicht genug über deine lustige Bande hören!! Also bitte jeden Tag einen Bericht, was so los war! Ich dachte so an die erste "daily-Welli-Soap"! :beifall: :D
    Und irgendwann komm ich doch noch, um dir deine Stars zu klauen. Ich hätte hier auch zwei zickige Wellidamen für die Herren! Es würde ihnen also gut gehen bei mir! :freude:
    Grüße,
    Christine
     
  12. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    gelangweilt 8o menno hatte schon entzugs erscheinungen
    klasse wie sich deine drei machen, bei dir möchte ich wellis sein :D

    oki *my turn* charlie hat nachdem ich der *handtuch* methode endlich geschnallt habe eingesehen das es keinen zweck hat zu rebelieren :D er schluckte fleißig seine AB

    Zwischendurch hat er ein paar gute Tage gehabt, dann aber.... wieder abwärts.Er würgte, aber ohne schleim.

    Naja ist klar das seine behandlung länger dauern wird, er will kein schonkost fressen :( keimfutter,quellfutter, eifutter, eingeweichter hirse, Joghurt,hüttenkäse und und und, ich habe alles probiert, er frisst einfach nicht.
    Ok dachte ich, habe ihm KoHi gegeben, das frisst er ist aber für ihn nicht gut.Habe senegalhirse besorgt, scheint mir etwas feiner :? er mags gerne.
    Da er zunehmen muss habe ich Kanarienfutter geholt, denke mir ist vielleicht leichter verdaulich? jedenfalls es bekommt ihn :) er würgt nicht.

    Heute war letzter Tag beim AB nun aber gehts für ein paar Tage mit BBB weiter ;) mal sehen ob er das wenigstens mag.
    Er war ziemlich matt die letzten Tagen aber ist verständlich, Heute aber ist er voller energie *freu* mag sein weil ich etwas Traubenzücker im trinknapf getan habe.
    Jedenfalls gehts Dienstag ab zur kontrolle , und wenn der abstrich klar ist darf er endlich zurück in die Voli. Davor muss er aber langsam auf normaler futter umsteigen ;)
     
  13. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Eifutter pur mögen meine auch nicht, Hüttenkäse würde wahrscheinlich eher Beine bekommen, bevor se den mal mit nem halben Auge angucken.
    Aber - ich jubel Gizmo sein Eifutter mittlerweile so unter, dass ich es ihm unter zermatschtes Obst, wie zum Beispiel frischen geriebenen Apfel mische - das lieben sie.
    Das mit der Kohi und dass sie schlecht ist bei Kropfentzündung, habe ich auch gehört
    :idee: *denk denk* - Wie wärs, wenn du die Hirse kochst? Dann müsste die ganze Sache doch auch irgendwie "matschiger" sein, und den Kropf nicht so reizen - aber der Kolben bleibt doch ganz, wenn man nur kurz, aber heiß kocht... ich weiß nicht, ob das so geht, wie ich mir das grad vorstell, aber nen versuch wärs doch wert oder?


    :0-
     
  14. D@niel

    D@niel Guest

    DREI Hennen statt eine Henne? Na, wenn du den Platz hast...Tüte wird's dir hoffentlich danken. Eine Henne kann ja nicht den ganzen Tag die männlichen Gelüste befriedigen, hat ja auch noch anderes zu tun z.B. zicken. :D Hat Tüte eigentlich inzwischen seinen Namen GANZ ausgesprochen, also nicht *Tüüüüüteee* sonder *Tweeety*?

    P.S. Wenn die Menschen nicht so wollen wir er, also nicht von Lucky berammeln lassen, artet das bei ihm in derben Beißattacken und Zeteraktionen aus. 0l
     
  15. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Noch nicht, aber bald... Die Voli soll so groß werden, dass locker sechs reinpassen, wenns dann doch nicht mehr als vier werden, bricht auch kein Bein ab ;) Und in der Wohnung ist genug Platz dass auch sechs rumdüsen könnten.

    Ob ers mir wirklcih dankt? Naja, das bezweifel ich, aber es ist ja noch nichts entschieden... Außerdem - meine Überlegung dabei: Wenn ich mir vorstellle, ich wäre die Henne und ich müsste für drei notgeile Hähne herhalten... :nene: Kein Wunder, dass die dann zicken :p

    Jaa hat er. Wobei er abwechselnd Tüte und Tweety sagt. Irgendwas ist aber bei der Erziehung schiefgelaufen, denn wenn ich ihn rufe "Tweety komm" dann fängt er an "geckgeck" (zungenschnalzen) und "Jaaaaa brav Tweety Tweety Tüteeeeeeeeeee koommm" "geckgeckgeck" und ist der Meinung, ICH habe dann zu IHM zu kommen... Zur Belohnung werde ich dann angeknurrt *rrrrrrrrr* ... Vllt habe ich was falsch verstanden mit dem Clickern :huh: :D

    :+pfeif: Wie du selber immer so schön sagst: Ignoranz... - kann übrigens ganz schon weh tun... Nach zwei Wochen hat es Früchte getragen und er versucht nur noch ganz selten, die hand zu poppen. Wird er dann kommentarlos weggesetzt und verzieht sich dann um seinerseits den bösen Federlosen zu igrnorieren. :s

    :0-
     
  16. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    das ist ja sein problem, er will nichts matschiges fressen 0l
    gemüse frisst er nur wenn die anderen ihm zeigen das es schmeckt, und da er Tagsüber eingesperrt ist frisst er halt nicht das was für ihn gut ist :(
    Frisst er normale körner fängt er nach kurzer zeit an zu würgen, sein kropf ist halt noch sehr gereizt.
    Obst fressen meine nicht :s
    habe charlie baby nahrung geholt sein gesicht sagte alles :k , karotten, kartoffeln, nudeln, reis alles gekocht nada 0l er ist ein sehr schwieriger fall.
    Hirse habe ich abgekocht, er frisst lieber nichts und ist sehr dünn geworden er muss fressen.
    Der schlengel weis ganz bestimmt das ich klein bei gebe und ihn dann seine hirse gebe, also streikt er. Was soll ich denn machen? was hinstellen und sagen friss, es gibt nichts anderes *wein*
     
  17. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    :idee: Erinnerst du dich, Sunny wollte auch nicht ihre Medis fressen, bzw wollte prinzipiell nicht fressen sondern sich lieber von Tweety "aushalten" lassen. Ich habe dann jeden morgen ein Gemisch hergestellt, dass beide ganz gern mochten.
    Das bestand ungefähr aus:
    - 3 Teelöffel über Nacht eingeweichtes Körnerfutter (das ist dann nicht wirklich matschig)
    - 3 gehäuften Teelöffeln Eifutter
    - einem Messbecher Aviconcept (für sie zum Federnwachstum)
    - ein bisschen klarem Wasser
    - und damit das Zeug besser schmeckt und damit sie an Gewicht zunimmt einige Tropfen honig

    Dann gabs halt wirklich die nacht über (ab 23:30) und bis morgends um zehn für beide nix zu fressen (aufgestanden sind se um 08:00, also hatten sie schon Bauchknurren, aber wirklich Hungern mussten sie nicht!) und dann hab ich das Zeug angeboten, hatte so ne krümelig-klebrige Substanz. Eigentlich wollten sie ja nur die Körner rauspicken, aber blöderweise ist auch das Eifutter an den Körnern pappen geblieben, sodass sie das gezwungenermaßen mitfressen mussten :p) Nach drei Tagen sind sie auf den Geschmack gekommen - Honig ist ja ein gutes Lockmittel - und ich hatte keine Probleme mehr, ihnen unterzujubeln, was immer ich wollte.
    Du sagst, Charlie muss auch zunehmen - dann spricht ja nix gegen Honig, bei dicken Vögeln würde ich eher nen andren Appetitmacher nehmen, ich hab dann im Laufe der zeit auch variiert, mal Basilikum fein gehackt und drunter gemischt, mal ein bisschen gekochten Reis, ein bisschen süßen frischen Osaft ect...
    Keimfutter wird bei mir entweder nix oder sie fressens nicht - aber wenn ich das Zeug im kleinen Blumentopf aussähe und ihnen anbiete wenn die Triebe noch ganz jung sind, dann wirds auch gefressen - ist ne Delikatesse bei uns. Was ist mit Salat? Frisst er den? Der ist doch auch Kropfschonend, gut, nicht sehr energiereich, aber wenn er immer noch wenig trinkt, hat Salat zumindest einen hohen Wasseranteil.

    Ich weiß nicht, ob das bei Charlie auch klappt, aber was ist, wenn du deine ganze Bande ein bisschen hungern lässt und ihm dann den Mischmasch vorsetzt, während die andren sich vollspachteln? Futterneid soll ja bekanntlich Wunder wirken... Ich glaube wenn er erst auf den geschmack von dem Honig gekommen ist, dann hast du gewonnen. Netter Nebeneffekt ist, dass Honig sich auch noch um die Schleimhäute legt (bei Menschen zumindest) und so den Kropf vllt sogar noch zusätzlich schützt?
    Ansonsten mussst du vlt wirklich mal konsequent hart bleiben. Hört sich hart an aber hier in bayern sagen die Bauern "Friß Vogel oder stirb" - sollst ja nicht wörtlich nehmen, aber ich denke, auch wenn er klörperlich ein bisschen runter ist, werden ihn drei Stunden "hungern" nicht umbringen, also hart bleiben und nur das anbieten, was er fressen soll, keine Hirse.
    Erzähl mal weiter, ja ?

    :0-
     
  18. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    das problem ist das er nur unter aufsicht mit den anderen ist, also Abends wenn ich zuhause bin, normales futter ist für ihn momentan Tabu da er gleich mit der würgerei anfängt.
    Draussen firsst er Salat und probiert von allem was ich die anderen auch anbiete, alleine halt nicht 0l
    Ich hatte micht ja schon gerfreut das er etwas zugenommen hatte.
    Am 16. Feb hat er nur 37 gramm gewogen. Am 23 hatte er 42 gewogen dann aber am 28 nur 39 :( Heute wiegt er 41 hat aber 3 Tage nicht gewürgt ;)
    Habe gerade gekochter die bande gereicht, hoffe das charlie dadurch auf den geschmack kommt ;) naja nur noch bis dienstag dann kann er hoffentlich zu den anderen. Sie mussen wohl oder übel ein paar Tage charlies wegen diät schieben :D bis er wieder normal fressen kann.
     
  19. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Jo scotty, nun bin ich mit meinem Latein am Ende, meine gesamte Kreativität ist erschöpft, was Schonkost betrifft :idee: :nene:
    Aber da es dem Purzel scheinbar wieder besser geht, ist ja nicht so sehr Not am Mann. :) Der Kleine freut sich bestimmt, wenn er nicht mehr allein schlafen muss, hm?
    Ich drück dir weiterhin die Daumen, alles Gute für den Kurzen! :zustimm:

    :0-
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Ja ich weis, ich habe schon fast keine Haare mehr am kopf :D
    charlie bringt einem zu verzwiefeln.
    Gestern gabs ja gekochter Hirse, hmm alle habens genossen nur charlie rumpfte mal wieder die nase :(
    Es hat den anschein das es besser wird ;) 4 ter Tag und nicht gewurgt :p aber das hatten wir schon mal ich lass mich nicht täuschen.
    Mochte am liebsten gleich Montag zur kontrolle mit ihn, muss aber selber zu Zahnarzt :k
     
  22. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Eigentlich gibts ja nix neues, aber ich freu mir grad fast ein Loch in den Bauch und muss das jetz einfach los werden, und ihr müsst herhalten :p

    Wie ich vor ein paar Tagen schon erwähnt hab, wachsen Gizmos Schwungfedern ja ständig und mittlerweile auch in einem rasendem Tempo, dass man fast zusehen kann-ja und grad krabbelt der Kurze auf mir rum, als ich am Boden gesessen hab, hockt auf der Schulter, drückt sich kräftig ab und

    zum ersten Mal in seinem Leben hat er nen richtigen Flug hingelegt
    :freude: :freude:
    - gut, zwar keine Höhe gewonnen, aber ein richtig toller koordinierter, weiter (viiiieeel weiter, als er springen kann!) Sinkflug mit weicher Landung auf den Füßen!Dann saß er wieder aufm Boden *pieps* hat sich umgeguckt, und das gleiche Spielchen nochmal...

    So, jetz bin ichs los, grad noch rechtzeitig bevor ich platze!
    Und nun ruf ich meine Mum (die überhaupt nix am Hut hat mit den Piepsen) an und erzähls ihr brühwarm, und wenn die mitkriegt, wie ich mich freu, dass ein Vogel fliegt, dann schickt die mir wahrscheinlich die Männer mit den weißen Turnschuhen, damit sie mir ein neues Jäckchen bringen :vogel:, aber das ist mir wurscht, sowas muss gefeiert werden :bier: :rockon:

    :0- :0-
     
Thema: Der Tüten-Thread
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich kurz vor eiablage

Die Seite wird geladen...

Der Tüten-Thread - Ähnliche Themen

  1. Kanarien Henne brütet seit Vier Wochen aber es tut sich nichts

    Kanarien Henne brütet seit Vier Wochen aber es tut sich nichts: kann mir vielleicht jemand sagen, was wäre am sinnvollsten zu tun....das es aufhört . Langsam mache ich mir sorgen um diesen Vogel
  2. Thread-Thema verändern

    Thread-Thema verändern: Hallo, ich bin kein spezieller Vogelliebhaber und besuche die Vogelforen nur zum Zweck der Bestimmung meiner Fotos von Vögeln. Bei...
  3. Zu welchem Vogel gehört der im Thread verlinkte Ruf?

    Zu welchem Vogel gehört der im Thread verlinkte Ruf?: Schönen guten späten Abend liebe Community! Ein blutiger Vogelanfänger betritt die Bühne. Für mich hat der insgesamte Vogelgesang eine sehr...
  4. Und wieder ein "Empfehlt mir was, ich bin Anfänger" Thread.

    Und wieder ein "Empfehlt mir was, ich bin Anfänger" Thread.: Halli Hallo Hallöchen, wie ihr schon lesen könnt ist das einer dieser "Ich hab keine Ahnung von Vögel, möchte aber welche haben." Thread. Ich...
  5. Diskussion aus Beobachtungen "Wildvogel-Foto-Thread

    Diskussion aus Beobachtungen "Wildvogel-Foto-Thread: Hey! Also so oder so ähnlich gibt es: http://www.vogelforen.de/beobachtungen/252192-beobachtungen-maerz-2015-a.html ..und in Fortführung auch...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.