Der Winter ist da......

Diskutiere Der Winter ist da...... im Wassergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo, nun ist bei uns im Norden auch der Winter angekommen. Gestern Morgen als ich unsere Racker aus dem Stall gelassen habe, waren alle Tränken...

  1. #1 Hoppelpoppel006, 26.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2010
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    2.042
    Zustimmungen:
    268
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo,
    nun ist bei uns im Norden auch der Winter angekommen. Gestern Morgen als ich unsere Racker aus dem Stall gelassen habe, waren alle Tränken und Teiche bei uns richtig fest zugeforen.8( Aber ich bekam sie noch aufgepickt, die Wassertränke für die Gänse und Enten. Heute Nacht muß es dann so um die - 8 Grad gewesen sein, daß Eis bei unserem Teich war so fest, daß ich aufgegeben habe ein Loch zu machen.
    Jetzt fängt also wieder die Zeit an, wo wir die Wassereimer über Nacht im Haus haben müssen. Unsere Gänse waren sehr verwundert, daß sie zwar auf den Teich konnten, aber nicht hinein! Es brauchte etwas Zeit, bis sie merkten daß das Wasser jetzt zu Eis geworden ist. Die Enten bei uns finden das gar nicht gut. Sie kommen morgens schnell aus dem Stall kurz fressen und trinken und schwubs sind sie wieder im Stall verschunden. Wie schauts bei Euch aus, ist schon überall der Winter ausgebrochen?? Heute morgen gabs auch Schnee dazu...

    Schöne Grüße aus dem sehr kalten Norden
    Hoppel und die wilden Racker :0-
     
  2. Pezi

    Pezi Stammmitglied

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankreich
    Hi Carmen,

    bei uns war heute morgen auch schon eine leichte Schneedecke, aber das Wasser in den Tränken und im Teich war gottseidank noch nicht gefroren, ist aber wahrscheinlich auch nur eine Frage der Zeit bis das Kübelschleppen wieder angeht.

    Unsere Enten und Gänse sind sehr wetterfest, die sind den ganzen Tag draussen und gehen nur mal kurz zum Fressen in den Stall. Abends warten sie dann schon auf mich und meine Laterne, dass ich sie in den Stall bringe.

    Die einzigen die nicht so begeistert sind von diesem Wetter und mehr Zeit im Stall verbringen sind bei uns die Hühner.

    Viele Grüsse
    Petra
     
  3. #3 Hoppelpoppel006, 26.11.2010
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    2.042
    Zustimmungen:
    268
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo Petra,

    na da hast Du und Deine Schnatterer ja noch Glück wegen dem Wasser. Ja ist echt mühselig jetzt wieder mit dem Wasserschleppen für unsere Racker. Unsere Gänse nehmen die Kälte auch gelassen, sind ja gut befiedert....:D Ich hoffe nur, daß dieser Winter nicht so lange und kalt wird wie der letzte.8( Da ist es dann echt schwierig wenn man morgens früh aus dem Haus geht, Wasser hinstellt und wenn man dann nachmittags von der Arbeit kommt sind alles nur noch Eisklumpen... Na ja, mal schon was es so für Wetter gibt demnächst.

    Ganz liebe Grüße
    Carmen und die wilden Racker :0-
     
  4. #4 RocknRollPrince, 26.11.2010
    RocknRollPrince

    RocknRollPrince Stammmitglied

    Dabei seit:
    30.06.2010
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Bei uns ist der Winter zum Glück noch nicht wirklich da. Das Wochenende soll ja aber viel versprechend werden.

    Habt ihr für mich vielleicht einen Tip wie ich den Teich offen halten kann. Ich hab da eigentlich nicht die Lust drauf morgens erst mal das Eis zu knacken!

    Liebe Grüße
    Steffi
     
  5. Nighty

    Nighty Guest

    Bitte nicht hauen, aber was trinken die Vögel im Winter, wenn alles zugefroren ist?
     
  6. #6 scotty_Stmk, 27.11.2010
    scotty_Stmk

    scotty_Stmk Bine

    Dabei seit:
    19.01.2009
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    A-8063 Präbach
    guten morgen!!

    @nighty
    ich denke mal dass die schnee fressen!
    auch meine enten lieben es schnee zu fressen oder am zerhackten eis zu lutschen...
    bei uns hats schon seit tagen minusgrade und ein eisschicht am teich,die nicht mal tagsüber vollständig schmilzt.

    @steffi
    wenn du keine lust hast eis zu hacken mußt du den teich ablassen und ihnen eine schüssel mit wasser anbieten.
    so mach ich das zumindest,hab meinen teich vorgestern abgelassen,was meinen enten egal war,da sie seit einiger zeit nicht mehr plantschen-
    kein wunder bei der kälte!

    ach übrigens ...seit gestern auch schnee : (
     
  7. #7 Kanadagans, 27.11.2010
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Birkenbeul
    Hy Carmen!

    Vermelde hier auch Einwinterung seit vorgestern.
    Da hat es nachts erstmals leicht gefrostet und Schneegriesel gab es, der auch liegen blieb. Gestern auch tags leichter Frost, so dass der gestern in aller Frühe gefallene Schnee auch liegen blieb.
    Gewässer (auch Pfützen) sind hier noch alle offen, nur nachts leicht überfroren.

    Grüße, Andreas
     
  8. #8 Cosima † 2011, 27.11.2010
    Cosima † 2011

    Cosima † 2011 verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Hallo Steffi!

    Gartenteichbesitzer nutzen doch manchmal sog. Eisfreihalter, kann man die nicht auch für einen Ententeich nutzen?
    Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung von solchen Dingen, aber vielleicht wäre das ja eine Möglichkeit?

    Grüße Cosima
     
  9. ambos

    ambos Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    am besten ist eine umwälzpumpe damit man das wasser in bewegung hält. gruß
     
  10. #10 mfbusch, 28.11.2010
    mfbusch

    mfbusch Stammmitglied

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82362 Weilheim
    Also bei uns ist´s auch mehr oder weniger tiefer Winter. Seit ein paar Tagen ist der Teich dick zugefroren und lässt sich nur noch mit den Füßen knacken. Ich lass es jetzt einfach, weil die Entis eh keine große Lust mehr zum baden haben.

    Mir ist aufgefallen, dass sie die Nähe zum Haus suchen. Entweder sie erklimmen den Balkon, oder sie sitzen irgendwo an der Terasse an der Scheibe. Ich hab ihnen dort wo sie meistens sitzen ein Stück Kunstrasen hin, damit sie wenigstens nicht auf dem eisigen Boden sitzen. Manchmal hab ich den Eindruck sie frieren??? Sie ziehen abwechseln die Beinchen hoch oder setzen sich drauf und manchmal zittern sie sogar. Kann das sein?
    Der Stall ist nicht beheizt und auch nicht sonderlich isoliert, ich hab nur ordentlich Stroh reingepackt. Der Temperaturunterschied soll ja nicht so groß sein von drinnen zu draussen. Ist das nur eine Phase bis sie sich an die Kälte "gewöhnt" haben oder bedenklich?

    Viele Grüße von den Frostbeulen :0-
     
  11. Pezi

    Pezi Stammmitglied

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankreich
    Beinchen einziehen ist zum Wärmen da.
    Mein Stall ist auch nicht isoliert. Habe auch eine dicke Schicht Stroh und Einstreu drinnen. Tagsüber können sie rein und raus, wie es ihnen gefällt. Sind aber auch bei Schnee meistens draussen unterwegs.

    Teich: Wenn er zugefroren ist, bekommen sie eine kleine Badegelegenheit (Plastikwanne), die ich jeden Tag neu mit Wasser befülle. Ausserdem gibts jeden Tag frisches Trinkwasser. In der Nacht werden alle Wassergefäße in den Keller gestellt, damit nichts gefriert.
     
  12. #12 RocknRollPrince, 29.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.2010
    RocknRollPrince

    RocknRollPrince Stammmitglied

    Dabei seit:
    30.06.2010
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!
    Seit Samstag ist hier auch Wintereinbrauch! Meine Enten waren ganz erstaunt! Der Teich ist natürlich zugefroren und den aufzuhauen....nee lieber nicht. Ich habe den Enten 2 große Plastikwannen hingestellt. Die befülle ich auch jeden Tag neu. Die Wannen sind mittlerweile zur Waschstraße geworden. 3 stehen schlange während Nr. 1 noch badet. Nr. 1 saust dann in den Stall während sich Nr.2 ein Bad gönnt. Die kommen vielleicht mal auf Ideen ;)

    Meine Enten stehen auch immer abwechselnd auf einem Bein. Oder sie sitzen für 1-2 Minuten auf dem gefrorenem Gras stehen wieder auf und setzen sich 1 Meter entfernt wieder hin. Wenn die Enten über Tag in ihren Stall gehen, kommen die Kaninchen mit, sogar ohne aufgeregetes Geschnatter und ohne plötzliche Fluchtversuche der Kaninchen. Die Enten liegen meist im Kreis, die Kaninchen in der Mitte.

    Liebe Grüße
    Steffi
     
  13. #13 mfbusch, 29.11.2010
    mfbusch

    mfbusch Stammmitglied

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82362 Weilheim
    Hier mal ein paar ganz frische Wintereindrücke aus´m Garten...
     

    Anhänge:

  14. Pezi

    Pezi Stammmitglied

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankreich
    Ja, so ein Plastikwanderl haben meine auch zum Baden während der Wintersaison.
     
  15. #15 Kanadagans, 29.11.2010
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Birkenbeul
    Ich will auch soviel Schnee :+screams: :schimpf:...

    Und meine Güte, der Erpel ist ja ein rrrrichtig feines Tierchen geworden, wow :beifall:!

    Grüße, Andreas
     
  16. #16 Hoppelpoppel006, 29.11.2010
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    2.042
    Zustimmungen:
    268
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo Maria,

    na wenn der weiße Erpel das rot auf dem Schnabel nicht hätte, würd man ihn im Schnee gar nicht erkennen.... Also ich habe es bei unseren Teichen aufgegeben,sie frei zu picken. Der bei den Enten ist aus Folie, da wär es eh nicht so gut, der bei den Gänsen ist aus Beton. Aber der wäre auch schnell wieder dicht. Strom haben nicht in der Nähe der Teiche, so fällt schon mal ein elektrischer Eisfreihalter aus. Unsere Racker bekommen jetzt auch täglich frisches Wasser in Schüssel hingestellt.
    Dieser schnelle Frosteinbruch hat uns dermaßen überrascht, daß wir unser Regenfaß mit 2000 l gar nicht haben ablaufen lassen können. Ich hoffe es kommt noch mal Tauwetter.

    SChöne Grüße aus dem furchtbar kalten Norden
    Carmen und die wilden Racker
     
  17. #17 mfbusch, 29.11.2010
    mfbusch

    mfbusch Stammmitglied

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82362 Weilheim
    Jahaa der Schorschi hat sich prächtig entwickelt find ich auch, danke!
    Er ist auch ein ganz ein lieber.

    Der viele Schnee ist erst seit heute. Das war lustig als ich die Stalltür aufgemacht hab heut früh. Normalerweise rennen mich die drei fast übern Haufen, aber heute haben sie nur gestarrt was da los ist! 8o Erst nach ein paar Minuten sind sie ganz langsam rausgewatschelt.

    Ja Hoppel, so gehts mir auch beim Paulinchen. Die ist ja ganz weiß und manchmal seh ich sie gar nicht im Schnee... genauso mein Hund Peggy. Die hat nur im Gesicht ein schwarzen Fleck und ist sonst weiß... da hab ich schon so manches Herzklopfen hinter mir weil ich sie beim Gassigehen plötzlich nicht mehr gesehen hab, derweil war sie fast neben mir :~

    Viele Grüße aus dem weißen Süden...
    Maria und Co.
     
  18. #18 Kanadagans, 30.11.2010
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Birkenbeul
    Jaaa, jetzt reit' noch drauf rum, Gemeinheit ( ;) )... Üüüüberall hat es geschneit heute. Wo natürlich nicht? Hier... Das ist soooo fies!
     
  19. Pezi

    Pezi Stammmitglied

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankreich
    Na, da müssen wir doch ein paar Schneewölckchen in den Norden weiterschicken. Vielleicht klappts ja.
     
  20. #20 mfbusch, 30.11.2010
    mfbusch

    mfbusch Stammmitglied

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82362 Weilheim
    Sorry, wenn ich könnt würd ich dir den ganzen Schnee rüberschicken. Ich steh nicht auf Winter... :traurig:
    Bzw. der erste Schnee ist immer toll - ja - aber den werden wir hier meistens nicht mehr los bis März/ April oder noch länger und dann wirds richtig ätzend.

    Ich setz noch ein paar frische Bilder drauf... man sieht sehr schön wie die Entis vor dem Schnee flüchten :p
    Im Gegenteil dazu Peggy dreht total am Rad vor Freude...
     

    Anhänge:

Thema: Der Winter ist da......
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Gänse Gefieder vereist

    ,
  2. Vögel trinken im Winter wenn zugefroren ist

Die Seite wird geladen...

Der Winter ist da...... - Ähnliche Themen

  1. Stunde der Wintervögel 2021 v. Fr 8. bis So10. Jan.

    Stunde der Wintervögel 2021 v. Fr 8. bis So10. Jan.: Hallo zusammen, Nabu und LBV rufen zum 11. Mal zur Aktion "Stunde der Wintervögel" auf - und zwar von Fr 8. bis So 10. Januar. Meldung sind wie...
  2. Wintergoldhähnchen gegen Scheibe geflogen (konnte wieder wegfliegen)

    Wintergoldhähnchen gegen Scheibe geflogen (konnte wieder wegfliegen): Hallo zusammen, Vor etwa einer Stunde ist bei mir ein Wintergoldhähnchen gegen die Scheibe geflogen. Es war danach sehr benommen. Ich habe es in...
  3. Winter- oder Sommergoldhähnchen?

    Winter- oder Sommergoldhähnchen?: Hallo, der Kleine sieht doch wie ein Sommergoldhähnchen aus, oder? Damit meine ich die deutlichen Streifen im Gesicht. Grüße, h8cru [IMG]
  4. Stunde der Wintervögel 2020 v. 10. bis 12.1.20

    Stunde der Wintervögel 2020 v. 10. bis 12.1.20: Hallo zusammen, Nabu und LBV rufen zum 10. Mal zur Aktion "Stunde der Wintervögel" auf - und zwar von Fr 10. bis So 12. Januar. Meldung sind wie...
  5. Krähe Rudi und der Winter

    Krähe Rudi und der Winter: Liebe Vogelfreunde, wir wohnen in der Stadt und freuen uns täglich über den Besuch einer bestimmten Krähe auf unserem Balkon. Rudi bekommt kleine...