Desinfektion

Diskutiere Desinfektion im Vogelgrippe / Geflügelpest Forum im Bereich Allgemeine Foren; huhu danke via für die antworten... muß mir das nochmal genauer durchlesen... interessant finde ich es auf jeden fall und vllt auch in...

  1. Waschi

    Waschi Guest

    Huhu Koma

    Verständlich, aber dann lass es lieber gleich ganz. Denn die antivirale Wirkung steht echt noch arg im Zweifel und Du wirfst dann vermutlich nur Geld raus.

    Viele Grüße, Waschi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 Papagena156, 3. März 2006
    Papagena156

    Papagena156 Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier im Vogelforum und will zu diesem Thema mal meinen ersten Eintrag machen.

    Als die Gefahr in der letzten Woche immer näher rückte, machte ich mich auf die Suche nach einer Desinfektionsmatte, was gar nicht so schwierig war. Das Problem tauchte erst auf beim Finden eines geeigneten Desinfektionsmittel, welches den H5N1 eliminiert uns aber nicht gleich die Sohlen von den Schuhen ätz. Und natürlich wollte ich auch etwas unbedenkliches für unsere "grünen Jungs" haben.

    Auch auf die Gefahr hin, dass es einige hier für Schleichwerbung halten, möchte ich berichten, dass ich ein ökologisches Mittel gefunden habe.
    Das Desinfektionsmittel heißt Öko-Tier-Hygiene und wird zur Desinfektion in Zuchtbetrieben und bei der Geburtenhygiene verwendet. Es ist in der direkten Umgebung mit Tieren in der Wohnung anwendbar. Keinerlei Risiken für Mensch und Tier.
    Giftklassefrei, umweltneutral, 100% ökologisch, nicht toxisch, nicht ätzend.

    Ich habe dieses Mittel auf gut Glück bestellt und bei Lieferung lag eine Nachricht dabei, dass das Produkt geprüft wurde und gegen den H7N1 wirksam ist. Daraufhin habe ich eine E-Mail an den Versender gemailt mit der Frage ob es denn auch gegen den H5N1 wirkt und dies wurde mir mit einem Mischverhältnis von 1:5 zur Prophylaxe, und nicht wie auf der Flasche angegeben bestätigt. Für dieses Mischverhältnis ist es zwar nicht ganz so günstig, aber ich bin im Moment gerne bereit etwas mehr für meine Lieblinge auszugeben um sie zu schützen. Bin mir zwar auch nicht sicher ob es ausreichend ist, aber ich denke es ist viel besser als nichts zu tun.

    Viele Grüße
    Papagena
     
  4. Waschi

    Waschi Guest

    Hallo Papagena

    Immerhin hat man Dir das schriftlich bestätigt und offensichtlich ist das Mittel auch in offiziellen Prüfklassen deklariert, oder liest sich zumindest so.
    Kannst Du denn sagen, was genau drin ist?
    Und ist eine volle Adresse in Deutschland angegeben, an die man sich bei auftretenden Problemen wenden kann?
    Es ist halt bei allen Herstellern logischerweise sehr beliebt, -ungiftig und unbedenklich, dabei superwirksam- draufzuschreiben. Ob das nun Öko ist, oder nicht, bei herkömmlichen Sachen kennt man das ja auch.

    Keiner schreibt z.B. auf ein Fläschchen Flohspray: Killt zwar zuverlässig Flöhe, aber haut auch Bienen und Fische im Umkreis von 10km um......:D

    O.K. das war jetzt natürlich scherzhaft übertrieben.:zwinker:

    Und klar ist desinfizieren oft wichtig. Nur finde ich halt auch notwendig, dass man weiß, was genau man da anwendet und sich auch nicht damit über den Tisch ziehen lässt.

    Viele Grüße, Waschi
     
  5. #44 Papagena156, 4. März 2006
    Papagena156

    Papagena156 Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Waschi,

    also ich habe das Mittel per Sofort-Kauf beim Auktionshaus erworben. Und der Verkäufer legte mir eine Kopie der Uni Giessen bei. Kann ich das einscannen und irgendwie hier einfügen?? Bin ja noch so unerfahren hier :) Dann muss ich nicht alles abtippen und Du könntest Dir selbst mal ein Bild davon machen. Ich habe natürlich auch keine Lust mich in irgendeiner Weise über den Tisch ziehen zu lassen. 8(
    Was genau drin ist steht weder auf der Flasche noch im Protokoll. Deshalb habe ich jetzt erst mal eine Anfrage an die Herstellerfirma gestellt mit der Bitte einmal anzugeben was eigentlich drin steckt.

    Desinfiziertst Du denn auch? Wenn ja, was verwendest Du?

    Viele Grüße
    Papagena
     
  6. Waschi

    Waschi Guest

    Hallo

    Hmm.
    Ich weiß nicht, wie das bei Deinem Waschzettel mit dem Urheberrecht ist?:? .
    Wenn ich morgen mal etwas mehr Zeit hab, werd ich einfach interessehalber mal mit dem Namen googeln. Wenn es wirklich an der Uni Gießen getestet wurde, haben die vielleicht sogar was online darüber.

    Das letzte Mal als ich hier desinfiziert habe (Waschbärgehege/Hütte) habe ich vom TA Lysovet bekommen. Allerdings gibt es mehrere Lysovets (PA, V1 usw.) und ich weiß nicht mehr genau, welches es damals war.
    Sie sind aber über Google leicht zu finden. Ich mag keinen Hersteller verlinken, es sei denn, Jemand wünscht es wirklich konkret.
    Jedenfalls ist es mit voller Auszeichnung frei zugänglich leicht zu finden, ohne, dass man sich erst in ein südafrikanisches Forum einloggen muss. ;)

    Es ist schon eine ziemliche "Giftkeule", enthält u.A. Formalin und wenn ich das mache (ohne besondern Anlaß nur einmal jährlich nach dem Winter), lass ich meine Tiere mindestens einen Tag ganz draußen.

    Ansonsten putze ich (Futterschüsseln, ect.) einfach nur mit heißem Wasser und z.B. "Frosch" oder auch mal anderem Haushaltsspülmittel.

    Ich finde eigentlich sonst für Ställe auch Dampfhochdruckreiniger(Heißdampf) ganz gut, kann mir aber zur Zeit keinen leisten.

    Der Hof hier hat Hühner, aber macht da wohl eher noch nix mit Hygieneschleuse oder so. Wir sind halt auch noch nicht im Sperrgebiet und Besuch kommt eigentlich zu den Hühnern keiner rein.

    Dumm nur, aber das Problem habt ihr wohl alle mehr oder weniger, dass sie sie im Moment nicht mehr rauslassen können. :(

    Viele Grüße, Kathrin
     
Thema: Desinfektion
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sprühdesinfektion für vögel

Die Seite wird geladen...

Desinfektion - Ähnliche Themen

  1. Kokzidien-wann mit kompletten Desinfektion beginnen?

    Kokzidien-wann mit kompletten Desinfektion beginnen?: Hallo zusammen, beginne heute mit der Behandlung. Sollte die erste komplette Desinfektion besser so am 2./3. Tag der Behandlung beginnen oder...
  2. Gebrauchte Zuchtboxen aus Kunststoff Desinfektion?

    Gebrauchte Zuchtboxen aus Kunststoff Desinfektion?: Hallo, bisher habe ich immer neue Zuchtboxen für meine Sperlinge verwendet. Nun habe ich mehrere gebrauchte gut erhaltene und grob gereinigte...
  3. Desinfektion korkröhren/korkäste?

    Desinfektion korkröhren/korkäste?: Hallo Wie der Titel schon sagt, meine Frage: muss ich Kork desinfizieren ? Und wenn ja, wie ? Danke und Gruß Selymi
  4. Desinfektion der Voliere

    Desinfektion der Voliere: Hallo, zu den Krankheiten in der Voliere gehört ja nun auch die Desinfektion. Kann mir jemand sagen, welche Mittel zu empfehlen sind und ob es...
  5. Desinfektion von Gartenvoliere

    Desinfektion von Gartenvoliere: Hallo! Da jetzt zum Frühjahr die Volieren komplett gereinigt werden müssen und man natürlich vorsorglich den Boden auch desinfizieren will suche...