Desinfektion

Diskutiere Desinfektion im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich habe heute auf dem Flohmarkt eine große, schöne und gut erhaltene Voliere gekauft. Zuvor hatte ich die Vorbesitzerin noch gefragt,...

  1. Anita2

    Anita2 Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Biberach
    Hallo,

    ich habe heute auf dem Flohmarkt eine große, schöne und gut erhaltene Voliere gekauft. Zuvor hatte ich die Vorbesitzerin noch gefragt, was mit ihren Vögel war. Sie mußte sie anscheinend wieder weg geben, da ihr Partner gegen Vögel allergisch ist.
    Nun meine Frage: Ich habe die Voliere und das Spielzeug alles gewaschen und anschließend mit "Bactazol" eingesprüht. Denkt Ihr das ist okay und ich kann die Voliere so mit gutem Gewissen benutzen?

    Beim Waschen habe ich noch gesehen, dass an der Voliere auf einer Seite einige kleinere Farbspritzer sind. Diese sind - wie das Dach der Voliere - weiß. Denkt Ihr, das könnte für die Vögel gefährlich werden?

    Noch ne Frage: Meine kleine Mascha hat immer einen sehr grünlichen Kot (auch wenn sie keinen Salat frißt). Der Kot von Nico ist dagegen immer richtig schwarz. Muß ich mir deswegen Sorgen machen?

    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    Liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 megaturtle, 12. Juli 2003
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Hallo Anita,

    mit dem Desinfektionsmittel kenn ich mich leider auch nicht so gut aus, mir wurde allerdings empfohlen, mit heissem Essigwasser zu reinigen.

    Zu dem grünen Kot: Das könnte auf einen Leberschaden hinweisen und ich würde das auf jeden Fall vom TA checken lassen. Am besten über eine Kotuntersuchung.

    *Daumendrück*
     
  4. Mary B.

    Mary B. Guest

    Hi Anita,

    wegen dem grünen Kot, es stimmt nicht so wie megaturtle aussagt, dass der auf eine Lebererkrankung hindeutet, bei Lebererkrankungen entsteht eine gelbfärbung im Kot, hat mit der Ausscheidung von Biliverdin zu tun, ist ein Leberenzym, was mit der Galle ausgeschieden wird.

    Grüner Kot kenne ich als Hungerkot, wenn der Welli längerer Zeit nichts gegessen hat, auch ganz junge Wellis haben öfters grünen Kot, wenn sie noch zu wenig fressen. Nur als Dauerzustand darf grüner Kot nicht sein, würde ein Zeichen sein, dass der Welli aus welchen Gründen (Krankheit) auch immer zu wenig frißt. Dann würde ich, wenn es schon seit einem längerm Zeitraum so ist, mit ihm zum Tierarzt gehen.
     
  5. #4 megaturtle, 12. Juli 2003
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Danke Mary,

    ich hatte ja auch extra geschrieben "könnte", weil mir das so gesagt wurde von jemand der schon 20 Jahre Wellis hat.

    Kann ein Wellihahn der seine Henne ständig füttert auch unter diesem "Hungerkot" leiden? Dann muss ich unsre 2 Verrückten mal ein bisschen bremsen.

    Unser Muzel frisst ständig, aber nur um es dann seiner Freundin Stinky zu füttern. Und dessen Kot hat auch einen grünen Rand und ist auch ziemlich dunkel. Will am Montag deshalb mit ihm zum TA.
     
  6. Anita2

    Anita2 Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Biberach
    Hallo,

    vielen Dank für Eure Antworten. Dann werde ich das mit dem grünen Kot mal untersuchen lassen.
    Komisch finde ich das ja schon, da Mascha ständig am Essen ist und sie ist auch um einiges "dicker" als Nico.

    Vielleicht weiß ja noch jemand der mitliest was zum Thema Desinfektion.

    Danke erstmal und viele Grüße
     
  7. Mary B.

    Mary B. Guest

    Hi megaturtle,

    ich denke mir mal, dass der Hahn der öfters seine Henne füttert, auch zwischendurch wieder Nahrung aufnimmt und es so wohl nicht zum grünen Kot kommt, es sei denn der Magen ist mäßig gefüllt.

    Wenn ich jetzt mal vom Verdaungssystem der Wellis ausgehe, im Kropf wird die Nahrung eingeweicht und für die Magenverdauung vorbereitet.
    Sie füllen den Kropf erst, wenn der Magen voll ist. Die Entleerung des Magens wird über den Nervus vagus gesteuert und erfolgt dann wenn der Magen leer ist.
    Bei mäßig gefülltem Magen entleert sich der Kropf schneller.

    Beim grünen Kot ist ja eigentlich der weiße Harntanteil zusehen, wenn er andersfarbig wäre oder flüssig, dann würde ich natürlich auch nicht lange Abwarten und lieber zum Arzt gehen.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Alfred Klein, 12. Juli 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Anita

    Damit Du endlich Ruhe gibst. ;)
    Du hast das schon richtig gemacht. Die Desinfektion war soweit in Ordnung. Habe selber auch nicht viel mehr zu bieten.
    Wichtig ist halt eine gründliche Säuberung vorher damit alle möglicherweise vorhandenen Schmutzteile weg sind.
    Was ich selber vergangenes Jahr noch gemacht hatte:
    Mittels Dampfreiniger hatte ich alle Teile nochmals gesäubert. Die Hitze wirkt auch auf eventuelle Erreger ein. Aber ob es sinnvoll war weiß ich nicht.
    Hier noch ein Link wegen Desinfektion:
    www.vogel-infos.de/Desinfektion.html
     
  10. Anita2

    Anita2 Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Biberach
    Hallo Alfred,

    vielen Dank, dann werd ich meinen zwei Nymphies die Voliere jetzt dann mal überlassen.

    Grüße von Anita
     
Thema:

Desinfektion

Die Seite wird geladen...

Desinfektion - Ähnliche Themen

  1. Kokzidien-wann mit kompletten Desinfektion beginnen?

    Kokzidien-wann mit kompletten Desinfektion beginnen?: Hallo zusammen, beginne heute mit der Behandlung. Sollte die erste komplette Desinfektion besser so am 2./3. Tag der Behandlung beginnen oder...
  2. Gebrauchte Zuchtboxen aus Kunststoff Desinfektion?

    Gebrauchte Zuchtboxen aus Kunststoff Desinfektion?: Hallo, bisher habe ich immer neue Zuchtboxen für meine Sperlinge verwendet. Nun habe ich mehrere gebrauchte gut erhaltene und grob gereinigte...
  3. Desinfektion korkröhren/korkäste?

    Desinfektion korkröhren/korkäste?: Hallo Wie der Titel schon sagt, meine Frage: muss ich Kork desinfizieren ? Und wenn ja, wie ? Danke und Gruß Selymi
  4. Desinfektion der Voliere

    Desinfektion der Voliere: Hallo, zu den Krankheiten in der Voliere gehört ja nun auch die Desinfektion. Kann mir jemand sagen, welche Mittel zu empfehlen sind und ob es...
  5. Desinfektion von Gartenvoliere

    Desinfektion von Gartenvoliere: Hallo! Da jetzt zum Frühjahr die Volieren komplett gereinigt werden müssen und man natürlich vorsorglich den Boden auch desinfizieren will suche...