Deutsches Weidelgras (Lolium perenne)

Diskutiere Deutsches Weidelgras (Lolium perenne) im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich war mal wieder mit der Kamera unterwegs um einige Insekten einzufangen. Ausbeute eher mager da es sehr windig war. Also nur etwas Weidelgras...

  1. #1 esth3009, 30.07.2020
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    694
    Ort:
    Piratenland
    Ich war mal wieder mit der Kamera unterwegs um einige Insekten einzufangen. Ausbeute eher mager da es sehr windig war. Also nur etwas Weidelgras mitgenommen
    Selbst mein Grünmuffel Pinsel war begeistert
    Den Anhang IMG_3242_dt_1_1_c.jpg betrachten


    Den Anhang IMG_3243_1_1_c.JPG betrachten

    Den Anhang IMG_3245_1_1_c.JPG betrachten

    Fly, Püppi und Nilay haben sich gezankt
    Den Anhang IMG_3247_1_1_c.JPG betrachten
    Koda konnte sich etwas absetzen
    Den Anhang IMG_3257_1_1_c.JPG betrachten

    ist dann aber doch lieber auf den Mais ausgewichen während Nilay von oben versucht an das Gras ran zu kommen
    Den Anhang IMG_3259_1_1_c.JPG betrachten
    Lecker Mais
    Den Anhang IMG_3263_1_1_c.JPG betrachten

    Püppi, Guck Guck
    Den Anhang IMG_3265_1_1_c.JPG betrachten
    Selbst Knastmädchen Pünktchen hat es geschmeckt
    Den Anhang IMG_3269_1_1_c.JPG betrachten
    Den Anhang IMG_3271_1_1_c.JPG betrachten
    Innerhalb einer Stunde waren nur noch Fitzelchen übrig
     
    owl und FloraFauna gefällt das.
  2. #2 esth3009, 30.07.2020
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    694
    Ort:
    Piratenland
    Karin G. gefällt das.
  3. #3 FloraFauna, 01.08.2020
    FloraFauna

    FloraFauna Foren-Guru

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Nähe v. Bremen
    Meine sind auch ganz verrückt danach. Einzig das Knäuel-Hornkraut ist noch beliebter. Dafür lassen sie alles andere liegen.
     
  4. #4 esth3009, 01.08.2020
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    694
    Ort:
    Piratenland
    So, ich musste erst mal googeln:+keinplan und muss gestehen, dass ich noch nie darauf geachtet habe.
    Und mal wieder festgestellt, dass alles was gesund und manchmal lecker ist, als Unkraut verschrien wird.
    Werde jetzt mal schauen ob ich es irgendwo finde.
     
  5. #5 Karin G., 01.08.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.753
    Zustimmungen:
    770
    Ort:
    CH / am Bodensee
    und ich auch :zwinker:
     
  6. #6 FloraFauna, 01.08.2020
    FloraFauna

    FloraFauna Foren-Guru

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Nähe v. Bremen
    Es hat etwas Ähnlichkeit mit Vogelmiere, ist aber weniger belaubt. Findet man oft im Rasen oder an Stellen mit mageren Böden. Ein paar Bilder hab ich vor einigen Wochen gemacht

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    esth3009 gefällt das.
  7. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.854
    Zustimmungen:
    382
    Ort:
    Zollernalb
    esth3009 gefällt das.
  8. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.854
    Zustimmungen:
    382
    Ort:
    Zollernalb
  9. #9 FloraFauna, 01.08.2020
    FloraFauna

    FloraFauna Foren-Guru

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Nähe v. Bremen
    Wo ich die Wellis sehe... meine mögen das Knäuel-Hornkraut nicht sooo sehr wie die Nymphen, lieber Vogelmiere. Aber die Wellis lieben die Blutrote Fingerhirse. Die Nymphen auch, aber für sie ist es mehr gefriemel, weil so klein und zart. Auch Prachtfinken finden die Blutrote Fingerhirse einfach super.

    Blutrote Fingerhirse – Wikipedia
     
  10. #10 esth3009, 01.08.2020
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    694
    Ort:
    Piratenland
    Das Problem bei mir ist, in Bezug auf Wildgräser bin ich richtiger Laie und trau mich deshalb nicht so richtig dran. Gut Löwenzahn Beifuß Schafgarbe geht noch.
    Das Weidelgras hab ich durch Zufall entdeckt, Gräsermischung für Sittiche. Alle anderen wuchsen nicht aber das Weidelgras hat sich den Boden im Saalweidekübel erobert.
     
  11. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.854
    Zustimmungen:
    382
    Ort:
    Zollernalb
    oberes Foto, links Borstenhirse, rechts Hühnerhirse
    Foto darunter: Knaulgras
    Den Anhang Gräser und Getreide - Hirse.jpg betrachten Den Anhang Gräser und Getreide - Knaulgras.jpg betrachten

    Wichtig ist, dass keine Zecken dran sind. Ausklopfen überm Küchentuch und/oder mit nem kräfigen Wasserstrahl dran. Bei Gräsern bei welchen ich unsicher war, habe ich immer ein paar mit nach Hause genommen, und dann bei Birds Online und auch bei Google verglichen. Dann sollte eigentlich nix passieren.
     
    FloraFauna gefällt das.
  12. #12 FloraFauna, 01.08.2020
    FloraFauna

    FloraFauna Foren-Guru

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Nähe v. Bremen
    Mir fällt absolut kein einziges Gras ein, das man nicht anbieten könnte. Ich nehme alles mit, was einen Samenstand hat. Von Binsen über Trespen bis alle Süßgrasarten. Einzig Ruchgras wurde mir zurück geschleudert. Man kann sich also voll und ganz auf die Tastpapillen der Vögel verlassen.
     
    owl und esth3009 gefällt das.
Thema:

Deutsches Weidelgras (Lolium perenne)

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden