Diamanttaubenbrut

Diskutiere Diamanttaubenbrut im Diamanttäubchen Forum im Bereich Ziertauben (Exotische Wildtauben); Hallo...ich bin völlig unerfahren in der Volierenhaltung. Habe mich viel belesen aber nicht finden können, wie sieht es bei Diamanttauben mit der...

Schlagworte:
  1. #1 Andreadrea, 19.11.2019
    Andreadrea

    Andreadrea Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo...ich bin völlig unerfahren in der Volierenhaltung. Habe mich viel belesen aber nicht finden können, wie sieht es bei Diamanttauben mit der Brut jetzt im November aus?
    Meine hatten 2 Eier, eins war nur befruchtet und es kam ein kleines Täubchen. Nach zwei Wochen verliess es das Nest, konnte aber nicht fliegen, auch 2 Wochen später noch nicht. Ich habe es jeden Abend wieder ins Nest gesetzt, da es ja doch schon sehr kalt auf dem Boden ist. Und nun ist es tot, leider. Habe ich etwas falsch gemacht?
    Was kann ich tun, damit im Winter keine Eier gelegt werden?

    Hoffe, bekomme Antworten...
    Lg Andrea
     
  2. #2 speedcats, 19.11.2019
    speedcats

    speedcats Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    499
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Andrea! Diamanttauben sollte man nicht unter 5 Grad, besser 10 Grad halten.
    Normalerweise übernehmen die Eltern volle Sorge um die Küken und man muss nichts machen. Selbst ohne Aufzucht futter klappt das sehr gut.
    Meine Erfahrung nach muss man eine spartanisch Diät betreiben um Bruttrieb nicht zu provozieren.
    Füttern soll man dann ein Gemisch zu je 1 Drittel Silberhirse, Buchweizen und Knaulgras.
    Mit so wenig Fett und Eiweißgehalt kommt der Täuber nicht in Brut Stimmung.
    Keine Vitamine, kein Grünfutter (vielleicht wenig Vogelmiere 1x wöchentlich)
    Kalzium (gritt/Sand) muss vorhanden sein.
    Die Diamanttäubchen gelten als einfache Art - es kommt aber immer wieder zu Verletzungen die zu Tode führen können und zwar deswegen weil der Täuber zu triebig wird und greift die Täubin oder die Nachwuchs.
    Bei mir hat er die Täubin mehrmals verletzt und ein Küken so verletzt dass es gestorben ist.
    Mit dieser Mischung konnte ich ihn sehr gut in Griff haben, so dass er nicht mehr so aggressiv war.

    Wenn man die Tauben draußen hält muss man mit nekrotischen Zehen rechnen - meine Täubin hatte das auch weil sie scheinbar auch nur draußen gehalten worden ist.
    Deswegen im Winter lieber drinnen.

    Gruß
     
    Andreadrea gefällt das.
  3. catrin

    catrin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Die Nistmöglichkeiten zu dieser Zeit so gut es geht entfernen und wie beschrieben, das Futter umstellen.
    Solltest du Voliere nicht geschützter modifizieren können, nimm die Täubchen mit rein für die kalte Zeit (besser für die Füsschen).
    Sollte das nicht gehen und Futterumstellung und Nistmöglichkeit Entfernung immernoch zu Bruten führen, wo die Jungvögel erfrieren könnten.
    Würde ich die Eier einfach wegnehmen bis zu den warmen Tagen, so dass keine Brut bis dahin ausgeführt werden kann.

    Grüße
     
    Andreadrea gefällt das.
Thema:

Diamanttaubenbrut

Die Seite wird geladen...

Diamanttaubenbrut - Ähnliche Themen

  1. Diamanttaubenbrut

    Diamanttaubenbrut: Hallo, ich liste ab sofort jeden Tag (oder jeden zweiten Tag) auf, was meine beiden Diamanttauben während ihrer Brut unternehmen. Ich hoffe ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden