Dicke Vögel...welches Futter?

Diskutiere Dicke Vögel...welches Futter? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo... ich habe das Problem, dass meine Wellies nach kurzer Zeit übergewichtig werden. Ich benutze das Futter von "Ricos Futterkiste". Im...

  1. Eleana

    Eleana Mitglied

    Dabei seit:
    18. Dezember 2003
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    30851 Langenhagen
    Hallo...
    ich habe das Problem, dass meine Wellies nach kurzer Zeit übergewichtig werden. Ich benutze das Futter von "Ricos Futterkiste". Im Allgemeinen bin ich sehr zufrieden damit, aber es scheint zu reichhaltig zu sein. Denn meine Vögel haben den ganzen Tag Freiflug und bekommen täglich Obst und Gemüse.
    Bei Anderen sitzen die Vögel den ganzen Tag im Käfig und sind trotzdem schlank...also...muss es das Futter sein...

    Wo bestellt Ihr? Oder kann mir einer eine Liste von Einzelsaaten zusammenstellen...das wäre wohl das Beste. Ich weiß allerdings nicht, was in welcher Menge da rein muss.

    Bitte sendet mit viele Tipps........

    Eleana
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 saja, 7. April 2014
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2014
    saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Eleana, wenn sich da in den letzten Jahren nix geändert hat, enthalten alle Mischungen bei Rico's Wildsamen und damit Ölsaaten. In begrenzter Menge ist das aber eigentlich auch nicht gleich ein Dickmacher, aber eben wirklich kein Diätfutter. Wellens. brauchen auch eigentlich keine Ölsaaten, während zu viele davon die Leber schädigen können.

    An magerem Futter kannst Du Dir mal anschauen:
    bei http://www.futtermittel-jehl.de/ die Nymphenmischungen "Pampa" und "Prärie". Das sind äusserst untypische Nymphenmischungen (! "normales" Grosssittichfutter ist natürlich ungeeignet), und eines enthält ca. 10%, das andere ca. 20% Knaulgras (letzteres z.B. geeignet zum Abnehmen und ersteres dann "für immer").

    Oder bei http://www.birdsandmore.de das Prachtinkenfutter "Super" ist auch nicht schlecht als "Diätfutter" für Wellis. Ggf. sogar eine Zeitlang "Astrilden spezial". Das könntest Du dann später mit dem Wellensittichfutter "Grasland" vom selben Shop ergänzen bzw. ersetzen.

    "Diätfutter" heisst einerseits, eher mager, andererseite aber auch kleine Körner. Denn da sind sie länger beschäftigt und können nicht so schaufeln. (Knaul)gras ist seeehr kleinkörnig.

    Wenn Du noch viel vom aktuellen Futter übrig hast, kannst Du also auch Grassamen kaufen und zu 10-20% (nach Gewicht) dazu mixen.

    Nach Volumen brauchen die Vögel von graslastigem Futter übrigens mehr. Denn Grassamen haben innen ein ganz winziges Korn im Vergleich zur Spelze.

    ---
    Andere Frage - sind denn alle Vögel zu dick? Fressen sie es sich selber an oder sind es nur die Hennen, die dick gefüttert werden? Falls letzteres, würde ich neben magerem Futter das Obst/Gemüse mal eine Zeitlang weglassen. Täglich ist nämlich eigentlich fast "zu viel des Guten".

    Viele Grüße,
    Saja
     
  4. #3 Sittichfreund, 8. April 2014
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Grundsätzlich hat saja recht. Ich will aber noch darauf hinweisen, daß Grassamen nicht gleich Grassamen ist. So sollte dieser nie im Gartencenter oder der Gartenabteilung eines Baumarktes gekauft werden, weil dort grunsätzlich Kunstdünger beigemischt sein kann, aber die Körner oft auch chemisch behandelt sind.

    Außerdem brauchen Wellensittiche kein Obst und Gemüse. Gelegentlich eine handvoll Gräser anzubieten reicht und ist besser.
     
  5. #4 charly18blue, 8. April 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.356
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo Eleana,

    in der Bird-Box gibt es auch ein sehr gutes Diätfutter für Wellis - KLICK.
    Und wenn Du das normale Futter strecken willst, würde ich Knäuelgrassamen nehmen. Gibts einmal hier und auch hier

    Und laß das tägliche Ost und Gemüse weg, das brauchen Wellis nicht, da wo sie ursprünglich mal herkommen, gibts auch keine Obstbäume etc.. Ab und an ein Stückchen Apfel, ein Stückchen Gurke, Karotte oder auch Paprika ist okay, aber nicht täglich. Ansonsten geht jetzt die Saison der Gräser wieder los. Besser ist Du bietest Wildgräser (Riespengräser) an, Löwenzahn, Vogelmiere - das ist allemal besser.
     
  6. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Susanne, ich finde die Mischung der Bird-Box nicht gut. Nur 10% Kanariensaat wäre mir doch etwas wenig, dafür sind 4% Hafer für ein Diätfutter m.E. zu hoch gegriffen.
    Warum findest Du diese Mischung "sehr gut"?


    Mit den Grassamen das ist natürlich richtig, die müssen aus einem Futtershop kommen und gibt es eigentlich auch bei allen Anbietern. Mir wäre egal, welches Gras genau; Knaulgras ist oft teurer, aber es gibt "Vogel-Exemplare", die andere Arten von Grassamen verschmähen.

    (Obst/Gemüse füttere ich eigentlich auch so gut wie nicht, dann lieber frische Zweige und mal einen Büschel Grashalme. Aber für das Übergwicht wird das wohl nicht die Ursache sein).

    Viele Grüße,
    Saja
     
  7. raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.452
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    München
    Sind alle Flieger Übergewichtig oder nur einzelne? Sehen sie einfach nur dick aus? Nimm die dicken in die Hand, wie sieht das Brustbein und der Bauch aus?
     
  8. #7 charly18blue, 8. April 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.356
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Ganz einfach, weils sies gerne fressen und weil es keine Gewichtsprobleme mehr gibt. Ich bin sehr zufrieden damit. Wenn Dir zu wenig Kanariensaat drin ist, gib doch noch welche dazu.

    Das Prachtfinkenfutter Super habe ich auch hier und meine Finken fressen das wie verrückt, leider gehen aber meine Wellis nur sehr zögerlich oder gar nicht dran dran.
    Übrigens sind in den von Dir genannten Nymphensittichfuttermischungen ebenfalls Nackhafer enthalten! Und Mariendistelsamen, die Wellis gar nicht knacken können und die relativ fett sind.
     
  9. #8 charly18blue, 8. April 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.356
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Und ich würde sie zusätzlich auch wiegen.
     
  10. #9 saja, 8. April 2014
    Zuletzt bearbeitet: 8. April 2014
    saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Huhu Susanne.

    Naja, wenn ich erst wieder was dazu mischen soll, ist die Mischung, wie sie ist, aber nicht "sehr gut" oder?

    Ich habe doch nirgends geschrieben, "keinesfalls Hafer", aber 4% sind m.E. schon recht viel.

    In den genannten Nymphenmischungen von Jehl sind ungefähr 2% oder sogar nur 1,5% Hafer drin, wenn ich es richtig im Kopf habe. Diese Mariendistelsamen fressen die Wellis wie Du ja schon schreibst garnicht (zu gross und hart), machen aber auch höchstens 1% aus. Auch der andere "Kram" (Blüten, Kiefersaat usw.) ist nur in so kleinen Mengen drin, dass man es vernachlässigen kann (ich hatte mir mal die genauen Zusammensetzungen schicken lassen, schreibe jetzt aber aus dem Kopf, Kanariensaat müsste jew. um die 20-25% sein).

    Komisch, meine fressen das "Prachfinken super" von Birdsandmore problemlos - ist ja eigentlich auch nichts "Wellensittich-ungewöhnliches" drin. Ich füttere das ganz gerne mal, eben weil es so kleinkörnig ist.
    Aber manchmal sind die Pieper wohl auch eigen.

    ---
    (Die Frage, ob die Pieper tatsächlich zu dick sind, ist natürlich auch nicht ganz unberechtigt. Damit dann auch., ob Sie den angebotenen Freiraum auch lebhaft nutzen oder trotzdem meist nur "abhängen"?)


    Viele Grüße,
    Sandra
     
  11. #10 charly18blue, 8. April 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.356
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Das ist Deine Meinung und die steht Dir ja zu. Ich finde die Mischung gut und die paar Haferkerne mußt Du echt suchen.
     
  12. #11 sittichmac, 8. April 2014
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.271
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi elena,
    wenn du deinen wellis täglich obst und gemüse (ich hoffe mehr gemüse als süßes obst) anbietest kannst du auf eine ausgefallene körnerfuttermischung verzichten und nur wellensittichfutter (weisse, gelbe und rote hirse und vieleicht noch 3-5% haferkerne) als grundfutter anbieten. für wellis ist pro vogel pro tag einen teelöffel körnerfutter ausreichend mehr sollte auch nicht angeboten werden. saaten wie kanariensaat (glanz), leinsamen, sonnenblumen und hanf hat in wellensittichfutter nicht zusuchen. das sind futterzusätze die geben züchter zur brutzeit dazu um den vögel energie zur verfügung zustellen.
     
  13. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Sittichmac,
    selbstverständlich gehört in eine gute Wellensittichmischung eine gute Portion Glanz/Kanriensaat/Spitzsaat (alles dasselbe). Es sollten schon gerne über 15% sein.
    Mit Obst oder Gemüse hat das garnix zu tun, sondern mit Kosten.
    Denn Mischungen nahezu ohne Glanz sind gern günstiger (manchmal auch nur für den Hersteller...).
    Die Futter-Menge richtet sich nach Bedarf, man gibt am besten so viel, wie die Vögel beinahe restlos auffressen. So kann man vermeiden, dass sie selektiv fressen. Hungern dürfen sie aber nicht und das würde bei 1 Teelöffel schnell passieren, wenn man eine Mischung mit hohem Grasanteil nimmt.
    Das ist auch nicht "ausgefallen", fressen Wellens. doch in der Natur überwiegend Grassamen.
    Leinsamen, Sonneblumen und Hanf, welche Du noch nennst, sind alles Ölsaaten und diese haben in der Tat kaum etwas im Wellensittichfutter zu suchen, das ist richtig - das hat hier aber bislang auch niemand empfohlen....
    Viele Grüße,
    Saja
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 dustybird, 9. April 2014
    dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day Du hast richtig geschrieben , hier in Australien im outback fressen die Wellensittiche ( nur ) Grassamen und kein Obst und Gemüse , damit werden die Wellensittche krank gemacht. Der Wellensittch hat einen Muskelmagen wo die kleinen festen Grassamenkörner zerrieben werde. Ein guter Vogelgrid ist hier auch zu empfehlen, die das zerreiben im Muskelmagen erleichtert und der Kot wird fest mit einem Weißen Punkt. Die Wellensittiche brauchen natürlich viel Bewegung und sollte nicht immer im Käfig bleiben. Ich halte nicht viel von WS Fertigmischungen mit Hanf und Haferkörner , with kind regards ( gerd)
     

    Anhänge:

  16. geierlady

    geierlady Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Düsseldorf
    Elena, wieviel von welchem Welli-Futter hast du bislang täglich gefüttert?
    Warum kaufst du nicht Rico's Welli-Diät, wenn die Vögel zu dick sind?
    Die Gewichtskontrolle funktioniert bei uns völlig stressfrei.

    [​IMG]

    Teile unseren Welli-Experten doch mal das Gewicht deiner Vögel mit!
     
Thema:

Dicke Vögel...welches Futter?

Die Seite wird geladen...

Dicke Vögel...welches Futter? - Ähnliche Themen

  1. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  2. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  3. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...
  4. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...
  5. wisst ihr welcher Vogel das ist ?

    wisst ihr welcher Vogel das ist ?: Hallo, meine Freundin War in Schweden und hat folgenden Vogel beobachtet : Kopf = gelblich mit orangefarbenen ,, strichen " Augen = schwarz Hals...