Dicke Zunge bei meinem Mopa !!

Diskutiere Dicke Zunge bei meinem Mopa !! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich hab bei meinem Mohrenkopfpapagei vorhin unterhalb vom Schnabel eine kleine Schwellung entdeckt und auch gesehn, daß der Bereich unterhalb der...

  1. Brego

    Brego Frodo-Fan

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    daheim
    Ich hab bei meinem Mohrenkopfpapagei vorhin unterhalb vom Schnabel eine kleine Schwellung entdeckt und auch gesehn, daß der Bereich unterhalb der Zunge im Schnabel wohl geschwollen ist!
    Kann mir einer sagen, was das sein könnte?!

    Ich hab schnell mal Kamillen+Salbeitee gemacht und ihm gegeben. Da mein Vogel zum Glück "auf Kommando" trinkt, hat er ein paar kl. Schlucke genommen.
    Er frist zwar und ist sonst eigentlich wie immer, nur leckt er eben dauernd mit der dicken Zunge im Schnabel rum, weils ihn ja sicherlich stört.

    Ich weiß nicht, ob ich nun den Tiernotdienst anrufen soll und ob die überhaupt damit ne Ahnung haben, denn jetzt an Silvester und morgen am Feiertag hat unser Tierarzt (der aber von Vögeln leider nicht so wirklich viel versteht) natürlich zu!
    Die nächste Vogelklinik ist in Erlangen, also fast 40 Kilometer entfernt und ich besitze kein Auto!

    Oh man mir ist jetzt gerade speiübel!
    Ich hänge so an meinen beiden Mopas und bisher hatten sie noch nie irgentwelche Krankheiten!
    Und immer kommt sowas am Abend oder wenn ein Feiertag ist!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo,
    ich glaube du brauchst nicht in panik zu fallen.
    Hat ihn ein anderer gebissen oder hat er sich mit etwas verletzt?
    Hast du gel d'aloès flussig (die trinkbare form fur menschen) dann tue es drauf.

    Schau auch mal gut auf die stelle ob da kein splitter oder anliches steckt.
    Dann gib ihm ein homeopathisches schmerzmittel wie Camilia von Boiron, oder traumeel...
    Schau ab und zu nach; es ist moglich das es sich in ein paar stunden oder heute abend verbessert.
     
  4. Brego

    Brego Frodo-Fan

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    daheim
    Also ich hab gleich heute morgen nachgeguckt, es ist unverändert.
    Ich hab das Gefühl, er kann nun nur noch weiche Sachen fressen, da er sich auf die Banane gestürzt hat.
    Also gebissen hat ihn keiner.
    Aber er hat in letzter Zeit Unmengen von Karton/Papier zum "schreddern" bekommen, vielleicht hat er sich irgentwie geschnitten oder es war zuviel des Guten und ihm ist vor lauter knabbern die Zunge angeschwollen....
    Keine Ahnung, ich hab gestern jedenfalls in Erlangen in der Vogelklinik angerufen, die Frau dort konnte aber nicht wirklich weiterhelfen.
    Ich ruf dann später nochmal an und guck, ob wer Zeit für meinen Vogel hat und wir düsen dann mal hin, denn einfach abwarten will ich nicht.
    Wer weiß, ob es nicht so zuschwillt, daß er vielleicht keine Luft mehr bekommt oder er am Ende nix mehr fressen kann!!

    Hier mal ein Bild der kl. Schwellung unterhalb vom Schnabel, aber das guckt eigentlich nicht dramatisch aus, die dicke Zunge im Schnabel ist dagegen schon was anderes, nur die konnte ich leider nicht fotografieren, aber man kann ganz leicht erkennen, daß er den Schnabel nicht komplett zumachen kann:

    [​IMG]
     
  5. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    5.068
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    schau mal nach ob er Soor hat. Kommt bei Vögeln oft nach einer Verletzung im Schnabelinnenraum vor .
    Erkennt man an den gelblichen Rändern der Zunge.

    Einer meiner Brillen hatte das mal . Er hatte sich irgendwie an der Zunge verletzt - ist aber gut zu behandeln mit Nystadin . Und er lebt noch ....:D .
     
  6. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.185
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ist Deine Versorgung des Vogels mit Vitamin A sicher ausreichend?
     
  7. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo,
    man kann die schwellung gut sehen.
    Ich finde es komisch weil ich nicht gedacht hatte das es so sehr anschwillt.
    Naturlich ist es moglich das es noch anschwellt deswegen muss du immer wieder nachschauen. Aber es kann gut stoppen und bis morgen zuruckgehen.

    Aloès wurde wirklich helfen und es ware leicht es ihm zu geben da er es ja schlucken konnte.
    Hatte er eine pflanze knabbern konnen wie Dieffenbachia?

    Kannst du ihn den schnabel schauen unter die zunge ob da ein splitter sitzt?
    Man kann auch die federn rundherum nass machen um richtig nach problemen zu schauen zu konnen.

    Den schnabel kannst du offen halten mit einem holzstabchen wie fur popsickel (eiswasser zum lutschen)

    Was dei nahrung betrifft, da hast du recht, muss weiches geben. Hast du aufzuchsbrei? Wenn nicht, kannst du alles was weich ist auch babybrei geben.
    Wie warst mit einem eiswurfel zum lecken? manche mogen es.




     
  8. Brego

    Brego Frodo-Fan

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    daheim
    Also wir waren gestern in der Vogelklinik. Die Ärztin hat einen Abstrich gemacht und festgestellt, daß er ne Menge "Stäbchenbakterien" hat. :? Sie denkt, er hat sich evtl verletzt und es hat sich halt entzündet, oder es ist unten ein Abszess.
    Er bekam ne Antibiotikaspritze und ein Vitamin-A-Präparat.
    Aber ich denke nicht, daß es ein Vitamin-Mangel ist, da ich den beiden Korvimin ins Futter und viel Obst, Vogelbeeren und frischen Mais gebe.
    Der Abstrich wurde ins Labor geschickt um festzustellen, was es genau für Bakterien sind und ob er evtl ein anderes Antibiotika braucht.
    Er muß nächsten Freitag nochmal gespritzt werden und wenn es dann immer nicht besser ist, muß er betäubt werden und es wird dann drann rumgeschnipselt.. :k

    Ich hab heute morgen gleich wieder ganz Früh nach ihm geguckt, die Schwellung ist unverändert. Aber er frisst zum Glück noch immer, es wird also wohl nicht größer/schmerzhafter.
     
  9. #8 PiepsieMama, 2. Januar 2010
    PiepsieMama

    PiepsieMama Mitglied

    Dabei seit:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84424 Isen
    Achje das hört sich ja mal nich so gut an. Hoffentlich wirken die AB's! Alles Gute für deinen Pieper!
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    Ein erfahrerener TA bekommt so eine OP sehr gut hin.

    Ich hatte mal so einen fall, die TA hat um einen nerfen und die luftrohre schneiden mussen. Hat sie super gemacht.
    Der vogel hat sich sehr gut erholt und noch lange gelebt.
     
  12. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66424 homburg
    Hallo Brego,
    mein Maracanahahn hatte im April 2007 eine Verdickung unter der Zunge, die Zunge selbst war nicht betroffen, aber der Unterschnabel war ausgefüllt und fing an auszubeulen. Alles in kürzester Zeit. Der TA wollte eine Probebiopsie machen, was sehr schwierig war weil man da schlecht beikommt. Er musste ihn durch den Luftsack intubieren. Glücklicherweise war es kein Tumor sondern mehrere Granulome. Er hat chronische Sinusitis und genau diese Keime waren auch unter der Zunge. Er musste im Mai 2007 nachoperiert werden weil noch Reste drinwaren seitdem ist Ruhe.
    Ich halte euch die Daumen
    Christiane
     
Thema: Dicke Zunge bei meinem Mopa !!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei zunge dick

    ,
  2. wellensittich hat dicke zunge

    ,
  3. wellensittich zunge geschwollen

    ,
  4. http:www.vogelforen.devogelkrankheiten202226-dicke-zunge-meinem-mopa.html,
  5. dicke zunge wellensittich
Die Seite wird geladen...

Dicke Zunge bei meinem Mopa !! - Ähnliche Themen

  1. Deplatziertes Werben bei Mopa

    Deplatziertes Werben bei Mopa: Hallo, habe seit Aug einen älteren Mopa Hahn (23 J) für meine seit einem halben Jahr verwitwete, gleichaltrige Mopa Henne. Der Hahn lebte ca 20...
  2. Gouldamadine dicker Po

    Gouldamadine dicker Po: Hey Leute, meine Gouldamadine (weiblich) hat seit Tagen einen komischen Popo. Ist auch nur am schlafen. Was kann es sein? Was kann ich tun?
  3. Ein sehr spezieller Mopa ;-)

    Ein sehr spezieller Mopa ;-): Hallo zusammen, ich bin schon seit längerer Zeit auf der Suche nach allem was mit Mohrenkopfpapageien zu tun hat. Der Hintergrund: Wir haben...
  4. Mopa braucht wohl eine Henne

    Mopa braucht wohl eine Henne: Hallo zusammen!! Mein Name ist Marion. Mein Mann und ich haben seit einigen Jahren schon Nymphensittiche. Dann kamen noch Tarantas hinzu....
  5. Sind junge Goulds (also die schon voll farbig sind jedoch noch sehr jung) Dicker?

    Sind junge Goulds (also die schon voll farbig sind jedoch noch sehr jung) Dicker?: Hallo, wenn eine Gouldamadine noch recht jung ist. Zwar schon volles farbiges Gefieder hat jedoch vom Schnabel noch blass. Sind solche Tiere...