Dickes Auge. 3 Std. fahren oder warten?

Diskutiere Dickes Auge. 3 Std. fahren oder warten? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Stella, meine 6 Monate alte (neue) Ecuadoramazone hat gestern, nach über 2 Wochen Quarantäne (mit Feder- und Kotuntersuchung, alles...

  1. onossi

    onossi Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadtbergen
    Hallo!
    Stella, meine 6 Monate alte (neue) Ecuadoramazone hat gestern, nach über 2 Wochen Quarantäne (mit Feder- und Kotuntersuchung, alles negativ, also positiv), gemeinsam mit Romeo (eigene Nachzucht, selbes Alter) endlich eine Voliere bezogen. Stella ist vorher noch nie geflogen und hat gesten auch gleich ihre ersten "Ausflüge" gemacht.
    Spät Abends ist sie nochmal aufgeflogen und gegen eine Volierenwand gebrettert. Heute ist mir dann aufgefallen, dass ihr rechtes Auge leicht geschwollen ist. Nur die weiße Haut ums Auge, etwa 1 mm dicker. Das Auge ist Klar und "trocken" (tränt nicht), auch die Nase ist frei.
    Stella "kratzt" oft am Auge und reibt es unterm Flügel. Ansonsten ist sie fit und mobil. Flirtet mit mir und Romeo, frisst, turnt, nagt, säuft ... aber das Auge ist halt komisch.
    Ich hoffe natürlich, dass das über Nacht besser wird (schiebe insgeheim alles auf ihren "Unfall"). Aber falls nicht ... was ratet ihr mir? Soll ich zum Notdienst-Tierarzt fahren (10 Minuten) oder die 3 Std. einfach nach Karlsruhe auf mich nehmen? Oder kann ich noch abwarten was sich entwickelt?
    Ich bin einerseits sehr besorgt. Da sie aber andererseits das selbe Verhalten wie immer zeigt wiege ich mich doch auch ein bisschen in Sicherheit.
    Könnt Ihr mir etwas raten?

    Danke,
    Grüße von
    Ute : )
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 26. Dezember 2008
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.430
    Zustimmungen:
    173
    Ort:
    Hessen
    Hallo Ute,

    besorg Dir aus der Apotheke Augentrost (Euphrasia) und morgen würde ich in Karlsruhe anrufen und schildern was los ist.

    Gute Besserung für Stellas Auge und berichte wie es ihr geht.

    Liebe Grüße Susanne
     
  4. #3 Gruenergrisu, 26. Dezember 2008
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Schau nochmal genauer hin, Ute,
    ist der weiße Augenring rosa eingefärbt?
    Dann deutet das auf einen Bluterguß hin.
    Kann sie das Augenlid ganz schließen?
    Wenn ja und das Auge selbst unverletzt aussieht, bringt der Tierarztbesuch nicht viel. Was soll er machen?
    Klar stört sie das "Ei" und sie manipuliert daran.
    Amazonen sind eigentlich hart im Nehmen. Ich würde es beobachten, wenn nur der Augenring betroffen ist und der Lidschluß gewährleistet ist. Ist ja nun auch schon 24h her.
    Rescuespray wäre für das nächste Mal hilfreich, auch Arnika-Globuli für die ersten Tage.
    Grüße
     
  5. onossi

    onossi Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadtbergen
    Hallo Susanne und Gruenergrisu,
    danke für Eure schnellen Antworten!

    @Susanne
    Ich werde morgen auf jeden Fall (zur Sicherheit) in Karlsruhe anrufen und um Rat fragen. Augentrost kauf' ich auch. Wie sieht es da mit der Dosierung bzw. Verabreichung aus? Stella ist nicht zahm, lässt sich aber total gerne mit der Blumenspritze besprühen. Kann ich sie mit Augentrost ansprühen?

    @ Gruenergrisu
    Danke, genau das wollte ich lesen. Wenn ich es mir genau überlege hat sie eine gaaaanz leichte rosa-Schattierung am weißen Ring. Das Lid lässt sich ganz schließen. Kannst Du mir was zu Rescue Spray und Arnika-Globuli mitteilen? (Marke, Potenz, Verabreichung ...) Bin da total unerfahren.

    Grüße von
    Ute : )
     
  6. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.450
    Zustimmungen:
    238
    Ort:
    Kanada, Québec
    Ich habe gerade oculoheel benutzt und dabei erfahren das man das andere zeug nicht furs auge benutzen soll...also wurde ich nicht rescue furs auge benutzen wenn es nicht fur augen bestimmt ist.
     
  7. #6 Gruenergrisu, 26. Dezember 2008
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Ute,
    Arnika- Globuli C 30 z.B. von DHU bekommst Du in der Apotheke. Wenn das Trauma eingetreten ist (kein Schädel-Hirn-Trauma), gibst Du 2-3 Gl. pro Tag, bis Besserung eintritt. Dann absetzen. Das sollte genügen.
    Bei einem Schädel-Hirn-Trauma kann man es geben, ich würde aber immer den vkTA in so einem Fall aufsuchen (Notfall).
    Rescue-Spray habe ich von Dr.Bach (Original). Ich habe es im Internet bestellt.
    www.florem.com
    Kann man aber vermutlich auch in der Apotheke kaufen. 2 Hübe auf das Gefieder (z.B.Rücken). Nicht in Schleimhautnähe sprühen, da das Spray Alkohol enthält.
    Grüße
     
  8. #7 Gruenergrisu, 26. Dezember 2008
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Nachtrag:
    das Prinzip der Bachblüten ist nicht, das Spray auf die betroffene Stelle aufzubringen. Es reicht, eine entfernte Stelle zu besprühen.
    Die Rescuecreme kann man schon auf eine verrenkte oder geschwollene Stelle direkt aufbringen, aber auf das Auge gehört die auch nicht.
    grüße
     
  9. onossi

    onossi Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadtbergen
    Danke Gruenergrisu

    Ute : )
     
  10. #9 charly18blue, 26. Dezember 2008
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.430
    Zustimmungen:
    173
    Ort:
    Hessen
    Hallo Ute,

    die Idee mit der Blumenspritze ist zwar nicht schlecht, aber dann müßtest Du ja Mengen von den Augentropfen kaufen. Normalerweise gibt man 1 Tropfen 3 mal täglich in den Lidbindesack.

    Liebe Grüße Susanne
     
  11. onossi

    onossi Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadtbergen
    Hallo!
    Stella geht es heute viel besser. Gestern hat sie ja alle 1-2 Minuten am Auge gescheuert und gerieben. Heute habe ich es erst zwei Mal beobachtet. Die Schwellung ist auch nicht mehr so "prall", sondern bekommt ein paar Fältchen.
    Sie ist immer noch gut drauf.
    Trotzdem habe ich erst beim Not-Tierarzt hier in der Nähe angerufen. Die Ärztin dort riet mir mit Stella nach Oberschleißheim in die Tierklinik zu fahren, da sie sich nicht gut auskennt. (Find ich OK, dass sie nicht "herumdokort", sondern weiterschickt.)
    Der Vogeltierarzt meines Vertrauens hat dann, als ich ihn mit schlechtem Gewissen auf der Mobilnummer angerufe habe gesagt, dass das kein Problem wäre. Stella hätte ein Veilchen wie beim Menschen auch. Es wird sich noch verfärben und dann verschwinden.
    :~
    Das lässt ja hoffen!
    Ich bin ein kleines Bisschen erleichtert, habe aber auch gleich Rescuetropfen und eine kleine Sprühflasche besorgt. Hoffentlich brauche ich das nicht!

    Danke für Eure Hilfe!
    Grüße von
    Ute : )
     
  12. #11 Gruenergrisu, 27. Dezember 2008
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Ute,
    dann ist ja die Entwicklung erwartungsgemäß.
    Rescue ist übrigens nur für die 1. Stunde nach dem Unfall, eher kürzer. Aber vermutlich hoffst Du, die neu erworbenen Tropfen nicht wirklich zu benötigen?
    Die helfen auch beim Menschen. Bei blauen Flecken etc. Schnell anwenden und der Schmerz verschwindet. Besonders gut bei Kindern.
    Grüße
     
  13. onossi

    onossi Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadtbergen
    Hallo Gruenergrisu,
    danke!
    Ja, ich denke die Alternative, die Rescuetropfen bei Menschen anzuwenden, sagt mir mehr zu. Bei den Vögeln leide ich zu sehr (seltsam, oder?).

    Schönes Wochenende!
    Ute : )
     
  14. onossi

    onossi Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadtbergen
    Hallo!
    Ihr wisst ja, dass Stella sich wahrscheinlich am 25.12. ein Veilchen geholt hat.
    Ich kann es aber fast nicht aushalten, diesen "Knödel" anzuschauen. Das Auge selbst ist weiterhin klar, sie ist guter Dinge, frisst, flirtet, putzt sich und pult nicht ständig an der Schwellung rum. Es ist wirklich nur der "Ringel" um's Auge dick und gaaanz leicht rosa.
    Ist das noch im "grünen Bereich" so, oder sind meine Sorgen berechtigt? (Ich hatte selbst noch kein blaues Auge und weiß nicht, wie lange sowas dauert.)

    Über einen Rat würde ich mich sehr freuen.
    Viele Grüße von
    Ute : )
     
  15. #14 Gruenergrisu, 29. Dezember 2008
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Also Ute,
    Du bist aber wirklich eine Schissbuchse, wenn es um die Grünen geht*grins*
    Beim Vogel geht die Heilung schnell vonstatten, aber Wunder kannst Du nicht erwarten.
    Es wird so 8-10 Tage dauern, bis alles weg ist.
    Nein, es ist nicht wie beim Veilchen des Menschen, dass sich über rot-violett nach grün und dann gelb verfärbt.
    So intensiv ist der Farbwechsel beim Vogel nicht.
    In der abhängigen Partie (Schwerkraft, also unten) wirst Du eine Verfärbung wie eingetrocknetes Blut vll.sehen können. ansonsten bleibt es rosa/rötlich, und die Schwellung geht langsam zurück.
    Beim Menschen dauert das durchaus 2-3 Wochen.
    Grüße
     
  16. onossi

    onossi Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadtbergen
    DANKE Gruenergrisu!
    Genau das wollte ich lesen (so in der Art ...).

    Grüße von
    der "Schissbuchse" (noch nie gehört oder gelesen!!!) Ute : )
     
  17. onossi

    onossi Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadtbergen
    Stellas Auge ... zum 1000sten Mal ; )

    Hallo!
    Nachdem ich den Anblick von Stellas Auge (inzwischen war die rechte Kopfseite ausgebeult) nicht mehr ertragen habe, hab ich am 30.12. in Karlsruhe angerufen und um Rat gebeten. Dort wurde mir Metacam (2x tgl. ein Tropfen) empfohlen. Außerdem kündigte ich an Bilder zu mailen und bat um eine Einschätzung.
    Und die kam am 31.12. prompt. Um 8.00 Uhr konnte ich das Metacam aus der Apotheke holen (großes Lob übrigens an unseren "um die Ecke-Tierarzt", der mir sofort ein Rezept schrieb und Unterstützung anbot). Nachdem der erste Granatapfelkern präpariert war (Mit Spritze und Nadel ein bisschen Flüssigkeit raussaugen und dann mit Metacam auffüllen, aber nix durchspritzen oder außen kleben lassen : ))) und sofort gefressen wurde rieten die Karlsruher Tierärzte in den nächsten Tagen zu kommen und einen Abstrich machen zu lassen, da eine Infektion nicht ausgeschlossen werden könne. Wenn ich ehrlich bin kann ich auch nicht zu 100 Prozent sagen, ob Stellas Auge vor dem Sturzflug schon dick war.
    Also ... Mann geweckt, Vogel gepflückt und ab. In 2 Stunden und 10 Minuten waren wir da!
    Stella hat wohl wirklich ein Veilchen. Aber ein riiiiiesiges. Es ist berührungsempfindlich (natürlich). Wahrscheinlich ist aber sonst nix "kaputt gegangen".
    Sie bekommt weiterhin Metacam und, solange wir es uns zutrauen sie zu pfücken, Vitamin A-Salbe fürs Auge.
    Wieder zu Hause ist sie nach ca. 30 Sekunden aus der Transportbox geschossen und hat von da an bis zur Bettgehzeit gefressen. Dazwischen noch ein Metacam-Granatapfel. Alles easy! (Nur Romeo hat mich, bevor er einen Grantapfelkern genommen hat, ca. 3 Minuten lang angebrüllt. Hab ja schließlich seine Süße geklaut!).
    Seit gestern geht es ihr viel viel besser. Das Auge ist abgeschwollen, die Schwellung rutscht nach unten und ist jetzt auf Schnabelhöhe angekommen. (Wie Minimumps). Ich dachte ja, sie wäre ein ruhiger, fauler Vogel, aber offensichtlich hatte sie Schmerzen, denn seit heute ist sie richtig mobil unterwegs. Fliegt öfters, spielt und fegt rum.
    Ich bin heilfroh, dass wir den Stress auf uns genommen haben und es Stella jetzt besser geht. Ihr Zustand war zwar nicht ernst oder lebensbedrohlich, aber, wie ihr schon gemerkt habt, ich hab gerne "Auge in Auge" Expertenrat.
    Am Samstag bekomme ich das Ergebnis des Abstrichs, erwarte aber nix davon.

    So viel von der Schissbuchse Ute : ))

    Danke für Euren Rat und Eure Unterstützung!

    @Gruenergrisu
    die Rescuetropfen hab ich mir auf dem Weg zum Tierarzt selbst gegönnt! ; ))
     
  18. #17 Gruenergrisu, 1. Januar 2009
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Ute,
    dann war das kein übliches Veilchen, sondern ein echtes Anpralltrauma, was mehr als das Auge erfasst hat. Veilchen kommen hier und da bei unseren vor. Wo 8 miteinander toben, fallen schon mal Späne. Diese Veilchen beinträchtigen den Vogel nicht und erfordern keine Behandlung.
    Stella hat also offensichtlich einen ordentlichen Bums hinter sich. Das Metacam ist ein guter Schmerzstiller und wirkt auch auf eine gewisse Weise abschwellend.
    Die Hauptsache ist, dass es ihr besser geht und Du beruhigt bist. Auch das wirkt sich positiv auf die Vögel aus.
    Nun kann das Jahr 2009 kommen, oder?
    Grüße
     
  19. onossi

    onossi Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadtbergen
    Hallo Gruenergrisu,
    danke für Dein Statement!
    Wie hälst Du denn Deine 8 grünen? Alle zusammen? Oder Paarweise? So wie Du das schilderst sind scheinbar mehr als 2 auf einem Haufen.
    Bei unserem "alten Pärchen", das immerhin schon 10 Jahre bei uns wohnt, ist sowas noch nicht vorgekommen. Die scheuchen sich eher bis zur Erschöpfung. Am Anfang gab es auch "versehentliche" Bisse in Fuß und Zunge die dramatisch aussahen, aber wenig beeinträchtigten.

    Auch für Dich und Deine Pieper ein gutes, gesundes Jahr!
    Ute : )
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Gruenergrisu, 1. Januar 2009
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Alle 8 im Schwarm in der Außenvoliere, in den Innenvolieren die Paare getrennt, 2 Weiber zusammen und 2 einzeln, weil die Königskinder noch nicht zueinander gefunden haben.
    Bei meinen Paaren gibt es weder Scheuchen noch Bisse, allerdings auch keine Brutmöglichkeit.
    Grüße
     
  22. onossi

    onossi Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadtbergen
    Mal ein bisschen rumjammern. OK?

    Hallo!
    Stella sieht so schlimm aus, ich kanns mir fast nicht mehr anschauen. Die Schwellung, die ihren Kopf erst auf der rechten, der verletzten Seite, verformt hat, ist jetzt auf die andere Seite gewandert. Das sieht so schlimm aus!
    Das Auge ist halb zu und der weiße Ring hat eine gelbe Stelle. Das arme Vögelchen!
    Gestern haben wir sie garnicht mit Augensalbe geplagt, heute war sie wieder dran, aber nur an der jetzt aktuell geschwollenen Seite. Und jetzt mag sie die "gezinkten" Granatapfelkerne auch nicht mehr. Sch....! Bisher gabs nur Bio, aber da unser Obsthändler Urlaub hat, habe ich nur einen konventionellen bekommen, der zwar schöner aussieht, aber etwas sauer schmeckt. Bis heute morgen hat sie ihn gegessen, aber seit der Augensalbenquälerei verweigert sie den auch. Die halbe Dosis ging eben noch, aber jetzt nix mehr.
    Meine Heilpraktikerin hat mir noch Arnikaglobulis als Unterstützung empfohlen, die sie auch seit gestern futtert, jetzt hab ich sie halt ins Trinkwasser geworfen. (Pur nimmt sie sie gerade auch nicht.)
    Ich quäl sie jetzt nicht weiter, sie haut sich gerade mit Romeo noch den Bauch voll und dann mach ich das Licht aus. Seufz!
    Habe heute mit der Tierärztin telefoniert. Sie sagt, das könne durchaus sein, dass auch die andere Seite anschwelle, wegen des Nasen-Tränen-Kanals. Leuchtet mir auch ein. Wenns bis Mi oder Do nicht besser ist soll ich mich melden.
    Es wird aber meiner Ansicht nach von Tag zu Tag besser, nur tuts mir beim Anschauen weh!

    Genug gejammert, ich mach jetzt das Licht aus und probiers morgen vor der Arbeit nochmal mit gezinkten Granatapfelkernen. Wenns nicht klappt weck ich meinen "Urlaubsmann", der sie dann fängt, und ich flöße ihr die Tropfen ein. Auf dem Heimweg schaue ich, ob es auf dem Wochenmarkt in Augsburg Bio-Granatapfel gibt. Haltet mir die Daumen!

    Grüße von
    Jammerute
     
Thema:

Dickes Auge. 3 Std. fahren oder warten?

Die Seite wird geladen...

Dickes Auge. 3 Std. fahren oder warten? - Ähnliche Themen

  1. TERA Lichtleiste T5 54W EVG - 2-oder 3 adriges Stromkabel?

    TERA Lichtleiste T5 54W EVG - 2-oder 3 adriges Stromkabel?: Hallo ich möchte zwei der im Titel genannten Leisten (TERA Lichtleiste T5 54W EVG) für meine Zimmervoliere kaufen. Benötige Ich ein zweiadriges...
  2. Wellensittich Baby nur ein Auge?

    Wellensittich Baby nur ein Auge?: Hallo! Ich halte schon seit einigen Jahren wellis. Vor einem Jahr ist mir einer meiner 2 entflogen und ich hab drei dazugeholt. Nun hab ich zwei...
  3. Suche ca 3 jährige Pfauenhenne

    Suche ca 3 jährige Pfauenhenne: Suche ca 3 jährige Pfauenhenne für unseren verwitweten Pfau. Im Münsterland.
  4. 53572 Unkel - 3 Wellis ca. 6-8 Monate (Mega+PBFD-Kontakt) - 1 Henne, 2 Hähne - einzeln vermittelbar

    53572 Unkel - 3 Wellis ca. 6-8 Monate (Mega+PBFD-Kontakt) - 1 Henne, 2 Hähne - einzeln vermittelbar: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne Violetta - Gelbgesicht Zimter Hahn Marco - Schecke blau-weiß...
  5. 41468 Neuss - 5 Wellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 3 w (einzeln), 1 Pärchen (m+w) gemeinsam - 3 Jungw/2 un

    41468 Neuss - 5 Wellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 3 w (einzeln), 1 Pärchen (m+w) gemeinsam - 3 Jungw/2 un: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne Tina - Gelbgesicht blau - Jungwelli Henne Kati - Schecke...