Die arbeit war umsonst:-)

Diskutiere Die arbeit war umsonst:-) im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo , eine Bekannte schnkte uns am Donnerstag Zubehör für die Grauen.Darunter war auch Kochfutter.Meine Fau Martina machte sich gestern mit...

  1. #1 Vogelschwarm, 2. Januar 2005
    Vogelschwarm

    Vogelschwarm Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2003
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    56244 Steinen
    Hallo ,

    eine Bekannte schnkte uns am Donnerstag Zubehör für die Grauen.Darunter war auch Kochfutter.Meine Fau Martina machte sich gestern mit Eifer daran es vorzuberaten.
    Heute habe ich es denn gefüttet.Na ja,was soll ich sagen.Gefressen haben die gar nix.Als ich denn Körner wieder in den Nappf gab sind die wie irre auf den napf und haben gespachtelt.

    Hab t ihr erfahrung mit Kochfutter ?

    Liebe Grüße Oli
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Isabel_Emanuel, 2. Januar 2005
    Isabel_Emanuel

    Isabel_Emanuel Guest

    Hallo Oli,

    mit Kochfutter habe ich zwar keine Erfahrung, aber unsere Graue sind manchmal Gemohnheitstiere "Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht"

    So ähnlich ging es uns mit Keimfutter.

    Probier es einfach immer wieder. Sie rühren es irgendwann aus neugier an und dann siehst du ob es schmeckt.

    Liebe Grüsse Isa
     
  4. #3 Vogelschwarm, 2. Januar 2005
    Vogelschwarm

    Vogelschwarm Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2003
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    56244 Steinen
    Hi,

    wie ist das denn mit fasten so mal einen Tag.
    Ich dachte,weil die Tiere ja nicht immer was zu futtern finden in der natur .

    Grüße oli
     
  5. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    Ich verschiebe das ganze mal ins Ernährungsforum.
     
  6. #5 Isabel_Emanuel, 2. Januar 2005
    Isabel_Emanuel

    Isabel_Emanuel Guest

    Hallo Oli,

    ich würde es ihnen parallel anbieten. Papas sind ja Verschwender, das heisst sie leben im Überfluss.

    Fasten würde meiner Meinung nach nichts bringen.

    Versuch es mal anders: Manch sie neugierig. Das klingt jetzt blöd, aber schmatz ihnen was vor. Meine wollen IMMER das haben, was ich esse. (Wenn ich es esse, kann es ja nicht giftig sein) Vielleicht weckst du du ihre Neugier.

    Liebe Grüsse Isa
     
  7. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Jaaaa die Geier sind Gewohnheitstiere.
    Meine auch, deshalb war ich umso begeisterter, dass sie sich sofort und mit Inbrunst auf das Kochfutter gestürzt haben. 8o

    Bitte es ihnen einfach immer wieder an. Ich koche immer etwas mehr als für einen Mahlzeit reicht. Der Rest kommt in eine Tupperschale in den Kühlschrank.
    So kannst du ihnen täglich immer wieder ein bisschen anbieten und mußt nicht gleich alles wegschmeißen.

    Lg Heike
     
  8. Graugans

    Graugans Guest

    Hallo "Schlens",

    wenn Du Deine Tiere lange genug hungern läßt, fressen sie auch Dein
    totgekochtes Futter! Die Tiere brauchen bestimmt keine gekochte Nahrung!
    Durch eine nicht tiergerechte Nahrung sollen so gar Hunde bereits Diabetes
    bekommen. Durch den Kochvorgang werden die lebensnotwendigen Vitalstoffe
    unwiederbringlich zerstört.

    Viele Grüße
    Graugans
     
  9. Heiko B

    Heiko B Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. November 2002
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Das Kochfutter immer mal wieder anbieten, bei meinen hat es auch eine ganze Zeit gedauert bis sie es gefressen haben.
    Am Anfang wurden nur die weissen Bohnen rausgesucht aber mittlerweile freuen sich die Geier richtig wenn es wieder welches gibt und stürzen sich förmlich rauf.

    @Graugans
    Es hat niemand gesagt das die Vögel ausschliesslich mit Kochfutter ernährt werden sollen. Abwechslung ist das was man den Vögeln bieten sollte.
    Alle Vitamine gehen durch das kochen bestimmt nicht verloren und die hauptsächlich enthalten Hülsenfrüchte dienen ja auch als Eiweiss und Minerallieferant.
     
  10. D@niel

    D@niel Guest

    @Graugans:
    Es geht um eine Nahrungsergänzung, nicht darum, dass Heike ihre Geier nur mit Kochfutter ernährt. Als Nahrungsergänzung ist das voll okay, besser, als wenn sie, wie andere Geier, nur vor ihren Körnern versauern müssen.;)
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Graugans

    Graugans Guest

    Hallo "'Daniel88",

    habe das anders verstanden. Dann ist ja alles okey.

    Viele Grüße
    Graugans
     
  13. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi zusammen,

    tja, Geier von etwas Neuem zu überzeugen kann einen manchmal echt Nerven kosten.

    Wir haben aber für uns einen Weg gefunden, dieses Problem easy zu meistern. Unsere Wellies nehmen ja gar nix neues an, aber sie werden neugierig, wenn die Aymaras auf irgendetwas abfahren. Also mußten wir eigentlich nur einen Weg finden, die Aymaras auf etwas Neues neugierig zu machen und da hat es sich bewährt, beim Freiflug eine Futterschale am Spielplatz zu plazieren. Da kamen anfangs die Sachen rein, die sie besonders mochten und nachdem sie sich an diese Schale gewöhnt hatten und die Tatsache, daß da immer die leckersten Sachen drin waren, haben wir ihnen mit der Schale, die Sachen angeboten, die sie noch nicht kannten. O.k., es dauert zwar regelmäßig eine ganze Weile, bis sie das dann antesten, aber mit etwas Geduld klappt das so bestens. Und wenn die Aymaras erstmal an etwas dran waren, werden die Wellies auch neugierig ... allerdings nie auf Anhieb.
     
Thema:

Die arbeit war umsonst:-)

Die Seite wird geladen...

Die arbeit war umsonst:-) - Ähnliche Themen

  1. Kranichfedern( Wildsammlung?) zu kaufen gesucht, um schamanisch zu arbeiten

    Kranichfedern( Wildsammlung?) zu kaufen gesucht, um schamanisch zu arbeiten: Ich suche grosse Kranichfedern, möglichst heimisch, um sie für meine schamanische Arbeit zu nutzen. Kennt jemand den passenden Kontakt?
  2. Arbeiten bis der Arzt kommt...

    Arbeiten bis der Arzt kommt...: Gibts wohl auch in der Vogelwelt. Leider kam kein arzt. Doch sein Assistent Dr. Cat war schneller. Was war passiert... Ein Brutpaar meinte wohl...
  3. Jacki bei der Arbeit

    Jacki bei der Arbeit: Ich versuch jetzt einfach mal ein Video einzustellen, Jacki ist fleissig, Jacko kennt das Spiel noch nicht und hält sich erstmal zurück. :~...
  4. Inhalierbox mit wenig Aufwand hergestellt. 10 min Arbeit

    Inhalierbox mit wenig Aufwand hergestellt. 10 min Arbeit: Hallo, da meine Emma auch an Aspergillose erkrankt ist und Ich jetzt auch täglich Inhalieren muss. Stellte sich die Frage: Wie mache Ich das?...
  5. Ehrenamtliches arbeiten in einem Vogelpark-Spielzeug für Papageien

    Ehrenamtliches arbeiten in einem Vogelpark-Spielzeug für Papageien: Ehrenamtliches arbeiten in einem Vogelpark Liebe Federfreunde!! Habe leider lange nicht mehr im Forum geschrieben, aber doch öfters...