Die ersten Fotos meiner Graupapageien

Diskutiere Die ersten Fotos meiner Graupapageien im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, schon das du wieder da bist.. deine voliere ist ja super!!! schreib doch mal die grosse denn ich bin mir immer sehr unsicher von einem...

  1. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.365
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo,
    schon das du wieder da bist..
    deine voliere ist ja super!!! schreib doch mal die grosse denn ich bin mir immer sehr unsicher von einem foto.

    Deine vogel scheinen auch ein tolles gefieder zu haben!

    Deine voliere ist bestimmt auf rollern nicht wahr? vielleich konntest du den vogeln noch ein wenig "augenweide" geben und palmen mit bunten "fischchen" :D hinten auf die wand malen???

    bravo fur deine installation:beifall:
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 RegenwaldRetter, 14. September 2016
    RegenwaldRetter

    RegenwaldRetter Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. August 2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Timo, das ist wirklich ne schicke Voliere. So neu und sauber!!
    Da kann sich mancher Zoo ne Scheibe von abgucken.

    Sagst Du auch, was die gekostet hat?

    Was mir noch einfällt, man kann noch Blumen und Bäumchen reinstellen, wa?
     
  4. tativo

    tativo Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juni 2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    78250 Tengen
    Die Voliere ist so sauber und neu, weil sie ja neu ist :zwinker:
    Ja das mit den Gräsern und Büschen, da bin ich noch dran. Ich dachte an Bambus und verschiedene Gräser zum reinstellen. Spielzeug wird auch noch installiert. Ich kann das immer nur step by step machen, bin ja auch noch auf Arbeit. Die Voliere ist 3m lang x 2m hoch x 0.8m tief. Ich habe noch eine Trennwand anfertigen lassen, die ich bei Bedarf in der Mitte einschieben kann.
    Schönen Abend euch allen
     
  5. 93sunny

    93sunny Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.462
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Die Voliere ist super und hat eine Größe, die für 2 Graue in der Wohnung, toll ist.
     
  6. tativo

    tativo Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juni 2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    78250 Tengen
    Danke Uschi fürs drehen der letzten Fotos. Ich weiss nicht wie ich das hinbekomme.

    Und nun noch ein paar Fotos mit Bepflanzung. Ich glaube nicht, dass die Gräser lange halten werden, die beiden geben sich alle mühe alles zu Schreddern :D

    Schönen Tag euch allen

    LG Timo
     

    Anhänge:

  7. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.365
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo Timo,
    ist ja egal ob die graser halten oder nicht...was du ihnen da hingestellt hast ist eine bereicherung ihrer umwelt...
    speziel junge vogel lernen in dieser weise sehr viel...entwickeln ihre neugierde, den mut zu exploration neuer dinge, akzeptierung das sich etwas in ihrer umwelt andert (ohne in ohnmacht zu fallen :D) ...das ist gold wert bei vogeln in gefangenschaft...

    Naturlich ist das immer mehr arbeit aber den vogel zu liebe lohnt es sich...mach weiter:beifall:
    pass nur auf die erde auf damit sie sie nicht fressen..
    bin schon gespannt was du als nachstes erfindest:zwinker:
    schonen tag
    Celine
     
  8. tativo

    tativo Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juni 2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    78250 Tengen
    Hi Celine, die 2 Geier haben fast keine Angst vor neuem. Ich gehe mit Ihnen Duschen und mache meine Hausarbeiten immer mit Ihnen zusammen. Heute haben sie Haselnüsse versucht zu knacken. Hat nicht so richtig funktioniert aber sie waren bestimmt eine Std. beschäftigt. Ich habe sie dann schlussendlich angebrochen mit einem Nussknacker und dann war die Freude riesig :dance:

    Schönes WE euch allen.

    LG Timo

    Den Anhang IMG_6346.jpg betrachten Den Anhang IMG_6341.jpg betrachten
     
  9. #48 papugi, 18. September 2016
    Zuletzt bearbeitet: 18. September 2016
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.365
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo,
    ich sehe nicht ganz perfekt aber von dem was ich auf den fotos sehen kann, scheinen es wahre prachtexemplare zu sein...

    bin wahrscheinlich zu alt und zu erfahren um mich uber die niedlichkeit junger vogel zu entzucken denn ich schaue nach fakten...gefieder, ob stresslinien, was sie fressen gelernt haben, wie sie sich benehmen, wie sie installiert sind und ob sie getestet sind...das sind meine kriterien :D

    denn niedlich, suss, abhangig sind sie alle in diesem alter...:zwinker:

    hoffe du kannst dem DNA sexing vertrauen...nicht das du zwei hahne hast....:D

    Ich finde es sehr erfreulich solch junge furchtlose graue zu sehen...
    ware sehr neugierig wie sie hochgezogen wurden und ob dieses benehmen erblich bedingt (von den eltern kommt) oder von menschen beinflusst ist...
    was meinst du????
    Celine
     
  10. tativo

    tativo Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juni 2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    78250 Tengen
    Hi Celine, dem DMA sexeng traue ich 100%. Aufgezogen wurden sie die ersten 8 Wochen von den Eltern. Danach wurden sie von Hand aufgezogen. Ich denke, dass die Papageien von beiden Seiten was mitbekommen haben, dass sie jetzt so sind. Ich bzw. wir, sind jedenfalls super glücklich, dass die Vögel sich so gut entwickeln. Am Abend, wenn sie rein müssen, dann gibt es noch ein paar Minuten Krawall, und dann geht es ab auf die Schlafplätze. Ich werde das die nächsten Tage mal üben, Käfig rein, Käfig raus usw., dass sie nicht denken, es ist was schlechtes in den Käfig zu müssen.
    Schönen Wochenanfang
    LG Timo
     
  11. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Timo,
    das ist der richtige Weg um unerschrockene und streßfreie Gesellen zu bekommen. Ich habe meine auch von Anfang an überall mit hingeschleppt. Sie mit allem Möglichen konfrontiert. Egal, ob durch den dunklen Keller zu spazieren oder alltägliche Arbeiten zusammen zu tätigen.

    Sie gewöhnen sich rasch daran, dass sie dir vertrauen können und werden furchtlose und äußerst unkomplizierte Graue. Normalerweise sind die Grauen ja solche Schisser, Angst vor jedem neuen Gegenstand oder Spielzeug etc. Dem beugt man gut vor, in dem man sie täglich mit allerlei Neuem konfrontiert. Auch meine sind ganztags mit mir unterwegs und vollkommen stressfrei und überhaupt nicht ängstlich. Wenn man von Anfang an solche Allüren unterbindet und die natürliche Neugier der Jungen Grauen ausnutzt, profitieren beide Seiten davon denn Keiner steht unter Streß.

    Du machst das prima, weiterhin viel Freude mit den beiden, die übrigens toll ausschauen.

    MfG
    Marion L.
     
  12. tativo

    tativo Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juni 2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    78250 Tengen
    Hallo Marion,
    Danke für die netten Worte. Ich Versuch mein bestes zu geben. Die zwei sind jetzt schon wie ein Ehepaar. Streiten und sich dann wieder versöhnen:D
    Schönen Tag euch allen
    LG Timo
     
  13. 93sunny

    93sunny Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.462
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Timo,
    wie geht es Molly und Buddy?
    Haben sie sich gut bei euch eingewöhnt?
     
  14. tativo

    tativo Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juni 2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    78250 Tengen
    Hallo Uschi,

    ja den beiden geht es super. Sie haben sich recht gut eingelebt und haben den ganzen Tag Action. Wenn nicht mit uns Menschen, dann mit unserem Hund oder mit sich selbst. Sie fangen beide an mit reden ( Hallo, komm her, Spitzbub) Pfeifen können sie schon Bruchstücke der Filmmelodie "Das Krokodil und sein Nilpferd"
    Für uns ist es eine Bereicherung, diese tollen Vögel zu haben.
    Die Rangordnung unter den beiden wurde auch schnell geklärt. Buddy liegt vorne hahaha. Molly versucht uns abends, wenn sie in den Käfig müssen, mit allem möglichen zu nerven. Sie klopft an die Voliere, macht krach usw. und versucht wirklich alles erdenklich mögliche, um wieder raus zu kommen. Bis es Buddy nervt, der regelt das dann ganz schnell und jagt sie auf Ihren Schlafplatz.
    So das war jetzt auf die Schnelle mal ein kleiner Einblick über unsere Situation.

    Schöne Tage euch allen, ich habe jetzt erst mal 3 Tage frei.:)
     
  15. #54 tativo, 19. Oktober 2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Oktober 2016
    tativo

    tativo Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juni 2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    78250 Tengen

    Anhänge:

  16. 93sunny

    93sunny Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.462
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Timo,
    das liest sich gut, das freut mich und danke für die schönen Bilder!

    Wenn die Grauen und der Hund zusammen sind, dann seid ihr aber immer dabei?
     
  17. tativo

    tativo Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juni 2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    78250 Tengen
    Natürlich Uschi, ich vertraue meinem Hund zwar, aber sie ist und bleibt ein Jagdtier. Ich bin immer dabei und passe auf
     
  18. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.365
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo
    so schnell wie der hund zubeissen kann kannst du auf 2 meter nicht reagieren und eingreifen...
    Celine
     
  19. tativo

    tativo Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juni 2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    78250 Tengen
    Liebe Celine, mein Hund hat eine 8 Jährige Ausbildung mit mir hinter sich. Sie macht nur das, was ich ihr sage. Trotzdem bin ich immer am Platz, wenn die Grauen draussen sind. Ich habe 3 kleine Kinder, und auch da haben wir und schauen auch noch jetzt , dass der Hund nie mit unseren Kindern alleine ist. Ich kann meinen Hund lesen und sie ist so schlau, dass wenn sie merkt, dass man sie nicht mag, auf Ihren Platz geht.
    Ich passe schon auf, doch bis jetzt, muss sich der Hund in Acht nehmen vor den Schnäbeln der Grauen :) Ich mache mir da keine sorgen wegen dem beissen, dass macht sie nur auf Befehl.
    LG Timo
     
Thema: Die ersten Fotos meiner Graupapageien
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Fotos von graupapageien

Die Seite wird geladen...

Die ersten Fotos meiner Graupapageien - Ähnliche Themen

  1. Lulu - die ersten Fotos :-)

    Lulu - die ersten Fotos :-): hallo ihr lieben, heute nun die ersten fotos von lulu. ein graupapageien pärrchen war schon so lange ich denken kann ein traum, leider standen...
  2. Wellinachwuchs bei meinem Freund, heute die ersten Fotos

    Wellinachwuchs bei meinem Freund, heute die ersten Fotos: Hallo Ihr lieben. Habe mir heute die Welli Küken anschauen dürfen von meinem Freund (nein, falsch ausgedrückt, also nicht mein Partner, nur Freund...
  3. Hier die ersten Babyfotos

    Hier die ersten Babyfotos: Die erste Fotos von den Kleinen. Sie sind jetzt 3 Wochen alt und so lieb. Es sind 3 Stück, wahrscheinlich eine blaue Henne ein blauer Hahn und...
  4. Fotos vom ersten Kontakt

    Fotos vom ersten Kontakt: Halli hallo. Die Fotos sind erneuert! Das waren die ersten Freiflüge gemeinsam. Am ersten Tag sind sie gleich alle 4 in den großen Käfig...
  5. Fotos von unsem ersten gemeinsamer Freiflug

    Fotos von unsem ersten gemeinsamer Freiflug: Hallo, ihr lieben, ich habe mal wieder einige Bilder gemacht, die ich Euch natürlich nicht vorenthalten möchte. Heute war der große Tag, an dem...