Die etwas andere Aga-Geburtstagsgeschichte ;-)))

Diskutiere Die etwas andere Aga-Geburtstagsgeschichte ;-))) im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo Ihr Lieben, habt Ihr Euch schon mal überlegt oder gar schon durchgeführt, wie Ihr den Geburtstag Eurer Kleinen, sofern der Schlupf...

  1. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Ihr Lieben,

    habt Ihr Euch schon mal überlegt oder gar schon durchgeführt, wie Ihr den Geburtstag Eurer Kleinen, sofern der Schlupf bekannt ist, „feiert“? Hier mal einige Möglichkeiten, von denen nicht alle so ernst zu nehmen sind. :zwinker:

    Also als erstes, gehe man morgens mit einer Hand voller Blumen zu seinem Liebling und singt natürlich voller Inbrunst ein Geburtstagsliedchen. Auf eine Umarmung muß man wegen des fatalen Größenunterschiedes leider verzichten, aber zumindest das Krällchen kann man schütteln, sofern das Geburtstagskind bereit ist, es zu geben und stillzuhalten. Dann geht’s zum Geburtstagstisch, der festlich mit eingepackten Geschenken bedeckt ist und versucht seinen Liebling zum Auspacken dieser zu ermutigen. Da dies ewig dauern könnte, wartet man besser nicht so lange und hilft dabei; das Geschrei wegen der vielen Päckchen und der entnommenen Geschenke ignorierend…..denn Vögelchen MUSS sich doch darüber freuen. Die Lampe als Kerzenersatz wird ausgeschalten und man tut dabei so, als würde man sie auspusten…..gehört ja schließlich auch zum Geburtstag. Dann werden die neuen Sachen aufgehängt und man versucht, gemeinsam mit seinem Kleinen damit zu spielen. Leider klappt das nicht immer, da uns die Flügel und so manche Vogelweisen fehlen, aber Mensch kann ja hinterher rennen und klettern, um seinem Liebling auch immer schön nahe zu sein. Für die Feier am Nachmittag hat man einige andere Agahalter mit ihren Kleinen eingeladen…..wieder ohrenbetörendes Geschrei, wegen der Gäste und neuen Geschenke. Lärmempfindlichen menschlichen Gästen könnte man deshalb ein Paar Ohropax spendieren oder man lässt die Kleinen zum spielen eine Zeitlang unter sich, um gebührend auf das Geburtstagskind anzustoßen. Als Geburtstagstorte steht eine extra große Schüssel mit ausgewählten körnigen Köstlichkeiten auf dem Tisch, von denen die Kleinen sich ganz selbständig bedienen können und mit Wonne alles ringsherum verteilen. Am frühen Abend werden die Gäste verabschiedet, was sich als längere Prozedur wegen des Einfangens erweisen könnte, deshalb sollte man beizeiten damit beginnen. Und dann tritt allmählich Ruhe ein, die ersten unserer Kleinen gähnen und brabbeln im Halbschlaf vor sich hin. Das Geburtstagskind wird noch einmal gebührend geknuddelt und schön zugedeckt, das Gute-Nacht-Liedchen wird gesungen und müde, aber zufrieden schläft es nach diesem
    ereignisreichen Tag ein. :D :D

    Warum ich Euch diesen Quatsch schreibe? ;) Hm, allein schon die Vorstellung war für mich zu köstlich, da ja auch immer mal wieder das Thema der Vermenschlichung auftritt. Und es gibt da auch wirklich jemanden, der meint, daß man seine Agas betüddelt, bloß weil die Haltung von Vögeln für einen selbst mit Verantwortung, Sauberkeit, Beobachtung, richtiger Ernährung und abwechslungsreichen Beschäftigungsmöglichkeiten und auch der medizinischen Versorgung im Krankheitsfall verbunden ist…..egal, wo die Vögel auch untergebracht sind. 8( Mit Betüddeln hat das nichts zu tun, es ist einfach die Verantwortung für die kleinen Lebewesen, die nun mal von uns abhängig und auf uns angewiesen sind. Daß man sie dabei im Privathaushalt noch lieb gewinnt und sich auch mal sorgt, finde ich auch völlig normal, denn ansonsten könnte man es wohl gleich sein lassen. :jaaa:
    Soviel nur dazu, denn eigentlich wollte ich Euch nur mal kurz mein „Geburtstagskind“ vorstellen…..daß es etwas länger geworden ist liegt einfach daran, weil die Vorstellung so gut gepasst hat. :zwinker:


    Luna ist vorgestern 1 Jahr alt geworden. Aus der kleinen Handaufzucht ist ein prächtiger Bursche geworden, der trotz all der Probleme und Sorgen in seinen ersten Lebenswochen und des Menschenbezuges heute ganz Aga ist. Frech, neugierig, voller Tatendrang und Lebensfreude fühlt er sich wohl in seinem kleinen Schwarm und liebt seine Stella über alles.
    Sein Geburtstag war eigentlich ein Tag wie jeder andere, natürlich nichts mit Betüddeln. ;) Aber Geschenke gab es schon, allerdings ohne Geschenkpapier und für die ganze Aga-Meute, da es ohnehin mal wieder Zeit für etwas Neues war. Meine Tochter hat mit fleißig beim Basteln geholfen und somit haben wir 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen…..eine schöne Beschäftigung für sie und viel Freude bei den Agas. Sie haben die neuen Teile sofort angenommen und sind seitdem kaum noch davon wegzubekommen…..und das wollte ich Euch denn mal zeigen.

    Bild 1-2 – Luna in seinen ersten Lebenswochen
    Bild 3 - Luna an seinem 1. Geburtstag
    Bild 4 - Luna und Stella
    Bild 5 - Geburtstagsgeschenke
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Und hier noch ein paar Bilder von der „Party“.
     

    Anhänge:

  4. #3 Anette T., 17. Mai 2005
    Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    *gröl* *gröl*

    Hallo Gabi,
    das hast du wunderbar geschrieben :zustimm: . Ich kann mir das so richtig bildlich vorstellen und so manchen von dir geschriebenen Satz sollten sich einige Menschen doch mal zu Herzen nehmen !!! :+klugsche
    Auf jeden Fall wünsche ich Lunchen zum Geburtstag nachträglich :dance: alles Gute und ein langes glückliches Vogelleben.
    Nächste Woche komme ich dann mit meinen Agas und feiern noch nachträglich Agageburtstag :zwinker: . Ein Geschenk bekommt mein kleiner Pflegeaga natürlich auch.
    Einen ganz dicker Schmatzer für meinen Urlaubsgast. Also, das vermisse ich richtig, den Kleenen abzuknutschen und zu betüddeln aber ich werde kommen und alles nachholen.
    Viele liebe Grüße an all deine Agaleins ( besonders unser Sorgenkind Maxe)

    Bis dann
    Annette
     
  5. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    .....und noch einmal. ;)

    Bild 1-3 - hier ist`s auch gemütlich
    Bild 4 - Geburtstagskuß von Stella
    Bild 5 - mit diesem Zweig gehen wir dann gern nach einem aufregenden Tag zurück in die Voliere ;)
     

    Anhänge:

  6. #5 Anette T., 17. Mai 2005
    Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hatte ich ganz vergessen Gabi, dein selbstgebasteltes Spielzeug sieht wirklich toll aus. Na, kein Wunder, das da die Agas nicht wieder rauskommen .
    Ich glaub, wir müssen uns mal zur Bastelstunde treffen :p

    Viele Grüße
    Annette :trost:
     
  7. helwig

    helwig Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. August 2004
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hi Gabi,
    das hast du toll geschrieben und die Zapfen zum knabbern finde ich super. Habe meinen heute zwar auch ein Brotkörbchen spendiert, denn allmählich gehen mir die Bambusrollos aus, bloß auf die Idee mit den Zapfen bin ich gar nicht gekommen. Meine Geier werden es dir danken.

    LG Inge
     
  8. Timmy

    Timmy Mitglied

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Vogelgeburtstag

    Moin Gabi,

    das kommt mir so bekannt vor! Als wir unsere ersten Wellensittiche hatten, war ich ca. 12 Jahre alt. Meine 2 Freundinnen hatten auch jeweils 2 Wellis und so war es ganz selbstverständlich, daß wir regelmäßig Vogelgeburtstage gefeiert haben mit allen 6 Vögeln. Während wir Kekse gegessen haben, feierten die Quietschies mit Hirsekolben und Eibisquit. :bier:
    Und wir haben bestimmt einen Hirsekolben zumindest halb in Geschenkpapier eingewickelt, damit er ausgepackt werden kann! :D
    Das hat uns und den Vögeln wahnsinnig viel Spaß gemacht! :zustimm:

    Deine Spielzeuge sind wirklich klasse. Ich befürchte, daß ich die eine oder andere Idee klauen muß! Ist schon klasse: durch das Basteln haben erst wir großen und kleinen Menschen Beschäftigung und dann die Geierchen.

    Danke für den schönen Beitrag!
     
  9. #8 Silke_Julia, 17. Mai 2005
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Gaby,

    die Geschichte hast Du sehr schön geschrieben. Gefällt mir sehr gut. Habe mir das alles bildlich vorgestellt und die Vorstellung gefiel mir. Und DU hast sehr schöne Bilder von Deinen Süssen gemacht. Einfach zum Knuddeln. :freude:
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Guido

    Guido Guest

    Hi Gaby
    Tolle Geschichte, und tolle Bilder
    Liebe Grüsse, und für meine kleine Lieblingsfreundin ein dolles Küsschen sowieso
    Guido :0-
     
  12. #10 Naschkatzl, 18. Mai 2005
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Juhuuuu Gabi,

    ist ja eine super tolle Geschichte ich hab mir das beim lesen so richtig bildlich vorgestellt.

    Und weisst Du was.

    Heute in einem Jahr kann ich auch so eine Geburtstagsparty schmeissen.

    Trick und Track haben mich gerade zur Oma gemacht :dance: :+party:

    Ist natürlich das süsseste Baby der Welt :D :D

    Grüssle
    Corinna
     
Thema:

Die etwas andere Aga-Geburtstagsgeschichte ;-)))

Die Seite wird geladen...

Die etwas andere Aga-Geburtstagsgeschichte ;-))) - Ähnliche Themen

  1. Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann

    Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann: Hallo zusammen :) Ich habe vor 2 Jahren aus einen sehr, sehr ,sehr schlechten Hausstand 2 Agas gerettet. Leider ist nun das Weibchen gestorben :(...
  2. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  3. Aga Zählung

    Aga Zählung: Hi, ich finde die aga Zählung ist hier ein bisschen unter gegangen. ich z.b. bei den wellis wird das auch gemacht, und es ist ganz schön. hier...
  4. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  5. Aga Fotos

    Aga Fotos: Hier könnt ihr alle Fotos die ihr wollt von euren agas rein stellen. Z.b. Pfirsichkoepfchen, Rosenköpfchen.......