Die Flucht!!! Und ein paar Fragen

Diskutiere Die Flucht!!! Und ein paar Fragen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Guten Morgen zusammen, gestern nachmittag lag ich in meinem Bettchen laß einen supi spannenden Krimi und beobachtete nebenher meine 4...

  1. Tina71

    Tina71 Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. November 2006
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53840
    Guten Morgen zusammen,

    gestern nachmittag lag ich in meinem Bettchen laß einen supi spannenden Krimi und beobachtete nebenher meine 4 Federbüschel die jeweils in ihre Käfigen verweilten.

    Irgendwann schaute ich auf dachte ach 3 Wellis da einer drüber lese weiter.

    Stutz????????

    Wie geht das denn, die Käfige sind doch zu also keine Besuchsmöglichkeit ich nochmals geschaut Udo saß bei Gandalf und blubbert im was vor Mein Blick war so 8o

    Ok ich aufgestanden Udo ins Verhör genommen keine Antwort ich kontrolliere den Käfig alles zu, wie zum Henker ist der raus gekommen. Udo ist ja klein und schmal aber net so das er sich durch die Stäbe zwängen könnte.

    Ok noch ein Kontrollgang und da entdeckte ich den Fluchtunnel, DER FRESSNAPF gg.

    Die Fressnäpfe werden von aussen angehängt und mit einer Klappe geschlossen man kann sie einrasten lassen oder halt lose drauflegen.

    Tja Udo hat das raus gefunden und hat sich schnurstracks zum Besuch aufgemacht.

    Die Moral der Geschichte laß keine Futternäpfe offen!!!

    So nun zu meinen Fragen:

    Warum werden Legolas und Gandalf auf einmal schreckhaft'? Vor allem was die Hand angeht!

    Wir reden mit den beiden sie hören uns zu wir können ganz dicht rangehen aber wenn wir irgendwas im Käfig machen müssen dann fliegen sie wie wild rum und haben Angst dabei haben wir Ihnen bisher nur Leckerchen gebracht wenn wir rein gegangen sind.

    Warum zanken Zim und Udo sich jeden Abend um die Schaukeln sobald das Licht ausgeht? Und zwar ziemlich heftig.

    Warum fliegen Legolas und Gandalf ab und zu ziemlich heftig durch den Käfig? Noch haben sie ja kein Freiflug sie sollen sich ja an die Umgebung gewöhnen liegt es evtl daran?

    Ich sage schon mal Danke schön für Eure Antworten.

    Herzliche Grüße
    Tina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Manuela1

    Manuela1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Januar 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97074 Würzburg
    Hallo,

    warum sie plötzlich schreckhaft sind? Keine Ahnung. Das Käfig ist halt ihr Revier, vielleicht liegt es daran. Du kannst es ja mal mit Clickertraining probieren. Wenn du mit ihnen sprichst, während du im Käfig hantierst ist gut. Vermeide es, sie anzustarren. Das erinnert zu sehr an ein Raubtier.

    Warum sie sich um die Schaukeln streiten? Weil sie Wellis sind! Die Schaukeln hängen ja am höchsten Punkt im Käfig und der ist in der Natur am sichersten und somit heiß begehrt. Ich habe vier Wellis und fünf Schaukeln und trotzdem gibt es Streit, aber nicht so schlimm. Probier doch auch, eine Schaukel mehr aufzuhängen, als du Wellis hast.

    Genau, das Legolas und Gandalf im Käfig mit den Flügeln schlagen liegt am fehlenden Freiflug. Sie versuchen so, ihre Flugmuskulatur zu trainieren.

    Noch ein Tipp: Ich nehme an, du hast jeweils ein Paar in getrennten Käfigen, weil du Neuzugänge hast? Besser ist es, du setzt Neulinge zuerst in Quarantäne und lässt sie vom (vogelkundigen) TA durchchecken. Erst dann dürfen sie zusammen gesetzt werden. Vorher sollten die Tiere keinen Kontakt haben, auch die Käfige dürfen nicht zusammen stehen.

    Ich habe bei meinem letzten Neuzugang zwar die Quarantäne eingehalten, bin aber zu einer TÄ gegangen, die nicht so vogelkundig war wie sie behauptet hat. Lisa hat mir dann auch Würmer und Trichomonaden eingeschleppt und ich musste die ganze Truppe behandeln.:k Passiert mir nicht nochmal.

    An deiner Stelle würde ich die Vögel jetzt zusammensetzen. Wenn die neuen was haben, haben sie die anderen eh schon angesteckt.
     
  4. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo tina,
    die beiden sind noch dabei sich einzugewöhnen. es ist alles fremd - gib ihnen zeit.
    an deiner stelle würde ich die 4 auch schon zusammen fliegen lassen und anschliesend in einen gemeinsamen käfig setzen (dann können sie sich zu viert um die schaukeln "prügeln" :D
    die streitereien um die schlafplätze sind ganz normal und gehören jeden abend dazu.
    dass sie jetzt vor der hand zurückschrecken ist auch normal - sie sind keine kleinen babys mehr und entscheiden schon für sich was sie wollen.
    (ist wie mit kleinen kindern, die plötzlich nicht mehr an der hand geführt werden wollen - trotzkopf "lass mich - ich bin schon gross")
     
  5. lara.

    lara. Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tina,

    der Streit um die Schlafplätze ist bei mir auch ganz schlimm. Manchmal zanken sie im Dunkeln und dann mache ich mir immer gleich Sorgen und renne hin, weil da sehen sie doch eigentlich nix, wenn sie abstürzen. Ist aber immer gutgegangen. Die kennen den Käfig im Dunkeln, nur nicht so oft umgestalten... Der Tipp "mehr Plätze als Wellis" ist einen Versuch wert. ;) Viel Glück!

    Aber nochmal zum nicht mehr so zahm sein... das kenne ich von meinen auch. Es ist wohl wirklich so, dass Wellis-Babys am Anfang einfach zahm sind, weil sie so klein sind und es nicht besser wissen, ich glaube, das ist dann noch nicht das "richtige" zahm sein, im Sinne von nach und nach an den Menschen gewöhnt und freiwillig oder aus Neugier usw.

    Wir haben bei Blaui mal einen Fehler gemacht, weil er am Anfang als ganz kleiner Welli so mega-zahm war und meinen Freund das so begeistert hat, dass er ihn ständig auf den Finger genommen und überall hingetragen hat. Sobald der Vogel "alleine denken" konnte hat er Reißaus genommen, also fand er es wohl vorher schon nicht toll und jetzt ist er der scheueste von allen.

    Bei manchen bleibt das, bei manchen fängt man quasi neu an. Ich hab mir vorgenommen, bei Welli-Babys nicht mehr auszunutzen, dass sie so lieb sitzen bleiben, sondern sie genauso vorsichtig zu locken, als ob sie das nicht täten.

    Aber das ist nur meine Erfahrung und nicht wissenschaftlich untermauert! Vielleicht muss man es auch umgekehrt machen, im Sinne von am Ball bleiben, vielleicht ist da auch jeder Welli verschieden :D
     
  6. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    nein lara, du hast recht!
    wellibabys sind wirklich noch dumm und machen alles mit - wenn sie merken, dass sie ein köpfchen haben und denken können, machen sie was SIE wollen.
    wir hatten auch so superzahme - lang, lang ist's her! :D
     
  7. Tina71

    Tina71 Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. November 2006
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53840
    Hallo Ihr Lieben,

    vielen Lieben Dank für Eure Antworten und Erzählungen.

    Naja für 5-6 Schaukeln da fehlt doch der Platz wir werden das halt weiterhin als Abendprogramm ansehen und Ihnen den Spaß gönnen komisch beide Schaukeln sind gleich hoch gg.

    Ok morgen ist der große Tag!!! Zuerst werden Udo und Zim rausgelassen aus Ihrem Käfig dann werden wir diesen sauber machen und alles Umbauarbeiten vornehmen für 4 Wellis. Danach werden wir den Käfig freigeben garniert mit leckerer Hirse und warten bis Udo und Zim reingehen.

    Danach kommt der große Moment das erste Mal geht das Türchen für Gandalf und Legolas auf, dann mal schauen ob sie die Freiheit kennen lernen wollen wenn ja werden wir Ihren Käfig abbauen.

    Oder andere Vorgehensweise sollen wir beide Türchen gleichzeitig aufmachen warten bis alle 4 draussen sind ????? Dann besteht aber die Gefahr das Zim und Udo den kleineren Käfig als ihren in Besitz nehmen. Oder sollen wir erst Gandalf und Legolas rausholen und dann die anderen?

    Habt Ihr noch eine Idee?

    Vielen Lieben Dank.

    Herzliche Grüße
    Tina
     
  8. Tina71

    Tina71 Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. November 2006
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53840
    Nachtrag:

    Das mit dem eigenen Kopf kann ich jetzt verstehen sie sind ja jetzt beide schon 8 Wochen alt wenn man sich das mal überlegt!!

    Was sollen wir dann dumme Federlose auch immer recht bekommen.

    Es heißt in der Welliwelt. WIR HABEN DIR MACHT !!!

    Noch eine Frage kann jemand Eifutter gebrauchen? Habe es gekauft und sie schauen es net an :-)

    Grüßle
    Tina
     
  9. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo tina,
    beser für eure wellis wäre es, wenn sie sich im freiflug treffen könnten.
    ich würde also erst den kleinen die türen öffnen, dann udo und zim. wenn du glück hast, gehen sie anschliessend gemeinsam in einen käfig.
    biete das eifutter ruhig noch an - vielleicht mögen ja udo und zimm davon
     
  10. lara.

    lara. Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tina,
    wie ist es denn weitergegangen bei euch?
    Sind Gandalf und Legolas wieder etwas zutraulicher geworden?
    Leben sie nun alle zu viert friedlich miteinander?
    Oder habe ich nur den Fortsetzungbeitrag verpasst?
    liebe Grüße von Lara
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. lara.

    lara. Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Ach sorry, ist ja im Bilderforum, die Fortsetzungsgeschichte - also Neugier schon befriedigt :zwinker: :) :zustimm:
     
  13. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    find ich auch.... so können die *Alten* alles zeigen.
    Zurück mit den Alten ins käfig hats auch *fast* immer geklappt :zwinker:
     
Thema:

Die Flucht!!! Und ein paar Fragen

Die Seite wird geladen...

Die Flucht!!! Und ein paar Fragen - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  4. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  5. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...