Die Füßchen sind so schmutzig.....

Diskutiere Die Füßchen sind so schmutzig..... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich bin ein wenig ratlos.... :+keinplan Die Füßchen und auch einige der Federn (Federkiele) unserer beiden Wellikücken sind immer wieder voll...

  1. Sanne

    Sanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich bin ein wenig ratlos.... :+keinplan

    Die Füßchen und auch einige der Federn (Federkiele) unserer beiden Wellikücken sind immer wieder voll Schmutz, bzw. Kot der Kleinen. Den Nistkasten muss ich jeden Tag grob säubern (Kot mit Spatel entfernen), das ist ganz schön viel finde ich, was da zusammen kommt, von nur 2 so kleinen Kerlchen.

    Einmal habe ich die Küken bereits "gebadet" also etwas warmes Wasser in eine Schale und die Kleinen vorsichtig drin trippeln gelassen (natürlich habe ich sie dabei abgestützt, damit sie nicht ganz reinrutschen), so hat sich der Dreck gelöst. Nun sind die Krallen etc. schon wieder ganz verkrustet....

    Was kann ich machen? Ist das schlimm? Sollte ich die frische Möhre im Aufzuchtfutter weglassen, vielleicht liegt es daran? Das mit dem Füße waschen habe ich mal in einem Buch gelesen. Ist das aber wirklich okay?

    Wie macht Ihr das denn so? Ich frage mich nur, wenn 2 schon so einen Dreck machen, wie sieht dann ein Nistkasten aus, in dem 5 oder mehr Kleine drin sind...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Bescheidene Anfrage meinerseits,

    wer macht in der Natur das mit den Küken, was Du machst????????
    Hier ist falsch verstandene übertiebene Tierliebe am Werke!!!!!!!!
    Putzt Du auch die Eier wenn sie etwas schmutzig sind??? Und zerstörst das Immunsistem des Eies????

    Das ist alles falsch!
    Dann mußt Du öfters zusätzlich Späne einsteuen. Die Jungen macht man erst kurz vor dem ausfliegen sauber.
    Baden etc. damit schwächst Du den natürlichen Schutz, den ´sie von Natur aus mit bekommen.

    Es gibt Hähne und Hennen, die besonders feucht füttern, nun das muß man so als gegeben akzeptieren und nicht 2 mal am Tage putzen...... Sie haben in der Natur auch niemanden der das macht. Die meisten Hennen machen nun mal das Nest nicht sauber, das ist nun mal so.

    Machst Du bei einem jungen den Ring sauber, kannst Du ihm das Beinchen brechen, ist es das Wert??

    Hier muß die Natur, soweit wie möglich ihren natürlichen Lauf nehmen. Das muß man einfach akzeptieren. Hier sind keine Putzteufel gefragt, dann bitte lieber im Haushalt oder Anders wo abreagieren. Bitte :0- :0- , bitte.

    Gruß
    Hans-Jürgen :0-
     
  4. Sanne

    Sanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Hans-Jürgen, na endlich, da kommt ja doch eine Antwort! :)

    Nein, nein, mir geht es wirklich nicht um übertriebene Sauberkeit. Ich muss auch nicht mit Macht meine Vögel baden! Bloss nicht!

    Aber, als ich aus dem Urlaub kam, waren die Kleinen wirklich sehr verschmutzt, die kleinen Krallen waren ganz verklumpt. Das konnte doch nicht gut sein! Und da ich in einem Buch gelesen habe (aus der Lehrmeister-Bücherei) das dann schon mal die Füße gesäubert werden müssen, dachte ich, mach es mal, denn wenn die Füßchen ständig durch harten Dreck in eine falsche Lage gezwungen werden, kann das für die Entwicklung auch nicht so besonders gut sein.

    Bisher habe ich keine Einstreu im Nistkasten verwendet. Ich dachte, das kann man, aber muss es nicht machen. Wenn es hilft, werde ich Einstreu verwenden. Kann ich da normales Kleintierstreu nehmen, oder muss ich BHG besorgen?
     
  5. Evelin

    Evelin Guest

    Hallo Susanne,

    da haben wir beide wohl das gleiche Buch gelesen.... :+keinplan .
    Dort steht tatsächlich, dass man regelmässig die Füsschen der Kükis waschen soll.

    Mir kam das beim Lesen schon sehr seltsam vor, denn wie hjb(52) schon sagte.... in der freien Natur gibt`s sowas ja auch nicht.
     
  6. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Ich nehme

    immer die Hobelspäne für Hamster, BgH ist zu hart.

    Gruß
    Hans-Jürgen :0-
     
  7. #6 Sittich-Liebe, 28. April 2004
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo Sanne!

    Die Füßchen musst du sauber machen, sonst können sich Missbildungen entwickeln, aber die Küken baden brauchst du nicht! Auch den Kasten täglich zu säubern halte ich für übertrieben!
    Ich nehme BHG und wechsel den 1 x wöchentlich. Zuviel Sauberkeit kann das Immunsystem der Küken schwächen! Außerdem ist nur im Kot Vitamin B12 und den müssen sie fressen!
     
  8. Sanne

    Sanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Super,

    Hamsterstreu habe ich im Haus, dank der Kaninchen meiner Großen! DAnn werde ich gleich mal zur Tat schreiten.... Mal sehen, ob das Zeug drin bleibt.... erstmal vorsichtig nur ein bissel reintun....

    Die Kleinen sehen mit ihren gut 3 Wochen schon richtig knuffig aus!
     
  9. Sanne

    Sanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hi Ramona!

    Ja, aber wie soll ich die Füßchen sauber machen, wenn ich den harten Dreck nicht vorher aufweiche???? Pulen? Da hab ich aber erst Recht Angst, die Kleinen zu verletzen! Das klebt doch fest! ????
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Sittich-Liebe, 28. April 2004
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo Sanne!

    Ich bekomme das meistens abgebröckelt! Wenigstens das Grobe.
    Vielleicht siehst du ja auch, das wenn du BHG verwendest gar nicht mehr so viel Dreck an den Füßchen entsteht!
     
  12. Sanne

    Sanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo, n'Abend!

    Ich hoffe, nun wird es besser werden. Habe die Kleinen noch mal genommen und versucht, die Krusten trocken abzupuhlen. Aber das ging fast überhaupt nicht. Also hab ich doch nochmal eine Schale mit warmen Wasser genommen und die Spätzchen so darüber gehalten, dass nur die Füsschen ein wenig im Wasser strampelten..... Nach einigen Momenten ließen sich so fast alle Dreckkrusten leicht entfernen. In den Nistkasten habe ich dann Holzspäne gestreut (nicht zu viel) und die Küken wieder hineingesetzt, nachdem sie auf Küchenkrepp wieder "trocken" geworden sind!

    Ich hoffe, das war es dann. Ich hab vorhin noch mal geguckt, die Holzspäne wird von den Eltern akzeptiert, die Beinchen sind noch schön sauber (jedenfalls sauber genug) und die Späne scheinen zu helfen....

    Das Kapitel "Füße baden" hat sich damit wohl fürs Erste erledigt. Zum Glück. :jaaa:
     
Thema: Die Füßchen sind so schmutzig.....
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. soviel schmutzig

    ,
  2. wellensittichküken füsse säubern

    ,
  3. wellensittich kot am krallen

    ,
  4. http:www.vogelforen.dewellensittich-allgemein57090-fuesschen-so-schmutzig.html,
  5. wie macht man bri jungen vögeln die krallen sauber wenn sirvoll mit kott sind,
  6. Wellensittiche füße kot,
  7. wellensittich küken kot füße säubern,
  8. wellensittich küken dreck,
  9. vogelzüchter dreckig