Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert, Borna positiv)

Diskutiere Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert, Borna positiv) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo @all, Margaretha und Lotti geht es zur Zeit gut. Aber es ist richtig, dass Margaretha immer noch große Probleme mit ihren Augen hat und...

  1. #4081 charly18blue, 26. Juni 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.191
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Hessen
    Hallo @all,

    Margaretha und Lotti geht es zur Zeit gut. Aber es ist richtig, dass Margaretha immer noch große Probleme mit ihren Augen hat und es sie sehr anstrengt am Coumputer zu sitzen. Ihr fehlt einfach auch im Moment die Zeit, da sie viel um die Ohren hat. Ich denke sie wird sich demnächst wieder selber hier zu Wort melden.
     
  2. weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Info
    ich habe mich schon gar nicht mehr getraut nachzufragen,
    Gesundheit ist das wichtigste...alles andere kann (muss ) warten,auch wenn hier viele die Berichte /Videos vermissen,
    bleibt zu wünschen das es unserer Margaretha bald wieder besser geht... Lottchen nicht allzuviel Blödsinn macht und es auch ihr gut geht

    lieben gruß an die zwei

    gudrun
     
  3. krabbewhv

    krabbewhv Mitglied

    Dabei seit:
    15. April 2009
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Liebe Terry und liebe Susanne,
    ganz, ganz lieben Dank für Eure schnelle Info.

    Liebe Margaretha Dir alles liebe und Gute sowie eine schnelle Genesung und ein Dickes Bussi an unser Lottchen.
    Bitte liebes Lottchen mach Mutter bitte keinen all zu großen ärger. Sie soll sich doch schnell erholen.

    Liebe Grüße von der Nordseeküste
    wünschen
    Doris mit Jacko und Belle
     
  4. weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    traue mich nun doch...
    wie geht es Margaretha und Lottchen ?

    wenn es jemand weiss...eine nachricht wäre schön

    lg
    gudrun
     
  5. kjii

    kjii Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Namibia
    Ja, ist schon lange her, dass wir was gehoert haben!
     
  6. #4086 Margaretha Suck, 9. August 2013
    Zuletzt bearbeitet: 9. August 2013
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    Hallo alle zusammen,

    auch wenn ich auf ärztliche Anordnung nicht darf, so bin ich es EUCH schuldig, mich zu melden, und wenigstens einen Zustandsbericht von Lottchen zu geben.

    Für eure lieben Anfragen bedanke ich mich ganz herzlich. Ich will hier keine grossen Arztberichte einstellen aber nur kurz mitteilen, dass die Ursache meines Augenleidens durch passives Rauchen entstanden sein soll, es keine Heilung gibt, und ich auf Lebzeit alle 4 Wochen für ein paar Stunden ins Krankenhaus muss. Nicht schön, aber man gewöhnt sich dran.

    Nun zu unserem Lottchen. Sie ist der grösste Schatz auf Erden, und ich sage es immer wieder, ein aussergewöhnlicher kleiner Vogel. Wenn ich mit einem Augenverband nach Hause komme schaut sie mich groß an und dann kommt "hast du Aua, Aua, Aua gemacht". Selbst ihre Betonung ist traurig, und dieser Blick geht unter die Haut.

    Zu ihrem Gesundheitszustand kann ich nur sagen, dass es ihr eigentlich recht gut geht. Jedoch macht sich jeder Witterungswechsel bei ihr negativ bemerkbar. Alles an ihrem Körperchen zuckt in verschiedenen Variationen. Auch würgt sie von Zeit zu Zeit mit und auch ohne Auswurf. Wir bekommen aber alles immer mit Medikamenten in den Griff, und am nächsten Tag frisst sie wieder und es ist so, als wäre nichts geschehen.

    Nach wie vor lernt sie unheimlich schnell und überrascht mit Tönen und Redensarten, die sie nur ein- oder zweimal gehört hat. Sie ist zu allen Menschen, ob Mann oder Frau, ob Bekannt oder Unbekannt, freundlich und aufgeschlossen, lässt sich jedoch von Niemandem anfassen. Ob Paketmann, Handwerker oder Nachbar, jeden fragt sie: "Bist du Besuch, Mutter backt Kuchen". Jeder kennt und liebt sie.

    Aber es gibt auch die Kehrseite, wie man auf dem kleinen Video sehen kann. Keine Spielsachen reizen mehr, als das Verbotene. So ist nun mal unser Lottchen.

    Bis zum Nächstenmal grüssen wir alle recht herzlich und sagen nochmals DANKE.

    Lottchen und Margaretha
     
  7. #4087 Margaretha Suck, 9. August 2013
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    [video=youtube_share;QmLEJkw5vIA]http://youtu.be/QmLEJkw5vIA[/video]
     
  8. #4088 Margaretha Suck, 9. August 2013
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    [video=youtube_share;IXXP1_V-U_Y]http://youtu.be/IXXP1_V-U_Y[/video]
     
  9. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Liebe Margaretha

    Es freut mich auf sehr, dass Du Dich wieder gemeldet hast.
    Lottchen ist und bleibt eine freche süsse Maus. Dir wünsche ich weiterhin gute Besserung.
     
  10. krabbewhv

    krabbewhv Mitglied

    Dabei seit:
    15. April 2009
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Liebe Margaretha,
    ganz ganz lieben Dank, das Du Dich gemeldet hast, auch wenn Du vom Arzt ein verbot hast. Ich wünsche Dir alles erdenklich gute mit Deinen Augen, auch wenn Du alle 4 Wochen ins Krankenhaus musst.
    Es ist schön mal wieder von Lottchen zu lesen und auch im Video zu sehen, sie ist ja auch ein kleines Teufelchen, wie ein kleines Kind. Verbotenes ist ja viel schöner. Auch wenn es Lottchen nicht immer in dieser Zeit gut ging, bin ich doch froh, das Du das alles mit Medikamenten im Griff hast.
    Euch beiden wünsche ich alles erdenklich gute . Bis zum nächsten Mal.

    Liebe Grüße von der Nordseeküste
    Doris
    mit Jacko und Belle
     
  11. weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    Oh Margaretha..
    trotz Verbot vom Arzt hast du berichtet,Herzlichen Dank dafür,ich wünsche dir alle gute und verliere nicht den Mut,schön das es Lottchen soweit gut geht,frech wie immer..schmunzel,
    ab und an einen kleinen Bericht..wäre schön,vorausgesetzt dein Arzt erlaubt es :)

    ein schönes wochenende wünsche ich euch beiden

    lieben Gruß
    Gudrun
     
  12. kjii

    kjii Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Namibia
    Vielen Dank fuer den Bericht - wie troestlich doch ein Tier sein kann!
    Euch beiden alles Gute - und wir wissen ja jetzt, warum wir nichts hoeren bzw. nicht so oft was lesen koennen.
     
  13. Jackismama

    Jackismama Näpfefüllerin

    Dabei seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45549 Sprockhövel
    Liebe Margaretha,

    auch ich freue mich sehr dass Du dich auch hier einmal wieder gemeldet hast und uns an Lottchens neustem Streich teilhaben lässt. :freude:

    Lotti ist doch ein sehr fleissiges Vögelchen, sicher hat sie bemerkt dass Mutters Schuhe ihr nicht richtig passen und prompt hat sie das
    für Dich erledigt! :zustimm:

    Dass es mit Deinen Augen so schlimm steht tut mir von Herzen leid. Besonders schlimm finde ich dass es durchs PASSIVE Rauchen passiert sein könnte.

    Ich wünsche Dir dass es nicht schlimmer wird und Du nicht allzu sehr beeinträchtigt wirst dadurch.

    Dir und Lotti alles, alles Liebe, ich freue mich immer, einen kleinen Bericht von Euch zu lesen, wenn es Dir möglich ist. Ich hoffe, Du hast meine PN
    bekommen, denn Jacki und Jacko und ich haben sich sooo sehr gefreut!!!!!!! :trost:
     
  14. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Deutschland
    Ihr zwei lieben Hamburger Mädels,
    danke für ein kleines (süßes) Lebenszeichen. Es tut mir sehr leid, daß du nun auch noch krank bist. Lottchens Krankheit ist schon belastend genug, nun auch noch deine Augen. Wie gut, das Lotti dich immer wieder aufmuntert und freche kleine Sachen macht. Das macht doch alles ein bisschen lebenswert, wenn man auch mal herzhaft Lachen kann.

    Ich wünsche dir eine gute Besserung deiner Beschwerden und weiterhin viel Freude an deiner frechen Lotti. Danke, dass du trotz allem Kummer an uns gedacht hast und uns wieder einmal teilhaben läßt, an deinem so unendlich besonderem Vogel.

    Grüße an euch beide und alles Liebe
    sendet
    die Marion L. mit ihren Rackerchen.
     
  15. #4095 Margaretha Suck, 27. August 2013
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    Hallo alle zusammen,

    auf Sonnenschein folgt Regen, und so verlief unser Tag ganz traurig.

    Gestern war wieder mein Krankenhaustag und das hatte zur Folge, dass Lotti länger alleine bleiben musste, was ihr eigentlich nichts ausmacht. Jedoch hatte sie ihre Mittagsmahlzeit nicht einnehmen können, wollte auch später nichts fressen. Der Hunger kam gegen 18.00 Uhr und es wurde ordentlich gespeist. Um 19.30 Uhr war Bettruhe angesagt und es verlief alles normal.

    Als ich heute morgen nicht wie üblich geweckt wurde, ich auf meine Rufe keine Antwort bekam, ahnte ich nichts Gutes, was sich auch umgehend bestätigte. Lottchen saß nicht mehr auf ihrem Schlafplatz, unter dem immer ein Badetuch liegt, um eventuell anfallenden Kot aufzunehmen. Dieses Tuch war mit den Essenresten vom Vorabend beschmutzt, die Lotti nachts, oder eventuell morgens, ausgewürgt hatte. Lotti selber saß auf einem Ast neben ihrem Kletterbaum. Ihr ganzer Schnabel und ein Teil des Köpfchens waren verschmiert. Nach erfolgter provisorischer Reinigung versuchte ich, ihr die Magentropfen und etwas Kamillentee einzuflößen, die umgehend wieder ausgewürgt wurden.

    Ich nahm sie mit auf ihren Lieblingsplatz auf ihren Freisitz, unter dem ich alles ausgepolstert hatte für den Fall, dass sie sich nicht mehr halten konnte. Eine Zeit lang würgte sie noch, dann sass sie regungslos, ihr Köpfchen fiel leicht seitwärts und hin und wieder blinzelte sie mit den Äuglein. Auf Ansprache reagierte sie nicht. Stunde um Stunde saß ich mit der Schwarzlichtlampe in der Hand vor ihr, mit der anderen Hand habe ich die beigefügten Aufnahmen gemacht.

    Am frühen Nachmittag stabilisierte sich ihr Zustand leicht und sie hat etwas Tee getrunken, auch hat sie zwischenzeitlich zwei Teelöffelspitzen Aufzuchtsbrei, der nur mit Kamillentee angerührt wurde, abgeleckt. Zur Zeit schläft Lotti immer noch, aber bereits mit dem Schnabel in den Federn. Wie es scheint, haben wir es wieder einmal geschafft, gerechnet hab ich damit ehrlich gesagt nicht. Es ist unbeschreiblich, was dieser kleine Vogel für einen Überlebenswillen hat.

    Ganz herzlichen Dank sage ich noch für Eure lieben Beiträge und hoffe, bald wieder etwas Schöneres von Lottchen berichten zu können.

    Viele liebe Grüsse von
    Lottchen und Margaretha

    [video=youtube_share;a9x9EHk1C0o]http://youtu.be/a9x9EHk1C0o[/video]
     
  16. #4096 Margaretha Suck, 27. August 2013
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    Lottchens Kampf

    Hier noch einige der Bilder
     

    Anhänge:

  17. #4097 charly18blue, 27. August 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.191
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Hessen
    Margaretha mir stehen die Tränen in den Augen wenn ich die kleine Maus so sehe. Ich hab mich dermassen erschrocken. Vor allem aber die eingefallenen Äuglein. Es sieht wirklich dramatisch aus und ich kann verstehen, dass Du mit allem gerechnet hast.

    Ich wünsche Lotti

    Den Anhang gute-besserung.jpg betrachten
     
  18. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Margaretha,

    ich musst auch gerade schlucken, als ich das Video und die Bilder anschaute. Ich mag gar nicht daran denken, wie dir in solchen Momenten zumute ist :trost:.

    Hoffentlich schafft die Süße es auch dieses Mal, was ich dir wirklich von ganzem Herzen wünsche :trost:.
     
  19. Solveig

    Solveig Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Februar 2009
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern und Spanien
    Da geht es mir wie Dir Susanne. Musste jetzt auch heulen. Habe schon den ganzen Tag voller Angst an beide gedacht. Armes Lottchen und arme Margaretha.
    Jetzt wollen wir auf Lottchens Kraft und Überlebenswillen hoffen, so dass sie bald wieder das alte, frechliebe Lotti wird und Margaretha auch wieder aufatmen darf.
    Meine Gedanken sind bei EUCH !!!!
     
  20. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Liebe Margaretha

    Es tut mir tief im Herzen weh, unser Lottchen so zu sehen.
    Ich wünsche ihr, dass es ihr bald wieder besser geht und sie wieder die freche Luise ist.
    Ihr habt mein ganzes Mitgefühl.
     
Thema:

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert, Borna positiv)

Die Seite wird geladen...

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert, Borna positiv) - Ähnliche Themen

  1. Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien

    Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien: Ich habe heute den ganzen Mittag Fotos bearbeitet und einsortiert, daher möchte ich euch noch ein paar Fotos von Willi zeigen. Hm lecker...
  2. Geschichte unserer Grauen

    Geschichte unserer Grauen: Hallo, hier also die Geschichte, wie wir letztendlich zu unseren Geiern gekommen sind. Wir hatten viele Jahre lang immer Wellensittiche...
  3. Tierarztgeschichten 2-6.01 SWR Fernsehen

    Tierarztgeschichten 2-6.01 SWR Fernsehen: Mit dabei unter anderem Dr Bürkle vk Tierarzt. Heute Teil 1 Graupapagei, Schneeleopardin und Labrador | SWR Fernsehen
  4. Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte

    Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte: Also versuche kurz zusammen zu fassen, könnte aus einer südamerikanischen Daily soap stammen: Ich baue zur zeit Außenvoliere für meine Aussies....
  5. kleine Rauchschwalbe ist gestorben - meine Schwalbengeschichte

    kleine Rauchschwalbe ist gestorben - meine Schwalbengeschichte: Hallo. Ich wohne in Schleswig-Holstein. Wir haben ein recht großes Grundstück mit einer Scheune und Nebengelass. Entsprechend haben wir viele...