Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert, Borna positiv)

Diskutiere Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert, Borna positiv) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Oh mein Gott, liebe Margareta!!! So eine schlimme Nachricht.... *weinen* *weinen* Das arme Lottchen!!! *weinen* Und Du, was musst Du nur fühlen,...

  1. Eva von Bous

    Eva von Bous Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2013
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Oh mein Gott, liebe Margareta!!! So eine schlimme Nachricht.... *weinen* *weinen* Das arme Lottchen!!! *weinen* Und Du, was musst Du nur fühlen, diese furchtbare Krankheit so ausbrechen zu sehen bei ihr..... *weinen* Ich gestehe, ich kann das Video nicht ansehen..... es würde mir das Herz brechen...... Oh, liebe Margareta, wie stark musst Du doch sein - aber Deine Liebe, allein, dass Du bei Lottchen bist, hilft ihr!!! Und die guten Wünsche und Gebete aller Freunde hier!!!! Bitte bitte lieber Gott, lass es Lottchen wieder besser gehen!!!!! Eva mit Jacko und Moritz, die auch die besten Genesungswünsche senden
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eva von Bous

    Eva von Bous Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2013
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Margareta - liebes Lottchen!!! Auch alle Freunde bei Facebook wünschen Lottchen von Herzen Gute Besserung!!! Nico, Jaquot, Kim ... und alle!! - Und eine Facebook-Freundin von mir, die auch eine mit Borna infizierte süße Henne hat, hat Hilfe angeboten!!! Sie verfügt über viel Erfahrung - vielleicht kann sie Euch helfen!! Meine Freundin D. wird sich bald mit Euch in Verbindung setzen - entweder hier direkt oder über unsere Freundin S., die mich informiert hat über Lottchens traurigen Zustand heute... Seid ganz lieb gegrüßt, alles alles Liebe und Gute - Gute Besserung!!!! Eva
     
  4. drudini

    drudini Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hallo Margareta,
    oh ARMES Lottchen:traurig: aber auch du Margareta, tust uns so leid:trost: Wir wünschen Lottchen Gute Besserung
    vicki
     
  5. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Margaretha,

    wie geht es denn Lottchen heute ? Ich musste die letzten Stunden oft an euch denken und hoffe inständig, dass es Lotte wieder etwas besser geht :trost:.
     
  6. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    66424 homburg
    Oh Margaretha,
    auch ich bin ganz geschockt! Wie tief ihre Augen liegen. Da sieht man richtig WIE schlecht es ihr geht. In Gedanken bin ich bei euch und hoffe, dass es ihr bald wieder besser geht. Ihr habt schon so viel geschafft!
     
  7. #4166 Margaretha Suck, 22. November 2013
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    Lotti heute

    Hallo,

    alle guten Wünsche, für die ich unendlich dankbar bin, haben wieder einmal geholfen. Ich will kurz der Reihe nach berichten.

    Seit 2 Tagen hatte Lotte nicht mehr gut gefressen und war relativ ruhig. Als sie abends auch verstärkt ihren Schnabel rieb ahnte ich bereits, dass etwas passieren würde. Jedoch verlief die Nacht ruhig. Gestern hatte sie morgens gut gefressen und hielt sich danach auf ihrem Balkon auf. Ich saß bei ihr, als sie plötzlich ins Zimmer auf ihr Bäumchen flog, was unnatürlich war. Also folgte ich und sah, dass es ihr nicht gut ging.

    Um 12.15 begann das Würgen und Spucken. Da sie recht viel Flüssigkeit verlor, reichte ich mit einer Spritze leichten Kamillentee und ihre Magentropfen. Alles spuckte sie jedoch nach kurzer Zeit wieder aus. Die Gabe von Tropfen und Tee wiederholte ich mehrmals. Je länger ihr Zustand dauerte, desto mehr baute sie ab. Zwischenzeitlich hatte ich Kontakt mit Frau Dr. aufgenommen. Wir besprachen die Medikamentierung und kamen überein, dass wir abwarten wollten, ob sich ihr Zustand bessert. Ein Besuch bei der Ärztin war zur Zeit nicht möglich und wir vereinbarten einen neuen Gesprächstermin.

    Lottchen quälte sich bis 18.40 Uhr, dann blieb die Flüssigkeit (sie sollte nur geringe Mengen Wasser mit der Spritze bekommen) in ihrem Körper. Natürlich war das ein grosser Fortschritt, aber die Angst, dass sie die Nacht nicht überstehen würde, blieb. Ein Häufchen Unglück, aufgeplustert, mit hängenden Flügelchen und geschlossenen Äuglein, kauerte sich neben mich auf eine Blumenvase. Dort saßen wir bis 23.35 Uhr, als sie plötzlich auf ihren Schlafplatz flog. Somit konnte ich mich auch bei geöffneten Türen in mein Bett legen, an Schlaf war jedoch nicht zu denken. Die Nacht verbrachte sie ruhig.

    Morgens, gegen 7.00 Uhr, machte ich das Licht an und Lotti kam gleich zu mir auf den Arm geflogen. Ein Häufchen Unglück!!! Ich nahm sie mit in die Küche und sie ging sofort an den Wasserhahn, um zu trinken. Danach blieb sie dort mit geschlossenen Äuglein und aufgeplustert sitzen. Ich rührte einen Löffel Aufzugsbrei nur mit Wasser an, von dem sie drei kleine Löffelspitzen ableckte. Es war wenigstens ein kleiner Anfang.

    Es folgte ein Gespräch mit Frau Dr. und wir kamen überein, dass Lottchen zu Hause besser aufgehoben ist als in der Klinik, da der Grund ihrer Krankheit bekannt ist. Absprachegemäß bekommt sie eine Woche die mir zugeschickten Medikamente (Antibiotika usw.). Als Mahlzeit biete ich ihr nur den Aufzuchtsbrei an, jedoch keine Beigabe von Obst oder Gemüse.

    Auch jetzt ist sie noch recht schwach, und schläft viel. Ich hab nochmals zwei Aufnahmen gefertigt, so sieht sie zur Zeit aus. Ich bin jedoch überglücklich, dass sie es bis hierher geschafft hat und ganz fest davon überzeugt, dass sie bald wieder die alte, freche Lotte wird.

    Ganz lieben Dank nochmals an ALLE. Ich werde weiter berichten.

    Herzliche Grüsse von
    Lottchen und Margaretha
     
  8. #4167 Margaretha Suck, 22. November 2013
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    Lotti heute

    Leider waren die Aufnahmen verschwunden
     

    Anhänge:

  9. Jackismama

    Jackismama Näpfefüllerin

    Dabei seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45549 Sprockhövel
    Liebe Margaretha,

    ganz lieben Dank dass Du dir die Zeit genommen hast, uns hier zu berichten! Das freut mich sehr, ich habe so sehr gehofft und die Daumen gedrückt dass Lotti es auch dieses Mal wieder schafft und Du uns etwas Positives berichten kannst!

    Die kleine Maus ist eine Kämpfernatur und mit Dir zusammen seid Ihr ein tolles Team! Durch Deine unermüdlichen Bemühungen um das Vögelchen schafft sie es immer wieder, sich zu erholen!

    Ich bewundere Dich wirklich sehr und Lotti dankt es Dir dadurch dass sie immer wieder gesund wird.

    Weiterhin drücke ich alle Daumen und auch Jacki und Jacko drücken die Papageienfüßchen dass unser Lottchen wieder die lustige, freche und charmante Lotte wird!!!! :trost:
     
  10. Solveig

    Solveig Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Februar 2009
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern und Spanien
    Da habt Ihr beide wieder Großartiges geleistet. Ihr seid ein starkes Team. Nun hoffe ich, dass jetzt wieder ein wenig Entspannung einkehrt. Sicherlich wird Lottchen eine Weile brauchen, bis sie sich wieder erholt hat und wieder die kleine freche Maus ist.
    ÖG Solveig
     
  11. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Margaretha,

    nach deinen Zeilen bin ich nun doch erst mal etwas erleichtert.
    Lottchen schaut wirklich noch recht müde und angeschlagen aus, aber zum Glück hat das Brechen wohl aufgehört. Dann wollen wir mal weiter Daumen drücken und das Beste hoffen.
    Nochmals ganz doll gute Besserung, auf das Lottchen schon möglichst bald wieder munter und fröhlich ist :trost:.
     
  12. engelelke

    engelelke Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. September 2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Wie schön, dass es Lottchen besser geht und Du, liebe Margaretha, wieder ein bisschen durchatmen kannst. Wir drücken die Daumen, dass es weiter aufwärts geht und ihr Zustand stabil bleibt. Allein die Vorstellung, was ihr Beide durchgemacht habt, ist schlimm.

    Alles Liebe weiterhin.:trost:

    Elke
     
  13. Eva von Bous

    Eva von Bous Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2013
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Oh - wie wunderbar, dass Lottchen sich wieder etwas erholt hat!!!!! Wir drücken alle Daumen und Krallen für die Süße!!!! Und beten weiter!!! - Viele viele Genesungsgrüße und guten Wünsche auch von Dutzenden von lieben Facebook-Freunden - besonders von Nico DerAttentäter (Nico hat geweint, als er von Lottchens schlimmem Anfall hörte....) und seiner Gefährtin Marie, Kim Von den Grauen und Chica, Jackolina Geierwally, Cocolina Flakes O`Gray, Mo Gli mit Mama und Tara und Dino.... und vielen anderen mehr, vielleicht gelingt es mir, ein paar Grüße zu kopieren und hier reinzustellen!!! Eure Freunde Eva, Jacko und Moritz
     
  14. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    66424 homburg
    Puh,
    ich bin ja sooo erleichtert! Hab erst nur ganz zögerlich geguckt...aber dann, Erleichterung pur! Das eiserne Lottchen! Ich würde ihr so sehr ein leichteres Leben wünschen. Ein Glück dass sie bei DIR gelandet ist!!!!!!!
     
  15. #4174 Margaretha Suck, 23. November 2013
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    Guten Morgen, und der ist unheimlich GUT!!!

    Wie schafft so ein kleiner Körper das? Es war noch dunkel, als ich zu Lottchen ins Zimmer ging, sie saß noch auf ihrem Schlafplatz. Sie streckte und reckte sich, kam dann auf meinen Arm geflogen und ich merkte, dass sie so leicht geworden war. Also musste gleich gewogen werden und was kam heraus, 411 Gramm. Leider wieder viel abgenommen, aber das holt sie schnell wieder auf.

    Bereits bei der Zubereitung ihres Frühstücksbreis fing sie an, mit mir zu spielen, so wie sie es morgens macht, wenn es ihr gut geht. Danach hat sie ordentlich gefressen. Während meines Frühstücks (man schaue auf die Uhr) saß sie auf dem Küchenschrank und leistete mir Gesellschaft. Da ich zur Zeit immer den Fotoapparat bei mir habe konnte ich nicht umhin, den eingestellten Film festzuhalten. Und das nach nur 2 Nächten!! Wenn man das nicht selber erleben würde, könnte man es kaum glauben.

    Ich hoffe, dass es weiter Bergauf geht und werde berichten. Leider ist diese Woche wieder Krankenhaus angesagt und ich werde kaum lesen und schreiben können, werde aber mein Bestes versuchen.

    Nochmals sage ich ALLEN DANKE.

    Liebe Eva, ich finde es so lieb von Dir, dass Du als Mittelsmann zwischen Lotti und ihren Freunden fungierst. Sag bitte allen ganz lieben Dank und grüß sie ganz herzlich von uns. DANKE.

    Allen noch einen schönen Tag wünschen
    Lottchen und Margaretha

    [video=youtube_share;NjW8sxoVB-U]http://youtu.be/NjW8sxoVB-U[/video]
     
  16. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Margaretha,

    ich freue mich ja so, dass unser süßes "Stehaufmännchen" Lottchen heute wieder so gut drauf ist :freude:.
    Echt beeindruckend, wie schnell sie sich nach solchen Tiefs wieder erholen kann, was aber mit Sicherhit auch an deiner liebevollen und fürsorglichen Pflege liegt :zustimm:.

    Dann können wir ja alle erleichtert in das Wochenende starten :).
     
  17. Jackismama

    Jackismama Näpfefüllerin

    Dabei seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45549 Sprockhövel
    Liebe Margaretha und liebes Lottchen,

    das ist so wunderschön zu sehen wie unsere Lotti da auf ihrem Küchenschrank sitzt und fröhlich pfeift und plappert, als wäre nichts gewesen! :trost:

    Ich hoffe sehr dass es jetzt wieder bergauf geht, Lotti fleissig zunimmt und sie wieder fitter wird.

    Ich freu mich sehr und schicke Euch ganz viele liebe Gedanken auch damit Du, liebe Margaretha, Deinen Krankenhausaufenthalt wieder gut und schnell hinter Dich bringst.

    Bitte berichte weiter, wenn Du kannst und vor allem wenn es so schöne Dinge sind, die Du zu berichten hast!!!

    Ganz viele liebe Grüße von Barbara mit Jacki und Jacko, alle Daumen und Papageienfüßchen bleiben für Euch gedrückt!
     
  18. engelelke

    engelelke Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. September 2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    :freude:

    Wie schön :freude:
    Diese Nachricht freut mich ungemein!

    Liebe Margaretha, ich wünsche Dir ein schönes unbeschwertes Wochenende mit Lottchen und für die kommende Woche alles Gute für Deine Augen. Ich denke oft an Dich....

    Liebe Grüße
    Elke
     
  19. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    66424 homburg
    Toll, dass es ihr wieder besser geht!
    Was ein Glück (?), dass der Anfall jetzt war und nicht in der Zeit in der du in der Klinik bist! Ich drück dir die Daumen!
     
  20. osschen44

    osschen44 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo
    freue mich das es lottchen wieder besser geht !
     
  21. Eva von Bous

    Eva von Bous Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2013
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo - liebe Margaretha - liebes Lottchen!!!! Oh - was ist das für eine Riesenfreude, dass es Lottchen wieder so gut geht!!!! Tausend Dank Dir und Lottchen für das wunderschöne Video!!!! - Liebe Margaretha - ich bin doch gerne "Vermittler" - ich freue mich auch besonders, dass es Dir recht ist!! Es sind so viele, die ganz lieb an Lottchen und Dich denken bei Facebook - es haben bestimmt 3 Dutzend Freunde - auch einige unbekannterweise und nicht weniger lieb - herzliche Genesungswünsche für Lottchen ausgedrückt und mich gebeten, sie weiterzugeben!! Auch Dir, liebe Margaretha, wünschen die Freunde das allerbeste für Deine Gesundheit! - Leider konnte ich mich heute nicht früher melden, ich mache zur Zeit auch eine ganz schwierige Zeit durch... Schon jetzt wünsche ich Dir, liebe Margaretha, dass Dein bevorstehender Krankenhaus-Aufenthalt nur kurz sein wird und nicht zu belastend für Dich und Lottchen!! Und dass auch Deine Augen sich wieder erholen - so wie sich das süße Lottchen hoffentlich weiterhin und schnell erholen soll!!! Mit den allerherzlichsten Grüßen und besten Wünschen - auch von Euren lieben Facebook-Freunden - Eva sowie Jacko und Moritz
     
Thema:

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert, Borna positiv)

Die Seite wird geladen...

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert, Borna positiv) - Ähnliche Themen

  1. Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien

    Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien: Ich habe heute den ganzen Mittag Fotos bearbeitet und einsortiert, daher möchte ich euch noch ein paar Fotos von Willi zeigen. Hm lecker...
  2. Geschichte unserer Grauen

    Geschichte unserer Grauen: Hallo, hier also die Geschichte, wie wir letztendlich zu unseren Geiern gekommen sind. Wir hatten viele Jahre lang immer Wellensittiche...
  3. Tierarztgeschichten 2-6.01 SWR Fernsehen

    Tierarztgeschichten 2-6.01 SWR Fernsehen: Mit dabei unter anderem Dr Bürkle vk Tierarzt. Heute Teil 1 Graupapagei, Schneeleopardin und Labrador | SWR Fernsehen
  4. Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte

    Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte: Also versuche kurz zusammen zu fassen, könnte aus einer südamerikanischen Daily soap stammen: Ich baue zur zeit Außenvoliere für meine Aussies....
  5. Mal eine etwas andere Geschichte

    Mal eine etwas andere Geschichte: Hallo, unsere Nymphen legen immer mal vereinzelt Eier in der AV auf dem Boden ab, meine Enkeltochter (5 Jahre) die mir gerne bei der Versorgung...