Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Dieses Thema im Forum "Graupapageien" wurde erstellt von Margaretha Suck, 13. April 2009.

  1. Catweazle

    Catweazle Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Margaretha,

    ich mache es kurz und bündig.
    Wir denken hier alle an dich und Lotte und hoffen und drücken ganz feste alle Daumen und Krallen, dass es der kleinen süssen Maus bald wieder besser geht.

    LG
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #1052 Flugbegleiter, 10. November 2009
    Flugbegleiter

    Flugbegleiter Lotte-Fan

    Dabei seit:
    29. Mai 2009
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Margaretha,
    nachdem es hier jetzt wieder normal zugeht, möchte ich nicht versäumen, mich dafür zu bedanken, dass du uns an eurem Leben teilhaben lässt.
    Lotte und du - ihr seid Superkämpferinnen und werdet auch dieses Tief wieder besiegen.
    Es ist wieder einmal eine nervenzehrende Durststrecke, aber wie viele davon habt ihr schon überwunden!
    Wer diesen Thread von Anfang an liest, weiß, wie oft es schon auf Messer's Schneide stand - und wieder aufwärts ging.
    Ich glaube fest daran, dass es auch diesmal so ist.
    Es heißt nicht umsonst: Todgesagte leben länger.
    Sieh dir die ganze Unterstützung an, die ihr hier bekommt, alle hoffen und beten mit euch - soviel positive Energie kann nicht ungehört verhallen.
    Ich freue mich sehr auf eure nächsten Bilder und Videos.
    Ihr wisst - eure Fans warten darauf!
    Eine ganz feste Umarmung aus dem anderen Ende von Deutschland sendet Euch :trost::trost::trost:
    Euer Flugbegleiter
     
  4. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.003
    Zustimmungen:
    0
    hallo margaretha!
    wie geht es dir und lottchen heute?
    liebe grüße,
    face:trost:
     
  5. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Margaretha

    wie geht es Euch heute - und was macht unsere kleine, tapfere Kämpferin.
    Ich hoffe und bete, dass es mit ihr wieder aufwärts geht.
    Innige Gedanken senden Dir
     
  6. #1055 Margaretha Suck, 10. November 2009
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Seid ALLE herzlichst gegrüsst, umarmt und ganz fest gedrückt.

    Ich weiss jetzt gar nicht, wie und wo ich anfangen soll. Heute Vormittag hatte ich lange über einen ordentlichen Text nachgedacht und als er fertig war und ich ihn senden wollte, wurde es mir leider verwehrt und nun ist er futsch. Also fang ich mit meiner Lotte an.

    Wir hatten eine ruhige Nacht, ohne besondere Vorkommnisse. Da ich mein Bett bei Lottchen eingerichtet hatte, war ich schon früher wach als sie, somit kam kein Kuckuck.
    Es geht ihr heute einigermassen gut. Sie hat den Umständen entsprechend gut gefressen und verhält sich sehr ruhig. Ein paar Laute hat sie auch schon von sich gegeben, aber es hält sich in Grenzen. Seit geraumer Zeit sitzt sie auf ihrer Käfigtür und geniesst die Wärme ihrer Schwarzlichtlampe. Ich hoffe, dass morgen alles wieder in Ordnung sein wird.

    Nunmehr ist es Abend geworden, Lottchen forderte ihr Recht und zwischendurch wurde noch ein ausführliches Telefonat mit unserer lieben Barbara geführt. Somit kann ich jetzt erst weiter schreiben.

    Lottchen hasst es, wenn ich telefoniere, denn dann kann ich mich kaum um sie kümmern. Dieses hat sie wieder munter werden lassen und ich kann sagen, es geht ihr wieder gut, denn sie wird schon wieder frech. Das ist eigentlich das schönste Ergebnis, das ich verkünden kann.

    Jetzt muss ich das ansprechen, was mir so sehr auf der Seele brennt. Das, was ich mit Euch erleben durfte, hat meine gesamte Vorstellungsgabe total auf den Kopf gestellt. Diese enorme Anteilnahme, der unwahrscheinliche Zusammenhalt, das sich für andere Aufopfern und die unsagbare Liebe und Zuneigung zu einem kleinen, grauen, kranken Wesen haben mich überwältigt. Leider kann ich nichts weiter tun, als meinen grossen Dank auszusprechen.

    Aber ich kann Euch versichern, Eure Zuneigung ist nicht vergeudet. Dieser Lebenswille, den dieses Geschöpfchen praktiziert ist so gross, dass man es nicht genug hervorheben kann. Ihr müsstet sie mal in Natura erleben wenn sie gut drauf ist, es ist für Jeden die wahre Freude.

    Sollten Eure Wege jemals nach Hamburg führen, würden wir uns über einen Besuch bei uns sehr freuen. Jeder von Euch ist herzlich Willkommen.

    Ich wiederhole mich gerne noch einmal und sage DANKE für die lieben Schreiben, das wunderschöne Gedicht und die tollen Bildchen meiner Lotte. Mein besonderer DANK gilt auch den Moderatoren, die unseretwegen keine Arbeit und Mühe gescheut haben. Es war von mir nicht gewollt. DANKE AN ALLE !

    Eine gute Nacht wünschen
    Lottchen und Margaretha
     
  7. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    Schön dich zu lesen

    Was soll ich sagen lasst euch beide einfach mal ganz feste:trost::trost::trost::trost::trost::trost::trost:
    Gruss Elke
     
  8. Mariama

    Mariama Vogelfreundin

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Na endlich! :freude:

    Ich hatte mir schon grosse Sorgen gemacht und bin so froh, dass es unserem Lottichen wieder besser geht. Jetzt kann ich beruhigt ins Bett gehen.

    Man muss die Süsse einfach lieben, geht gar nicht anders. Und auch Du, Margaretha bist etwas ganz Besonderes.

    Ich wünsche Euch beiden eine gute Nacht.

    Ganz liebe Grüsse
     
  9. Schnissje

    Schnissje Guest

    So n Tach ohne ne Meldung von Margaretha ist irgendwie net schön.

    Ich hoffe dass Ihr 2 ne richtig Gute Nacht habt und dass morgen früh ein lautes Gugguck kommt

    Schlaft gut Ihr 2

    :trost:

    LG Petra
     
  10. #1059 Sybille, 10. November 2009
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2009
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Margaretha,

    ich konnte erst heute am Abend wieder ins Forum schauen und wartete gespannt auf eine Nachricht über unsere kleine tapfere Kämpferin Kuckuck-Lottchen. Und nun freue ich mich ganz sehr, dass es dem Schätzchen wieder besser geht! :freude::trost:
    Und liebe Margaretha, du musst dich überhaupt nicht für irgendetwas entschuldigen. :trost: Vorzugsweise lesen hier Menschen, die an euerem Schicksal, an euerem Kampf um Lottchens Wohlergehen teilnehmen, mit euch beiden fiebern und täglich auf positive Nachrichten hoffen. :trost:
    Die Wenigen, die an diesem Thema "Anstoß" nehmen, sollten sich eben nicht genötigt fühlen, hier zu lesen. Es gibt ja noch genug andere Themen.

    Und weißt du, liebe Margaretha, euer Schicksal bewegt so sehr, dass du es dir im Prinzip schon gar nicht mehr wagen kannst, mal einen Tag nicht zu berichten. :zwinker: Wenn man mal nichts von dir liest, kommen gleich bange Fragen auf...
    Also, liebe Margaretha, kämpfe weiter mit dem süßen Schätzchen, berichte uns weiter über euere Erlebnisse und lass dich nicht durch negative Meinungen abhalten. Wir sind in Gedanken immer bei dir und dem kleinen Lottchen und würden euer "Tagebuch" schmerzlich vermissen. :trost:

    Ich hoffe und wünsche, morgen wieder von einem Lottchen lesen zu können, das den Tag mit einem freudigen "Kuckuck" beginnt.
     
  11. #1060 Kolbenfresser, 10. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. November 2009
    Kolbenfresser

    Kolbenfresser Unvergessenes Grüntier

    Dabei seit:
    22. August 2003
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Sybille, Deinen Worten möchte ich mich anschließen. Eigentlich gibt es nichts mehr hinzuzufügen.

    Liebe Margaretha, liebes Lottchen,

    auch ich wünsche euch eine gute und ruhige Nacht. Ich hoffe so sehr, dass in Lottchens Körper nun wieder Ruhe einkehrt, dass sie sich erholen und neue Kräfte und Energien sammeln kann. Du natürlich auch liebe Margaretha, denn auch Du wirst sicherlich erschöpft sein.

    Feste Umarmungen schickt euch Daniela mit Hugo u. Lilli.
     
Thema:

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Die Seite wird geladen...

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert) - Ähnliche Themen

  1. Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien

    Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien: Ich habe heute den ganzen Mittag Fotos bearbeitet und einsortiert, daher möchte ich euch noch ein paar Fotos von Willi zeigen. Hm lecker...
  2. Geschichte unserer Grauen

    Geschichte unserer Grauen: Hallo, hier also die Geschichte, wie wir letztendlich zu unseren Geiern gekommen sind. Wir hatten viele Jahre lang immer Wellensittiche...
  3. Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte

    Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte: Also versuche kurz zusammen zu fassen, könnte aus einer südamerikanischen Daily soap stammen: Ich baue zur zeit Außenvoliere für meine Aussies....
  4. Mal eine etwas andere Geschichte

    Mal eine etwas andere Geschichte: Hallo, unsere Nymphen legen immer mal vereinzelt Eier in der AV auf dem Boden ab, meine Enkeltochter (5 Jahre) die mir gerne bei der Versorgung...
  5. kleine Rauchschwalbe ist gestorben - meine Schwalbengeschichte

    kleine Rauchschwalbe ist gestorben - meine Schwalbengeschichte: Hallo. Ich wohne in Schleswig-Holstein. Wir haben ein recht großes Grundstück mit einer Scheune und Nebengelass. Entsprechend haben wir viele...