Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Dieses Thema im Forum "Graupapageien" wurde erstellt von Margaretha Suck, 13. April 2009.

  1. #1251 Flugbegleiter, 3. Dezember 2009
    Flugbegleiter

    Flugbegleiter Lotte-Fan

    Dabei seit:
    29. Mai 2009
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    0
    Einfach nur :trost::trost::trost:.
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #1252 Margaretha Suck, 3. Dezember 2009
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    Guten Abend alle zusammen,

    ich habe gedacht, ich muss mich doch noch einmal melden und Bezug auf die guten Vorschläge nehmen.

    Liebe Carmen, jetzt weiss ich wenigstens, an wen ich mich wenden kann, wenn alles andere nicht mehr hilft. Danke für Dein Angebot. Grüss bitte auch die Mama.

    Liebe Gisela, ich muss immer noch lachen, denn ich stell mir gerade vor, einen Papierkorb auf dem Kopf zu haben. Ich komm mir so schon bescheuert vor. Aber immerhin ist das auch eine Idee, die man im Hinterkopf behalten muss. Danke für den Hinweis.

    Liebe Elke, wenn Du wüsstest, was ich für einen Angsthasen im Hause habe, Lotte würde nie ein Spielzeugtelefon anrühren. Sie geht an nichts ran, was auf dem Tisch liegt und sollte ich ihr etwas entgegenhalten was sie nicht kennt, dann bekommt sie Panik. Alles Neue braucht Monate, bevor sie sich traut, auch nur in die Nähe zu gehen. Ich habe ihr so tolle Tischspielsachen gekauft an denen auch ihre Intelligenz getestet werden kann. Ich kann ihr noch so viel vorspielen, das Fräulein verflüchtigt sich. Also mit dem Telefon wird das nichts. Danke für den Hinweis, würde bei einem normalen Vogel sicherlich Wirkung zeigen - leider bei Lotte nicht -.

    Liebe weissgundi, wie der Ton an diesem Telefon zu ändern ist, weiss ich nicht. Aber ich habe noch einen grösseren, älteren Apparat, der auch Kopien machen kann usw. Den habe ich wieder hervorgeholt und wechselweise umgestöpselt. Schon beim blossen Hantieren mit den Geräten bin ich dran!!!! Sie kann einfach das Telefon nicht leiden, weil sie dann in dem Moment nicht mehr meine Aufmerksamkeit bekommt.

    Liebe Manuela, Lottchen ist wirklich ein kleiner Kobold und ein ganz süsser noch dazu. Ich habe mit diesem kleinen Tier so viel Spass und Freude, dass mich alles Freche und Traurige ganz schnell vergessen lässt.

    Barbara gab mir gestern während eines Telefonats den Tipp, Lottchen auszusperren wenn ich telefoniere oder ihr Essen zubereite. Ich habe das heute praktiziert, aber sie tut mir dann so leid. Hinterher schaut sie mich immer so traurig und fragend an. Das bring ich nicht übers Herz, dann verkleide ich mich lieber.

    Heute hatte ich jedoch mit ihr ein Problem und ich weiss nicht, was der Anlass war. Sie sass neben mir auf ihrem Freisitz und aus heiterem Himmel, es war nichts Ungewöhnliches, kein Radio oder Fernsehen, nur wir zwei ganz ruhig, flog sie in Hektik raus auf den Balkon, prallte gegen die erste Scheibe, dann gegen die nächste und von dort auf die Bank. Dort blieb sie ganz atemlos sitzen und schüttelte sich. Ich konnte sie reinnehmen und dann war alles wieder normal. Das Gleiche ereignete sich am Nachmittag, nur sass sie da auf ihrem Kletterbaum. Es gibt dafür eigentlich keinen Grund denn es war nichts da, was sie hätte erschreckt haben könnte. Ich hoffe, dass das nur einmalig war.

    Lieber Flugbegleiter, DANKE, das tut so gut.

    Allen eine gute Nacht wünschen
    Lottchen und Margaretha
     
  4. barbara

    barbara Banned

    Dabei seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Ja, meine liebe Margaretha,

    DAS mein ich immer noch-
    Du musst ihr einfach in guten Tagen zeigen, dass Du der "BOSS" bist.
    Alle noch so lustigen Verkleidungsbotschaften bewirken "NULL", wenn unsere kleine Hexe nicht begreift, dass MUTTER unangreifbar ist-
    eben, und weil Du für Lotti-leider- Mutter und Partner bist-
    und sich daran durch Lottis Krankheit nichts ändern wird.
    Vielleicht hat unser INGO noch eine ganz spezielle Idee für Euch.

    Ich hab Euch beide sooo lieb- es wird eine Lösung geben- ich glaube fest daran.

    Gute Nacht sagt Eure barbara
     
  5. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Na hör mal Margaretha,

    wie kannst du auch mit dem Telefon schmusen und erzählen...das geht wirklich nicht :D:D:D!
     
  6. #1255 alvaro2000diego, 3. Dezember 2009
    alvaro2000diego

    alvaro2000diego Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2008
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Hallo Ihr Zwei,

    nur mal so....ich hab heut Laras Hängeseil nur bisl fester gespannt...eigentlich keine große Veränderung...........und Madam hatte Angst:zwinker:

    Alles Gute Euch Zweien...klingt alles super....weiter so!!!!!!!!!!!!!!!!

    Liebe Grüße Sabine und die 2" Weiber "Eddie und Lara
     
  7. Tueddel

    Tueddel Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Telefon........... :s

    Mittlerweile das 4.!

    Telefon 1 - mit Schnur und schwarz, demoliert
    Telefon 2 - schnurlos und schwarz, demoliert
    Telefon 3 - schnurlos und weiss, demoliert
    Telefon 4 - schnurlos und grau........ entspricht wohl ihrem Geschmack :D

    Selbst die Haustürsprechanlage blieb nicht verschont!!!!!!!!
     

    Anhänge:

  8. Rasputin

    Rasputin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eschborn
    Hallo,
    hab' da auch eine Idee. Wie wäre es mit einer Freisprechanlage?
    lg
    Klaus
     
  9. Solveig

    Solveig Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Februar 2009
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern und Spanien
    Es ist doch so schön, sich über ihre Frechheiten auszutauschen und nicht über ihre schlechtes Befinden. Das mit Lotti-Pitbull hat mir wirklich sehr gut gefallen. Wünsche Euch ein ganz tolles, beschwerdefreies und beißfreies Wochenende.
    Solveig
     
  10. #1259 Margaretha Suck, 4. Dezember 2009
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    Hallo alle zusammen,

    danke für die hilfreichen Hinweise. Das Schlimme ist ja bei Lotti, dass sie vor dem Telefon Angst hat und es nie angreifen würde. Dafür gibt es ja mich. Ich habe ein schnurloses Gerät, mit einem Zweitgerät, das in der Küche steht. Beide haben Freisprecheinrichtungen. Aber bevor ich die aktivieren kann, hat Madam mich schon erwischt. Kopf und Nacken sind nun tabu, nun habe ich eine dicke Jacke übergezogen. Wolln mal schauen, was nun kommt.

    Bezüglich der gestrigen Paniksituation, die mich doch recht besorgt gemacht hat, habe ich heute ein längeres Gespräch mit der Ärztin geführt. Sie kann nur Vermutungen äussern, denn bei Lottchens Krankheit gehört das nicht zwangsläufig dazu. Es könnten drei Gründe hierfür in Frage kommen.
    1. Sie hat Schmerzen im Bauch gehabt, die plötzlich aufgetreten sind und sie haben panisch reagieren lassen.
    2. Sie ist durch irgendetwas, das am Balkon vorbeigeflogen ist und von mir nicht registriert wurde, in Panik versetzt worden. Das hält Frau Dr. jedoch für das Unwahrscheinlichste.
    3. Es kann jedoch auch möglich sein, dass das Virus, das bereits ihre Nerven geschädigt hat, auf diese Art und Weise sich weiter ausbreitet.

    Im Moment soll ich sie weiter beobachten. Sollte es bei dem einen Mal bleiben, muss man sich keine weiteren Sorgen machen. Sollte sich das jedoch mehrmals wiederholen, müssten doch grössere Untersuchungen schnell erfolgen.

    Ich hoffe jedoch, dass es keine Wiederholung gibt, da die nächste grosse Prozedur für Lottchen für Anfang Februar geplant ist.

    Heute ist wieder vermehrt das Zucken angesagt aber so lange es nur dabei bleibt, bin ich ganz froh. Gefressen wird immer noch gut.

    Seid ganz lieb gegrüsst von
    Lottchen und Margaretha
     
  11. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo Margaretha

    Dein Lottchen ist absolut schlau. Aber ich bedaure Dich schon etwas, so in der dicken Jacke daheim. Du wirst noch sehen, Du wirst noch erfinderisch um Lottchen den Meister zu zeigen :D
    Hoffen wir von ganzem Herzen, dass die Panikattacke harmlos ist und ihr Zustand weiterhin sich so gut hält.
    Wir drücken Dir die Daumen, dass Ihr zwei einen schönen, harmonischen
    2. Advent geniessen könnt.
    Alles Liebe und seid gedrückt - Küsschen für Lottchen.
     
Thema:

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Die Seite wird geladen...

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert) - Ähnliche Themen

  1. Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien

    Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien: Ich habe heute den ganzen Mittag Fotos bearbeitet und einsortiert, daher möchte ich euch noch ein paar Fotos von Willi zeigen. Hm lecker...
  2. Geschichte unserer Grauen

    Geschichte unserer Grauen: Hallo, hier also die Geschichte, wie wir letztendlich zu unseren Geiern gekommen sind. Wir hatten viele Jahre lang immer Wellensittiche...
  3. Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte

    Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte: Also versuche kurz zusammen zu fassen, könnte aus einer südamerikanischen Daily soap stammen: Ich baue zur zeit Außenvoliere für meine Aussies....
  4. Mal eine etwas andere Geschichte

    Mal eine etwas andere Geschichte: Hallo, unsere Nymphen legen immer mal vereinzelt Eier in der AV auf dem Boden ab, meine Enkeltochter (5 Jahre) die mir gerne bei der Versorgung...
  5. kleine Rauchschwalbe ist gestorben - meine Schwalbengeschichte

    kleine Rauchschwalbe ist gestorben - meine Schwalbengeschichte: Hallo. Ich wohne in Schleswig-Holstein. Wir haben ein recht großes Grundstück mit einer Scheune und Nebengelass. Entsprechend haben wir viele...