Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Dieses Thema im Forum "Graupapageien" wurde erstellt von Margaretha Suck, 13. April 2009.

  1. Gisela H

    Gisela H Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. November 2003
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    47249 Duisburg
    Ach, du arme Lotte-Maus!:trost::trost:
    Hoffentlich bist du bald wieder fit!
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gisela H

    Gisela H Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. November 2003
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    47249 Duisburg
    Ich habe mir gerade die beiden Filmchen angeschaut. Lotti, du hast doch wohl nicht etwa deine Margaretha angegriffen??:nene::nene:. Wenn du das jetzt immer machst, sehen wir ja nur noch ganz kleine Filmchen von dir. Und irgendwann hat die Mutter gar keine Lust mehr zu filmen. Das wäre aber schade!;)
     
  4. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Liebe Margaretha,

    das ist ja nicht wirklich schön, was du heute morgen wieder erleben musstest. Mache dir auch keine Vorwürfe, wenn du davon nichts mitbekommen hast, immerhin geschah es in der Nacht. Wenn das urplötzlich passiert, kann deine Lotte dich zuvor auch nicht rufen oder sonstwie auf sich aufmerksam machen.

    Für euch beide drücke ich alle Daumen, dass Lotte wieder auf Vordermann kommt und es dann wieder einige Zeit anhält. Dass es immerwieder vorkommt und es auch kein Ausnahmezustand sein wird, das wissen wir und vor allem du selbst, ganz genau. Wir, ich vor allem, wünschen es uns dennoch, dass Lotte eine ganz ganz lange Glückssträhne hat.
     
  5. #1934 Margaretha Suck, 21. April 2010
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    20251 Hamburg
    Liebe Gisela, liebe Monika,

    danke für eure Zeilen. Leider geht es Lottchen immer noch nicht gut. Während eines Telefonats mit Barbara, das ich gerade in der Küche geführt habe, wurde es im Zimmer immer leiser und als ich nachschaute, sass Lotti aufgeplustert auf ihrem Käfig und zitterte.

    Während ich die Schwarzlichtlampe holte flog sie auf ihren Freisitz. Zur Zeit zuckt sie ganz fürchterlich, weicht aber der Wärmelampe aus. Ich werde ihr nunmehr das zweite Mal Celebrex verabreichen und hoffen, dass es sich dann bessert, andernfalls unser Weg wieder nach Wahlstedt führt. Ich hoffe jedoch, dass uns das erspart bleibt.

    Gisela, Du hast es ganz richtig erkannt -Angriff erfolgte in beiden Videos-.

    Liebe Grüsse
    Lotti und Margaretha
     
  6. Barrena

    Barrena Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40... NRW
    :trost::trost::trost::trost::trost:
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  7. Cheenook

    Cheenook Banned

    Dabei seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Norden
    Jaaaaaa,
    das ist das Lottchen, das ich kennengelernt habe! Agil, munter und frech :zwinker:.
    Margaretha, besonders mußte ich grinsen, bei Lottis Anflug auf Dich :+schimpf
     
  8. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    66424 homburg
    Oh Margaretha,
    da müssen wir aber wieder feste die Daumen drücken!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Ist dir auch aufgefallen dass sie oft so eine Phase hat nachdem wir uns gefreut haben dass es ihr schon so lange gut geht?
     
  9. Dulcinea

    Dulcinea Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klingenberg/Main
    Hallo Margaretha,

    du schreibst, dass ihr mehrmals Besuch hattet. Kann es sein, dass das Lotti zu viel wird? Hattet ihr vor den letzten Anfällen nicht auch immer häufigere oder längere Besuche? Mit Sicherheit ist das Streß für sie und wie wir wissen, ist Streß mit eine Ursache für PMV-Anfälle.

    Aber trotz allem, muß man doch sagen, dass der Zustand von Lotte im Verleich zum letzten Jahr wesentlich stabiler geworden ist oder täuscht mich mein Eindruck?

    Ich hoffe die Maus ist wieder besser drauf. Ich weiß wie sehr man da mit leidet. Dir ist es bestimmt auch lieber, sie kaspert rum und nervt dich, als das sie leidet.

    Alles Gute
    Carmen
     
  10. Solveig

    Solveig Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Februar 2009
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern und Spanien
    Liebe Margaretha,

    auch aus der Ferne festes Daumendrücken, dass Ihr das wieder in den Griff bekommt. Bin gedanklich viel bei Euch und erinnere mich gerne an die schönen Stunden mit Deine kleinen kranken Hexchen.

    Liebe Grüße
    Solveig
     
  11. Rena

    Rena Guest

    könnte durchaus möglich sein.......aber das weiss margaretha am besten,sie kennt ihr lottchen.

    alles gute für euch zwei!:trost:
     
Thema:

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Die Seite wird geladen...

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert) - Ähnliche Themen

  1. Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien

    Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien: Ich habe heute den ganzen Mittag Fotos bearbeitet und einsortiert, daher möchte ich euch noch ein paar Fotos von Willi zeigen. Hm lecker...
  2. Geschichte unserer Grauen

    Geschichte unserer Grauen: Hallo, hier also die Geschichte, wie wir letztendlich zu unseren Geiern gekommen sind. Wir hatten viele Jahre lang immer Wellensittiche...
  3. Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte

    Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte: Also versuche kurz zusammen zu fassen, könnte aus einer südamerikanischen Daily soap stammen: Ich baue zur zeit Außenvoliere für meine Aussies....
  4. Mal eine etwas andere Geschichte

    Mal eine etwas andere Geschichte: Hallo, unsere Nymphen legen immer mal vereinzelt Eier in der AV auf dem Boden ab, meine Enkeltochter (5 Jahre) die mir gerne bei der Versorgung...
  5. kleine Rauchschwalbe ist gestorben - meine Schwalbengeschichte

    kleine Rauchschwalbe ist gestorben - meine Schwalbengeschichte: Hallo. Ich wohne in Schleswig-Holstein. Wir haben ein recht großes Grundstück mit einer Scheune und Nebengelass. Entsprechend haben wir viele...