Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Dieses Thema im Forum "Graupapageien" wurde erstellt von Margaretha Suck, 13. April 2009.

  1. Dulcinea

    Dulcinea Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Liebe tapfere Margaretha,

    wie schrecklich!!! Jetzt ging es doch recht lange gut, aber leider muß man bei der Krankheit immer wieder mit Rückschlägen rechnen ... leider leider. Dir bleibt aber auch gar nichts erspart.

    Ich hoffe die Maus hat inzwischen gefressen und es kommt kein weiterer Anfall, einmal reicht. Auf den Videos ist sie wirklich ausgelassen. Es macht Spaß ihr zuzusehen. Die Spielsachen werden aber auch immer mehr ;o)

    Wir drücken hier alle Daumen, dass nichts mehr passiert und ihr einen angenehmen Abend und eine ruhige Nacht habt.
    Lieber Gruß,
    Carmen
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2822 Margaretha Suck, 30. November 2010
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Carmen,

    eben hat Lotti etwas gefressen, wohl angeregt durch die Zubereitung von Noahs Abendbrot. Sie wollte unbedingt dabei sein und ich nutzte es, um ihr den Brei zu reichen. Nicht viel, aber immerhin. Sie hat aber viel Möhrensaft getrunken.

    In diesem Moment fängt sie wieder an, zu erzählen, einfach toll!!!!

    Ich habe zur Info doch noch das 3. Video beigefügt. Da kann man sehen, wie ruhelos das Tier war.

    Nochmals einen schönen Abend von
    Lotti und Margaretha

    (Schade, das Video geht noch nicht)
     
  4. 93sunny

    93sunny Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Margaretha,
    es tut mir sehr leid, dass ihr beide wieder so schlimme Stunden durchmachen musstet. Das arme Lottchen!
    Auf den Videos ist sie ja ein kleiner Wirbelwind. Kann sie überhaupt so viele Kalorien zu sich nehmen, wie sie bei ihrem Bewegunsdrang verbraucht?
    Sie so fröhlich und unternehmungslustig zu sehen ist eine Freude.
    Ich wünsche euch sehr, dass sich der Anfall nicht wiederholt und sie hoffentlich auch gut frisst.
    Sag mal, Margaretha, nagt Lotte deinen Schrank nicht an??
    An euch beide ganz liebe Grüße
    Uschi
     
  5. wuselkueken

    wuselkueken Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Margaretha,

    ach mensch ist das traurig...da hatte das kleine Lottchen wieder einen Anfall. Ich hoffe sie frisst ganz schnell wieder und erholt sich gut. Auf den Videos schaut sie immer so munter und gesund aus! Ich drücke euch ganz fest die Daumen, dass sich der Anfall nicht wiederholt!!!

    Ganz liebe Grüße
    Nadine
     
  6. #2825 Kolbenfresser, 30. November 2010
    Kolbenfresser

    Kolbenfresser Unvergessenes Grüntier

    Dabei seit:
    22. August 2003
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Margaretha,

    habe Deine Info im Forum jetzt erst gelesen (hatte die Mail an Dich bereits vorher abgeschickt). Es hat mich sehr erschreckt, dass die kleine Maus wieder einen Anfall hatte. Gott sei Dank hat sie sich wieder erholt. Ich hoffe, dass jedoch kein Rückschlag zu dem Anfall kommt.

    Ja, es ist wirklich unglaublich, woher das kleine Mädchen die Energie und Power nimmt. Wenn man nur überlegt, wie schlecht es einem selber geht, wenn man mal irgendwelche Gebrechen hat, und wie lange man braucht, dass man sich wieder fit fühlt. Umso unglaublicher ist die kleine "Steh-auf-Lotte". Ich wünsche euch heute eine ruhige und erholsame Nacht, ohne Zwischenfälle.

    Ich schliess euch in mein Gute nach Gebet ein.

    Alles Liebe,
    Dani
     
  7. #2826 Margaretha Suck, 1. Dezember 2010
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,

    danke für Eure lieben Zeilen. Ja, ich frage mich auch, woher Lottchen die Kraft nimmt, solche Aktionen durchzuführen, obwohl sie so gut wie nichts gefressen hat. Aber scheinbar liegt das an dem reichhaltigen Aufzuchtsfutter, das sie noch überwiegend bekommt. Ich habe sie heute gewogen und ihr Gewicht ist von 402g auf 379g zurückgegangen aber ich kann sie doch nicht nudeln.

    Heute ist Lotti genau das Gegenteil von gestern. Sie sitzt relativ still auf der Türe und brabbelt leise vor sich hin. Wenn man sie so wie jetzt erlebt kann man kaum glauben, dass das ein und derselbe Vogel ist. Ich hoffe nur, dass es keine Vorzeichen sind, aber man soll den Teufel nicht an die Wand malen. Die Anfälle kommen aus heiterem Himmel und enden auch wieder plötzlich, jedoch werden laut Auskunft der Ärzte bei jedem erneuten Auftreten die Nerven mehr geschädigt und man weiß nicht, wie lange das noch gut geht.

    Liebe Uschi, der Schrank hat schon einige Blessuren abbekommen. Er stört mich in dem Raum gewaltig aber ganz kann ich auf den Platz nicht verzichten. Viel ist noch nicht zu erkennen und sie spielt doch mehr mit ihren Spielsachen.

    Ich habe nochmals versucht, den 3. Teil der Aufnahme einzustellen weil man dort die Unruhe sieht, die gestern in dem Tier steckte. Ich hoffe, dass es klappt.

    Allen noch einen schönen Nachmittag wünschen
    das heute ruhige Lottchen und Margaretha

    http://www.youtube.com/watch?v=Qj4DAeLIZYA
     
  8. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Margaretha,

    da lese ich ein paar Tage nicht in deinem Thread und muss dann lesen, dass es Lotti nicht gut geht. Bin schon froh gewesen zu lesen, dass sie wieder etwas gefressen hat.

    Ich kann dir und ihr wirklich nur alle Daumen drücken, dass es ganz schnell wieder vorbei sein wird und Lotti sich wieder aufrafft.

    In Gedanken bin ich bei euch.
     
  9. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Margaretha,

    ich hoffe sehr, daß Lotte langsam wieder auf dem Wege der Besserung ist und auch weiterhin ihren Brei zu sich nimmt.
    Ich wünsche dir und Lotte einen ruhigen Abend und vorallem eine geruhsame Nacht.

    LG
     
  10. charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    11.389
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Margaretha,

    hier sind wieder alle Daumen und Krallen für Lottchen gedrückt. :trost: Die Kleine ist ein Stehaufmännchen mit einem unbändigen Lebenswillen, hoffentlich nun wieder auf dem Weg der Besserung und nicht dass es noch einen Rückfall gibt.
     
  11. Renni

    Renni Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Margaretha,

    Lottchen ist einfach erstaunlich - ich bin immer wieder baff. Sie ist sooo ein Stehaufmännchen. Man erschreckt sich jedesmal ganz fürchterlich, wenn Du wieder von einem Anfall berichten mußt und ist dann auch bald wieder erstaunt, wie schnell sich das Mäuschen doch (zum Glück!!) wieder erholt. Ich drücke ganz doll die Daumen, daß alles bald wieder gut ist und Lottchen weiterhin ihre tollen Flugkünste zeigen kann.
     
Thema:

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Die Seite wird geladen...

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert) - Ähnliche Themen

  1. Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien

    Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien: Ich habe heute den ganzen Mittag Fotos bearbeitet und einsortiert, daher möchte ich euch noch ein paar Fotos von Willi zeigen. Hm lecker...
  2. Geschichte unserer Grauen

    Geschichte unserer Grauen: Hallo, hier also die Geschichte, wie wir letztendlich zu unseren Geiern gekommen sind. Wir hatten viele Jahre lang immer Wellensittiche...
  3. Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte

    Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte: Also versuche kurz zusammen zu fassen, könnte aus einer südamerikanischen Daily soap stammen: Ich baue zur zeit Außenvoliere für meine Aussies....
  4. Mal eine etwas andere Geschichte

    Mal eine etwas andere Geschichte: Hallo, unsere Nymphen legen immer mal vereinzelt Eier in der AV auf dem Boden ab, meine Enkeltochter (5 Jahre) die mir gerne bei der Versorgung...
  5. kleine Rauchschwalbe ist gestorben - meine Schwalbengeschichte

    kleine Rauchschwalbe ist gestorben - meine Schwalbengeschichte: Hallo. Ich wohne in Schleswig-Holstein. Wir haben ein recht großes Grundstück mit einer Scheune und Nebengelass. Entsprechend haben wir viele...