Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Dieses Thema im Forum "Graupapageien" wurde erstellt von Margaretha Suck, 13. April 2009.

  1. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.876
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Margaretha,

    auch ich freu mich, dass Lotte zugelegt hat, es ihr so gut geht und sag danke für das wunderschöne Video. Auf dass es möglichst lange so bliebt :zwinker:.

    @Hazel-Anne
    auch deinen beiden wünsch ich alles erdenklich Gute :trost:.
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. schueler

    schueler papageienfreak

    Dabei seit:
    23. Oktober 2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    schön zuhören , wie gut es Lotte doch bei dir hat. :)
    Sie kann echt froh sein bei dir zu sein .

    alles Gute für die Zukunft :trost:
     
  4. #3033 Margaretha Suck, 10. Februar 2011
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    liebe Sybille, ich kann mich immer nur wiederholen "wenn ich Dich nicht hätte" - danke nochmals. Ich hoffe, dass es heute klappt und wenn nicht, ich weiß ja, Du bist da!

    Für die lieben aufmunternden Worte bedanke ich mich ebenfalls, sie tun unheimlich gut. Leider hatte Lottchen insgesamt drei Anfälle, jetzt ist jedoch alles wieder im grünen Bereich. Ich habe gestern mit der Ärztin gesprochen und nachgefragt, ob es am Absetzen der drei Medikamente liegt, was jedoch verneint wurde, denn das sind Medikamente auf Vitaminbasis, die auf die Anfälle keinerlei Auswirkung haben.

    Wie wir ja wissen, werden diese Anfälle immer wieder auftreten und wahrscheinlich an Intensität zunehmen. Das gehört nun einmal zu ihrer Krankheit und wenn es so weiter geht wie die letzten Monate, dann bin ich überglücklich, da niemand diese Erwartung hatte.

    Heute ist sie kaum zu bremsen was mich wieder bewogen hat, die Kamera einzusetzen. Es wird jedoch schon schwieriger, das Richtige aufzunehmen. Oft greift sie dann an.

    Liebe Hazel-Anne, für Deine kleinen Mädchen, Sita und Tara, tut es mir unheimlich leid. Wie kommt es, dass sie bereits mit 12 Wochen bei Dir sind, oder hast Du sie selbst gezüchtet? Du bist zwar bei Frau Dr. in guten Händen, aber der Liebe Gott ist sie auch nicht. Ich drücke Euch ganz fest die Daumen, dass auch Deinen kleinen Schätzchen, trotz der fürchterlichen Krankheit, aber durch Deine Liebe und der Erfahrung der Ärztin, noch ein langes, schönes Leben beschert wird. Es tut einfach nur weh. Alles, alles erdenklich Gute wünsche ich Euch.

    Wenn ich Euch nicht auf die Nerven gehe, kann ich noch ein paar Kostproben einsetzen. Bis demnächst

    viele liebe Grüsse von
    Lottchen und Margaretha



    [video=youtube;RVSTtkqG-TU]http://www.youtube.com/watch?v=RVSTtkqG-TU[/video]
     
  5. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Beiden

    ich kenne Dich, Margaretha schon ganz gut aus den Erzählungen von Lottchen. Wenn ich diesen Sommer komme, bitte backe keinen Kuchen. Zum einen sind Süssigkeiten nicht mein Ding, zum anderen würde Lottchen mal die pikante Seite sprechen lernen. :freude: Auf jeden Fall freue ich mich mit jedem Video mehr. Euch persönlich kennen zu lernen.
    Ein dickes Buss an das sprachbegabte Mädchen.
     
  6. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Margaretha,
    Dein Lottchen ist wirklich ein Schatz. Ein schöner Film.

    Ich habe meine beiden Püppis schon mit 8 Wochen bekommen. Vermittelt wurden sie von einer Züchterin, die Mitleid hatte. Die Beiden sollten eingeschläfert werden!
    Vom wem sie wirklich stammen wurde mir nicht gesagt. Ringe haben sie auch nicht!!
    Es geht ihnen aber gut. Speziell Sita, die ihr Gefieder immer mehr verliert, ist ein aufgewecktes kleines Kletteräffchen.
    Tara hat nur einzelne befallene Federn, ist aber sehr ruhig und vorsichtig. Hoffentlich kann ich sie am Leben erhalten.

    Liebe Grüße und hoffentlich hören wir bald wieder von Dir und Lottchen
    Hazel-Anne
     
  7. Dulcinea

    Dulcinea Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Margaretha,

    wie könntest du uns auf die Nerven gehen. Du kannst gar nicht genug berichten, Videos und Bilder einstellen. Wir kriegen nicht genug und freuen uns über jede Nachricht!!!!

    Ich freue mich sehr, dass es Lotte und dir gut geht. Vorallem, dass die Anfälle wieder überwunden sind. Die kleine Maus ist wirklich erstaunlich, jetzt wird sie schon bald drei Jahre alt. Wieviele TÄ hätten das vorhergesagt?!

    Liebe Grüße
    Carmen
     
  8. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Margaretha,

    ich freu mich so, dass es der Süßen wieder besser geht und sie die Anfälle überwunden hat. Noch ein paar Tage, dann wird sie drei Jahre alt (und ist guter Dinge dabei!) :beifall: Das hat sie nur deiner Liebe und großartigen Fürsorge zu verdanken. Ihr beiden seid einfach ein tolles Team! :zustimm:
     
  9. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Das war genau mein Gedanke, als ich den Thread eben las. Carmen war nur schneller ;)
     
  10. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Ja Margaretha...
    du musst uns ganz viel auf die Nerven gehen :D :D :D!
     
  11. Dulcinea

    Dulcinea Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Christiane, das war Gedankenübertragung !!! ;o)
    Liebe Grüße, Carmen
     
Thema:

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Die Seite wird geladen...

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert) - Ähnliche Themen

  1. Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien

    Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien: Ich habe heute den ganzen Mittag Fotos bearbeitet und einsortiert, daher möchte ich euch noch ein paar Fotos von Willi zeigen. Hm lecker...
  2. Geschichte unserer Grauen

    Geschichte unserer Grauen: Hallo, hier also die Geschichte, wie wir letztendlich zu unseren Geiern gekommen sind. Wir hatten viele Jahre lang immer Wellensittiche...
  3. Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte

    Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte: Also versuche kurz zusammen zu fassen, könnte aus einer südamerikanischen Daily soap stammen: Ich baue zur zeit Außenvoliere für meine Aussies....
  4. Mal eine etwas andere Geschichte

    Mal eine etwas andere Geschichte: Hallo, unsere Nymphen legen immer mal vereinzelt Eier in der AV auf dem Boden ab, meine Enkeltochter (5 Jahre) die mir gerne bei der Versorgung...
  5. kleine Rauchschwalbe ist gestorben - meine Schwalbengeschichte

    kleine Rauchschwalbe ist gestorben - meine Schwalbengeschichte: Hallo. Ich wohne in Schleswig-Holstein. Wir haben ein recht großes Grundstück mit einer Scheune und Nebengelass. Entsprechend haben wir viele...