Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Dieses Thema im Forum "Graupapageien" wurde erstellt von Margaretha Suck, 13. April 2009.

  1. #3301 vögelchen3011, 6. Juli 2011
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    na da fehlt ja nur noch Hans Albers.............................
    http://www.youtube.com/watch?v=9FP-F3v83f8&feature=related

    LG Sandra
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cheenook

    Cheenook Banned

    Dabei seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Huhu Hazel,
    Terry hat noch mehr Fotos gemacht.
    Natürlich hat Sven das Bild mit sehr viel Freude gemacht, und frecher Weise auch noch mit meinem Handy:+schimpf.
     
  4. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Margaretha, liebes Lottchen

    lange von Euch nichts mehr gehört. Alles im grünen Bereich?
    In Liebe

    Eure Terry
     
  5. #3304 Margaretha Suck, 14. Juli 2011
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Lottchen allein zu Hause

    Hallo alle zusammen,

    so allmählich kehrt bei uns wieder Ruhe ein und ich kann mich wieder dem widmen, was doch recht vernachlässigt wurde, nämlich dem Schreiben.

    Lottchen hatte einige Tiefpunkte zu überwinden, die wir jedoch gut gemeistert haben. Leider hat sie wieder an Gewicht verloren, heute waren es nur noch 407g. Ich bin ein wenig ratlos, denn überwiegend hat sie gut gefressen. Wenn ich jedoch länger ausser Haus war, verweigerte sie abends die Nahrung. Meiner Meinung nach hatte sie doch an Gewicht zuzusetzen, somit habe ich mir keine grossen Gedanken gemacht. Ich muss mal mit Frau Dr. reden und fragen, ob es bei Papageien auch durch seelische Belastung eine Gewichtsreduzierung geben kann.

    Mich hat schon lange interessiert wie Lotte sich verhält, wenn ich nicht im Hause bin. Gestern habe ich mich von ihr verabschiedet und die Kamera vom Flur aus laufen lassen, ohne dass sie etwas sehen konnte. Ich befand mich in der Küche. Ich hatte immer angenommen, dass sie ruhig irgendwo sitzt und wartet, das Gegenteil ist jedoch der Fall, wie ihr sehen könnt. Vielleicht interessiert es ja Jemanden.

    Was ich unbedingt nachholen muss, ich habe mich noch mit keinem Wort zu Lianes "Männern" geäußert. Bei dem blossen Gedanken daran überfällt mich ein breites Grinsen. Danke liebe Liane dafür, mein Favorit ist "Mike Krüger".

    Nun wünschen wir noch einen schönen Tag.
    Herzliche Grüsse von
    Lottchen und Margaretha

    [video=youtube;ofJvxmOILBU]http://www.youtube.com/watch?v=ofJvxmOILBU[/video]
     
  6. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Margaretha,

    bei deiner Lotte könnte man wirklich nicht meinen, dass sie so krank ist. Sie macht so einen fidelen Eindruck. Ich drücke euch alle Daumen, dass dieser Eindruck noch sehr lange anhalten wird.

    Aber da sieht man mal wieder, dass man einen völlig falschen Eindruck von den Papageien hat. Du dachtest, sie sitzt dann irgendwo ganz still, dabei erkundgt sie die Zimmer und unterhält sich alleine.

    Bei meinen vieren kann ich es anhand der Hinterlassenschaften feststellen, dass sie sich i.d.R. dann doch im Geierzimmer aufhalten und vor allem im Team unterwegs sind.
     
  7. barbara

    barbara Banned

    Dabei seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Huhu-

    also, die Lotte ist schon eine Entertainerin vor dm Herrn...

    Aber, so schlau, wie sie nun mal ist-vielleicht hat sie ja doch gemerkt, dass Du nicht wirklch "wech" warst-hm?
    Viellecht doch noch mal eine Stichprobe bei hinter Margaretha geschlossener Haustür.

    Wenn sie dann genauso 'rumdüst- und Dich bei Deiner Wiederkehr mit Futterverweigerung "bestraft", ist diese Gewichtsabnahme wohl kein Wunder.
    Bald sagt sie:" Lotti will mit..."
    OH-OH-OH

    Lieber Gruß von barbara
     
  8. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Süß was die kleine Aktivistin in Deiner Abwesenheit so treibt, Margaretha.
    Eine echte Alleinunterhalterin ! Aber Barbara könnte recht haben, daß Lotti gemerkt hat Du bist noch nicht weg. Z.B. kein Absatzklackern auf der Treppe.
    Jocky kennt mein Auto ganz genau. Kaum öffne ich die Autotür, höre ich schon ihren Kontaktruf, obwohl ich ca. 30 Meter entfernt bin.
    Papageien haben verdammt gute Ohren !
    Aber es ist bestimmt eine Beruhigung für Dich, daß die Maus ohne Dich keine Trübsal bläst.
     
  9. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    1
    Das die Grauen gute Ohren haben, kann ich nur bestätigen!
    Guten Abend liebe Margaretha und Lotti-Maus,
    ich pflege mit den Worten :" Tschüß ihr beiden, Mami geht Arbeiten und seid schön lieb. Bis nachher!" zu gehen. Zwischentür zu, Schuhe anziehen Außentür auf-zu und Abschließen. Danach tapp tapp zur Pforte (aufschließen, zuschließen) und ins Auto. Alles scheinen sie, lt Aussage meiner Kinder, abzuwarten. Erst wenn das Auto startet wird wieder gequatscht. Sie haben letztens sofort bemerkt, dass ich im 1.Flur nicht weitergeggangen bin. Nach kurzer Zeit tönte mein Pedro: "Mutti auf" (Kommando die Gittertür im VZ zu öffnen). Der Schlawiner wußte genau, wo ich mich befinde und fand es unmöglich nicht raus zu dürfen. Denke mir, Lotti wußte das auch, wo du steckst. Sie speichern das ab und irgendetwas (Schlüssel die schließen oder deine Schuhe, die die Treppe hinuntergehen) hat dem Schlaumeierchen gefehlt?!
    Sie ist jedenfalls, wie immer, köstlich.
    Schönen Abend an euch beide
    von
    Marion L.
     
  10. tina45

    tina45 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2011
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    liebe margaretha, huhu kleines lottchen,

    da ich nur einen internetstick mit recht miserabler verbindung habe braucht es immer ewig ehe so ein video bei mir geladen ist - aber - es hat sich gelohnt. ist ja total goldig wie aktiv und geschäftig lottchen sich zeigt.

    luchen ist auch nicht ruhig wenn die tür zum flur geschlossen ist und ich zb. in der küche bin. erst ruft er ein paar mal und dann höre ich ihn auch hin und her fliegen. meist fliegt er nach vorn in die wintergartenvoli und schaut ob er mich im wintergarten oder draussen sieht, wenn nicht gehts zurück ins zimmer und auf die lehne vom schreibtischstuhl, da wartet er dann bis die tür aufgeht und mama wieder da ist. dannn wird schnell das köpfchen gesenkt und mama muss einen moment kraulen.

    seit lieb gegrüßt ihr beiden und habt einen schönen, erholsamen sonntag

    mr.lu und tina
     
  11. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Na ihr lieben ,habe lange nichts mehr von mir hören lassen ich hoffe du nimmst mir das nicht übel Magaretha (du unde Barbara kanntet den Grund)
    Ich habe aber jeden Tag gelesen bei euch.
    Ich freue mich das es Lotti gut geht dieses kleine Plappermaul.
    Meine Geier horen auch sobald ich da bin oder nach Hause komme ,da lassen die sich auch nicht linken.
    Melde mich die tage nochmal.
     
Thema:

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Die Seite wird geladen...

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert) - Ähnliche Themen

  1. Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien

    Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien: Ich habe heute den ganzen Mittag Fotos bearbeitet und einsortiert, daher möchte ich euch noch ein paar Fotos von Willi zeigen. Hm lecker...
  2. Geschichte unserer Grauen

    Geschichte unserer Grauen: Hallo, hier also die Geschichte, wie wir letztendlich zu unseren Geiern gekommen sind. Wir hatten viele Jahre lang immer Wellensittiche...
  3. Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte

    Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte: Also versuche kurz zusammen zu fassen, könnte aus einer südamerikanischen Daily soap stammen: Ich baue zur zeit Außenvoliere für meine Aussies....
  4. Mal eine etwas andere Geschichte

    Mal eine etwas andere Geschichte: Hallo, unsere Nymphen legen immer mal vereinzelt Eier in der AV auf dem Boden ab, meine Enkeltochter (5 Jahre) die mir gerne bei der Versorgung...
  5. kleine Rauchschwalbe ist gestorben - meine Schwalbengeschichte

    kleine Rauchschwalbe ist gestorben - meine Schwalbengeschichte: Hallo. Ich wohne in Schleswig-Holstein. Wir haben ein recht großes Grundstück mit einer Scheune und Nebengelass. Entsprechend haben wir viele...