Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Dieses Thema im Forum "Graupapageien" wurde erstellt von Margaretha Suck, 13. April 2009.

  1. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Margaretha, liebe Dorith und liebe Solveig

    Ich wünsche Euch Dreien von Herzen ein schönes Treffen und Solveig schöne Tag in HH. Margaretha, ich weiss Du wirst es geniessen.
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    11.397
    Zustimmungen:
    0
    Diesen Wünschen schließe ich mich an und schicke ganz liebe Grüße an Euch nach Hamburg und ein dickes Küßchen an Lottchen :0-
     
  4. Kolbenfresser

    Kolbenfresser Unvergessenes Grüntier

    Dabei seit:
    22. August 2003
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Euer Treffen

    Liebe Margaretha,
    mein zuckersüsses Mäusschen Lotti,

    auch ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende ! Geniesst es ! (ein bisschen traurig bin ich schon, dass ich wieder nicht dabei sein kann, aber dieses Jahr komme ich bestimmt noch nach Hamburg)
    Ich denke ganz ganz fest an Euch !

    Liebe Grüße von Dani (die Gott sei Dank wieder ganz und gar daheim ist) und natürlich von Hugo & Lilli
     
  5. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Margaretha,

    es war mal wieder ein richtig schöner Tag bei dir und Lotte. Wir (Margaretha, Solveig, Ingeborg und ich) hatten viel Spaß in gemütlicher Runde und auch das Lottchen hat für so manchen Lacher gesorgt. Der Schnabel steht ja fast nie still und sie hat sich redlich bemüht, uns mit ihren faszinierenden Sprachkünsten zu unterhalten (was sie sagt, passt fast immer zur jeweiligen Situation) und Kirschbaumblätter auf uns runterregnen zu lassen. :D Leider geht die Zeit immer viel zu schnell um.

    Liebe Solveig - es war schön, dich endlich auch mal persönlich kennenzulernen. Ich wünsche dir noch eine schöne Woche bei Margaretha und dem kleinen Sprachwunder! Hoffentlich habt ihr gutes Wetter, damit ihr auch einiges unternehmen könnt in HH. Dank dir auch nochmal ganz lieb für das schöne Buch! Das werde ich bald genießen, wenn die Tage nun wieder kürzer werden und man dann eher mit einem heißen Tee und einem guten Buch drinnen sitzt als im Garten.

    Für heute wünsche ich euch aber erst mal ganz viel Spaß beim Fliederbeeren-Abzuppeln *grins* :hahaha: Blaue Finger sind euch garantiert - und der Lohn = köstliche Fliederbeersuppe und jede Menge Saft für die Erkältungen der kalten Jahreszeit. :zwinker:

    Dir, liebe Margaretha, nochmals ganz herzlichen Dank für alles! :trost: Vom ersten Einsatz der Spritzschutzschürze (sag das mal ganz schnell dreimal hintereinander... :D:D) musst du uns aber unbedingt ein Bild von dir hier reinsetzen - ich bestehe darauf! :D

    Eine herzliche Umarmung aus der Ferne für euch und ein Küsschen für Lotti! :trost:
     
  6. charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    11.397
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, hallo

    das hört sich an als hättet Ihr richtig viel Spaß gehabt :+party: :freude: :D .

    Das möchte ich bitte auch sehen und dreimal hintereinander ist das gar nicht so leicht zu sagen :p .

    Euch beiden, Maragretha und Solveig, noch viel Spaß diese Woche und ein dickes Küßchen an unser kleines Plappermäulchen :0-.
     
  7. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    :0- Margaretha und Lottchen :0-
    Ich hoffe und wünsche, daß es euch beiden richtig gut geht !
    Es wäre schön, wenn ihr mal wieder "piep" macht.
    Weiß auch nicht, warum ich heute dauernd an euch denken mußte...
     
  8. 93sunny

    93sunny Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde mich auch über ein "piep" freuen!
     
  9. Solveig

    Solveig Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Februar 2009
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Huhu Uschi: PIEP! Mehr PIEP heute im Laufe des Tages. Bin erst gestern Abend angekommen!
    Bis später
    Solveig
     
  10. Solveig

    Solveig Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Februar 2009
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    FÜNF TAGE MIT MARGARETHA UND LOTTI

    Ja, es waren Tage, voller Freude, langen Gesprächen, bis tief in die Nacht, und voller Lachen. Mit sehr viel Holunder-bzw.Fliederbeeren, blauen Händen und permanenten Kommentaren von Frl.Lotte. So war der Abschied gestern auch irgendwie recht schwer und wir hätten sehr gerne noch mehr Zeit miteinander verbracht. Ich lernte einige sehr nette Leute kennen, wie Dorith, Ingeborg und Margarethas Kinder kennen. Dorith brachte eine abwaschbare Schürze für Margaretha mit, weil Lotti beim Füttern immer Schweinkram macht. Auch brachte sie ein Apfelbäumchen (von Lotti noch misstrauisch beäugt) einen großen Kirschbaumzweig, der akribisch entlaubt wird. Außerdem eine große Kiste mit Holunderbeeren. Ihr Auto war bis unters Dach voll. So machten wir, Saft, Suppe und nach einem Rezept von Terry jede Menge Gelee. Hinterher sahen wir recht bunt aus.
    Ja und Lotti! [​IMG] Dieses kleine kranke, zauberhafte Wesen sorgte für fast permanente Unterhaltung, die morgens gleich nach dem Aufstehen beginnt.
    Morgens fliegt sie auf ihren Kloständer und dann schaut sie runter und sagt: „Hast du ein großes, großes Kacka gemacht. Oohh, oohh, oohh“! Sie kommt und fragt, wo etwas ist und meint dann gleich: “musst du mal gucken“! Fragt des Öfteren: „was machst du da?“ Erzählt, was Noah gerade macht und kommentiert die Vogel-u.Entenlaute die sie hört. Ihr Wortschatz ist unerschöpflich und so deutlich und betont. Allerdings ist sie Fremdsprachenresistent, Ich versuchte ihr doch ein wenig Spanisch beizubringen. Wollte sie nicht. Mein Höhepunkt, war dann nach 3 Tagen. Sie kam auf mein Knie und gab mir Küsschen. Aber so ab und zu wird sie ja dann auch ungnädig und so hat Margaretha einige Blessuren. So hat sie immer wieder mal Zeiten, in denen sie sich ärgert. [​IMG] Situationen in denen Mutter es wagt, sich mit anderen Dingen zu beschäftigen. Ganz gezielt wird sie Unfug machen, also alles das was sie nicht soll. Schimpft sich dann selber mit: “was machst da, bist du ein böses Mädchen“? Ist aber auch recht praktisch, denn man weiß sofort, dass sie gerade macht Blödsinn macht, nagt z.B.an der Tür.
    Man kann nicht glauben, dass sie krank ist. Sie schaut wunderbar aus, Jede Feder dort, wo sie hingehört, wie gemalt. Sie ist voller Energie und ein wirklich glücklicher kleiner Vogel. Aber das ist kein Wunder. Es ist alles ihrs. Ihre Wohnung, alles Inventar, sie hat ihren Lakai und der hat Glück, dass er dort auch wohnen darf.
    Es waren wunderbare Stunden, die wir miteinander verbrachten. DANKE MARGARETHA!
    Solveig
     
  11. Solveig

    Solveig Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Februar 2009
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    und hier noch einige Bilder
     

    Anhänge:

Thema:

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Die Seite wird geladen...

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert) - Ähnliche Themen

  1. Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien

    Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien: Ich habe heute den ganzen Mittag Fotos bearbeitet und einsortiert, daher möchte ich euch noch ein paar Fotos von Willi zeigen. Hm lecker...
  2. Geschichte unserer Grauen

    Geschichte unserer Grauen: Hallo, hier also die Geschichte, wie wir letztendlich zu unseren Geiern gekommen sind. Wir hatten viele Jahre lang immer Wellensittiche...
  3. Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte

    Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte: Also versuche kurz zusammen zu fassen, könnte aus einer südamerikanischen Daily soap stammen: Ich baue zur zeit Außenvoliere für meine Aussies....
  4. Mal eine etwas andere Geschichte

    Mal eine etwas andere Geschichte: Hallo, unsere Nymphen legen immer mal vereinzelt Eier in der AV auf dem Boden ab, meine Enkeltochter (5 Jahre) die mir gerne bei der Versorgung...
  5. kleine Rauchschwalbe ist gestorben - meine Schwalbengeschichte

    kleine Rauchschwalbe ist gestorben - meine Schwalbengeschichte: Hallo. Ich wohne in Schleswig-Holstein. Wir haben ein recht großes Grundstück mit einer Scheune und Nebengelass. Entsprechend haben wir viele...