Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Dieses Thema im Forum "Graupapageien" wurde erstellt von Margaretha Suck, 13. April 2009.

  1. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Margareta,

    ich kann dir so gut nachfühlen, das Gleiche habe ich dieses Jahr auch monatelang mitgemacht.
    Bei uns hat es ein Happy-End gegeben, daß ich euch auch von ganzen Herzen wünsche :trost:.
     
  2. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Margaretha,

    ja, manchmal fragt man sich, woher die Papageien die Kraft nehmen trotz Krankheit so fidel zu sein wie es deine Lotte ist.

    Mittlerweile habe ich das Gefühl, dass Papageien sich eher ihrem Schicksal stellen als es die Menschen tun. Lotte und auch Mara von Elke sind für mich das beste Beispiel dafür oder auch mein Bibo, der mit seiner Behinderung bestens zurechtkommt.

    Auch denke ich, dass unsere Papageien sehr genau wissen, wann man ihnen helfen möchte, wenn ein Vertrauensverhältnis zwischen Papagei und dem Halter aufgebaut ist.

    Lotte weiss ganz genau, dass du sie nur mit einem Grund anders angefasst hast als normalerweise, um sie einfach wieder zu reinigen.

    Margaretha: Dich und all die Papageienhalter, die sich so einem Schicksal hingeben müssen, bewundere ich wirklich. Eure Nerven müssen oftmals blank liegen, Tränen über das Gesicht kullern und dennoch meistert ihr das alles optimal, damit euere Papageien dennoch ein schönes Leben führen können.

    Glaube mir, ich denke oft an euch und drücke alle Daumen, dass Lotte noch viele Jahre bei dir sein darf und sie bei dir.
     
  3. #853 Margaretha Suck, 15. Oktober 2009
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Ina,
    liebe Monika,

    ich kann Dich nur beglückwünschen dazu, dass Du das Glück gehabt hast, dass sich alles zum Guten gewendet hat. Auch wenn die Zweifel manchmal aufkommen, man darf die Hoffnung jedoch niemals aufgeben. Und bis zu Lottchens letztem Atemzug werde ich immer noch hoffen.

    Ihr alle habt Euer Päckchen auch zu tragen und gebt so viel Güte, Liebe, Trost und Hoffnung weiter, man kann gar nicht genug danken. Das mit den Tränen ist so eine Sache, sie laufen einfach ob man will oder nicht. Auch wenn ich am PC sitze und Lottchen im anderen Zimmer ist, bekommt sie diese Situation mit und man merkt, dass sie ganz ratlos ist, kommt auf meine Schulter geflogen und schaut mir mit traurigen Äuglein ins Gesicht. Wenn ich ein Tempotuch benutze, nimmt sie es mir weg und fliegt auf ihren Freisitz, wo es dann zerfleddert wird. Die Blicke gehen aber immer wieder zu mir rüber. Diese wunderbaren Tiere sind so feinfülig, man kann nur immer wieder staunen.

    Übrigens hat sie heute Mittag ein wenig zu sich genommen, aber es ist jedes Mal wieder ein Lotteriespiel.

    Herzliche Grüße von
    Lottichen und Margaretha
     
  4. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Margaretha,

    wann immer du traurig bist, würde ich den Tränen auch freien Lauf lassen als alles in sich "hineinzuschlucken".

    Aber egal, ob du weinst oder nicht, Lotte spürt jeden Stimmungswechsel von dir wie es auch meine spüren, wenn es mir nicht gut geht, wenn ich traurig bin oder eben ganz normal glücklich. Man hört es dann auch richtig, denn sie passen sich unser Stimmungslage an.

    Man sollte immer positiv denken, denn sonst hat man ohnehin verloren und sich oder sein Haustier absolut aufgegeben. Das würde ich dir auch nicht zutrauen.

    Auch eben die Tatsache, dass ich weiss, dass du für Lotte immer da sein wirst solange sie lebt und wir wünschen uns alle, dass dies noch viele Jahre anhalten wird. Wir wünschen es uns vom ganzen Herzen und zwar für beide von euch.
     
  5. Dulcinea

    Dulcinea Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Margaretha,

    dass sie ihr Gewicht hält, trotz der Spuckerei, ist schon mal gut. Heißt, dass scheinbar doch noch genug durch die Verdauung geht.

    Wie ich dir schon öfter gesagt habe, glaube ich wirklich dass es Lottchen schaffen wird. Ihr beiden seid solche Kämpfer, das kann gar nicht anders gehen.

    Dass sie zickt beim Saubermachen ist doch klar. Denk mal zurück, wie du dich gefühlt hast, wenn Mama mit dem Waschlappen kam 8o


    Stimmt!!!! Bei uns auch... und die Videos werden immer wieder abgespielt, man kann gar nicht genug kriegen.

    Liebe Grüße vom
    Lotte+Margaretha-Fanclub
     
  6. #856 Margaretha Suck, 16. Oktober 2009
    Margaretha Suck

    Margaretha Suck Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen alle zusammen,

    Ihr seid einfach verrückt!!! Aber ich bin es auch. Heute ist ein toller Tag, denn Lottichen hat heute Nacht nicht gespuckt. Und das bedeutet für mich, dass ich viel mehr Zeit zum Spielen für sie habe, was sie sicherlich geniessen wird. Sie ist heute so gut drauf, dass es schon beängstigend ist, und das zum Wochenende. Dazu haben Eure guten Wünsche garantiert beigetragen.

    In der Hoffnung, dass es so bleibt, wünsche ich allen ein schönes Wochenende.

    Ganz liebe Grüsse von
    Lottchen und Margaretha
     
  7. Mariama

    Mariama Vogelfreundin

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Margaretha,

    wie schön, dass er wieder aufwärts geht. :freude:

    Lass Lottichen ruhig an Deinem Kummer teilhaben, Du kannst ihn sowieso nicht vor ihr verbergen. Das ist wie bei kleinen Kindern, sie spüren, dass Mama traurig ist. So könnt ihr Euch wenigstens gegenseitig trösten.

    Ich wünsche Lottichen und Dir ein wunderschönes, gesundes Wochenende!

    Bitte gib der Süssen auch ein paar Küsschen von mir. Wenn ich die Videos ansehe möchte ich immer am Liebsten durch den Bilschirm kriechen und sie ihr selbst geben. :p

    Liebe Grüsse
     
  8. #858 Flugbegleiter, 16. Oktober 2009
    Flugbegleiter

    Flugbegleiter Lotte-Fan

    Dabei seit:
    29. Mai 2009
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr beiden,
    na klar, wir sind gerne verrückt :zwinker:!
    Unsere Miniadler halten uns auf Trab und dein süßes kleines graues Mäuschen ganz besonders.
    Es freut mich wahnsinnig, dass ihr eine so gute Nacht hattet :prima:, bitte weiter so!
    Deine Videos sind für mich so herzerfrischend, ich kann mich Mariama nur anschließen, bitte auch von mir ein Küsschen!
    Dieses kleine Plappermaul hat ein Repertoire drauf - Wahnsinn :beifall:.
    Bitte bitte bitte bleibt gesund über's Wochenende - wir wollen noch mehr schöne Bilder und Videos sehen, auf denen uns 'unsere' Lotte erfreut!
     
  9. Gisela H

    Gisela H Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. November 2003
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    1
    Ach, ich freue mich auch, dass Lottchen so gut drauf ist. Ich wünsche euch beiden ein ganz wunderbares Wochenende, ohne Stress. Und, Margarethe, du könntest ja langsam mal anfangen, kleine Strümpfchen für Lotte zu stricken. Du weisst schon....wegen der kalten Füße! :D:D:D
     
  10. #860 supichilli08, 16. Oktober 2009
    supichilli08

    supichilli08 Möp. :D

    Dabei seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :)

    Juuuuchu! Mich freut es natürlich ebenso, das es Lottchen so gut geht und ihr eine gute Nacht hattet! :freude: So soll's sein, weiter so!!!

    *lach*... :D Ich hätte sonst auch noch ein Paar übrig, wobei ich glaube das sie ein bisschen zu groß für Lottchens Füßchen sind... :~:p:p
     
Thema:

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Die Seite wird geladen...

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert) - Ähnliche Themen

  1. Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien

    Kleine Fotogeschichten unserer Graupapageien: Ich habe heute den ganzen Mittag Fotos bearbeitet und einsortiert, daher möchte ich euch noch ein paar Fotos von Willi zeigen. Hm lecker...
  2. Geschichte unserer Grauen

    Geschichte unserer Grauen: Hallo, hier also die Geschichte, wie wir letztendlich zu unseren Geiern gekommen sind. Wir hatten viele Jahre lang immer Wellensittiche...
  3. Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte

    Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte: Also versuche kurz zusammen zu fassen, könnte aus einer südamerikanischen Daily soap stammen: Ich baue zur zeit Außenvoliere für meine Aussies....
  4. Mal eine etwas andere Geschichte

    Mal eine etwas andere Geschichte: Hallo, unsere Nymphen legen immer mal vereinzelt Eier in der AV auf dem Boden ab, meine Enkeltochter (5 Jahre) die mir gerne bei der Versorgung...
  5. kleine Rauchschwalbe ist gestorben - meine Schwalbengeschichte

    kleine Rauchschwalbe ist gestorben - meine Schwalbengeschichte: Hallo. Ich wohne in Schleswig-Holstein. Wir haben ein recht großes Grundstück mit einer Scheune und Nebengelass. Entsprechend haben wir viele...