Die Geschichte von Eddy und Tiffy.

Diskutiere Die Geschichte von Eddy und Tiffy. im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; hallo, wir haben uns eine neue ziegensittichdame für unseren eddy geholt. :beifall: er hat sich leider mit der anderen nicht vertragen,...

  1. Gunilla

    Gunilla Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratzeburg
    hallo,

    wir haben uns eine neue ziegensittichdame für unseren eddy geholt. :beifall:

    er hat sich leider mit der anderen nicht vertragen, denn er hat sie den ganzen tag gescheucht und das konnte so nicht weiter gehen. :nene:
    die andere dame hat ein neues zu hause bekommen.

    jetzt zu eddy und tiffy.

    er musste leider erstmal alleine in einem anderen zimmer leben, bis wir eine dame gefunden hatten.

    dann war es endlich soweit.

    wir haben sie in das neue vogelzimmer rausgelassen und was macht er als erstes, er wollte sie gleich scheuchen, aber tiffy hat sich nicht scheuchen lassen und wehrte sich.
    jetzt scheucht sie ihn, aber es ist nicht so schlimm wie mit der anderen dame.
    sie scheucht ihn und manchmal wehrt er sich auch. aber sie hat die hosen an.

    es kam auch schon zu kleinen auseinandersetzungen.

    sie wollte neulich gefüttert werden, da hat er sie getreten und sie hat ihn gescheucht.

    jetzt ist es so, dass sie auch poppen und er füttert sie auch.
    danach scheucht tiffy ihn wieder und er versteckt sich auch oft..
    heute habe ich beobachtet, dass er sie zweimal gefüttert hat.

    manchmal denke ich wir haben sm vögel. 8o :?

    er tut mir leid. :traurig:

    was sagt ihr zu diesem verhalten?


    viele grüße

    martina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gunilla

    Gunilla Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratzeburg
    habe noch was vergessen.

    hallo,

    wenn sie in seiner nähe ist, hat er meistens einen aufgestellten kamm.

    heute hatte er sich mal wieder unter dem sofa versteckt.

    wenn er bei mir ist, wird er fast immer von ihr verscheucht
    und sie bleibt dann bei mir.
    ich kümmere mich dann aber auch weiter um eddy.

    ich muss noch dazu sagen, dass er keine handaufzucht ist.

    bei ihr wissen wir das leider nicht, weil sie jemanden zugeflogen ist.


    viele grüße

    martina
     
  4. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Bei dem Verhalten bin ich ziemlich ratlos :?

    Da hast du aber eine sehr resolute Dame...

    Bei uns ist es eindeutig so, dass unsere zwei Hähne totale Machos sind und die Mädels eigentlich nie Widerworte geben.... und wie ich das so mitbekomme ist das normalerweise die Regel bei Ziegen.

    Aber wenn er sie füttert und sie auch poppen, muss er sie ja doch irgendwie gern haben, meinst du nicht.

    Ist aber wirklich sehr seltsam...
     
  5. Gunilla

    Gunilla Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratzeburg

    hallo hühn,

    da hast du recht. normaler weise hat er ja das sagen. so kenne ich das auch von den ziegensittiche und man liest das ja auch hier.
    er will auch immer mit ihr zusammen baden aber das lässt sie nicht zu.
    er darf dann nach ihr baden.
    er stellt auch ganz oft seinen kamm auf.
    neulich wollte er mich beißen und hat vorher komische laute von sich gegeben.
    sie war dann gleich zur stelle und hat ihn erstmal zu recht gewiesen.
    er war ja mit seiner anderen dame auch recht unzufrieden und hat es auch an uns ausgelassen.
    ich hoffe dass er sie gern hat und sie lässt ihn dann ja auch an sich ran.
    heute hat er sie wieder gefüttert.
    wenn er sich unterm sofa versteckt und ich rufe ihn, dann holt sie ihn hervor.
    gerade wird er wieder gescheucht und hat auch ständig seinen kamm aufgestellt.
    ich hoffe nur dass es nicht zu richtigen beißerein kommt.

    was ich nicht vergessen darf. gestern haben sie nebeneinander (mit abstand natürlich aber das ist schon mal gut) geschlafen. :freude:


    viele grüße

    martina
     
  6. Gunilla

    Gunilla Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratzeburg
    hallo,

    jetzt schlafen sie sogar jeden abend nebeneinander aber sie jagt ihn noch genauso.

    heute war er sogar sehr lange unter dem sofa. 8o

    sie will immer im mittlepunkt stehen.

    er kommt zwar auch zu mir aber er beobachtet sie ganz genau dabei.

    viele grüße

    martina
     
  7. Gunilla

    Gunilla Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratzeburg
    hallo,

    langsam verzweifle ich. :traurig:

    heute wird eddy wieder die ganze zeit von tiffy gescheucht.

    wenn er zu mir kommt ist sie auch gleich da und er sofort wieder weg.
    ich glaube er hat angst vor ihr. er ist immer auf der hut. da kann man richtig
    beobachten.

    auch wenn ich nicht im zimmer bin ist es so.

    er sitzt fast nur noch unterm sofa. :traurig:

    viele grüße

    martina
     
  8. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Vielleich ist es ja die Strafe, da er die andere Henne so gejagt hat...

    Aber eigentlich ist es ja nicht wirklich lustig....


    Hm, sie wieder abzugeben und nochmal eine neue Henne für Eddy ist ja auch nicht wirklich toll....

    Meinst du das stresst ihn schlimm mit der Henne?
     
  9. Gunilla

    Gunilla Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratzeburg
    Hallo Hühn,

    wenn er eine neue bekommen sollte, möchte ich dass er sie sich aussuchen kann.
    ich denke schon dass ihn das stresst.

    Er sitzt oft unter dem Sofa und wenn sie in seiner Nähe ist hat er immer einen Kamm
    und ich finde seine Augen sehen sehr traurig(kann auch Einbildung sein) aus. :traurig: Ich empfinde das so.

    Morgens ging es ja noch bei den beiden aber das hat sich auch geändert.
    Jetzt fängt sie auch schon morgens an ihn zu jagen. 8o
    Und wehe er ist mal bei mir. Was er auch schon gar nicht mehr von sich aus macht.
    Wenn ich ihn hole ist sie auch schon da und er macht einen Kamm und weg ist er. :traurig:

    Viele Grüße

    Martina
     
  10. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Und was machst du jetzt? Es scheint ja den armen Kerl ja doch ganz schön zu stressen...aber wohin mit der "Kampfhenne"...vielleicht reagiert sie ja nur auf Eddy so böse.

    Ist aber schon blöd, erst verliert er seine Henne, dann verträgt er sich nicht mit der neuen und Tiffi jagt jetzt ihn. :traurig:
     
  11. Gunilla

    Gunilla Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratzeburg
    hallo hühn,

    das kann ich dir leider nicht sagen. :?
    ich denke noch erstmal abwarten oder?

    was er immer gerne gemacht hat, wenn ich einen apfel gegessen habe war er immer sofort da.
    heute hat er das auch gemacht:dance: aber sie hat ihm den spaß verdorben und er ist unters sofa gelaufen.

    ich werde mal versuchen das ganze zu filmen und dann auf meine hp laden.

    wo sind eigentlich die ganzen anderen laufsittich-verrückten?


    viele grüße

    martina
     
  12. #11 29dagmar08, 5. April 2007
    29dagmar08

    29dagmar08 Mitglied

    Dabei seit:
    22. Februar 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    dortmund
    Hey ich habe auch eine sehr dominante Henne sie ist noch sehr jung
    hat aber ihren ersten Hahn auch in die Flucht gebissen!!!
    Muste ihn wieder abgeben es hatte keinen sinn.
    Beckomme nächste Woche einen neuen Hahn und bin mal gespant was dann
    passiert???
    Mein Züchter ist so nett und nimmt sie wieder zurück wenn es nicht klappt.
    Ich will ja auch nicht das die Ziegen unter stress leiden und sich nicht wohl fühlen.
     
  13. Gunilla

    Gunilla Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratzeburg
    Hallo Dagmar,

    hast du schon deinen neuen Hahn und wie verstehen sie sich?

    Bei uns hat sich das ein bißchen normalisiert. :freude:

    Viele Grüße

    Martina
     
  14. #13 29dagmar08, 19. April 2007
    29dagmar08

    29dagmar08 Mitglied

    Dabei seit:
    22. Februar 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    dortmund
    Hallo hatte den Hahn schon da aber das gleiche Spiel!!!
    Habe sie erst in getrente Käfige gehabt und nur nebeneinander gestellt
    hat leider nichts gebracht, wenn meine Ziege nur den Hahn gesehen hatt gin sie gleich in angrifsstellung.
    In der großen ausenvolli hat sie ihn nur gejagt,ich hab schon gedacht meine Ziege ist vieleicht ein Hahn und duldet deswegen keinen anderen?
    Mein Züchter meint aber es sei 100% eine Ziege.
    Ich glaube ich gebe es auf und werde sie alleine halten!?
    Liebe Grüße
    Dagmar
     
  15. Gunilla

    Gunilla Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratzeburg
    Hallo Dagmar,

    das hört sich gar nicht gut an.

    Kannst du sie nicht mit zu Züchter nehmen und dann sucht sie sich ihren Partner aus?

    Viele Grüße

    Martina
     
  16. #15 29dagmar08, 19. April 2007
    29dagmar08

    29dagmar08 Mitglied

    Dabei seit:
    22. Februar 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    dortmund
    Hallo Martina
    das ist eine gute Idee werde mich gleich morgen erkundigen, ich denke mal sie ist so auf mich fixiert das sie den anderen als Rievale ansieht?

    Wenn sie sich ihn aber selber aussucht, wer weis ist ein versuch wert.

    Danke gruß
    Dagmar
     
  17. #16 Gunilla, 7. Juni 2007
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juni 2007
    Gunilla

    Gunilla Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratzeburg
    hallo,

    werde euch mal auf den neuesten stand bringen.

    das Blatt hat sich gewendet.
    Sie hatten eine Auseinandersetzung in der Luft. Ich hatte echt angst um die beiden.
    Seit dem hat er das sagen und es ist viel harmonischer geworden.
    Am Anfang des wechsels hat er sie ganz schön gescheucht aber das hat sich jetzt auch gelegt.
    Bitte nicht denken das sie die unterdrückte ist, so ist es nicht.
    Sie fliegen zusammen und Fressen auch zusammen am Boden.
    Sie poppen und er füttert sie auch.Wenn sie gefüttert werden will ist er auch sofort da. :trost:
    Wenn es so bleibt wie es jetzt ist würden wir das sehr gut finden.

    Viele grüße

    Martina
     

    Anhänge:

  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein
    Besser geht's doch gar nicht :zustimm: ! Find ich toll, dass es dann doch noch geklappt hat.
     
  20. #18 Flitzpiepe, 8. Juni 2007
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo,

    schön, dass die Beiden sich zusammengerauft haben.

    Evtl. waren sie froh, dass sie jeweils eine andere Ziege zur Gesellschaft hatten, aber die ganz grosse Liebe war es nicht?

    In den meisten Fällen hält man ja ein Pärchen und sucht die Vögel aus. Besser wäre es wahrscheinlich, man liesse die Tiere sich selber finden, aber die müssten dann länger beim Züchter sitzen, der die ganzen Geschwister aber trennen müsste, damit es echte Paare wären u. das ginge ja zeitlich u. vom Platz her auch nicht.

    Oder man hielte gleich einen ganzen Schwarm, wo sich die Paare finden, aber wer kann das schon daheim machen?

    Evtl. ist es bei den Ziegen wie bei den Nymphen, wo es manche Vögel gibt, die nur bestimmte Farbschläge mögen u. andere ablehnen?

    Viel Spaß an Deinen Hübschen!

    Liebe Grüße,
    Britta
     
Thema:

Die Geschichte von Eddy und Tiffy.

Die Seite wird geladen...

Die Geschichte von Eddy und Tiffy. - Ähnliche Themen

  1. Eddy hat am Schnabel/Nase geblutet

    Eddy hat am Schnabel/Nase geblutet: [ATTACH] [ATTACH] meine beiden haben sich wärend ich weg war gekambelt,und eddy hat deshalb vor paar Tagen geblutet. Er verhält sich so wie...
  2. Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte

    Guatemalasittiche - komplizierte Geschichte: Also versuche kurz zusammen zu fassen, könnte aus einer südamerikanischen Daily soap stammen: Ich baue zur zeit Außenvoliere für meine Aussies....
  3. Extreme Vögel oder kann das denn wahr sein ...

    Extreme Vögel oder kann das denn wahr sein ...: Hallo Ihr Lieben, wenn man sich über Vögel unterhält, dann bekommt man mitunter schon so einige Geschichten erzählt. Manches ist mir dann doch...
  4. Die Geschichte mein Kanaris

    Die Geschichte mein Kanaris: Hallo, ich möchte euch kurz Gipsys Geschichte erzählen: Also, am 3.12.13 ist meine Speedy unerwartet verstorben,der Tierarzt hat aber bei meinem...