Die Gier nach Geld oder wir nennt ihr das ??

Diskutiere Die Gier nach Geld oder wir nennt ihr das ?? im Aras Forum im Bereich Papageien; [color=black][b]Die Gier nach Geld oder wir nennt ihr das ?? Diese Inserate habe ich bei dh24 entdeckt wie ihr seht werden da Ara Küken zur...

  1. #1 Roter-Ara, 23. April 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. April 2006
    Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Die Gier nach Geld oder wir nennt ihr das ??
    Diese Inserate habe ich bei dh24 entdeckt wie ihr seht werden da Ara Küken zur Weiteren Handaufzucht Aufgekauft
    Die Küken werden den Eltern einfach aus dem Nest genommen und haben nicht die Möglichkeit normal (wie es in der Natur auch ist) aufgezogen zu werden.
    Und was aus solchen Tieren mal wird und wo sie landen das ist hinreichend bekannt
    Die Auffangstationen und Gnadenhöfe sind voll von Abgabetieren.
    Hier bei uns wird wirklich nur noch aufs liebe Geld geachtet, auch wenn es auf kosten der Tiere geschieht.
    Gerade dieser angebliche Hobbyzüchter schreibt in ein anderes Forum, das er eine Handaufzucht nur im Notfall machen würde das heißt wenn die Eltern das oder die Küken nicht füttern.
    Für mich sieht das ganze aber nach einer gezielten Handaufzucht aus
    wo man wohl viel Geld mit verdienen kann.
    Ich würde mich schämen wenn ich auf diese Art Geld verdienen würde.angry108wv.gif

    Gruß Werner
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    HI Werner

    ja auch ohne deinen link zu benutzen wusste ich um wen es sich handelt, für mich ist das kein hobbyzüchter sondern, naja werde mich nicht hinreissen lassen das wort zu schreiben, nicht das ich noch ne klage bekomme. auf jeden fall würde er von mir keinen vogel bekommen und ich würde auch keine von ihm haben wollen. man sagt ihm ja auch nach hz zu verkaufen, welche noch nicht futterfest sind. habe über diesen.... meine eigene meinung und die verfestigt sich immer mehr.
     
  4. #3 Raymond, 23. April 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. April 2006
    Raymond

    Raymond Guest

    sehr wichtig !!!!

    Hi ihr da...

    bevor ihr loslegt schaut euch bitte dies an..

    http://www.datenschutz-audit.de/4403.html

    und dann noch da..ist sehr wichtig..:

    http://www.sat1.de/lifestyle_magazine/planetopia/online/content/10753/

    darum habe ich den link entfert, solange hier eine sachliche ohne namen nennende diskision am laufen ist habe wir nichts dagegen.
    alles andere muss dann leider geloescht werden..


    Hi Werner,

    denke es geht fast allen so ..auch ohne link wissen wir wer gemeint ist, oder?
    wenn einer fragen hat..der kann sich ja per e-mail mit dir in verbindung setzen , weil namen auch nicht per pn mehr die runde machen duerfen.
    ich hoffe das die rechtsprechung da bald eine einigkeit zeigt, denn so wird den foren sehr viel genommen. wie soll man sich austauschen wenn nichts mehr erlaubt ist.

    danke an alle fuer euer verstaendniss..:trost:
     
  5. #4 Werner Fauss, 23. April 2006
    Werner Fauss

    Werner Fauss Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66887 Jettenbach
    Hallo Werner,
    da dieser Profitzüchter sich ja auch schon hier in den Vogelforen augfehalten hat weiß wohl die große Mehrheit wer gemeint ist. Solchen Leuten muß das "Handwerk" gelegt werden. Diese Profitzüchter müssen an den Pranger gestellt werden. Es ist in meinen Augen schon Tierquälerei was dieser Profitzüchter betreibt.
     
  6. Raymond

    Raymond Guest

    da ich im moment auf der such nach einer voliere bin, lese ich auch fast taeglich wieder in diesen inseraten.
    was mir aufgefallen ist das jegliche art von kueken zur weiteren HZ gesucht werden. dies war vor einiger zeit noch nicht so, als ich eine henne fuer meinen ara suchte, kann ich mich nicht darann erinnern sowas gelesen zu haben. selbst der vorschlag meine voegel brueten zulassen , den schlupf dann nach 14 tagen abzugeben wurde mir schon angeboten..so koennte ich doch auch ohne Zg was verdienen.
    so nun zu meiner frage, haben die zuechter nicht genug brutfaehige voegel oder ist die nachfrage nach Hz wirklich so trastisch gestiegen, oder wirklich nur ein grund um schnell ans grosse geld zu kommen???
    alles auf kosten der lebewesen???
     
  7. #6 Roter-Ara, 23. April 2006
    Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Wie kann ein Hoppyzüchter diese Tiere aufkaufen und verkaufen ?
    muss man dafür nicht extra ein Gewerbe haben ??
    wenn er die angekauften Tiere wieder verkauft muss er doch Papiere und Ringe für die Tiere haben oder net ??
    Wer überprüft wie viele Tiere aus seiner Zucht kommen und welche er angekauft hat ??
    Oder Interessiert das keinen ??
    Könnt ihr mich mal aufklären wie sowas gehandhabt wird ??
    Mir geht es hier nur um die Tiere und ich verabscheue Menschen die sich an Ihn bereichern.
    Ich kann auch nicht verstehen, das dieser Züchter in einen anderen schönwetter forum von einigen Mitgliedern gedeckt wird.
    ist das Unwissenheit oder will das keiner sehen ??
    Gruß Werner
     
  8. #7 mieziekatzie, 23. April 2006
    mieziekatzie

    mieziekatzie ab und zu mal hier

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ex-Österreicherin; jetzt Schleswig Holstein
    "Profitzucht" inklusive Fliessband-HZ. Na schön. :k

    Hört sich bei dem "Züchter" eher so an, wie:
    Warum der Natur ihren Lauf lassen, wenn man den Vogel doch selber aufziehen kann und haufenweise kohle damit einnehmen kann. :nene:
     
  9. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Mich irritiert da auch immer wieder die Rechtssprechung. Züchter müssen doch ein Zuchtbuch führen und nachweisen können, wo der Vogel her ist, bzw welche Elterntiere er hat. Wenn er nun Eier oder schlupfjunge Küken holt, sind diese ja noch nicht beringt. Werden diese "nicht beringten" Tiere dann irgendeinem Brutpaar untergejubelt???? Wie sollen dann noch vernünftig Nachweise geführt werden? Wozu dann das Ganze, wenn diese Art und Weise legalisiert wird? Wie sollen dann jemals Krankheiten wie PBFD und Polyoma in den Griff zu bekommen sein, wenn die Herkunft der Jungtiere dann gar nicht mehr schlüssig nachgewiesen werden kann?????
     
  10. #9 Roter-Ara, 23. April 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. April 2006
    Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Läuft sowas nicht über einen Verein oder Dachverband ???
    Ich google mal ob ich sowas finde.
    Mich interessiert es auch mal wie sowas gehandhabt wird.
    Gruß Werner
     
  11. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi

    ja für so eine art handel benötigt man eine genehmigung nach § 11 tierschutzgesetz und ein gewärbe. die jungvögel müssen von jemanden sein der selber eine zg hat, da tiere eine sache sind ist es nicht vorgeschrieben wie alt sie sein müssen um sie zu verkaufen. zb hunde und katzen werden ja auch im welpenalter verkauft. dann kann man ja durch wegnahme der eier und kunstbrut die zahl ja noch mit beeinflussen ( das soll jetzt keine anleitung zur massenzucht sein ). hatten hier im forum ja auch schon den fall, dass eine arahenne nicht mehr aufhöhren wollte zu legen. noch gibt es kein gesetz welche das kunstbrüten verbietet, leider. wenn ich mehere aras habe und eine zg kann ich ringe kaufen ohne das sich da jemand grössere gedanken macht, musst sie halt nur peniebel ins nachweisbuch eintragen.
     
  12. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Im Klartext also doch: Fremde Jungtiere können dem eigenen Brutpaar untergejubelt werden, so ist es doch, oder?? Das Gegenteil zu beweisen ist ja fast unmöglich 8(
    Es interessiert mich halt auch insofern, weil ich allen Ernstes schon mal von einem "Züchter" (ich werde nicht schreiben, von wem) angeschrieben wurde, wenn ich denn mal Eierchen hätte, würde er sie sehr sehr gerne nehmen...Und ich habe keine ZG, jedenfalls erst mal noch nicht, dann frage ich mich doch, wie so etwas dann zu vereinbaren ist???? Ich bin mir sicher, daß ich als Privatperson keinen Einzelfall darstelle, der um Eier angebettelt wird, aber keine ZG hat. Da sollten alle Alarmglocken angehen!
     
  13. kuhischu

    kuhischu Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73072 Donzdorf
    Hi,
    ich hab mal meine Zuchtgenehmigung vom 13.02.2001 rausgezogen. Es ist eine Genehmigung nach § 17 g des Tierseuchengesetzes. Da wird irgendwo kurz auf das Tierschutzgesetz verwiesen. Unter Anderem steht da auch drin, dass die Tiere spätestens zum Zeitpunkt des Flüggewerdens in das Nachweisbuch eingetragen und beringt werden müssen. Kaufe ich von oder tausche ich mit anderen Züchtern, muss ich mich versichern, dass der eine Genehmigung nach § 17 hat, sonst nix. Beringen darf ich einen solchen Vogel mit meinen Ringen. Melden muss ich nix und das Nachweisbuch darf frühestens nach 2 Jahren vernichtet werden. Nachgefragt hat bis heute auch noch niemand. Ich könnte also tun und lassen, was ich will, zumindest solange kein psittakose-befallener Jungvogel mit einem Ring von mir auftaucht. Selbst das Nachweisbuch könnte ich umgehen. Weil es auch per EDV geführt werden darf, hab ich halt gestern einen Plattencrash gehabt.
    Ein Gewerbeschein kostet 15 Euro und auch da fragt keiner nach.
    Gruß Kurt
     
  14. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Das beantwortet meine Frage aber nicht. Andersherum liest sich dann daraus, daß es also illegal ist, Eier oder Küken von Privatleuten anzunehmen, die keine ZG haben. Dann wird also "gemauschelt", richtig?
     
  15. kuhischu

    kuhischu Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73072 Donzdorf
    Hallo Chrissie,
    genau so ist es. Es ist illegal aber praktisch nicht nachweisbar.
    Gruß Kurt
     
  16. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi

    nachweisbar ist das schon mit dem genetischen " fingerabdruck ", dazu braucht man nur etwas blut von den eltern und den jungen und man könnte genau sagen die jungen stammen von diesen elterntieren ab oder nicht.
    soviel ich weiss ? ( hat mir mein ta gesagt ) ist es bei deutschen doggen so, das sie erst nach der dna - analyse papiere bekommen. wo es gesetze oder verordnungen gibt, wird es auch immer leute geben welche versuchen werden diese zu umgehen.
    die zg nach § 17 tierseuchengesetz erlaubt die vermarktung, der tiere aus eigener nachzucht ohne gewerbeschein. ebendso kann ich auch tiere welche ich gekauft habe weiter verkaufen, es darf aber ein gewissen rahmen nicht überschreiten, also nicht über das hobbymässige hinausgehen. dies wird eigendlich bzw sollte einmal jährlich durch den ata überprüft werden, leider wird das aber nicht überall so gehändelt. solange man nicht tieren wo gewisse auflagen ( artenschutz usw ) unter der hand verscherbelt interessiert sich eigendlich kaum jemand dafür.
     
  17. Ara4ever

    Ara4ever Guest

    Hi Werner, wie kommt es, dass du dieses Thema nur hier wieder aus der "PP" - versenkung ziehst ? In Deinem Forum sehe ich kein Thema darüber, hätte mich auch gern dazu geäußert.

    Hi Jörg, warum kann man sich nicht vorher mal bei diesem herrn umsehen und ihn kennen bevor man solche mutmaßungen schreibt. Ich bin der festen Überzeugung dass JEDER <<< das betone ich sich ändern kann.

    Ich schau selbst oft ins DHD und schüttel auch manchmal den Kopf wenn ich einige Sucher oder Bieter erlese, aber diese werden nie angeprangert sondern alles was in deutschland passiert wird forentechnisch nur auf einen herrn abgewälzt, der sich 1. hier nicht wehren kann und 2. ihm keine Chance gegeben wird sich positiv zu entwickeln denn es glaubt ihm sowieso keiner.
     
  18. Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Nicole
    es steht auch bei mir und in vielen anderen Foren
    Und ändern werden sich solche Menschen net
    weil sie gemerkt haben das man mit wenig Arbeit gutes Geld machen kann
    auch wenn es auf kosten der Tiere geht
    Gruß Werner
     
  19. Ara4ever

    Ara4ever Guest

    Werner, du hast doch Deinen Ara auch von ihm, Du weisst doch wie er seine Vögel hält, es ist nunmal in meinen Augen vorbildlich. Woher hast Du denn diese informationen immer, glaubst du tatsächlich immer alles von dritten ? wenn ich alles glauben würde was man mir zur zeit zuträgt ohne mich davon zu überzeugen hätte ich glaube schon einen nervenzusammenbruch....:traurig:

    Und: JA man kann sich ändern, aber IHM persönlich wird keine Chance gegeben oder keiner sieht es oder keiner glaubt es. Schade eigentlich.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. bird

    bird Guest

    hi

    es ist traurig wenn ich lese von wem das posting ist.

    wenn das deine meinung ist, muss mann diese akzeptieren aber arbeit macht es trozdem.

    @ Jörg

    wenn ich deine antworten lese, bekomme ich eine art von unwohlsein warum nur.

    so erstens darf ein hobby züchter tiere kaufen, bare nur für sich und nicht zum handel.

    wenn er handel betreiben möchte mit den tieren muss er §11 haben und dies behördlich gemeldet haben ansonsten darf es keiner.

    desweiteren lese ich auch dort und wenn ich sehe wieviele leute tiere zur weiteren handaufzucht suchen wird mir auch immer ganz komisch und ich finde sowas auch nicht toll.
    wenn jemand tiere kauft die schon beringt sind ist der nachweis immer ganz einfach aber es wird auch kein züchter tiere abgeben die nicht beringt sind den dann macht er sich strafbar damit also ist fast immer nachweisbar wo die tiere wegkommen.

    in meinen augen ist aber die aussage dieses postings eine art die nicht zu vertreten ist, dies ist meine meinung.
     
  22. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Bird,

    stimmt nicht..ich habe keine Zg und sollte trotzdem brueten lassen..allso stimmt das doch nicht so ganz...ich rede nun nicht von einem sondern von den gesamten leuten die HZ zum weiter aufziehn suchen..8o
     
Thema:

Die Gier nach Geld oder wir nennt ihr das ??

Die Seite wird geladen...

Die Gier nach Geld oder wir nennt ihr das ?? - Ähnliche Themen

  1. Hunger Und Gier Unterscheiden?

    Hunger Und Gier Unterscheiden?: Hallo mal eine Frage: Heute morgen hatte ich einen weiteren Zähmerfolg. Der Ganze Schwarm ist auf meinen Arm geklettert um Hirse abzustauben,...
  2. Film auf ARD "Das Millionen Rennen"

    Film auf ARD "Das Millionen Rennen": Film: "Das Millionen Rennen" http://mediathek.daserste.de/sendungen_a-z/10318946_filmmittwoch-im-ersten/12775188_das-millionen-rennen
  3. TAUBENKLINIK !!!!!! POSITIV ÜBERRASCHT ----(Geld zurück -plus Entschuldigung )

    TAUBENKLINIK !!!!!! POSITIV ÜBERRASCHT ----(Geld zurück -plus Entschuldigung ): Liebe vogelfreunde, so wie ich meinem ärger luft gemacht habe ....kann ich doch auch zugeben das ich über das ergebnis positiv überrascht...
  4. 62. Niederrheinische vogelbörse in geldern-lüllingen

    62. Niederrheinische vogelbörse in geldern-lüllingen: International – Überregional - Überdimensional Es gab viele Gerüchte und für uns auch lange Zeit die Ungewissheit, wie es denn nun weitergeht....
  5. sowas nennt sich TA!!!!!

    sowas nennt sich TA!!!!!: ihr glaubt nicht was mir gerade passiert ist.übers inet hat sich jemand aus nem alten forum an mich gewendet da er seine wellis abgeben möchte un...