die kleinen wollen nicht raus

Diskutiere die kleinen wollen nicht raus im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; haben uns zwei agaponiden zugelegt. nun möchten wir den süßen zerstöreren auch ein wenig freiflug gönnen was alledrings nicht auf wohlwollen der...

  1. Prometheus

    Prometheus Mitglied

    Dabei seit:
    1. April 2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    haben uns zwei agaponiden zugelegt. nun möchten wir den süßen zerstöreren auch ein wenig freiflug gönnen was alledrings nicht auf wohlwollen der geier stößt. die tür kann den ganzen tag auf sein die wollen einfach nicht raus. falls sie sich dann doch mal nach draußen verirren finden sie den weg nicht zurück in den käfig. ich wäre für jeden tip dankbar weil ich die süßen ja auch nicht stressen will :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gaby.h

    gaby.h Mitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2007
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    nicht raus

    Hallo Prometheus,
    versuchs mal mit einer Anflugstange, mach ich bei mir auch.
    Ich gehe mal von deinem schreiben aus ,das du sie noch nicht so lange hast,
    also noch Geduld, deine Wohnung wird noch schnell genug klein gemacht:D:D:D

    LG Gaby
     
  4. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Prometheus,
    Anflugsstange ist schon mal eine super Idee :zustimm: hast du denn auch genug Landemöglichkeiten für die Beiden? Z.B. Spielplatz oder Kletterbaum, da könntest du ein, zwei Hirsekolben so ranhängen das sie es mitbekommen, meißtens kann man sie so ein bissel austricksen :zwinker: würde aber wirklich nur ein, zwei kleine ranhängen damit sie sich draußen nicht satt fressen und dann wiederum drinn im Käfig welche reinhängen damit wenn sie hunger bekommen auch wieder reinfliegen!
    Wie lange hast du sie denn schon, haben sie sich schon ein bischen an dich und an ihre Umgebung gewöhnt?
    Lasse ihnen einfach ein bischen Zeit, sie kommen schon noch raus, und dann werden sie bestimmt schon morgens pöbeln wenn der Käfig nicht schnell genug aufgeht :D
    Vielleicht setzt du dich einfach nur mal in den Raum wo sie fliegen sollen, nicht großartig bewegen und wenn nur ganz langsam, damit sie sich ein bissel sicherer fühlen!
    Liebe Grüße und viel Spaß mit deinen beiden Zwergen
     
  5. #4 watzmann279, 25. November 2007
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    Hallo Prometheus, warte es mal ab du wirst sehen die kommen schon, die müßen sich erst mal orientieren wos lang geht;)
    und dann wirst sehen wollen sie erst mal gar nicht mehr rein u. die werden noch öfters irgendwo übernachten Gardienenstangen , Türen Schränke u.s.w.:D Das wirst du bei uns immer mal lesen, dann hilft nur eins::) nicht verzagen im Forum fragen:zwinker:
    Beste Grüße Ingrid
     
  6. Prometheus

    Prometheus Mitglied

    Dabei seit:
    1. April 2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    danke erstmal für die schnellen und vielen antworten.
    werde es mal mit einer kombination aus allem versuchen. was mach ich eigentlich wenn die nicht wieder in den käfig zurück fliegen wollen?
     
  7. #6 sonic123456, 26. November 2007
    sonic123456

    sonic123456 Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    also wenn sie denn mal drausen sind, solltest du ihnen keine möglichkeit zu fressen geben.d,h, türchen zu.
    wasser sollten sie aber immer habe.stell ne schale oder so auf.
    für die erstem paar mal ist es sehr wichtig, das ihr keine termine habt und zeit mitbringt.es kann dauern bis sie reinwollen.
    wenn die kleinen hunger bekommen wollen sie schon wieder rein kolbenhirse als lockmittel funktionier auch gut.
    wenns gar nicht anders geht kannst du sie auch keschern.dazu den raum abdunkeln(im moment ja nicht so schwierig)dann fliegen sie nicht so leicht weg.und du fängst sie stressfreier.
    wenn sie in den käfig reingegangen sind solltest du sie viel loben und evtl noch ne belohnung geben.dann lernen sie das es im käfig was leckers gibt.

    hat bei meinem super geklappt...dauert nur ne zeit bis die geier wissen was "rein in den käfig" heist.

    gruß sonic
     
  8. Prometheus

    Prometheus Mitglied

    Dabei seit:
    1. April 2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    dann sehen meine pläne für die nächsten wochen monate oder auch jahre ja ziemlich nach dressur aus ;)
    danke leute :)

    edit: sind die geier eigentlich nachtragend?
     
  9. #8 watzmann279, 27. November 2007
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    ;) Ich denke nachtragend sind sie nicht aber man kann ja nie wissen:D
    Ich mußte sie einmal keschern darauf haben sie mir drei Tage immer wenn ich zum Käfig gekommen bin, alle vier den Rücken gekehrt:p
    soviel zum Thema nachtragend :D
    Beste Grüße Ingrid
     
  10. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Dressieren lassen sich die kleinen Rabauken ungern :p das kommt auf ihre Tageslaune an :zwinker:
    Nachtragen sind sie weniger, dafür aber schlau :D die lassen sich nicht so einfach, mehrmals austricksen [​IMG]
    Gruß Daniela
     
  11. watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    Hei Daniela,
    :D ich weis das sie schlau sind die kleinen Rabaucken;) ich habe sie nur einmal keschern müßen , aber ich war wirklich überrascht auf ihre Antwort:D
    hätte ich nicht geglaubt, ja ja sie haben ihren eigenen Kopf
    Beste Grüße Ingrid
     
  12. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Ingrid,
    :p ja genau, die wissen schon mit uns umzugehen :p

    Wie läuft es denn so bei dir Prometheus?

    LG. Daniela
     
  13. Prometheus

    Prometheus Mitglied

    Dabei seit:
    1. April 2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    also ich bin sehr geduldig aber irgendwie kommen sie nicht raus :(
    ich waret einfach weiter ;)
     
  14. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Magst du uns vielleicht ein paar Bilder reinstellen, wie und wo der Käfig steht und die Umgebung aussieht "wenn es dir nicht all zu persönlich wird" :p vielleicht sehen wir ja was, daß den kleinen Tyrannen nicht paßt :zwinker:
    LG. Daniela
     
  15. Prometheus

    Prometheus Mitglied

    Dabei seit:
    1. April 2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    ich umschreibe mal grob das "revier".
    wir haben ein großes wohnzimmer mit offener küche. die kleinen racker stehen in der nähe des fensters das an den offenen küchenbereich angrenzt. platzmäsig geht es leider nicht anders.
    der käfig steht zu drei seiten frei bis auf eine seiote die richtung wand gerichtet ist.die öffnung zum rausfliegen hat etwa 2 meter abstand bis zum ersten möbelstück (fernsehschrank) der käfig in dem sie sind ist ca 1,30 lang 70tief und 1m hoch. müsste mal nachmessen aber das regt sie auf auf wenn ich zu nah ran geh und das will ich ja nicht.
    irgendwie finden sie die kolbenhirse am törchen auch super aber nur um sie drinnen zu verspeisen.
    werde so bald wie möglich mal fotos anhängen.
     
  16. Prometheus

    Prometheus Mitglied

    Dabei seit:
    1. April 2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    endlich hat es geklappt und ich bin sehr glücklich und die zwei rabaucken glaube ich sind es um so mehr. hier endlich die fotos
    [​IMG][/URL][/IMG]
    [​IMG][/URL][/IMG]
    hab die wasserschale erstmal auf den käfig gestellt werde sie dann schritt für schritt vom käfig weiter weg stellen. futter bekommen sie aber auschließlich im käfig. hirse war ein super lockmittel für die kleinen racker.
     
  17. #16 watzmann279, 25. Februar 2008
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :D Hallo Prometheus, das hat ja echt lange gedauert, ist eigendlich nicht unbedingt AGA-Art , aber eventuell waren sie besonders scheu, schön das es nun doch geklappt hat, wenn sie mal auf den Geschmack gekommen sind werden sie vielleicht mal nicht rein wollen, das könnte als nächstes kommen:D
    dann gibt es Übernachtungen im Zimmer haben wir auch schon erlebt;)
    Nun erstmal weiter viel Freude an den kleinen Rackern
    Beste Grüße Ingrid
     
  18. Prometheus

    Prometheus Mitglied

    Dabei seit:
    1. April 2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    hi. ja hat wirklich lang gedauert waren wirklich super scheu. jetzt sind sie nurnoch scheu ;)
    habe auch den standort vom käfig geändert.
    er stand vorher wo anders.
    danke nochmal an alle.
     
  19. Prometheus

    Prometheus Mitglied

    Dabei seit:
    1. April 2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    kotte leider nichtmehr editieren deshalb nochmal ein eintrag von mir. was genau haben wir denn da jetzt eigentlich für ne sorte. die meisten hier scheinen grüne zu haben und da ich leihe bin würde mich das schon interessieren.
    hoffe ja auch mal das der käfig groß genug ist und der rest im käfig auch in ordnung geht. falls nicht lass ich mich sehr gerne von euch beraten. danke im vorraus :)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 watzmann279, 26. Februar 2008
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :D Hallo Promethos, schau mal auf meinem Benutzerbild den blauen an, schauen deine auch so aus?
    Sollten deine so aussehen dann hast du blaue Schwarzköpfchen
    Man kann es leider auf deinen Bildern etwas schlecht erkennen;)
    Beste Grüße Ingrid
     
  22. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Prometheus,

    ich kann es leider auch nicht so genau erkennen, aber sie sehen mir auch wie blaue Schwarzköpfchen aus. Hast Du auch mal ein Bild richtig von vorn?
    Ganz ehrlich? ;) Wie groß ist denn der Käfig? Ich finde ihn für 2 Agas, die nicht so gern rauskommen ehrlich gesagt nicht groß genug, es sei denn, sie hätten viele Stunden Freiflug am Tag. Sie können darin, jedenfalls so wie es aussieht, gerade mal 2-3 Flügelschläge machen und das ist einfach zu wenig. Die Höhe spielt dabei nicht so eine Rolle, aber die Länge und Breite.
    Die Einrichtung finde ich auch etwas wenig......Agas schaukeln sehr gern, klettern gern auf Seilen, brauchen Beschäftigung ohne Ende. Von letzterem sehe ich leider gar nichts, wie z.B. frische Äste zum zernagen (die sind immer noch die allerbeste Beschäftigungsmöglichkeit), Klopapierrollen (also die Pappe drin) lieben viele auch, alte Bücher, die sie zerfetzen können, Weidekörbe zum Zerknabbern usw. Du solltest wirklich versuchen, ihnen viel davon zu bieten, sonst leben sie irgendwie stumpfsinnig vor sich hin.
    Viele Agas lieben auch Brettchen oder Schlafhäuser (keine Nistkästen! die Schlafhäuser sind vorn ganz offen), wo sie gern drauf rum toben oder sich auch gern zur Ruhe zurückziehen können. Die, an einer Ecke etwas oberhalb vom Käfig angebracht, werden eigentlich gern angenommen.

    Auf den Käfig würde ich beim Freiflug auch etwas Interessantes stellen/legen. Z.B. einen Spielplatz mit frischen Ästen dekoriert.

    Schau doch auch einmal hier, da findest Du bestimmt auch noch einige Anregungen für den freiflug und auch für den Käfig. Die Kleinen sind wirklich so große Energiebündel und brauchen ständig Anreiz, damit sie wirklich zufrieden leben können.

    Ich hoffe, Du nimmst mir meine Meinung nicht übel, aber Du hast gefragt ;) und das finde ich auch gut, denn angefangen haben wir alle mal und nicht gleich alles gewußt. :zwinker:

    Viel Spaß weiterhin mit den Beiden und Du wirst sehen, sind sie ganz zufrieden und beschäftigt, dann werden sie auch ausgeglichener und die Angst geht immer mehr verloren.
     
Thema:

die kleinen wollen nicht raus