Die königen der luft ist wieder frei!

Diskutiere Die königen der luft ist wieder frei! im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo meine lieben Lia hatt heute, seine erste runde über die dörfer gedreht und glücklisch gebrullt. Wie schön war für meine auge sie wieder...

  1. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo meine lieben

    Lia hatt heute, seine erste runde über die dörfer gedreht und glücklisch gebrullt. Wie schön war für meine auge sie wieder zu sehen in seine ganz pracht und spielerisch bewegungen hoch in himmel.

    Sie war einfach zu schön...na ja hatt papa mal etwas genervt, das sie danach 2 stunde lange genossen hatt eichel runter von baum zu schmeisen und war sie kaum zu ablenken.

    Sie flog immer meheren runde über garten und haus und auch über die voli...sicherlich muß sie eine "neu" land-karte bauen darum war ich auch gedultig das sie lieber in eine riesen 100m. baum sitzt, glüklisch brullte und schauckelt sie.....statt runter zu kommen ;-) kann ich gut varstehen nach 2 monate das sie nicht mehr fliegen könnte

    Ich bin echt super glüclisch.....Lello, von ganz alleine, hatt mir seine ganz programm mich gezeicht, nach der motto "schaumal papa, ich kann noch alles habe garnicht vargessen" winken ,farbe sortieren, rollschuefahren,puzzlen usw.

    Und ich hatte so ein panick das meine babys mir nicht mehr erkennen würden....tja...habe ich vielleich vargessen das ich mit aras zu tun habe??!!

    liebe grüße
    mario&company
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Mario-wenn es anders gewesen wäre,dann würde alles über die Intelligenz dieser Tiere nicht stimmen.:zwinker:
    Schön,dass ihr wieder zusammen seid.
    Liebe Grüße,BEA
     
  4. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich danke dir Bea!

    Du hast diese ganz geschicht von anfang an vervolgt, Ich danke dir das du immer offenen ohren für mich hattest trozt schaffe ich nicht in worte zu sagen wie glücklisch bin meine babys wieder zu haben.....Danke für alles

    ciao
    mario&company
     
  5. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    heute schlaf ich oben ...in baum! ;-)

    Ja...genau !
    Lia heute ungedultig wollte raus und seine liebilig beschefftigun üben, fliegen! Na gut..kind...komm raus! kopf seitlich bewegt oben ageschaut und weg war sie. Heute sir drhet nicht mehr die kleine kreise wie gestern über die paar heuser im dorf, sonst die liebe Lia startet mit voll geschwindichkeit und war sie nicht mehr zu sehen. Weit am horizont ein kleine puntchen kreist und ich drehe mich einfach rum sie unter sich zu haben...Hören könnte ich sie, doch, weil hatt immer Lello geantworte. Lello geschrei ist einfach unbeschreiblich...solche töne habe ich bis heute nie gehört:-(

    Madam, die königen, kommt gluklisch wieder und setze sich oben in seine riesig eichel baum und frißt, oder besser zu sagen wirft runter bletter, rinde, eichel....sie ist nicht zu überzeugen wieder zu starten oder runter zu kommen....schön...danke kind!

    Na ja gewitter kommt, wie eine wilde ara badet zwischen die foll geregnet eichebletter....sag die ganz zeit "papa acqua! (papa wasser) und singt wie immer "la-la-laaa"...ja sie singt und meine nerven langsam müssen unter kontrolle bleiben

    Regen geht zu ende, sie ist voll naß und langsam wird dunkel...also Lia gute nacht!

    Ich weiß das sie morgen frhu wieder runter kommt, spätestens wenn ich nach draußen gehe.
    Mir tut leid für Lello das ganz nervös brull und ruft...nur jetz hatt er sich beruhigt....
    Lia wird die nächste tage erst wieder lernen was heißt "komm" also jetz und sofort und nicht wenn sie lust hat....

    Erlich gesagt mache ich mich keine sorge. Sie ist vor haustür und weis ich genau mit wemi ch zu tun habe...Lia hatt schön über Münster geflugen und sie bleibt super kool egal was passiert. Sage ich das für die jenige das hier in forum neu sind und vielleich kenne nicht meine arbeit mit Lia.

    Ich bitte alle darum das so was, auch wenn von mir etwas lustig geschrieben ist, heiß nicht das immer möglisch ist so eine art von trainig mit alle papageien art, und eine mänge zeit und übugungen stecken hinter eine freifliegende ara...Bitte NICHT nachmachen....

    ciao
    mario&comapny

    ich wollte nur berichtten....
    also ich glaube das morgen früh Lellos geschrei wird mehere 100km sich verbreiten...hoffe keine problem zu bekkommen mit nachbarn......

    also
    morgen berichte ich weiter....
    ciao
    mario&company
     
  6. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Mario-mir fehlen die Worte.Ich weiß nicht ob ich deine Ruhe bewundern soll oder ob ich darüber entsetzt bin.
    Ich würde kein Auge zu bekommen.Hoffentlich geht das alles gut.
    Liebe Grüße,BEA
     
  7. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Bea,

    natürlich werde ich keine auge schlißen, und so kool wie ich versucht habe das ganz locker und lustig zu beschreiben bin auch nicht.

    Soll ich in panick sein ? NEIN mit LIa bin ich nicht, were anderes gewesen wenn mir >lello ausgebuxt were....Lia aber ist doch etwas besonders, trozt die 2 monate weg von mir ;-) sie besonder bleibt

    Lia ist vor haus tür , nur 100m oben... und schaut sie an das riesen volidach
    Vemüte ich das sie zu naß würde um eine sturzflug zu versuchen bzw zu ermüglischen.

    Lia hatt schon mal draußen geschlfen...Ich pratizire freiflug und weiß mit welche "risiko" verbundet ist, aber weiß ich auch wie Lia dabei gut geht...jeder von uns hat seine haltung filosofie.

    Bea hast vargessen das ich über 2 jahren gearbeitet habe diese freiflug zu ermüglichen? Ich weis wo Lia/meine grenze sind darum warne ich so was nicht zu nachmachen

    soll ich mit eine tasche lampe sie irritieren und sicher zu sein das sie noch da Sitz??! Sie ist doch da...Papagei in dünkel bewegen sie garnicht mehr...Sie wird ausschlafen und wieder runter kommen...Wenn natürlisch keine zwischen problem kommt...

    dann bis morgen...und schlaf ruhig ;-)
    ciao
    mario&company
     
  8. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Mario,

    du schreibst an Bea und sprichst dir mut zu :trost:

    dreucke auch alle krallen das sie morgen wieder auf deinem arm sitzt :zustimm:
     
  9. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    ich will mir selber kein panik ausreden ;-))

    Lia wird morgen in meine arme sein...weiß ich!

    Positiv thinking

    ciao
    mario&comapny
     
  10. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ich denke du weißt schon was du tust, und wie du deine Vögel einzuschätzen vermagst! :trost:
     
  11. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Sicherlich diese trainig art ist mit risiken verbundet, anders seit wenn ich denke vie ielen papagein in haushalt gehalten werden und meistens falsch ernehrt oder in viel zu kleine käfige ohne freiflug möglischkeiten und ohne partner dann bin froh mit eine freiflieger leben zu dürfen.

    Jedesmal das sie fliegt lernen wir beide eine mänge dazu.

    Das sie heute (in diese, für sie, total neu ungebung) diese ganz zeit so hoch sitz, ist für sie eine reich möglischkeit eine genaue blick vom oben zu haben um sie besser orientiern zu können und seine "flug-karte" zu bauen.

    ich habe schon genau das selbe die erste tage das sie in Müster geflugen ist, sie ist auch oben in eine riesige birke geschlafen...vielleich darum sehe ich diesemal etwas "lockern" weil genau diese erffahrung habe ich von 1j. mit erlebt...und die ganz aufregung hatt nichts gebracht...ich hoffe auch diese mal keine besonder problemen zu haben

    Ciao & danke für deine interesse
    mario&company
     
  12. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Morgen,

    Romano, wie sieht's aus ist Lia wieder bei dir auf/im Arm?:zwinker:
     
  13. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Gutemorgen!

    Klahr :D

    genau ablauf wie lätze jahr; genau die selbe 3 komponente wie lätze jahr:

    Lello voll nervös und unruhig, papa abgenervt und eine mischung zwischen adrenalin und sorge und die Diva glücklisch draußen.

    schon vor 5uhr Lello ruft papa so lange bis endlich ich meine haus tür auf gemacht habe, Lia hat von sich paar töne uns geschenkt...abgenervt und mit noch eine schlafende stimme.

    Bin nach draußen und Lia flog paar lange runde und landete erst mal wieder auf seine eichel baum...Lello brullte gewaltetig ,Lia antwortet, papa warte für die polizei für unruhe und storung wegen geschrei...glücklische aweise die sind nicht angerufen vorden

    Lia um 07:00 war drinnen unn schmus mit Lello und freßen gerade zusammen.

    Muß ich zu geben das ich beobachttet (in diese 2 freiflug tage) das Lia nicht mehr 100% reagiert an seine ruckruf, sie füllh sich sehr gut draußen und...ignoriert ab und an meine ruf...nicht gut! Sicherlich die 2 monate ohne freiflug spielen auch eine rolle.

    Lia wird die nächsten wochentage erst mal wieder an eine 100% ruck-ruf trainiert nur drinnen und ich plane nächste flug für sonntag, wenn alle leuft wie ich mich wünsche.

    Anders seit beobachttet ich, das Lia müß ja diese neu flugplatz noch kenne, aber das sie wieder problem hatt mit runter kommen. Hier sind drumerrum hoch beume und sie hatt weniger platz als früher (wo si gelernt hatt) zu planen...alte problem by freefligt...

    Sie probiert immer wieder und wenn nicht klappt erst sitz wieder in eine baum und knabart.

    So long...

    schönen tag
    mario&company
     
  14. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Mario,

    war eine kurze nacht fuer alle, aber mit einem guten Morgen..wortwoertlich..
    schoen das ihr gemeinsam fruehstuecken konntet.:freude:
     
  15. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Doris...Danke!

    tut mir leid das du auch, das wegen, nicht gut schlafen konntest.....

    take good care of you and yours parrots

    best regards
    mario&company
     
  16. herzcomp

    herzcomp Papa des Grauens

    Dabei seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06217 Merseburg
    Hallo Romano,

    ein faszinierender Bericht, bitte mehr davon :)


    Und ein Video wäre schön......:~ , ja?
    Prima dass ihr zueinander ein so großes Vertrauen habt :D

    Bis dann
    cu
    Andreas
     
  17. Fioretta

    Fioretta Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. August 2004
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Tasmanien, Australien
    Hallo Romano

    Toll, dass deine Aras bei dir auch freifliegen koennen. wie lange machst du das schon mit ihnen?
    Ich weiss nicht, ob ich in Deutschland die Nerven dazu haette Freiflug zu praktizieren, aber hier in Australien lasse ich meinen Kakadu auch jeden Tag frei fliegen (seit 3 Jahren).

    Das mit dem im Baum uebernachten kenne ich nur allzu gut. Das hat Holly schon sehr oft gemacht.

    In deinem Bericht hier hoert es sich so an, als ob du kuerzlich umgezogen bist. Ist das so? Wie hast du die Voegel auf den ersten Freiflug in neuer Umgebung vorbereitet? Bei uns steht naemlich auch bald eventuell ein Umzug an, und ich mache mir Gedanken, wie das bei Ortwechsel mit dem Freiflug zu handhaben ist.

    Wie ist das eigentlich bei dir? Gehen deine Aras auch zu fremden Menschen hin wenn sie draussen sind? Holly hat naemlich seit neustem die Nachbarschaft entdeckt und seitdem musste ich ihn bereits mehrmals bei verschiedenen Nachbarn einsammeln (Zum Glueck sind die alle informiert)
    Er fliegt einfach auf die Schulter von fremden Leuten (allerdings nur bei Frauen) und faengt an zu flirten. 8o
     
  18. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Fioretta!

    Von meine aras nur Lia (soldaten ara) genißt das freefligt. Ich habe lia bekkommen voll flugunfähig, sie würde von "zuchterin" gestuzt und so heftig da sie über 1 jahr brauchte wieder flattern zu können.

    Lia ist eine sehr ruhiger medchen lässt sich vom garnicht abschrecken und so dachte ich, mit hilfe von C. Biro und alle andere tips und rats bekkomt in freefligt-list Lia zu trainieren. Lia Fliegt seit 2 jahren, und die grösse unterschied mit die alle anderes freiflieger ist das Lia brauch keine stammplatz, sonst Lia bewegt sich frei in alle umgebungen, das wichttiste ist nur das ich (als bezug person) dabei bin, ich fahre fahrrad und lia fliegt hinter mir oder nehme ich sie in riesen fremde felder und lasse ich sie dort fliegen.
    Die meistens freifliegende papagei fülhen sich sicher nur in bekkanten ungebung und zeigen problem wenn etwas "anders" ist als wie vorher war, und brauchen eine gewissen zeit, sich wieder sicher zu fühlen.

    Ich habe Lia nicht an der neu ungebung vorbereitet, ich habe sie wieder einfach freifliegen, weil ich weiß das sie sich an meine stimme orintiert. Sie müßte "nur" seine neue land-karte bauen und das ist nicht möglisch nach zu helfen, weil nur durch das fliegen kann sie ihre neue ungebung vom hoben erkundigen. Sie hatte 2 tage lange problem mit der landung, weil sie wieder abschetzen und lernen müste mit welche geschwindkeit sie vom über 100m. hoch beume zu mein arm landet, und ist ja passiert das dünkel würde und sie ist draußen geblieben.
    Es gibt leute daß nach das "in-door" training und befor die papas richttig mit "out-door" training beginnen. lassen ihre papagei beobachtten der neue ungebung vom hoben. Die papas werden mit ihre kefig dürch eine lange seile hoch gezugen in eine sehr hoch baum, und dort verbringen die meisten zeit. Sie haben die möglischkei in alle ruhe das ganz ungebung vom oben zu beobachtten und eine genauer opttik zu lernen.

    Persönnlich vermeide ich das Lia mit fremde personen in kontackt kommt. Im dorf wissen alle das wenn Lia in frei flug ist, haben nichts zu rufen oder sonst was. Lia muß NUR auf meine stimme reagieren und NUR zur mir landen, das risiko ist für mich einfach zu größ wenn sie landet in fremde schulder und vielleich diese leute angst bekkommen....Sehr wicchtig dabei ist das sie sich gut abrufen lässt und sofort kommt und nicht nach lust und laune.

    Ich würde in deine stelle die erste zeit bevor du deine geierlein frei lässt, paar stunde bevor die futternäpfe weg nehmen und sie mit seine liebilinge lekkarlie belohnen und einlocken.

    Letzendlich du bist die jenige das besser deine geierlein einschetzen kannst.

    Meine training zeit finde statt immer nach mittag, nach lange beobachttung würde fest gestellt das die papas gegen frühabend viel mehr lernfehig und konzentriert sind. Der tag ist fast vorbei und die freuen sie sich wieder nach hause zu kommen , nach lekkerlie und schlafen gehen....

    Noch ein wort:

    BITTE nicht nachmachen, hinter eine freifliegende papagei sind jahren training davor und nicht mit allen das FF klappt so gut wie mit Lia. NICHT alle papageiien sind geegnet für das FF.

    Gerne gebe ich weiter was ich dürch diese erffahrung gelernt habe

    Viel glück und bitte weiter berichten

    Grüß
    mario&company
     
  19. Hempert

    Hempert Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. September 2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Lia

    Hallo Mario,

    wie ist das wenn Lia unterwegs ist. Hast Du da keine Angst das Sie etwas Giftiges frißt. Oder haben die Pap. einen 6. Sinn was gut und was schlecht ist.8)

    Wenn nicht, vertraust Du dann auf gut glück oder wie ist das zu lösen.
    Bin an diesen tema sehr interessiert.


    viele Grüße
    Mario
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Hempert,

    Danke für dein antwort und deine frage.

    Sicherlich gibt einige risiko fakttor auch in diese art von papageien haltung.

    Ich lebe an rand wald fast alles grassart (sie geht sowieso nicht am boden) und beume art das ins die D wälder wachsen sind nicht für papageien (in kleine menge) nicht giftig.

    Was gifttig ist, schmecht deutlich bitter un die papas wissen genau was schmeckt und was nicht.

    Auch apfelkerne sind für papagei gifftig...müßen die aber in der regel (befor tödlich wirken kann ) meheren 100g. fressen....

    Roßkastanien sin auch gifftig aber schau mal die freifliegende papagei in Köln oder wiesbaden....diese art von "gifft" wird täglisch gefressen....die papas leben immer noch...;-) zum glück!

    Ich kenne vielen mehr bericht von gestorbenen papagei in haushalt von teflon bis gehirnerschutterung dürch spiegel/fenster und könnte ich noch eine lange list von risiken gebunden ins haushaltung schreiben als in FF

    Meine vertauen liegen viel mehr an die Natur als in menschen hand

    Freudlich grüßt
    mario&company
     
  22. Hempert

    Hempert Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. September 2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Lia

    Hallo,

    ja das ist richtig geschrieben. Bei mir ist Sie außerhalb nur auf die höchsten Bäume und Dächer. Im Garten ist Sie natürlich sehr Sicher und fliegt auch auf dem Boden oder geht schon mal an Pflanzen die bunt sind drann.
    Also bei mir im Garten nur unter Aufsicht.
    Es ist schwer zu verarbeiten, auf eine seite die grenzenlose Freiheit dem Tier zu geben und auf der anderen Seite immer mit einer gewissen furcht zu leben das was Passieren kann. Mann heng halt sehr an sein Tier.
    Hoffe doch sehr das auch bei Dir alles so gut weiter läuft wie jezt und eine tolle zeit mit Euch zweien.

    Grüße
    Mario
    :zwinker:
     
Thema:

Die königen der luft ist wieder frei!

Die Seite wird geladen...

Die königen der luft ist wieder frei! - Ähnliche Themen

  1. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...
  2. Wachteln frei im Garten halten

    Wachteln frei im Garten halten: Hallo ich habe seit ein Par Wochen legewachteln und ich wollte fragen ob wenn die von einer zwerghenne ausgebrütet werden und sich von klein an...
  3. Lüften???

    Lüften???: hallo, meine graupis lüften ihr zimmer selbst... ein ganzes hausschen gehort ihnen also ist da auch eine alte küche mit auszug ..(denke das...
  4. Zebrafink schlägt Saltos in der Luft, und fällt dann wie ein stein zu Boden.

    Zebrafink schlägt Saltos in der Luft, und fällt dann wie ein stein zu Boden.: Hallo, ich habe seit 1 Woche einen neuen Zebrafink ihn meinen Volier, und er hat sich super eingelebt und er sieht auch super Fit aus. ... ......
  5. Akrobatik in den Lüften

    Akrobatik in den Lüften: Naahmt Vogelfreunde, vor ein paar Wochen war ich im Hochsauerland und konnte einen Luftkampf auf meine Kamera bannen. Hier noch die...