Die königen der luft ist wieder frei!

Diskutiere Die königen der luft ist wieder frei! im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo Mario, Freut mich zu hoeren das Du FF betreibst. Ich hoffe sehr das im Herbst meine Ara's so weit sind mit meinen anderen frei...

  1. marcus

    marcus Guest

    Hallo Mario,

    Freut mich zu hoeren das Du FF betreibst.

    Ich hoffe sehr das im Herbst meine Ara's so weit sind
    mit meinen anderen frei fliegern mit zu halten. :)

    All the best whishes from Cornwall
    where parrots fly free :freude:

    regards Marcus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hello Mark!

    thanks & welcome in this macaws-forum ;-))

    Freue ich mich sehr zu wissen/lesen das immer mehr leute lernen und trauen sie sich mit ihre liebilinge intensiv zu arbeiten-trainieren um "etwas" Freiheit zu schenken, leider vogel/papageien haltung ist hofft gesehen als eine "egoistiche" befriedigung für uns menschen, weil die bunt sind, paar worte nachmachen, und vielleich ist "mode" geworden eine exote zu hause zu haben...

    Ich gehe auch in wald mit mein hund un ihn frei rennen zu lassen oder lass ich meine mitze in garten, genau so das meersau rennen kann in garten...warum soll ein papagei NUR ins haus Hinter gitter?

    Warum für unsere andere pets sind wir bereit das zu machen hunde-schüle zu besuchen und für die papagei nicht?! Ein hund mit jagt trieb kann auch weg rennen....eine katze kann auch unter eine auto sterben...Wird immer das risiko angesprochen....klahr können problemen kommen...muß mann nur gut vorbereitet sein und seine papagei gut kontrollieren und abrufen kann...das dauert aber ist ,ja, möglisch

    Für die papas würde schön viel getan und darüber bin sehr dankbahr an alle menschen das sich intensiv für eine artgerecht haltung kämpfen.

    Leider die meistens suchen immer noch nur Handaufzucht weil die nicht bereit sind selber zu arbeiten für eine lange leben zusammen mit ihre gefiedert freun...Ich weiß von was ich rede....leider!

    Papageien paare als l"egenhünner" behandelt, eir weg genommen und in brutmaschine bebrutet um die tiere ins brut-trieb zu halten....wichttig ist nut "kassieren" und was mit diese "produktte" passiert...ist leider egal...Diese art von menschen gehören hinter gitter...das ist meine meinung...sorry...bin kürz raus vom tema....

    Was für arasart haltest du? sind Natur brut oder handaufzucht? wie hast du deine aras trainiert hilfst du dich mit cklicker-training?
    kennst du das freefligt-list von C. Biro?

    Please write about it

    take good care of you and your parrot too
    best regards from Germany

    mario&company
     
  4. chris-XX

    chris-XX Guest

    « Zahme Vögel singen von der Freiheit, wilde Vögel fliegen. »

    hallo Mario,

    ich freue mich, hier wieder von Dir zu lesen - auch wenn wir uns nicht kennen - vor allem
    findet Deine Freifliegerei bei mir ein offenes Ohr, zumal mir viele Deiner Erlebnisse aus
    eigener Erfahrung bekannt sind. Und schön geschrieben ist es auch - musste mehrmals
    amüsiert in mich hineinlächeln. Einfach gut. :zustimm: :zustimm:

    Nur eine Frage habe ich an Dich, warum hast Du nicht ein artgleiches Ara-Paar gewählt?
    Ein freifliegendes Soldatenarapaar in Deutschland wäre eine echte Novität - und wenn Du
    es dann zu Nachzuchten bringen würdest, womöglich innerhalb eines EEP wäre das echt
    schlichtweg sensationell. ;)

    Einen herzlichen Gruss
    Christian - der Dir und Deinen Gefiederten weiterhin alles Gute wünscht.

    PS. ... übrigens Ara's fliegen in ihrer Heimat durchaus bis zu 30 KM zu ihren Futterplätzen. 8o
     
  5. #24 romano, 25. August 2006
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2006
    romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hi Chris and @ all too!

    Versuche ich "kurz" dein frage zu beantworten.

    Hier ins forum würde schon disckutiert über diese tema.

    Lello Ist als notfall und einzel kind zu HA zu mir angekommen , war nur 28 tage.
    Nach eine 1j. war doch zeit das er eine spiel kamerad hatte weil er die ganzen zeit nur nach mama oder papa gerufen hatte. Wir haben uns sorgen gemacht an Lello´s psyche, mir wichttig war das er ein kumpel, partner spielkameraden hatte.

    Die lätzen jahren , in D sind viel zu wenig GB henne geschlüpft, und eine passende henne für Lello war in der zeit nicht zu finden
    Wenn jedmann hier in forum eine wissenschaftliches antwort hatt an diese tema were ich sehr dankbar, also warum die meistens geschlüpft GB sind 1,0 ??

    In meine lange gesuche, habe ich eine "zuchterin" gefunden (sie hatte auch gar keine passende GB) und bietet mir eine soldatin. Lia , in meine ganzen sucherei, war die einzige passende henne das mindensten genau gleich alter von Lello hatte...auch wenn eine anderes ara-art.

    Mittlerweile die beide, heute pubertierendes paar, versuchen täglisch zu kopulieren, partner futterung usw. ist stendig zu beobachtten...also eine echtes paar.

    Heute stell ich mich die frage:

    Soll ich wirklisch so eine armonierendes paar trennen?
    Bin sicher das die beide, jeder mit seine artgleich partner, glücklisch ist?
    Habe ich platz für noch 2 aras?
    Kann ich mich diese kosten leisten?

    Ich könnte noch eine lange fragen list machen...

    In USA diese hybriden art sind sehr geliebt und mit ziel gezuchttet.
    Selber bin prinzipiel gegen Hybridizierung, anders seit, wenn die beide eine befruchttet gelege haben sollte, werde ich sicherlich die beide die möglischkeit geben eltern zu werden. Gehört zu ihre leben dazu und sollen die beide, ja, auch diese erffahrung haben .

    ...dann were ich einfach der erste "milligold-macaw" zuchtter in deutschland:zwinker:

    sooo long

    all the best
    mario&company
     
  6. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Mario

    muss dich leider endtaueschen in der vogelburg waren welche..:zwinker:
     
  7. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hi Doris!

    Freue mich dich zu lesen!

    SCHADE!...wollte ich der erste sein.... :trost:

    best regards
    mario&company
     
  8. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Mario,

    lesen tu ich alles von dir das weisste doch hoffentlich :+klugsche

    Bea und ich haben sofort an dich gedacht als wir sie sahen und es sind im moment soooo viele aras da wie noch nie :traurig:
     
  9. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    [es sind im moment soooo viele aras da wie noch nie :traurig

    Wie traurich...jede und wie tut weh...:traurig:


    Ich weisß das du alle meine beiträge liehst...freu mich:freude:

    melde mich nach meine zurück aus köln:zwinker:

    alles liebe
    mario&mario
     
  10. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Klein bericht...

    Hallo zusammen...


    Lia fliegt seit wochen täglisch, sie genißt sonne, freiheit, buchensamen, beumebletter runterschmeisen und brull glücklisch dürch unsere dorf und....der wind!

    Lia in der luft spielt sehr gerne mit sie selbst...erinner sie mich eine art von "top.gun" mit stürzflug und wild landung....unglaublisch zu denken das Lia kaum 1000g. wiegt, wenn sie aus ein hoch baum an meine arm landet, kann ich kaum glauben mit welche geschwindischkeit sie kommt und seine gewicht spüre ich viel mehr als wie in der tat ist.

    Heute habe ich beobachttet wie sie eine andere flug technik benutze. war etwas windig, und seine flugart total anders war als wenn sie nicht gegen wind flieg. Sie steuer viel mehr mit seine lange schwanz und wackelt sie schnell mit sein hinterteil und die schwanzfedern auch....so bleibt sie noch in der luft, aber brems und fliegt nicht weiter und ein blick wirft sie nach untern um sie besser zu orientieren und landen. die lange schwüng federn sind in diesem fall mehr am "arbeiten" die bewegen sie sich sehr elastich von oben nach unten und mit der federschwanz offenen wie eine fecher bleibt sie kürz an der luft, trotz wind, in die gleich stelle...ich war fasziniert

    Fande ich sehr interessant....und wollte ich kürz darüber berichtten

    ciao
    mario&company
     
  11. wanda

    wanda Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Das hört sich fast wie das Rütteln von einem Falken an:)

    LG
    Wanda mit Nora
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Ja Nora

    geanu, nur bei falken oder auch andere raubvogel das Rütteln viel länger ist Bzw ist mehr eine jagt verhalten und meuse oder andere beutel an der boden zu suchen/schauen, bei Lia ist kürzer, und sie benutz immer meine stelle genau zu studieren für eine erfolgreich landund zur mir, danach dreh sie eine riesige runden und kommt diereckt an meine arm.

    Ich habe beobachttet das jedes mal ich mich wo anders stellte und sie rufe , dann sie zeigt immer der selber verhalten, sie drhet eine runde über mich, dann startet sie eine riesige flugrunde und landet sich genau an mein arm.

    Ich hab probiert weg zu gehen und beobachttet ich das trotzdem sie an der stelle wo ich war , wie vor programmiert, versuch sie zu landen, bis wan sie mergt das ich doch garnicht da bin un startet sie wieder eine runde um mich wieder zu finden. und eine neue landung zu "kalkolieren"

    Mir kommt vor das "automatisch" flug-hoch-distanz vermittel an seine land-karte eine genauer posizion und sie fast "blind" folgt diese informazionen bis zu landung. wenn sie mich nicht sehen/finden dan startet sie wieder um neue informazionen zu bekkommen.

    An beume zu landen tut sie mittlerweile immer an die selber plätze darum denke ich das sie vertraute distanzen und landen plätze benutz und gar keine extra informationen dafür braucht, anders ist wenn ich mich immer bewegen.

    mittlerweile es gibt bestimmte plätze wo ich fast immer bin, und Lia zeigt diese verhalten nicht, also landet zu mir mit eine bestimmte ablauf, und sichereit egal von welche ecke sie kommt, sie schafft immer gut zu landen.

    sorry mir ist etwas kompliziert zu erkleren mit meine deutsch...hoffe habe ich geschafft euch zu mitteilen was ich beobachttete habe

    ciao
    mario&company
     
  14. chris-XX

    chris-XX Guest

    Lokomotion at it's best!

    hallo Mario,

    klingt und ist alles ganz normal. :zustimm:

    Jeder Vogel lernt ständig hinzu - auch wie das Fliegen geht. Ist doch nichts
    anderes als jedes andere Verhalten (D)eines Ara's. Sei es beim Fressen, beim
    Knabbern an irgendetwas - ganz egal, Vögel entwickeln sich weiter oder eben
    auch ganz bestimmte Situationsverhaltensmuster (Schreien - "Gebrull" bei einer
    gewissen Aktivität, Klettern an bekannten Stellen usw.).

    Fliegen ist nur ein Verhalten. Ach, habe ich vorhin in einem Buch von Annette
    Wolter gelesen: "Viel Bewegung wie Fliegen und Klettern ist eine gute Voraus-
    setzung dafür, dass die Vögel gesund bleiben." Ist eigentlich echt selbsterklärend:
    Wer rastet, der rostet - egal ob Mensch oder Vogel. Freu mich auf mehr von Lia.

    Herzlichen Gruss an Dich Mario, der Du mit dem Herzen schreibst. :)
    Christian
     
Thema:

Die königen der luft ist wieder frei!

Die Seite wird geladen...

Die königen der luft ist wieder frei! - Ähnliche Themen

  1. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...
  2. Wachteln frei im Garten halten

    Wachteln frei im Garten halten: Hallo ich habe seit ein Par Wochen legewachteln und ich wollte fragen ob wenn die von einer zwerghenne ausgebrütet werden und sich von klein an...
  3. Lüften???

    Lüften???: hallo, meine graupis lüften ihr zimmer selbst... ein ganzes hausschen gehort ihnen also ist da auch eine alte küche mit auszug ..(denke das...
  4. Zebrafink schlägt Saltos in der Luft, und fällt dann wie ein stein zu Boden.

    Zebrafink schlägt Saltos in der Luft, und fällt dann wie ein stein zu Boden.: Hallo, ich habe seit 1 Woche einen neuen Zebrafink ihn meinen Volier, und er hat sich super eingelebt und er sieht auch super Fit aus. ... ......
  5. Akrobatik in den Lüften

    Akrobatik in den Lüften: Naahmt Vogelfreunde, vor ein paar Wochen war ich im Hochsauerland und konnte einen Luftkampf auf meine Kamera bannen. Hier noch die...