Die Menschen können so schlecht sein

Diskutiere Die Menschen können so schlecht sein im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Leute, ich habe die Orginalbeiträge zwar nicht gesehen, habe aber von Mark gerade die Beschwerden bekommen. Erstmal vielen Dank an...

  1. #21 Vogelfreund, 28. Juli 2001
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Hallo Leute,

    ich habe die Orginalbeiträge zwar nicht gesehen, habe aber von Mark gerade die Beschwerden bekommen.

    Erstmal vielen Dank an Mark, hast deine Sache sehr gut gemacht, so sollte es sein!!!

    Und an alle die hier gepostet haben und noch posten werden die Bitte, euch ein wenig zurück zu halten, auch wenn es schwer fällt. Die Foren sowie der rest des Internets ist kein Rechtsfreier Raum. Ihr könnte auch für rechtswiedrige Aussagen in einem Internetforum rechtlich belangt werden, und das will doch sicher keiner.

    Achja, ich selber habe gestern auch ein Tier gerettet, schaut mal in die Plauderecke unter Maus gerettet :-)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. soay

    soay 28.11.2000 - 08.06.2015

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    2.294
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo

    Ich, ehrlich gesagt, nicht.

    Ich finde es erschreckend wie manche Leute mit Tieren umgehen. Sowohl auf der Straße (absichtlich überfahrene Igel, Vögel und sonstige Tiere), als auch bei sich zu Hause (absichtlich - Kettenhunde oder aus Unwissenheit - zum Teil auch aus falsch verstandener Tierliebe) oder irgendwo sonst (Nutztierhaltung, -transport, -schlachtung).

    Manche meiner "Vorredner" stellen sich meiner Meinung ("Rache", "Vergeltung"), zumindest mit Worten, aber fast auf eine Stufe mit solchen Menschen.

    Außerdem finde ich den Rückschluß " .... dass "Menschen", die Tiere misshandeln ... auch nicht vor Kindesmisshandlungen... zurückschrecken." etwas sehr weit hergeholt.
    Es ist zwar meist so, dass Leute die Tiere gut behandeln auch nicht schlecht mit Menschen umgehen, aber es gibt auch andere Fälle, wo die Tiere "verhätschelt werden, aber die Kinder misshandelt und missbraucht werden (man liest es immer wieder in irgendwelchen Zeitschriften). Man sollte solche Aussagen nicht verallgemeinern, weder in der einen noch in der anderen Richtung. Ich bin aber der Auffassung, dass normalerweise jemand der mit Tieren vernünftig umgeht, auch einen vernünftigen Umgang mit Menschen praktiziert.

    Jetzt noch eine Frage zum Abschluß:
    Was macht ihr bei euch mit sogenannten Schädlingen oder Ungeziefer, etc.? Auch Schnecken,Mäuse, Ratten, etc. sind Tiere, oder? Laßt ihr die auch beim Tierarzt versorgen, wenn sie verletzt sind? Ich weiß nicht wo ihr wohnt und ob es diese Tiere bei euch gibt. Aber was würdet ihr machen, wenn eines in eurer Wohnung wäre oder wenn euer Garten von den Tierchen heimgesucht würde. Würdet ihr es (bei einzelnen Tieren) so machen wie der Vogelfreund (Frei nach dem Motto: "Heiliger Sankt Florian, verschon mein Haus, zünd andere an." - Der Andere kann sie ja haben, solange sie nicht bei mir ist. - Konsequenterweise hättest Du sie bei dir freilssen müssen.)? Aber was macht ihr auf dem Land wo es Tausende von diesen Tieren gibt?

    Wann und unter welchen Voraussetzungen ist das Töten "verwerflich". Wie ist das beispielsweise bei Katzen? Wenn eine Katze Mäuse fängt wird das positiv gesehen, wenn sie Vögel jagt gehört sie "abgeschossen" oder ähnliches. Auch das ist Töten.

    In Erwartung eurer Antworten

    Mit vielen freundlichen Grüßen
     
  4. #23 Andreas0001, 29. Juli 2001
    Andreas0001

    Andreas0001 verstorben 2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2001
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53577 Neustadt/Wied
    überfahrene Amsel

    Hallo Andrea,

    da kann man eigentlich nur für diesen rücksichtslosen, brutalen Autofahrer nur hoffen, daß er nicht selbst irgendwann mal verletzt am Straßenrand sitzt und irgendjemand dann über ihn drüber fährt.


    Gruß

    Andreas


    PS: bleib mit Dinen Ansichten wie Du bist, ich finde Dein Engagement für die Tiere super
     
  5. SuVoM

    SuVoM Guest

    Hallo alle zusammen,
    Ich wollte keinesfalls irgendjemand auf die Füße treten oder gar jemand beleidigen. Ich weiß aber aus eigener Erfahrung, dass es nach so einem schlimmen Erlebnis gut tut, wenn man etwas Zuspruch von „Gleichgesinnten“ erhält.
    Außerdem gibt es für solche (offenbar nicht normalen) Denkweisen) wie Gott sei dank viele von uns sie haben, immer gravierende Gründe.
    Ich hatte erwähnt, dass ich p e r s ö n l i c h erlebt habe, dass Leute, die Tiere quälen oder g e r n e töten, u.U. auch vor anderen schrecklichen Dingen nicht zurückschrecken. Das ist keinesfalls weit hergeholt, das habe ich selbst persönlich seit meiner Kindheit mehrfach erlebt.
    Nur 1 Beispiel:
    Als Kind musste ich miterleben/mitansehen, wie unser Nachbar eine eingefangene Amsel (er stellte immer Fallen auf) lebendig mit einem Draht an den Füßen aufgehängt an einem Stock in sein Gemüsebeet stellte, um andere Vögel fernzuhalten. Ich bat weinend die Erwachsenen, den Vogel doch wieder zu befreien, keiner half mir, keiner reagierte. Sie sagten: „Dann schau doch nicht hin.“ Leider war ich noch ein hilfloses Kind und konnte nichts tun. Kinder auf seinem Grundstück bedrohte er mit einem Knüppel oder einem Luftgewehr. Der Vogel flatterte stundenlang um den Stock herum, bis er endlich erlöst war. Der gleiche Nachbar misshandelte auch seine Frau (lief öfters mit Blutergüssen und blauen Augen durch die Gegend).
    Glaubt ihr mir nicht, dass ich das mein Leben lang nicht mehr vergessen kann? Sind solche Dinge nicht auch irgendwie Kindesmisshandlung? Ich würde jedenfalls, wenn es in meiner Macht stünde, keinem Kind einen solchen Anblick zumuten.
    Zu allem sonstigen Viehzeug wie Insekten etc. Es mag Leute geben, die z.B. Schnecken vergiften, zerhacken, zerschneiden etc.. Es gibt aber auch Menschen, die sie mühevoll einsammeln und in der Wiese aussetzen, obwohl sie immer wieder zurückkommen.. Man macht sich mit solchen Dingen meistens lächerlich, aber das ist sehr gut zu ertragen, weil man selbst für sich ein gutes Gefühl dabei hat.
    Wir, die wir so denken und handeln, sind deswegen keine verrückten, unnormalen oder sonstwas Menschen. Es ist auch tröstlich, dass es hoffentlich weiterhin Foren gibt, wo man sich ab und an austauschen kann, wenn man im täglichen Leben oft auf Unverständnis trifft.
    Ich beschwere mich auch nicht gleich gegen alles was ich so lese.
    Beste Grüße
    Susanne
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Die Menschen können so schlecht sein

Die Seite wird geladen...

Die Menschen können so schlecht sein - Ähnliche Themen

  1. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  2. Welche Parasiten können auf den Menschen überspringen?

    Welche Parasiten können auf den Menschen überspringen?: Liebe Vogelfreunde, ich besitze keine Vögel, sondern schreibe einen Roman, in dem jemand vorkommt, der welche besitzt. Da habe ich nun ein paar...
  3. Kanarienhahn für älteren Menschen

    Kanarienhahn für älteren Menschen: ich habe Kontakt zu einer alten Dame, die nach Hüftbruch und monatelangen Aufenthalten Spital/Reha durchgesetzt hat, dass sie wieder nach Hause...
  4. Was Kann der Mensch tun damit die Henne Brütet

    Was Kann der Mensch tun damit die Henne Brütet: Hallo, Ich möchte das meine Hennen Brüten aber sie brüten nicht das wer sehr nett für antworten Vielen dank liebe Grüße Hühber Glück
  5. Schlechtes Bild

    Schlechtes Bild: Könnt ihr den Vogel erkennen?