die Meyers sind jetzt auch da...

Diskutiere die Meyers sind jetzt auch da... im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Seit guten 4 Wochen bereichern 2 Meyers Papageien unser Leben. Nachdem unser letzter Nymphensittich im Alter von guten 20 Jahren an Heilig Abend...

  1. Doccine

    Doccine Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Seit guten 4 Wochen bereichern 2 Meyers Papageien unser Leben.
    Nachdem unser letzter Nymphensittich im Alter von guten 20 Jahren an Heilig Abend verstarb war der Rest von Weihnachten einfach nur noch traurig, zumal seine leere Voliere da stand und alles war still...
    Ich hatte eigentlich lautstark beteuert dass ich, sollte unser Krümel dann irgendwann nicht mehr sein, definitiv keine Vögel mehr wollte.

    Der "gute" Vorsatz hielt jedenfalls keine 24 Stunden... :roll:

    Meinem Mann und mir war schnell klar, dass es nicht noch einmal Nymphensittiche werden sollten, wir wollten eine etwas moderatere Beschallung. Die Nymphen waren ja doch gelegentlich mehr als schrill.
    Also haben wir uns über die Feiertage durchs Netz gelesen, unter anderem auch in diesem Forum, und hatten uns quasi schon für Mohrenköpfe entschieden... da hüpften uns bei einer Züchterbörse doch diese beiden Meyers Papageien vor die Augen.

    Und schon war es um uns geschehn.

    Noch auf dem Heimweg ergaben sich die Namen wie von selbst. Wir hatten ein Geschwisterpärchen erworben. Da wir aber nicht züchten wollen erachtete ich das nicht als tragisch, zumal die beiden wirklich sehr liebevoll miteinander umgehen, und so ziemlich alles gemeinsam machen.
    Das Männchen ist der deutlich grössere, und wohlgenährtere Vogel, schnell neugierig, ziemlich gefrässig...
    Das Weibchen ist kleiner, zierlicher, wendiger und auch vorsichtiger, die schickt immer den grossen Bruder vor...

    Also wurden sie Hänsel und Gretel getauft.

    Den Anhang erster Ausflug.jpg betrachten

    Das war, nach der Eingewöhnungszeit, der erste Ausflug der beiden (der eigentlich schon eine Geschichte für sich ist..).

    Eine neue Voliere musste her, die sollte so gross wie möglich sein. Wir haben uns dann für die Daytona entschieden, hier können die beiden auch schon im kleinen eine Runde drehn.
    Die neue Voliere kam, dank Weihnachten und Urlaub in der Spedition, natürlich mit Verspätung an, so dass die beiden die ersten 2 Tage noch in die alte, eilig wieder zusammengeschraubte, Voliere ziehen mussten.
    Dann kam noch das Riesenpaket mit Sitzstangen, Spielzeug, verschiedensten Futterproben und einem riesigen Sitzast an, den wir in einem Ganztagesprojekt dann, auf einer Platte montiert, über der Voliere anbrachten.
    Den Anhang Ast über Voliere.jpg betrachten

    Zur Umstellung auf Tageslichtbirnen etc. sag ich jetzt einfach nix mehr, ich musste jedenfalls feststellen dass ich die letzten Jahre eindeutig nicht mehr auf dem laufenden geblieben war.

    Inzwischen haben sich die beiden gut eingewöhnt, und wir lernen jeden Tag neue Sachen voneinander. Beide sind artistische Kletterer, Gretel ist die Flugkünstlerin, Hänsel eher der gemütliche, der auch wie ein kleiner, etwas hektischer Helikopter klingt wenn er fliegt. Prompt hatte er bei uns den Spitznamen "der Rosinenbomber" weg.:D

    So, lange Geschichte, erste Bilder, ich hoffe ich habe euch nicht gelangweilt...:zwinker:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,

    herzlichen Glückwunsch zu deinem wirklich sehr süßen Familenzuwachs :bier:.

    Die Namen gefallen mir echt gut, ist mal etwas anderes :).
    Dann mal viel Spaß mit den beiden und bitte weiter so nett und mit so schönen Bildern berichten :zwinker:.
     
  4. #3 Tanygnathus, 6. Februar 2014
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    Herzlich Willkommen auch von mir,
    die Namen sind Klasse, und auch nicht alltäglich.:beifall:
    Ich freu mich schon auf viele tolle Bilder und Geschichten von Deinen zwei Kleinen.
     
  5. elavogel

    elavogel Gold-Bug

    Dabei seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    763xx
    Prima, Nachwuchs im Forum bei den Meyers! Hänsel und Gretel Meyer, klingt gut!

    Ich freu mich auch auf Berichte und Bilder
     
  6. Doccine

    Doccine Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Freut mich dass Euch die beiden gefallen, hier bei uns sind sie jedenfalls nach 4 Wochen schon nicht mehr wegzudenken.
    Inzwischen wird auch der Sitzast schon angeflogen, jedenfalls von Gretel.
    Da meine kleine Idiotenknipse recht lange zum Fokussieren braucht, habe ich per glücklichen Unfall Gretel tatsächlich einmal noch so halb im Flug erwischt, sie ist grade noch im Bild...
    Den Anhang Landeanflug erwischt.jpg betrachten
    Den Anhang Landeast wird genutzt.jpg betrachten
    Hänsel entwickelt sich ein wenig zum gemütlichen Stubenhocker..
    Er lässt sich zwar gelegentlich draussen blicken, aber für die Artistik ist eindeutig Gretel zuständig.
    Den Anhang Klettergretel.jpg betrachten
    Man sieht gerade noch wie Hänsel den Kopf so halb aus der Tür schiebt...:roll:

    Apropos Kopf...
    Hier treiben sich ja Spezialisten rum, die schon viel mehr Erfahrung mit Meyers haben als ich.
    Wir haben Hänsel mit einer ziemlich abgemähten Frisur übernommen. Das, zusammen mit der Aussage des Züchters dass die Eltern wieder in Brutstimmung seien (und das Hänsel ganz bestimmt immer der Erste an der Futterquelle war und am lautesten um Aufmerksamkeit gebettelt hat), hat mich eigentlich zu der messerscharfen Annahme geführt dass einer der Eltern ihn wohl "zum Fressen gern" hatte.
    Haben wir noch Chancen dass die Frisur wieder nachwächst?
    Und wie ist das überhaupt mit der Mauser? Ich habe gelesen dass Meyers kontinuierlich die Federn wechseln, sprich die bisher gewohnte zweimal-im-Jahr-Mauser erst unserer Wellies und dann der Nymphies tritt so eben nicht mehr auf.
    Wir finden jetzt immer wieder diese daunenartigen Federn, ist das schon der Federwechsel der damit gemeint ist?:?
     
  7. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,

    normal sollten die Chancen gut stehen, dass die Federn wieder nachwachsen, wenn die Eltern wirklich dafür ursächlich waren.
    Kahl bleiben solche Stellen eher, wenn auch das Federbett in der Haut geschädigt wurde, was eher passiert, wenn wirklich lange Zeit gerupft wird.
    Kahle Stellen können auch bleiben, wenn eine Erkrankung wie PBFD oder Polyoma dahinter steckt.

    Papageien mausern in der Tat permanet, daher spricht man bei ihnen auch von Permanentmauser. Sie wechseln somit fast ständig mehr oder weniger Teile ihres Gefieders aus, was man auch schon an den eigentlich täglich herumfliegenden Daunen sehen kann.
    Es gibt aber durchaus Phasen, wo sie besonders viele Federn wechseln, die dann von vielen als "Mauser" bezeichnet werden.

    Ist er denn sonst trotzdem munter, frisst gut und hat unauffälligen Kot ?
     
  8. Doccine

    Doccine Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Die sind beide munter und agil, er scheint halt nur der Gemütliche der beiden zu sein.
    Bei Gretel hat man das Gefühl: die Tür geht auf, jetzt muss ich mal dringend ne grössere Runde drehn.
    Hänsel ist auch mit kleinen Runden in der Voliere zufrieden. Der kommt zwar auch raus und dreht ne halbe Runde, dann isses aber auch wieder gut.

    Zum Thema Fressen muss man bei Hänsel auch nichts bemängeln, kaum hänge ich morgens die Schale mit Obst und Gemüse rein ist er der Erste an der Futterbar.
    Geht ja auch gar nicht wenn sich Gretel ein eigenes Stück schnappt, das wird ihr abgenommen, und dann werden Stückchen zugeteilt. :D
    Die beiden gehen dabei echt niedlich miteinander um, man könnte sich ja ein eigenes Stück holen... aber nö, sie geht lieber bei ihm abstauben und er nimmt es ihr halt aus dem Fuss und teilt ihr dann Stückchen zu.

    Kot sieht auch gut aus soweit ich das beurteilen kann. Da die beiden wesentlich mehr Obst und Gemüse zu sich nehmen als die Nymphies sind die Haufen halt auch etwas grösser und weicher.
    Die Farbe stimmt jedenfalls (und da unser letzter Nymphie zum Schluss eine komplette Pancreas-Insuffizienz entwickelte weiss ich inzwischen auch wie sehr so etwas abweichen kann... :traurig:).
     
  9. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Super, dass klingt gut.
    Wollte halt nur mal sicherheitshalber nachfragen :).
     
  10. Doccine

    Doccine Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Find ich auch völlig in Ordnung, ich hab mir ja auch meine Gedanken gemacht.

    Es geht bei ihm halt so in die Richtung "Liebesglatze", zum Glück ist noch nicht alles weg, und ich hab vorhin noch zwei frische kleine Federkiele über dem Schnabel gesehn, die noch ziemlich pieksig aussahen, es scheint also was zu wachsen...
    Er sieht halt am Hinterkopf noch ein wenig gerupft aus... ich denk aber da muss ich einfach Geduld haben und weiter hoffen.
    Mehr als Vitamine, Mineralien, viel frisches Obst und Gemüse fällt mir nicht ein, was ich noch optimieren könnte.

    Also Geduld... man weiss ja wie das ist: Lieber Gott schmeiss Geduld vom Himmel, aber bitte sofort!:zwinker:
     
  11. #10 Cyano - 1987, 6. Februar 2014
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
    Hallo Doccine,
    ein Sitzast so weit oben finden alle Vögel super. Dort fühlen sie sich sicher und können alles sehen.
    Bei Hänsel musst Du wohl aufpassen, dass er nicht zu dick wird. Der Weg vom Ast bis zum Futterplatz ist ja nicht weit.
    Da "denkt" er sich, dass er alles hat und den Tag vertrödeln kann.
    Dafür, dass die beiden erst einen Monat da sind, läuft es doch prima!

    Viel Spaß mir den Kerlchen!
     
  12. Doccine

    Doccine Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    So, endlich mal ein Bild von unserem "Rosinenbomber" in Aktion, da hab ich ihn doch aus Versehen direkt beim Landen erwischt. :D
    Den Anhang Hänsel fliegt doch.jpg betrachten

    Wir haben den beiden noch ein Zerschredder-Spielzeug, heisst bei uns nur kurz "Schröder", an den Ast gebastelt, das wird auch ausgiebig benagt ... aus dem Inneren der Voliere... :roll:
    Den Anhang Beide auf dem Ast.jpg betrachten

    Neuester Hit ist die mit Leckerchen gefüllte Acrylkugel, die schön schwingend neben dem auch schwingendem Baumwollring hängt. Kolbenhirse schmeckt anscheinend so viel besser wenn man dafür hart arbeiten muss. :p Leider noch ohne Foto...
     
  13. Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48149 Münster
    Hallo!

    " Herzlich Willkommen!"

    Hänsel und Gretel sind zuckersüss..wirken wie zwei glückliche `Vögelchen`!

    Ich wünsche euch noch ganz viel Freude an-und miteinander!!!!!!!!!!!!!!!

    Liebe Grüsse!Susanne!
     
  14. #13 Tanygnathus, 23. Februar 2014
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Die Beiden sind wirklich goldig, das Bild beim Landeanflug gefällt mir sehr gut:beifall:
    Was machen die Kopffedern?
    Siehst Du schon ob neue Federn kommen?
     
  15. Doccine

    Doccine Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hab ich ja ganz vergessen zu erwähnen, und ist leider auf den Fotos auch nicht gut zu erkennen.
    Hänsel scheint, zwar langsam aber stetig, von aussen nach innen zuzuwachsen, es sind ein paar leuchtende gelbe Federkiele aufgetaucht mit denen er für zwei Tage so aussah als ob ihm ein paar gelbe Augenbrauen wachsen würden. Die sind jetzt aufgegangen, und man kann den gelben Fleck auf dem Kopf schon mehr als ahnen.

    Wir hoffen jetzt bloss, dass der breite Scheitel in der Mitte auch noch zuwächst... und üben uns weiter in Geduld .. :roll:
     
  16. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,

    die Bilder sind wirklich schön und dass die kahlen Stellen nun langsam zuwachsen freut mich wirklich sehr :freude:.
     
  17. Doccine

    Doccine Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hier mal neuere Bilder, auf denen man ganz gut erkennen kann wie es bei Hänsel spriesst, er ergilbt sozusagen rasant auf dem Kopf... :D
    Den Anhang es spriesst beim Hänsel.jpg betrachten
    Er entwickelt sich auch zum rasanten Flieger, legt streckenweise ordentlich Tempo an den Tag.
    Sonntag hat er die Grundsatzdiskussion mit unserer Katze angefangen, er hat sie gnadenlos aus dem Körbchen im Kratzbaum "geflattert". Der war gar nicht schüchtern...8o
    Der Katze war das unheimlich. Ein eher grösserer Vogel als ein Spatz, der auch noch auf sie zugeflogen kommt und vor ihr rumflattert. Sie hat einen schnellen Rückzug angesetzt.
    So schnell wie der Vogel die Aktion angesetzt hatte konnte ich noch nichtmal "Sch...sse" schrein.
    Der Rest des Sonntags verging zum Glück weniger nervenaufreibend. Es wurde reichlich gespielt und geflogen, aber keine Attacken auf die Katzen mehr. Die hielten sich wohlweislich eher in Bodennähe auf..
    Den Anhang Jetzt wird gespielt.jpg betrachten
     
  18. Doccine

    Doccine Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt hab ich es endlich mal geschafft Hänsel bei einer seiner Attacken auf den Akrylball mit der Kolbenhirse abzulichten. Anders kann man das eigentlich schon nicht mehr nennen, wenn er mit mehr als Schwung drauf los geht. Wenn er da so hängt, hat er ein wenig was von einer Fledermaus... :D
    Den Anhang Hänsel und die Hirse.jpg betrachten

    Neueste Attraktion mit ist unser Deckenventilator, auf dem lässt es sich wunderbar Karussel fahren wenn er nur für eine Sekunde eingeschaltet wird, oder meine bessere Hälfte ihn anstupst (der ist lang genug um da ohne Leiter dranzukommen).
    Den Anhang Karussel fahren.jpg betrachten

    Inzwischen ergilben sie übrigens beide auf dem Kopf, wobei Hänsel (durch die gute Vorarbeit eines Elternvogels mit der breiten Schneise) da Gretel noch ein bisschen was voraus hat.
    Den Anhang Sie ergilben auf dem Kopf.jpg betrachten
     
  19. #18 Tanygnathus, 23. März 2014
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Die Beiden sind echt goldig,
    ich hab lachen müssen als ich das Bild gesehen habe mit dem Ventilator:D
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Da kann ich Bettina nur beipflichten, echt drollig die zwei :).
     
  22. Doccine

    Doccine Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Die beiden halten uns ganz schön auf Trab und sorgen dafür, dass es garantiert nicht langweilig wird.
    Selbst die Katzen haben einen gewissen Respekt vor den beiden, und Hänsel ist alles andere als schüchtern... der hat schon die ersten Kontakte aufgenommen. 8o
     
Thema: die Meyers sind jetzt auch da...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. acrylkugeln verbinden

Die Seite wird geladen...

die Meyers sind jetzt auch da... - Ähnliche Themen

  1. Mohre und Meyers vergesellschaftung

    Mohre und Meyers vergesellschaftung: Hallo leute, ich bin hier jetzt ganz neu im Forum, habe mich beschlossen hier anzumelden weil ich bemerkt habe, das hier erfahrenere Leute...
  2. Meine Meyers

    Meine Meyers: [IMG][IMG] [IMG][IMG] Zur Zeit ist neben an ein Huhn untergebracht, das das Papageienfutter sehr schmackhaft findet. Von seinem Abteil aus...
  3. Mal ein paar Bilder von meinen Meyers

    Mal ein paar Bilder von meinen Meyers: in ihrer Voliere, es gab neue Aeste. Der aeltere Vogel hat uebrigens seinen Ring "abzwackt"! [IMG][IMG] [IMG][IMG] [IMG][IMG] [IMG][IMG]
  4. Meldepflicht von Goldbug (Meyers)-Papagei

    Meldepflicht von Goldbug (Meyers)-Papagei: Hallo, kann mir jmd. sagen ob und wenn ja dann wo ein Goldbugpapagei in NRW gemeldet werden muß? Thanks Nelly