Die Nuss ist der Schlüssel! (Sonnensittich-Henne)

Diskutiere Die Nuss ist der Schlüssel! (Sonnensittich-Henne) im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; -wie dosierst du es im wasser? Zwei getrichene Meßlöffel (der, der dabei war) auf 180-200ml ... ist ja auch für 4 Geier. Für Dich ist wohl eher...

  1. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zwei getrichene Meßlöffel (der, der dabei war) auf 180-200ml ... ist ja auch für 4 Geier. Für Dich ist wohl eher ein Meßlöffel auf 90-100ml angesagt. Gebe ich aber nicht täglich, sondern nur an zwei Tagen hintereinander in der Woche.

    Schau Dir den Vogel aber vorher an, ob er gesund aussieht, ob das Gefieder ok ist und wie er auf Dich reagiert. Ich würde auch mal nachhaken, was aus der Henne des Hahns geworden ist ... es hies ja, er hätte eine gehabt. Und wie oft und lange hat er in den 4 Jahren alleine gelebt.

    Zwei Käfige sollte man für die Aktion auch haben. Wenn's optimal läuft, werden sie sich sofort mögen, wenn nicht ... ich hatte den Fall, daß mir ein Hahn starb und die Henne nach einer Woche Alleinsein dann den neuen Hahn erstmal verscheuchte. Da mußten wir voll tricksen. Wir haben ihn im neuen Heim ein- und sie ausgesperrt und auf's Volierendach Hirse gelegt, daß er von unten und sie von oben drankam. Irgendwann war das Fressen dann doch interessanter, als sich durch's Gitter zu fetzen.

    Eine Verpaarung kann einen also durchaus auch Nerven kosten und ist dann für die Vögel natürlich auch Streß. Manchmal dauert's ein paar Tage, bis sie sich grün sind, manchmal klappt das auf Anhieb und manchmal gar nicht.

    Aber wie gesagt, im Normalfall sind Südamis nicht schwer zu verpaaren. Aber Normalfall heißt auch Naturbruten.

    Normalerweise ist das immer phasenweise wenige Minuten, sei es aus Begeisterung oder im Streit um's Spielzeug. Aber die können halt auch die Ohren richtig klingeln lassen. Durchforste mal das Forum nach "Sonnensittich" oder "Sonnie" und Du wirst die unterschiedlichsten Berichte finden, von "Null Problemo" bis hin zu "für die Wohnung zu laut" ist alles dabei.

    Aber da beide vermutlich bislang lautstärkemäßig unauffällig waren, würde ich jetzt nicht unbedingt mit dem Schlimmsten rechnen.

    Frag mal nach, wie der Hahn bislang so drauf war. Ich würde auch mal fragen, warum er abgegeben wird.

    Macht auch Sinn, denn dazu muß man schon einiges lernen. Und da man in der Wohnung keinen Quaratäneraum realisieren kann, sollte man einen vogelkundigen (!) Tierarzt kennen, der die Vögel im Falle eines Psittakose-Ausbruch bei sich in Quarantäne behandeln würde ... ansonsten wird's nämlich nichts mit der Genehmigung. Aber vielleicht kommst Du ja später mal auf den Geschmack.

    Da man nie wissen kann, ob die Verpaarung halbwegs streßfrei gelingt, sollte man vielleicht besser warten, bis sie die Brut aufgegeben hat. Das setzt aber voraus, daß sie vernünftig frißt und trinkt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 Christian, 3. April 2009
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again,

    gibt's schon was Neues zu berichten?
     
  4. #43 AnthonyKrauskopf, 23. April 2009
    AnthonyKrauskopf

    AnthonyKrauskopf Mitglied

    Dabei seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    zwischenstand

    Hallo in die runde und hier kommt der zwischenstand.
    Vergangenen Sonntag zog der Neue bei mir ein und wir sind in der aufwärmphase. Butch sein Name, vier Jahre hat er schon hinter sich. Augeweckter, gesunder, zahmer Ganove. Auf der anderen Seite werden immer noch besetzt, raus kommt sie zunehmend öfter bzw länger, dazu nimmt sie genug futter. Es ist anrührend zu sehn, wieviel energie und operbereitschaft bei ihr zu erkennen ist.
    Er ist auf jeden fall interessiert, sie lässt sich noch ordentlich feiern..
    Wie ist es jetzt am besten mit den freigängen zu halten, um das gewünschte ziel zu erreichen?

    Grüsse aus Berlin.
    anthony
     
  5. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Anthony!

    Und das heißt? Hat er einen getrennten Käfig? Wie reagieren die beiden aufeinander?

    D.h., sie brütet noch?

    Opferbereitschaft? Inwiefern?

    Erstmal wäre gut zu wissen, wie sie aufeinander reagieren. Haste zwei Käfige? Um die Frage beantworten zu können, fehlen einfach hinreichende Infos.
     
  6. #45 AnthonyKrauskopf, 23. April 2009
    AnthonyKrauskopf

    AnthonyKrauskopf Mitglied

    Dabei seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    näheres

    getrennte käfige, stehen mit sichtkontakt nebeneinander. zum verhalten, schauen sie hier..

    http://www.youtube.com/watch?v=rjH627SnORQ

    denke das ist am einfachsten. butch ist neugierig und leona brütet immer noch, das sind nun knapp vier wochen.
    Sie nimmt ihn wahr, ist gelassen und lässt ihn zappeln.

    soll ich ihre box den langsam entfernen, mit samt ihren zwei eiern darin? so wirklich aufgegeben scheint sie ja nicht zu wollen.


    AK
     
  7. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Welches Ziel hast du denn? Die Vögel vertragen sich offensichtlich. Was mich nicht verwundert. Sonnies sind extrem sozial. Ich würde jetzt die Eier entfernen und die Vögel gewähren lassen.
     
  8. #47 AnthonyKrauskopf, 24. April 2009
    AnthonyKrauskopf

    AnthonyKrauskopf Mitglied

    Dabei seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    es sieht ja wahrlich schon ganz gut aus, die kleene macht keinen ärger und behandelt den neuen recht neutral. ich wollte nur vermeiden, dass sie ihr "heimrecht" bedroht sieht oder ähnliches. dies scheint aber nach den ersten tagen nicht der fall zu sein. also die eier am besten mit der schlafbox am abend verschwinden lassen, in einem moment der futteraufnahme im anderen zimmer? vermute sehen sollte sie das nicht.

    danke allseits für die ratschläge

    Anthony
     
  9. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Wäre es nicht besser, zu warten, bis sie selbst das Gelege aufgibt? Nicht, daß sie dann neue Eier legt.
     
  10. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Nachtrag ... ich hatte das neue Video übersehen:

    Das sieht doch schon mal seeehr gut aus ... die beiden sind harmonisch und werden mit der Zeit sicherlich näher "zusammenwachsen", sprich alles gemeinsam machen und sich auch gegenseitig putzen und kraulen.

    Noch ein Tip: Du brauchst eine gescheite Badeschale ... die vorhandene ist zu klein und vor allem zu tief. Bewährt haben sich da die innen lasierten Tonschalen aus'm Gartencenter, die man gewöhnlich als Blumentopf-Untersetzer nimmt. Die Schale sollte mindestens 30cm Durchmesser haben und einen ca. 3cm hohen Rand haben. Dann etwa 1cm Wassertiefe und die Plansch-Orgie kann losgehen. Übrigens ... je größer der Schalendurchmesser desto besser, denn dann können sie auch gemeinsam baden ... Sonnensittiche sind ja keine Zwerge ;)

    Und? So'n Pärchen macht doch wohl mehr Laune als ein Einzelvogel, oder? Vor allem, wenn man sieht, wie happy die beiden sind.
     
  11. #50 AnthonyKrauskopf, 24. April 2009
    AnthonyKrauskopf

    AnthonyKrauskopf Mitglied

    Dabei seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    na dann warten wir die harmonie mal ab, so weit sind wir noch nicht. besser ist es auf jeden fall und dagegen war ich ja nicht. Butch ist zwar ein wenig lauter unterwegs,seine sehr unterhaltsame art macht das aber schnell wieder vergessen. ich habe grössere schalen, doch der wassernapf hats ihr irgendwie angetan. Butch hingegen hat sich gestern im waschbecken geduscht und gewaschen. ich denke also, wir haben den richtigen kurs eingeschlagen. bleibt nur noch die eier-und schlafboxfrage. muss sie nicht auch eine ruhige umgebung haben, um überhaupt erst eier zu legen? diese habe ich ja anscheinend erst durch die installation der schlafbox geschaffen...kann die kleene eigentlich ständig legen? dachte das wäre so ein frühlingsding..
    adios.
    A.
     
  12. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Auch nicht schlecht ;) Beim Baden gibt's definitiv unterschiedliche Vorlieben.

    Würde ich auch sagen ... sieht doch bis jetzt sehr gut aus.

    Die meisten Geier legen im Frühjahr Eier oder gar im Sommer ein zweites Mal. Aber bei Südamis kann man das nie so klar sagen, denn erstens ist auf der Südhalbkugel jetzt Herbst, zweitens gibt es diverse Züchter, die von Winterbruten berichtet haben und drittens gibt es mehrere Einflußfaktoren: die Umgebung an sich, die Beleuchtungsdauer am Tag, die Temperatur, etc..
     
  13. #52 AnthonyKrauskopf, 24. April 2009
    AnthonyKrauskopf

    AnthonyKrauskopf Mitglied

    Dabei seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    aber Christian oder die anderen auch, da wäre noch das Kisten-Ei Problem, soll die kiste heute abend den Houdini machen???
    ist die kleene dann verstört und paralisiert?

    sind nun auch schon ein paar tage, muss mal schauen wann ich das hier eröffnet habe.

    adios.
     
  14. #53 AnthonyKrauskopf, 24. April 2009
    AnthonyKrauskopf

    AnthonyKrauskopf Mitglied

    Dabei seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das war der 23. März..
     
  15. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Sie brütet nun seit ca. 4 Wochen und Rudi meinte, er würde die unbefruchteten Eier nun entfernen.

    Ich frage mich nur, da sie eine auf Dich fixierte Handaufzucht ist, ob man nicht noch etwas warten sollte, bis sie das Gelege von selbst aufgibt und sich mehr um den Neuling kümmert. Ich würde vielleicht noch ein paar Tage warten und das Gelege dann entfernen.

    Statt dem Kasten kannst Du ihnen dann ja ein Schlafbrettchen anbieten, damit sie im Liegen pennen können. Nimm eins aus unbehandeltem Holz und sie haben auch noch was zum Schreddern.

    Vielleicht kannst Du ja die Verpaarung positiv beeinflussen? Ich würde sie mal in ein gemeinsames Spiel verwickeln, in der Hoffnung, daß sie sich dabei näher kommen, aber sieh zu, daß Du jedes Spielzeug zweimal hast, damit keine Eifersucht um's Spielzeug entsteht. Und laß sie ruhig auch mal ein paar Stunden alleine. Ich könnte mir vorstellen, daß beide noch lernen müssen, daß ein Artgenosse mindestens genauso interessant ist, wie der menschliche Kumpel.
     
  16. #55 AnthonyKrauskopf, 26. April 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. April 2009
    AnthonyKrauskopf

    AnthonyKrauskopf Mitglied

    Dabei seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    also also also ich verliere ja fast meinen glauben. so sieht also liebe aus und das nach vier tagen, die jungen dinger. die käfige sind zu einem verschmolzen, die kiste samt eiern entsorgt. ich bin auf der gewinner strasse und werde die bremse meiden. wünsche ein angenehmes restwochenende.
    anthony


    ps.: ja christian, es ist schön recht süss dieses turteln.

    ak
     
  17. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Moin, moin!

    Ja, wie? Ich denk', jetzt wird das mit Bildern oder einem Video dokumentiert ... so geht das aber nicht ;) :D

    In erster Linie sind die Vögel auf der Gewinnerstrasse, denn Du hast ihnen das ermöglicht, was sie jahrelang vermißt und dringend gebraucht haben :zustimm:

    Laß Dir dafür mal virtuell auf die Schulter klopfen ;)

    Warte mal ab ... das kommt noch besser, denn Südamis sind absolute Teamplayer, die alles gemeinsam machen ... auch Unfug :D Also immer schön für genugend Schredderäste sorgen, damit sie nicht auf die Idee kommen, sich als Möbeldesigner zu betätigen ... aber achte auf geeignete Holzarten.
     
  18. #57 AnthonyKrauskopf, 27. April 2009
    AnthonyKrauskopf

    AnthonyKrauskopf Mitglied

    Dabei seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Happy weekend...

    Nachdem die aussichten am Donnerstag ja bereits recht vielversprechend waren, habe ich dann am Samstag die käfige zu einer grossen geräumigen behausung zusammenfefügt. Die kam bei den beiden sehr gut an, Butch wollte sowieso nicht mehr in den seinen und zog es in den ersten tagen vor, auf oder an leonas käfig zu schlafen. Die Schlafbox ist im zuge der baulichen veränderungen still,leise und unbemerkt verschwunden. Dies wurde durch den Umbau, sowie viel Federpflege nicht zur Kentnis genommen. Da Bilder und Videos auch in meinen augen viel mehr sagen, werde ich am abend mal den David Lunch machen...
    Gebe dann bescheid...

    Allseits einen angenehmen wochenstart.

    Anthony
     
  19. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Na, das hört sich doch alles recht gut an.

    Ey, keine Psycho- oder Horrorfilme :D
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #59 AnthonyKrauskopf, 28. April 2009
    AnthonyKrauskopf

    AnthonyKrauskopf Mitglied

    Dabei seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
  22. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Daß der Hahn fließendes Wasser bevorzugt, ist gar nicht so ungewöhnlich. Und offensichtlich für Euch BEIDE ein Heidenspaß ;)

    In der Wasserschale ist aber viel zu viel Wasser und wie bereits erwähnt, ist der Durchmesser zu gering. Die Vögel lieben es, sich im Wasser zu "wälzen", und dazu ist mehr Platz erforderlich. Man sieht auch ganz deutlich, daß ihr das Wasser zu tief ist. Ich würde als Orientierung empfehlen, nur so viel Wasser einzufüllen, daß nur die Beine unter Wasser sind, wenn sie drin steht.
     
Thema: Die Nuss ist der Schlüssel! (Sonnensittich-Henne)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zuchtgenehmigung sonnensittich

Die Seite wird geladen...

Die Nuss ist der Schlüssel! (Sonnensittich-Henne) - Ähnliche Themen

  1. Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?

    Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?: Hallo zusammen, nach dem Einholen von bestimmt 1000 vers. Meinungen steht unser Entschluss fest, wir bekommen in den nächsten 2,3 Wochen ein...
  2. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  3. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  4. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  5. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...