die Qual der Wahl...

Diskutiere die Qual der Wahl... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo an alle Forumsmitglieder, nach langem Überlegen haben wir uns entschlossen uns einen Papagei zuzulegen...aber welchen??? Es stehen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Alexandra W, 16. Juli 2003
    Alexandra W

    Alexandra W Guest

    Hallo an alle Forumsmitglieder,

    nach langem Überlegen haben wir uns entschlossen uns einen Papagei zuzulegen...aber welchen???

    Es stehen nur "kurzschwänzige" zur Debatte. Und mir gefallen besonders Mohrenkopfpapageien, grüne Kongopapageien und Amazonen, sowie Graupapageien.

    Nachedem ich drei Söhne im Alter von 6 bis 12 habe sollten sie gut mit Kindern auskommen...soweit möglich


    Graupapageien sollen ja wohl die intelliegentesten sein, aber ich finde die "Grünen" einfach am schönsten...

    Könnt Ihr mir vielleicht etwas helfen?

    Schöne Grüße
    Alex
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Utena

    Utena Guest

    Hallo Alex!
    Bevor du dir einen Papagei kaufen solltest, würde ich dir Raten dich genau über das Verhalten und eine artgerechte Haltung und Fütterung.
    Papageien sind Schwarmtiere und kommen in freier Natur in großen Schwärmen bis zu hunderten von Tieren vor.
    Darum sollte man NIE nur einen Papagei halten, das ist einfach die schlechteste Haltungsform und viele Einzeltiere erleiden ja spätestens mit der Geschlechtsreife dadurch Verhaltensstörungen wie Rupfen und Schreien.
    Nur eine mindestens Paarhaltung kommt den Papageien gerecht den der Mensch kann einfach nicht den artgleichen Partnervogel ersetzten auch nicht wenn er rund um die Uhr sich um seinen Papagei kümmern kann.
    Auch suchen sich Papagein meistens immer nur eine Bezugsperson und das muß nicht die Person sein die die Tiere täglich Füttert und Versorgt.
    Andere Familienmittglieder dürfen oft die Papagein dann nicht kraulen oder auf die Hand nehmen ohne gebissen zu werden.
    In den schlimmsten Fällen werden andere Familienmittglieder Attakiert aus Eifersucht und Revierverteidigung.
    Für Kinder sind Papageien keine geeigneten Haustiere, da sie werder schmuse noch Streicheltiere sind und fest zubeisen können mit blutigen Ende.
    Auch verunsichern oft schnelle Bewegungen oder vorbeilaufen bzw. schreien der Kinder die Papageien.
    Alle Papagein können auch sehr laut sein, besonders gerne in den frühen Morgen und Abendstunden können sie schon mal ordentlich schreien, das ist ein natürliches Verhalten.
    Auch können sie allerhand an der Wohnungseinrichtung zerstören, beim Freiflug werden oft Türrahmen,Kästen,Polstermöbel,Fernbedinungen usw. angenagt.
    Die Ernährung muß vielseitig und abwechslungsreich sein, eine tägliche Obst/Gemüseschüssel ist pflicht, die du sicherlich schnell auch wieder an den Wänden , am Fußboden oder Teppichboden wiederfindest.
    Alle Papageien stauben auch sehr viel, es sollte keine Allergie in deiner Familie anhand Federstaub und Federn bestehen.
    Die Unterbringung für ein Pärchen Graue sollte eine Zimmervolier von den Masen 2x2x1m (LxHxB) nicht unterschreiten und die Tiere benötigen zusätzlich mehrstündigen beobachteten Freiflug in der Wohnung oder Außenvolier.
    Natürlich dürfen Spilesachen nicht fehelen und als Sitzstangen Äste aus der natur wie die der Hasel,Linde,Erle usw.

    Bitte versteh meinen Beitrag nicht falsch ich will die Papageienhaltung nicht schlecht machen, aber es mehren sich einfach die verhaltensgestörten Einzeltiere in Haushälten oder Wanderpokale mit schweren psychischen Schäden und man sollte sich genau vorher überlegen ob man auf vieles Verzichten will um den Papageien ein artgerechtes Leben zu bieten, und das über Jahrzente, den Graue können ein reales Alter von 50-60 Jahren errrichen.
    Leider sterben viel zu viele frühzeitig aufgrund falscher , einseitiger Ernährung oder schlechten HGaltungsbedingungen.
    Am besten du liest dich ein wenig durchs Forum oder schau mal im Pirol vorbei da ist gerade ein Artikel über Vogelhaltung ja oder nein erschinen
    www.pirol.de
    oder auf die seiten der Paarhaltung
     
  4. Evelin

    Evelin Guest

    Ich kann mich den Worten von Sandra nur voll anschliessen :)

    Der Beitrag war so ausführlich und ehrlich, dass es dem eigentlich nichts hinzuzufügen gibt :)
     
  5. shaker6x

    shaker6x Guest

    Hallo

    Ich kann mich auch nur meinen Vorschreibern anschließen.
    Ich sehe es bei mir, habe im moment auch nur einen Graupapagei und der braucht soviel Aufmerksamkeit, die man ihm spätestens wenn man auf Arbeit ist nicht geben kann.
    Deshalb wollen wir uns demnächst auch einen zweiten holen.
    Zu Deinen Kindern, bei Papageien allgemein ist es schwer einen zu bekommen der Kinderlieb ist.
    Kinder stehen in der Rangordnung von Papageien ganz unten, sie werden zwar geduldet aber man sollte aufpassen das der Papagei nicht agressiv den Kindern gegenüber reagiert.
    Ich möchte dir jetzt aber keine Angst machen nur solltest Du dann nicht nur auf den Papagei aufpassen sondern auch auf Deine Kinder (im Umgang mit dem Vogel)


    Liebe Grüße von Rico
     
  6. #5 Alexandra W, 17. Juli 2003
    Alexandra W

    Alexandra W Guest

    Hallo an Euch,

    vielen Dank für Eure Antworten. Habe meine Frage ja auch im allgemeinen Vogelforum gestellt und werde dann auch dort weiterschreiben, weil ich sonst alles zwei mal schreiben müsste. Habe ich gestern gar nicht dran gedacht... :D

    Ich hoffe, daß Ihr auch mal ins allgemeine Vogelforum schaut...

    Liebe Grüße
    Alex
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. shaker6x

    shaker6x Guest

    Hallo

    machen wir auf jeden fall

    Gruß Rico
     
  9. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo

    Damit es nicht zu unübersichtlich wird, schließe ich diesen Thread. Bitte weiter im Allgemeinen Vogelforum schreiben.
     
Thema:

die Qual der Wahl...

Die Seite wird geladen...

die Qual der Wahl... - Ähnliche Themen

  1. Was wäre die bessere Wahl? Käfig

    Was wäre die bessere Wahl? Käfig: Hallo. Ich tue mich derzeit ein wenig schwer für meine beiden Kanarien ein geeignetes neues Zuhause zu finden. Insbesondere da ich immernoch dazu...
  2. Glucken wahl bei Pfaueneiern

    Glucken wahl bei Pfaueneiern: Hallo alle zusammen, ich möchte gerne Pfauen von einer Hühner Glucke ausbrüten lassen, habe auch jemand von dem ich Eier bekommen kann....
  3. Zuchtraum - Qual der Wahl + bester Umzugstermin

    Zuchtraum - Qual der Wahl + bester Umzugstermin: Hallo ich stehe jetzt am Anfang und habe nun 2 wichtige Schritte zu überlegen. Ich hoffe ich könnte hier eure Erfahrungen oder auch Meinungen gut...
  4. qual der wahl...

    qual der wahl...: hi, frage; suche gänse die recht leise sind, dh nicht am schreien und tropeten sind wie zb kanada oder rothals in der brutzeit: was gibts da für...
  5. VZE-Präsidiumswahlen 2012

    VZE-Präsidiumswahlen 2012: Hallo, ich bin ein Vogelzüchter aus Mecklenburg-Vorpommern und erst seit kurzer Zeit (13 Monate) in der VZE. Mir gefielen insbesondere das...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.