Die Scheibe war im weg

Diskutiere Die Scheibe war im weg im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Mein Nymphensittich Sunny ist letzte Woche Sonntag gegen die Scheibe geflogen und ziemlich hart gelandet. Ich dachte es wäre nichts...

  1. #1 parrotfriend, 23. Dezember 2001
    parrotfriend

    parrotfriend Guest

    Hallo
    Mein Nymphensittich Sunny ist letzte Woche Sonntag gegen die Scheibe geflogen und ziemlich hart gelandet.
    Ich dachte es wäre nichts schlimmes passiert aber er kann nicht mehr fliegen. Immer wenn er loslegt stürzt er ab.
    Soll man dann zum Tierarzt gehen oder ist es bloß ne kleine Verstauchung? Und wenn man nun zum Tierarzt geht, würde es was bringen? Ich meinne der kann dem Vogel doch keinen Gips umlegen oder?
    Kimberly
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.202
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Man kann sicher etwas tun....

    Dann kann er also seit einer Woche nicht mehr fliegen? Vielleicht hat er sich den Flügel gebrochen. Wie verhält er sich denn sonst so?

    Karin
     
  4. Bluey

    Bluey YinYang4ever / YIN

    Dabei seit:
    6. September 2001
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    56341 Kamp-Bornhofen
    Hallo Kimberly,

    doch, es bringt was, zum TA zu gehen.
    Er wird Deinem Nymphen wohl keinen schweren Gipsverband verpassen, sondern einen "normalen" Verband.
    Nur ist die Frage, ob Dein TA das hinbekommt, dass Dein Vogel den Verband auch anbehält.........meiner hats nicht geschaft :p aber vielleicht lags auch an meinem Zappel-Vogel

    Viele Grüße
    Gerfila
     
  5. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    ...ich verschiebe das mal ins Krankheitsforum.

    Zum TA würde ich gehen, entweder ist der Flügel gebrochen, verstaucht, oder er hat ein schwere Gehirnerschütterung!

    Wenn er gebrochen ist, dann ist es nach einer woche warscheinlich fast schon zu spät, daß man ihn wieder richtig richten kann...er wird dann zwar verheilen, aber er wird nie wieder fliegen können!

    Aber zum TA würde ich auf alle Fälle mal gehen!
     
  6. #5 Alfred Klein, 23. Dezember 2001
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Kimberly
    Selbstverständlich kann man auch einen gebrochenen Flügel behandeln. Das ist keine große Sache. Natürlich nur, wenn schnell gehandelt wird und das Gelenk nicht zerstört ist.
    Ich verstehe nicht ganz, warum Du jetzt erst nachfragst.
    Es stehen die Feiertage an und da ist es nicht einfach, einen TA zu erreichen.
    Versuche es trotzdem, am besten gleich morgen früh.
    @ Gerfila
    Mit Klebeband ist es durchaus möglich, einen Flügel zu fixieren, bis er geheilt ist. Beim Ablösen bleiben zwar eine Menge Federn daran, das ist jedoch das kleinere Übel.
     
  7. Tika

    Tika Guest

    Vogelfreund

    Hi
    Du machst aber deinem Namen keine große Ehre .Gehst du auch nicht zum Arzt wenn du den Verdacht hast dir wehgetan zu haben ehrlich gesagt kann ich diese Ignoranz von dir nicht so ganz verstehen aber vieleicht bist du auch noch zu jung um diese Verantwortung zu tragen .Schade um den Vogel der vieleicht auch noch Schmerzen hat .
    Liebe Grüsse Tika
     
  8. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    DA muss ich Tika leider zustimmen. Das ist doch jetzt schon bald eine Woche her und seitdem leidet Dein Vogel. Ich bin erstaunt, dass DIr so wenig an ihm zu liegen scheint, dass Du ihn nicht längst mal zum TA gebracht hast.

    Bitte hole das schleunigst nach. Du solltest Dein Tier stets mindestens so gut behanbdeln, wie Du in der gleichen Situation behandelt werden wollen würdest. Schliesslich bist DU für es verantwortlich und es kann ja schlecht ohne DIch zum Arzt gehen.

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  9. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Ich habe gerade gesehen wie irre jung Du noch bist. Es ist wahrscheinlich schwierig für DIch ohne Deine Eltern zumTA zu gehen. HAst Du diese über das MIssgeschick Deines Nymphies informiert? Was sagen sie dazu?

    Wenn Du glaubst es Dir finanziell nicht leisten zu können, dann ruf mal den TA an. Viele sind sehr sehr tierlieb, deswegen haben sie auch diesen Job und werden DIr die Möglichkeit geben es abzustottern.

    Wenn DU nciht klarkommst, oder noch Fragen hast, dann schreib uns bitte unbedingt noch einmal.

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  10. #9 parrotfriend, 23. Dezember 2001
    parrotfriend

    parrotfriend Guest

    Danke für die zahlreichen Antworten.
    Ich verstehe ja das ich falsch gehandelt habe.
    Nachdem er gegen die Scheibe geflogen ist setze ich ihn sofort wieder in seinen Käfig doch er schien nicht ganz in ordnung zu sein und so stellte ich einen Infrarotstrahler auf.
    Ich ließ ihn vorsichtshalber zwei Tage nicht raus. Es ging ihm auch scheinbar wieder besser er kletterte wieder im Käfig rum also dachte ich es muss wohl wieder alles in Ordnung sein.
    Also ließ ich ihn wieder raus und da er sowieso nicht soviel fliegt viel es mir nicht sofort auf.
    Wenn er dann mal losfliegt, zieht er seinen linken Flügel ein und stürzt ab, aber wenn er dann gelandet ist (meistens schaff ich es ihn aufzufangen) ist er so als wäre nichts passiert.
    Von daher weiß ich nicht ob er nun schmerzen hat.
    Meine Eltern meinen ich solle abwarten ob es besser wird und wenn es nicht besser wird wollen wir zum Tierarzt.

    Klar,sieht es in euren Augen so aus, als hätte ich meine Nymphen(Ich habe zwei) nur zur belustigung und würde keine Verantwortung tragen, aber so ist es nicht. Ich habe meine beiden total lieb und versuche ihnen alles zu geben was ich kann.
     
  11. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    ...gerade weil du sie lieb hast, solltest du mit Ihnen zum TA, überzeuge deine Eltern davon, deinem Nymph zuliebe, o.k!
    Ich denke nicht, daß du möchtest daß er schmerzen hat. Ob deine Eltern wohl auch sagen würden "warten wir mal ab, wenn es nicht besser wird....", wenn dir was passieren würde? Siehste, das gleiche Recht hat ein Tier auch!

    Versuche Morgen noch mit ihm zum TA zu gehen, es gibt welche, die Notdienst haben! Und, er hat bestimmt Schmerzen, sonst würde er den Flügel nicht einziehen!
     
  12. iris

    iris Guest

    Hi Kimberly,
    Freut mich zu hören, daß du deine Eltern überzeugen konntest, noch einen Nymphen zu kaufen, wenn ich mich recht erinnere war das auch mal ein problem. Aber dann schaffst du es bestimmt auch sie zu überzeugen dich mit ihm zum TA zu bringen. Nicht alle Vögel zeigen das sie "krank" sind solange es nicht wehtut verhalten sie sich ganz normal, ich würde versuchen ob du heute noch einen Ta erwischst, es gibt auch Ta Notdienste, die erfährst du bei der zuständigen Notdienstzentrale Für Menschen.
    Gute Beserung und Frohe Weihnachten
    Iris
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Hallo Kimberly

    Freud mich das Du doch wiueder hier bist obwohl Du ja damals von einigen ganz schön "hart rangenommen" wurdest
    Bitte geh Deinen Eltern auf den Zahn zum nächst möglichen zeitpunkt mit dem Piep zumTA zu gehen .
    wenn er beim fliegen den Flügel einzieht hat er sicher Schmerzen.
    eventuell ist er verränkt oder gebrochen .
    Wenn so etwas nicht rechtzeitig behandelt wird kann Dein piep nie wieder richtig fliegen . Das ist ungefähr so als könntest du zwar laufen aber nie rennen oder radfahren nur noch viel schlimmer.
    Also sieh zu
    Halte euch die Daumen
     
  15. Zauberfrau

    Zauberfrau Guest

    Bitte zum Tierarzt...

    Hallo,

    scheinbar hat Dein Nymphie wirklich was abbekommen. BITTE geh mit ihm schnellstmöglich zum Tierarzt, denn nur der kann ihm wirklich helfen. Uns ist ähnliches passiert, unsere Mabel ist gegen eine Wand geflogen und hatte innere Verletzungen. Nur die schnelle Fahrt zum Tierarzt (nur wenn wir Blaulicht gehabt hätten, wären wir noch schneller dort gewesen) hat ihr das Leben gerettet.

    Bei Deinem Vogel scheint es ja relativ gut abgegangen zu sein, er hat Glück gehabt, dass er sich NUR den Flügel verletzt zu haben scheint. Aber wenn Du Dir den Arm brichst oder verstauchst gehst Du ja auch sofort zum Arzt. Ich denke Du wirst zum Wohle Deines Haubenschlumpfes schon das richtige tun.

    Kopf hoch, dass wird schon wieder.


    Frohe Weihnachten und Deinem Nymphie schnelle gute Besserung

    Grüße von
    Fam. Lorenz nebst Marlowe & Mabel
     
Thema:

Die Scheibe war im weg

Die Seite wird geladen...

Die Scheibe war im weg - Ähnliche Themen

  1. Vogel gegen Scheibe .. :-( (Aufzucht?)

    Vogel gegen Scheibe .. :-( (Aufzucht?): Hallo zusammen, heute Mittag ist uns ein Vogel gegen die Scheibe geknallt, Bild anbei. Eigentlich dachte ich ja - das wars. Schädeldecke...
  2. Sommergoldhähnchen gegen Scheibe geknallt

    Sommergoldhähnchen gegen Scheibe geknallt: Ich bitte um Hilfe, um Vorschläge zur bestmöglichen Versorgung des armen Wesens :nene: Dieser Vogel flog mit karacho gegen unsere Scheibe und wir...
  3. Hahn oder Henne? // Schwanzfedern gefunden... //Eine kleine Begegnung mit der Scheibe

    Hahn oder Henne? // Schwanzfedern gefunden... //Eine kleine Begegnung mit der Scheibe: Hallöchen! Ich bin seit zwei Tagen stolze Besitzerin zweier Wellis, Miku und Shu. Die beiden sind ungefähr neun Wochen alt und putzmunter....
  4. Vogel gegen Scheibe geflogen? ( = Wellensittich)

    Vogel gegen Scheibe geflogen? ( = Wellensittich): Meine Mutter ist nicht zuhause und ich kümmere mich um ihre Vögel. Der blaue Vogel fliegt eigentlich nie aber dieses mal hat er auch den Käfig...
  5. Vogel gegen Scheibe geflogen, was ist das für einer und wie kann ich helfen ?

    Vogel gegen Scheibe geflogen, was ist das für einer und wie kann ich helfen ?: Hallo zusammen, heute um kurz vor 9:00 Uhr ist uns dieses Kerlchen gegen die Scheibe geknallt. [ATTACH][ATTACH] Ich hab ihn dann erstmal in...