Die Tollwut war nie weg!

Diskutiere Die Tollwut war nie weg! im andere Tierarten Forum im Bereich Tierforen; Es heißt ja immer Deutschland sei frei von Tollwut, das ist natürlich nicht wahr. Wahr ist, das seit 2008 keine Vorfälle mehr gemeldet wurden....

  1. #1 Tiffani, 05.12.2021
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    9.300
    Zustimmungen:
    596
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Es heißt ja immer Deutschland sei frei von Tollwut, das ist natürlich nicht wahr.
    Wahr ist, das seit 2008 keine Vorfälle mehr gemeldet wurden. Also was den Fuchs angeht, und wir hatten keine Sperrbezirke.
    Aber auch das ist nur die halbe Wahrheit.
    Wahr ist, die Tollwut war nie weg. Es wird zwar immer in diesem Zusammenhang auf Afrika und Asien verwiesen, dennoch haben wir auch in einigen unserer Nachbarstaaten und natürlich auch in Deutschland die Tollwut.
    Laut RKI November 2020:
    Vorkommen:
    In den osteuropäischen Ländern wie Weißrussland, Moldavien, Ukraine und der Russischen Föderation bleibt die Tollwut bei Wild- und Haustieren allerdings nach wie vor ein Problem.


    Natürlich wird in diesem Zusammenhang auch auf die Gefahr der Einschleppung durch den Wespenhandel hingewiesen. Mit Recht, siehe 15.September.

    Dezember 2020 Posttille Chemisches und Verterinäruntersuchungsamt Ostwestfalen-Lippe. Tollwutnachweis bei einer Breitflügefledermaus. Wohl beim spazierengehen gefunden?
    Bitte diesen Bericht lesen! Seite 2-4.

    15. Juni 2021 In Minden wurde bei einer stark geschwächten Fledermaus, die aufgrund ihres aggressiven Verhaltens eingeschläfert wurde, Tollwut nachgewiesen und bestätigt durch FLI..

    Am 15.September 2021. Ein eingeführter Kangalwelpe war laut FLI positiv. 41 Kontaktpersonen mussten notgeimpft werden. Man benötigt insgesamt 5 Impfungen nach einem evtl. Infekt!


    Was aber nicht groß Publiziert wird ist, dass auch unser Nachbar Polen Probleme mit Tollwut hat.

    Thüringen sorgt sich, da in Polen bis zum 30. Juli 2021, 19 Fälle bekannt wurden. Man ist in Sorge das durch den Welpenhandel von dort Tollwut eingeschleppt werden könnte. Auch ist unsere jetzige Fuchspopulation nicht mehr geimpft.

    Worauf ich hinaus will, ist folgendes...

    Es findet keine Wildtierimpfung statt, nicht mehr. Es gibt zwar noch ein Rabies-Monitoring, da ist das Kind aber schon in Brunnen gefallen.
    Aufgrund der offenen Grenzen, kann alles rein, und kommt auch...
    Auch Waschbären und Marderhunde tragen das Virus, wie Fuchs, Wolf und Katze etc.
    Fledermäuse können/sind potentielle Träger, liegen geschwächt oder sterbend im Unterholz oder am Wegesrand
    Sie sind Fleisch! Beutegreifer können sich an ihnen infizieren
    Beutegreifer sind auch unser Katzen und Hunde!
    Passt also auf eure Haustiere auf! Lasst eure Hunde nicht aus den Augen! Wenn sie die Fledermaus vom 20. Dezember aufgestöbert hätten, und wären gebissen worden...hättet ihr das gemerkt? Wäre der hoffentlich vorhandene Impfschutz noch ausreichend? Passt auf mit welchen Hunden eure Hunde spielen! Achtet auf einen aktuellen Impfstatus.
    Was wäre mit eurer freilaufenden Katze? Würdet ihr es merken?
    Achtet auf eure Frettchen und Waschbären die ihr im Freien haltet!

    Behaltet es im Hinterkopf, seid wachsam und bleibt alle schön gesund.

    Für Stöberer...
    Rabies Maps
    Rabies Trend Table
     
  2. #2 Alfred Klein, 05.12.2021
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.836
    Zustimmungen:
    2.303
    Ort:
    66... Saarland
    Soll ich mir darum jetzt Gedanken machen? Wozu?
    Es sollte doch jedem logisch denken Menschen klar sein daß es unmöglich ist solche Erreger auszumerzen. Schließlich gibt es ja auch, obwohl angeblich ausgemerzt, weltweit gesehen, immer noch vereinzelte Pockeninfektionen.
    Das Risiko einer Tollwutinfektion dürfte erheblich geringer sein als bei Feierabendverkehr das Überqueren einer Haupt- bzw. -Ausfallstraße.
     
    esth3009, Sam & Zora und Hanne gefällt das.
Thema:

Die Tollwut war nie weg!

Die Seite wird geladen...

Die Tollwut war nie weg! - Ähnliche Themen

  1. zwei Wachtelhennen, eine legt Eier, die andere nicht

    zwei Wachtelhennen, eine legt Eier, die andere nicht: Hallo, ich habe zwei Wachtelhennen in demselben Stall. Die habe ich von einem anderen vor ca. 2 Monaten zusammen mit einem Wachtelhahn...
  2. Ein Raubvogel? jagt am Futterhaus die Wildvögel

    Ein Raubvogel? jagt am Futterhaus die Wildvögel: Guten Tag liebe Vogelfreunde, Zur Zeit kann ich vom Wohnzimmerfenster einen Raubvogel? beobachten der die Wildvögel am Futterhaus belagert und...
  3. Hallo meine frage ist was bedeuten die schwarzen Flecken die auf die Eier sind danke für die info

    Hallo meine frage ist was bedeuten die schwarzen Flecken die auf die Eier sind danke für die info: Hallo meine frage ist was bedeuten die schwarzen Flecken die auf die Eier sind danke für die info
  4. Feuervögel - Die geheime Welt der Flamingos (3sat /Mediathek)

    Feuervögel - Die geheime Welt der Flamingos (3sat /Mediathek): Vor drei Minuten zufällig eingeschaltet. Gerade läuft... Feuervögel – Die geheimnisvolle Welt der Flamingos Es geht nicht nur um Flamingos,...
  5. Der Grünfink, die Briten haben ihn in die Rote Liste der vom Aussterben bedrohten Vögel aufgenommen

    Der Grünfink, die Briten haben ihn in die Rote Liste der vom Aussterben bedrohten Vögel aufgenommen: Die Rote Liste der vom Aussterben bedrohten Vögel in England wurde gerade veröffentlicht und der Grünfink wurde hinzugefügt, finden Sie ihn auch...