Die traurigen Vögel aus dem Altenheim

Diskutiere Die traurigen Vögel aus dem Altenheim im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Amizzu, ich finde es toll wie Du Dich für die Tiere einsetzt. Die Piepser haben großes Glück, daß Du Dich ihrer angenommen hast, sicher...

  1. Amizzu

    Amizzu Guest

    Hi Speedy,

    danke für dein Lob. Die Tiere brauchen die Hilfe von uns Menschen, immerhin nehmen wir sie ja auch zu uns.

    Mit der Tierärztin Frau Dr. Klein in Flensburg war ich heute total zufrieden. Sie hat sich sehr viel Zeit für meine Tiere und auch für mich und meine Fragen genommen. Ich fang mal mit Jade der Kanarie an. Jade hat auf dem Rücken Federzysten. An vielen Stellen hat sie garkeine Federn mehr und dort sind auch keine Ansätze für neuen Federwuchs zu sehen. Leider. Dies erfolgte wohl durch zu einseitige Ernährung und daraus entstehende Stoffwechsel- sowie Hormonstörung. Dafür hat sie mir "AviConcept" verschrieben. Dann hat Jade noch eine Entzündung am rechten Auge, welche sie sich wohl durch kratzen zugezogen hat. Dafür habe ich "Gentamicin-POS" bekommen. Diese Salbe soll ich in 2-3 Tagen nochmal auf ihr Auge machen. Und Jade soll auch noch nicht ganz so alt sein, leider habe ich nicht mehr nachgefragt auf wieviel Jahren sie Jade schätzt! Schade. Kann ich vielleicht noch erfragen.

    Nun zu Rubi der dicken und bissigen Wellidame. :D Oh man, Rubi hat mir ganz schöne Schmerzen beim greifen zugefügt. :heul: Naja, wie man merkt habe ich es überlebt!!! So klein und kann so doll zubeissen!!!! :s Also Rubi ist etwas zu dick! Und muss FDH machen. OK, das lässt sich machen. Sie hat auch schon einen kleinen Fettknoten. Der soll wohl durch die Diät weggehen. Dann fängt auch bei ihr an das dass Federkleid unter den Flügeln schon ganz kleine kahle Stellen wie bei Jade aufweist. :heul: Um schlimmeres zu verhindern soll auch sie täglich "AviConcept" haben. Da Rubi mindestens über 2 1/2 Jahre lang nur Plastikstangen in ihrem Käfig hatte, so hat sie am linken Fuß eine kleine Druckstelle. Da sie nun seitdem sie bei mi ist keine Plastikstangen mehr hat, wird die Druckstelle hoffentlich schnell zurück gehen. Das war es auch schon.

    So, nun heißt es für mich meine beiden Babys gut hegen und pflegen, viel Liebe und für beide noch einen Partner. Ich hoffe das sich beide dann wieder so gut es geht erholen.

    Ciao eure Amizzu
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. speedy

    speedy Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2001
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Hi Amizzu,

    drücke die Daumen, daß die beiden sich jetzt richtig erholen können. War früher auch immer bei dem TA, nur irgendwann haben sie nur noch rumgedoktort und wollten zu schnell (meiner Meinung nach) zur Spritze greifen. Ein Tip war allerdings sehr gut von ihr; meine alte Kananriendame hatte Gichtknoten am Fuß, hatte daher die Füße ständig wund, sie hatte vorgeschlagen, die Stangen zu polstern (z.b. mit Verbandsbinden), die Beine verheilten ziemlich schnell. Vielleicht könnte das auch der Wellidame helfen ...

    Gruß
    Speedy
     
  4. Amizzu

    Amizzu Guest

    Hallo Speedy,

    vielen Dank für deinen Tipp. Ich werde mir den Fuß in 2 Tagen nocheinmal angucken. Bis dahin habe ich mir Verbandsbinden besogt und werde dann ihre Stange polstern. Gestern habe ich auch noch erfahren das Rubi (die Wellidame) auf jeden Fall schon seit 2 1/2 Jahren im Altnheim gesessen hat. Es gab in dieser Zeit für sie nur Plastikstangen im Käfig keinen Freiflug, nur einseitiges Körnerfutter und ab und zu wurden die Käfige von ihr und der Kanarie Jade von den 2 Katzen umgestoßen. Man kann sich also gut vorstellen was die beiden so mitmachen mussten. :(

    Ciao Amizzu
     
  5. #24 Superwelli, 22. Juli 2004
    Superwelli

    Superwelli Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Mai 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Amizzu,

    ich habe bei mir die Schaukeln, auf denen meine Vögel über Nacht sitzen, mit Fensterleder umwickelt. Darunter ist Watte und dann das Ganze mit Pflaster zugeklebt, das sind richtige Sofaschaukeln :) . Was kommst Du mit der Vogelpartnersuche voran?

    liebe Grüße

    Frauke
     
  6. #25 Welli-Fan, 22. Juli 2004
    Welli-Fan

    Welli-Fan Guest

    Hallo ihr.
    ich möchte hier niemanden in seiner Meinung angreifen, aber ich lerne Altenpflege und ich denke die Tiere tuen den MENSCHEN einfach nur gut. Ich denke so ein leben im altenheim ist auch ziemlich einsam. in der Gerontopsychatrie in der ich arbeite erfreuen sich die Menschen an den wellensittichen. welche Übrigens in sechser Gruppen in einer voliere auf einer Station gehalten werden, und welche sind auch in einer großen Voliere in Park. Und wie die TIERE gehalten werden hängt von der Heimleitung ab, und wie Ihre Meinung zu Tieren ist.
     
  7. Amizzu

    Amizzu Guest

    Hi Welli-Fan,

    es stimmt. Tiere tun den Menschen sehr gut. Mir ja auch. Viele Menschen sind in den Altenheimen einsam, aber muss den darunter das Tier leiden??? Nein das darf nicht so sein. Mensch und Tier haben Gefühle, Psyche und Seele. Dies darf bei beiden nicht angegriffen werden. Es kann ja nicht sein das sich die Alten an dem Tier erfreuen möchten und das Tier dafür leiden muss.

    Sollen Tiere doch in Altenheimen sein. Ist doch OK, aber dann bitte auch so artgerecht wie nur möglich!!!!!
     
  8. #27 Welli-Fan, 22. Juli 2004
    Welli-Fan

    Welli-Fan Guest

    Ich will ja nicht das die Tiere leiden um die Menschen glücklich zu machen , man sollt versuchen es beiden "Seiten" so angenehm wie möglich zu machen. :) Manchmal geht es halt einfach nicht, da leben entweder die Tiere unter schlechten Bedingungen oder die Menschen haben "langeweile" (langeweile ist ein schlechtes wort aber mir fällt gerade echt kein besseres ein, ich hoffe ihr wisst was ich damit sagen will). Man sollte versuchen beide Seiten nach bestes Wissen und können zu Versorgen. :cheesy:

    Was uns denke ich auch ganz gut geglückt ist. Auch wenn die tiere keinen Freiflug haben so geht es Ihnen dennoch nicht schlecht. :jaaa:
     
  9. Utena

    Utena Guest

    Hallo Welli Fan!
    schön für dich in einen Altersheim zu arbeiten wo die Würde und artgerechte Haltung von Vögeln eine Rolle spilet, ich bestreite auch nicht das es Altersheime gibt indenen Vögel vorbildlich zum wohle viele Bewohner artgerecht gehalten werden, nur leider trirft das zu 70% nicht zu.

    Keine Frage das Tiere den bewohnern gut tun und Abwechslung in ihr Leben bringen, doch oft ist es einfach nur der Fall, das viele dieser gehaltenen Tiere übernommen, geschenkt werden und ein mehr wie trostloses und einsames Leben fristen ohne Partner,ohne Sonnenlicht nicht einmal ordentliche Ernährung oder gar Käfigeinstreu, ganz geschweige von der Käfiggröße !

    Wäre daran interessiert wenn anhdere Altersheime gute Vogelhaltung praktizieren das die mir das in Wort und Bild zukommen lassen damit ich das an unsere weiterleiten kann wo bei den Tieren allgemein Knast angesagt ist!
     
  10. Amizzu

    Amizzu Guest

    Ein Vogel hat Flügel um damit zu fliegen!
    Ein Mensch hat Beine um damit zu gehen!
    Nun kaufe ich mir einen Menschen und unterbinde ihm einfach das benutzen seiner Beine, weil ich zuwenig Platz in meinem Haus habe!

    Klingelt es jetzt endlich mal?????


    Das sollten sich mal die Altenheime und die durch denk Kopf gehen lassen die ihre Vögel in zu kleinen Käfigen sperren und ihnen keinen Freiflug geben!!!!!!!
     
  11. emil

    emil Guest

    hallo ihr lieben

    @Amizzu
    deine einstellung und einsatz in ehren aber lehnst du dich eventuell nicht etwas weit aus dem fenster mit diesem vergleich?

    lange bevor ich mich hier im vorum angemeldet habe,habe ich es mit interesse
    gelesen!

    und selbst hier gibt es genügend leute die ihre vögel in viel zu kleinen
    käfigen,flügen oder volieren halten!
     
  12. Amizzu

    Amizzu Guest

    Hallo Emil,

    du hast schon richtig erkannt das dies meine Einstellung ist!!! Und ich lehne mich sicher nicht zu weit aus dem Fenster, eher die Leute die sich das Recht heraus nehmen und z.b. Vögel einfach nicht fliegen lassen. Eine derartige Einschränkung das ist zu weit aus dem Fenster gelehnt!!!!!

    Ja Emil, selbst hier gibt es genügend Leute die ihre Vögel in zu kleinen Käfige halten u.s.w., aber vergiss bitte nicht das dies meine Meinung ist. Und meine Meinung darf ich sagen und da hat auch keiner daran herumzudrehen. Das ich auch nicht die ganze Welt verbesser kann ist mir auch klar. Es war nur etwas was ich loswerden wollte!

    Amizzu
     
  13. emil

    emil Guest

    hallo ihr lieben

    @Amizzu

    1. will ich an deiner meinung und meinungsäußerung nicht herumdrehen.
    sollst sie ruhig behalten, ist auch gut so.

    2. mit zu weit aus dem fenster gelehnt meine ich:
    du stellst hier meiner meinung nach mensch und tier auf eine stufe,und
    das ist meiner meinung zu weit aus dem fenster gelehnt!

    moin,moin min dern
     
  14. Amizzu

    Amizzu Guest

    Ja ich stelle vielleich Mensch und Tier auf eine Stufe! Warum auch nicht, schließlich leben wir ja auch mit den Tieren und die Tiere mit uns. Und ein Tier ist für mich nicht weniger Wert als ein Mensch. Der Mensch hat mich enttäuscht. Ein Tier denkt nicht arglistig oder lügt mich an um mir weh zu tun. Darum stelle ich das Tier für mich sehr hoch.
    Der Mensch überfährt mit seinen Autos Igel, Hasen u.s.w.! Hat dich schon mal ein Tier überfahren????? Nein ich denke nicht. Ist das fair von uns Menschen? Schränken Tiere uns ein? Nein!

    Wie gesagt Emil, dies ist meine Meinung. Jeder kann seine Meinung haben und das ist auch gut so.

    Achja emil, moin moin min jung!!!!! :+smiley:
     
  15. Helen

    Helen Guest

    Hoi Amizzu

    Ja, Du lehnst Dich weit heraus und lässt Deiner Wut freien Lauf. Ich verstehe Dich. Ja, auch ein Tier braucht eine Umgebung, in der es sich wohl fühlt.

    Ich kann Dir einfach sagen, dass ein Käfig, der wirklich, aber wirklich gross genug ist, also eine Volière mit Pflanzen, auch für einen Vogel ohne Freiflug geeignet sein kann. Natürlich dürfen auch in einem grossen Zuhause nicht zu viele Vögel gehalten werden.

    Kleiner Trost für Dich, bin noch zu jung, lebe zu Hause und lasse meinen Vögeln täglich, den ganzen Tag Freiflug. Fam. Kapuzenzeisig musste ich während der Paarungszeit separieren, d.h. in einem andern Zimmer halten. Und nun, was passierte zwischendurch? Die 5-köpfige (3 junge) Familie traf ich immer mehr, bei offenem Türchen, im Käfig an. Nun, die sollen, machen, was sie wollen. Will man raus, kann man. Will man nicht, bleibt man drin. Hauptsache die Vögel sind zufrieden.

    Für Dich noch etwas Erfreuliches. Mir ist etwas gelungen. Ich spatzierte durch ein Warenhaus und schnupperte, was es da und dort zu kaufen gibt. Plötzlich entdeckte ich Artikel, die ins Zoofachgeschäft gehören. Sogar ein Vogelkäfig wurde angeboten. Die Sitzstangen waren samt und sonders aus Plastik. Tauchen bei der Kundschaft Fragen auf, kann niemand antworten. Nun zwischen EDV und Sportabteilung ............ Etwas Nistmaterial habe ich gekauft und an der Kasse meine Bedenken gemeldet. Ja, gut, dass endlich einmal jemand etwas sagt. Ich finde auch, Tierwaren gehören nicht in ein Warenhaus. Ich meldete mich beim Kundendienst und erhielt nach genauem Erklären meines Anliegens die Mailadresse des Hausdirektors. Ich schrieb und machte Vorschläge. Der Satz "Büsche und Bäume sind ja auch nicht aus Plastik" muss tief unter die Haut gefahren sein. Eben, die völlig ungeeigneten Sitzstangen aus Kunststoff. Ich telefonierte lange mit dem zuständigen Mann und erklärte soviel ich konnte. Mit dem Zoofachgeschäft in Zürich, mit dem ich gute Erfahrungen machte, konnte ich eine Verbindung herstellen. Eine Verbindung, wo der Fachmann den Warenhauseinkäufer betreffend geeigneter Artikel beraten konnte. Was dabei heraus kam, weiss ich nicht. Die Geschichte ist erst eine Woche alt. Aber dass es logisch ist, dass Bäume und Sträucher nicht aus Plastik sind und der Vogel deshalb Holzstangen braucht, hat mich mehr als gefreut.

    Also, Amizzu, vertrete Deine Meinung, bring Ideen, die Verbesserungen bringen. Ideen können neue Ideen bringen, auch wenn es nicht genauso verläuft, wie Du es machen würdest.

    Gruss Helen
     
  16. #35 lottakind, 24. Juli 2004
    lottakind

    lottakind Guest


    Das sollte keineswegs bedeuten das ich sowas gutheisse.Schlechte artgerechte Haltung.Ich selber habe nie Vögel gehalten,aus dem Grund ihnen nie genug Freiheit,die artgerecht wäre,bieten zu können.Wenn diese überhaupt bei Vögeln machbar ist!


    Claudia :0-
     
  17. Amizzu

    Amizzu Guest

    Ähm, Helen hast du vielleicht etwas verwechselt????? 1. Ich hege in keinster weise Wut!!!! Ich habe nur meine Meinung geäußert! Ich weiß nicht was deine Geschichte mit meiner Einstellung zu tun hat???? Vielleicht bin ich gerade im Moment etwas langsam beim denken, oder du hast mich nicht richtig verstanden! Es gibt sehr große Volieren mit nicht zuvielen Vögeln, wo ich sage, ja gut das ist OK. Obwohl ich im I-Net sehr oft diesen Satz gelesen habe: Keine Voliere kann den Freiflug ersetzen!!! <--- Also wie gesagt, dieser Satz stammt nicht von mir! Z.B. finde ich sogenannte Vogelzimmer ganz Klasse! Ich mache es genauso wie du. Von morgens bis abends steht die Käfigtür auf und die Vögel können machen was sie wollen. Wenn sie lieber drinnen bleiben wollen, dann sollen sie es machen. Es geht ja nicht nach meiner Nase, sondern danach was der Vogel möchte.

    Nun noch etwas zu Ideen bringen! Ideen habe ich in diesem Thread auf Seite 1 oder 2 geäussert. Das ich in die umliegenden Altenheime gehe und schaue was es dort für Tiere gibt. Merke ich das dort z.B. die anwesenden Vögel keinen Freiflug oder gute Ernährung bekommen, so betreibe ich mit Infomaterial Aufklärung. Sollte man mich nicht verstehen wollen, so beziehe ich den Tierschutz mit ein. Ich denke das ist eine Idee die auch jeder andere nachmachen kann. Oder????? Also Helen, wie du siehst vertrete ich nicht nur meine Meinung, sondern ich handle auch tatkräftig!!!

    Ciao Amizzu
     
  18. Helen

    Helen Guest

    Hoi Amizzu

    Du hast keine Wut? Umso besser. Als ich Deine Beiträge gelesen habe, ist es bei mir eben so angekommen. Ja, Buchstaben können auch unterschiedlich verstanden werden.

    Was meine Geschichte mit den Altersheimen zu tun hat? Ich wollte Dir damit sagen, dass auch mir die artgerechte Haltung eines Tieres am Herzen liegt. Ich versuchte Dir eine kleine Freude bereiten mit der Mitteilung, dass unabhängig von Dir, auch in der Schweiz dafür gesorgt wird. Der Anfang der falschen Haltung beginnt ja schon beim Kauf des Käfigs mit Zubehör. Nachher folgen Unwissen und falsche Information. Die Liste könnte erweitert werden. Der Käfig mit zu vielen Vögeln ohne Freiflug könnte schlussendlich in einem Altersheim stehen.

    Dass Du Dich so engagierst für Die Tiere finde ich grossartig. Hut ab, Kompliment.

    Gruss und schöne Sunntig (Sonntag)
    Helen
     
  19. Amizzu

    Amizzu Guest

    Hi Helen,

    nein nein wütend bin ich nicht. Wenn es um Tiere geht ist Wut oftmals fehl am Platz. Das würde auch nicht helfen. ;) Du hast mir mit deiner kleinen Geschichte tatsächlich eine Freude gemacht. Ich bemühe mich auch immer falsche Halung aufzuklären. Ich freue mich immer wieder aufs Neue wenn ich emrke das ich nicht die Einzigste bin die für das Wohl der Tiere etwas tut und ich hoffe das noch viele Menschen etwas tun werde, anstatt sich nur darüber aufzuregen. Denn man kann auch praktisch für die Tiere etwas tun.

    Danke auch für dein Lob, das kann ich aber auch an dich zurück geben. Danke das auch du dich für das Wohl der Tiere einsetzt. Auch wenn es manchmal nicht so leicht ist. Schau dir mal diesen Thread von mir an. Da muss ich leider gegen ganz schön viel Dummheit und taube Ohren ankämpfen!!!!:(

    Ciao Amizzu
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Amizzu

    Amizzu Guest

    Hallo ihr Lieben,

    nun muss ich diesen Thread noch einmal hoch holen, denn es hat sich etwas getan bezgl. der letzten 3 Vögel in diesem Altenheim. Bis vor ca. 3 Wochen war ich immernoch täglich auf der Suche nach einem Menschen der sich den 3 Rösenköpfchen annehmen kann. Und ich habe dann auch endlich eine Person gefunden. Es handelt sich dabei um eine ehemalige Tierschützerin hier in Husum. Was für ein Glück ich da doch hatte. Sie war sofort bereit die 3 süßen Mäuse aufzunehmen. Sie hat eine riesige Außenvoliere. Letzte Woche am Dienstag habe ich die drei zu ihr gebracht. Sie sind bei ihr jetzt erstmal in Quarantene und sollen jetzt langsam Winterfest gemacht werden. Ich bin super Happy das ich die 3 Rosenköpfchen da noch rausholen konnte. Die fühlen sich bei ihr jetzt sicher wie im Paradies auf Erden!!!!! :D
     
  22. Rine

    Rine Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. August 2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Amizzu,

    ich verfolge die ganze Geschichte schon eine Weile und freue mich für die Vögel und für Dich, dass diese Episode gut ausgegangen ist, wenn es auch
    lange gedauert hat. Dein Einsatz hat sich gelohnt!!! Gratuliere Dir.

    Gruß Rine
     
Thema:

Die traurigen Vögel aus dem Altenheim

Die Seite wird geladen...

Die traurigen Vögel aus dem Altenheim - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  5. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...