Die zwei sind da!

Diskutiere Die zwei sind da! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Forenmitglieder, als freudiges Ereignis kann ich euch mitteilen, dass unsere 2 Grauen (Handaufzucht, 1,1, 14 Wochen alt), Cabby und...

  1. sherlock

    sherlock Guest

    Hallo Forenmitglieder,

    als freudiges Ereignis kann ich euch mitteilen, dass unsere 2 Grauen (Handaufzucht, 1,1, 14 Wochen alt), Cabby und Spencer, bei uns eingetroffen sind. Sie sind herzallerliebst und sehr zutraulich. Meine Frau und ich wir haben sehr viel Freude mit den zweien. Sie haben sich sehr schnell eingelebt, und zeigen keinerlei Berührungsängste. Sogar beim staubsaugen, lassen die beiden sich nicht am fressen oder anderen Aktivitäten stören. Spencer hat sogar schon seine ersten zwei Flugmeter hinter sich. Ich glaube es kann sich nur noch um einige Tage handeln bis beide richtig fliegen, da sie beide schon ordentlich mit den Flügeln schlagen. Beide fressen ordentlich Obst und Gemüse, vor allem aber Banane. Banane ist das absolute Lieblingsobst. Darf man von der Banane unbegrenzt verfüttern oder sollte man es rationieren? Wenn ja, wieviel?
    Sie sind beide sehr zahm. Sie gehen auf die Hand und lassen sich sogar mit beiden Händen umgreifen. Sie knabbern ganz zärtlich an den Fingern und der Hand und untersuchen diese mit der Zunge. Nimmt das mit zunehmenden Alter ab, weil ich des öfteren gelesen habe, dass jemand kräftig gebissen wurde?
    Das Handling mit der Hand/Schnabel haben die zwei bereits gelernt im gegensatz zu den Ohren. Spencer ist auf meine Schulter geklettert und hat Haare und auch die Ohren untersucht. Leider zwickt er (er hält das Ohr fest) in die Ohren . Gibt es eine Möglichkeit ihm das abzugewöhnen bzw. werden die Ohren irgendwann mal uninteressant?
    Über Erfahrungsberichte von euch würde ich mich sehr freuen.

    Gruß an alle
    Michael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    erst mal Glückwunsch zu den beiden.
    Ich habe immer solange Haare dass sie über die Ohren gehen, dann habe ich einigermaßen Ruhe.
     
  4. #3 Benny-Lucca, 2. April 2002
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Hallo,
    versuch Deinen Grauen das Knabbern an den Fingern abzugewöhnen, z.B. mit Belohnungen wenn sie nicht knabbern. Andernfalls kann sich das Knabbern sehr wohl auch zum Beißen entwickeln, wenn ihnen mal was nicht passt.
    Ebenso solltest Du sie erst dann auf die Schulter lassen, wenn sie auf Befehl "komm" o.ä. die Schulter erklimmen und auf Befehl "geh" auch wieder wegfliegen. Die Vögel sitzen gerne auf der Schulter, weil sie gerne über den anderen sein wollen. Typisches Schwarmverhalten. Der Vogel, der oben sitzt hat das Sagen.
    Meine zwei fressen auch sehr gerne Banane, alledings nur Banane, als ich noch Mischobst gefüttert habe. Die anderen Obstsorten wurden kaum beachtet. Jetzt füttere ich immer nur noch eine Sorte Obst und wechsle mehrfach, aber immer nur eine Sorte. Dann fressen sie auch die anderen Sorten. Genauso mach ich´s mit Gemüse.
    Nachmittags gibts dann die anderen Sachen wie Saaten, hie und da ein paar Pellets und Trockenobst, sowie täglich frische Obstbaumäste zum benagen.
    Ich hab meine jetzt so weit, daß sie nicht mehr in Haut beißen, allenfalls zärtlich am Ohr knabbern.
    Aber wenn es zuviel wird, fliegen sie auf Zuruf auch wieder weg.
    Gut bewähren dürfte sich Ann´s Clickertraining. (siehe Forum "Klickertraining")
    Habe auch gerade damit angefangen und die Vögel zeigen sich äußerst lernbegierig.

    Gruß

    Chris
     
  5. #4 Birgit L., 2. April 2002
    Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Michael,

    Herzlich Glückwunsch zu Eurem Zuwachs ... :)

    Ich habe meinen Grauen immer ein kleines Stöckchen in den Schnabel zum knabbern gesteckt, als sie bei mir an den Fingern knabbern wollten.
    Sie haben sich das auch sehr gut abgewöhnt.
    Jetzt macht das keiner mehr von meinen Grauen.

    Du mußt sie halt versuchen abzulenken und etwas interessanteres anbieten ...
     
  6. Utena

    Utena Guest

    Hallo Michael!
    Herzlichem Glückwunsch zu euren neuen Familienzuwachs!
    So junge Graupapageien sind ja immmer so drollig bis sie aller richtig unter Kontrolle haben wie zum Beispiel das Fliegen.
    In diesem Alter sind sie natürlich besonders neugirig und müssen natürlich alle beknabbern um ihre Erfahrungen zu sammeln.
    Also ich würde mir wegen dem knabbern an den Fingern und Ohren keine Sorgen machen,wie gesagt in diesem Alter möchten sie halt alles neue auch erkunden.Das finde ich absulut normal.
    Wenn sie zu fest knabbern kann man sie ja stupsen oder ihnen die Finger entziehen.
    Meine Grauen Babys knabberten anfangs auch gerne rum,das stellte sich aber schnell ein als sie entdeckten das es noch so viel andere Interessante Sachen gibt.
    Banane kannst du ruhig jeden Tag verfüttern die schadet nicht,auch wenn sie mal etwas mehr abkriegen.
    Ich wünsche dir noch ganz viel Freude an den beiden Rackern.
    viele Grüße Sandra
     
  7. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Michael

    Babys sind immer was schönes, meine haben das Fliegen schnell gelernt. Außer Alfred, aber das ist auch eine Ausnahme da er anfangs ein Sorgenkind war.

    Wie die anderen schon sagten, Babys sind immer sehr neugierig und wollen alles erkunden. Dabei muß man sie gut im Auge behalten denn manche Gefahren kennen sie ja noch nicht.

    Spencer und Cabby sind ja echt ausgefallene und lustige Namen.
    Ich wünsche Euch viel Spaß mit den beiden.

    Gruß

    Nicole
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Die zwei sind da!

Die Seite wird geladen...

Die zwei sind da! - Ähnliche Themen

  1. Hannover: zwei liebevolle Kathis

    Hannover: zwei liebevolle Kathis: Hallo, wollte mich nur mal voraus darum kümmern hehe... also wir haben zwei liebevolle Katharinasittiche. Ich suche gegenseitige Vogelbetreuung...
  2. Zusammenführung von zwei

    Zusammenführung von zwei: Hallo Unser neu Zuwachs ist heute angekommen. Wie sollten wir die Zusammenführung jetzt am besten vollziehen? Im Moment haben wir es so das beide...
  3. Zwei Eier an einem Tag

    Zwei Eier an einem Tag: Liebes Forum, hat jemand bei einer Henne schon mal erlebt, dass Sie zwei Eier an einem Tag gelegt hat? Ich habe die Finkin seit 4,5 Jahren. Ihr...
  4. Taube mit zwei roten Ringen zugeflogen

    Taube mit zwei roten Ringen zugeflogen: In meinem Garten hält sich eine Taube mit roter Beringung auf. Habe erst mal Vogelfutter und Wasser hingestellt.Angst hat sie kaum, werde...
  5. Zwei Eier ausgebrütet, Vogelart noch unklar

    Zwei Eier ausgebrütet, Vogelart noch unklar: Hallo alle miteinander, nach 7 Jahren bin ich jetzt auch mal wieder hier. (Damals hatte ich eine Kohlmeise aufgezogen) Nun ist mir auf der...