Dilemma

Diskutiere Dilemma im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo zusammen! Erst einmal grüße ich alle Wellensittichnärrinnen und -narren ganz herzlich, da ich hier noch nie ein Posting geschrieben habe...

  1. deselby

    deselby Guest

    Hallo zusammen! Erst einmal grüße ich alle Wellensittichnärrinnen und -narren ganz herzlich, da ich hier noch nie ein Posting geschrieben habe (eifriger Leser bin ich aber schon seit langem). Nun aber bräuchte ich doch einmal den einen oder anderen Ratschlag. Folgendes Dilemma beschäftigt mich im Moment.
    Bis vor kurzem hatte ich vier Wellensittiche (2 Hähne, 2 Hennen). Im Prinzip waren es tatsächlich zwei Paare, wobei das eine Paar etwas enger verpaart war als das andere (falls man das so sagen kann). Nun mußte ich kürzlich einen meiner beiden Hähne einschläfern lassen. :traurig: Es war just der Hahn des enger verpaarten Pärchens. Wie Ihr Euch denken könnt, ist die verwitwete Henne nun recht traurig, obwohl sie mit den anderen beiden auch mal rumtollt und sich der andere Hahn auch bisweilen um sie kümmert, sprich: sie anbaggert und mit ihr spielt. Aber gekrault und gefüttert wird ausschließlich "seine" Henne. Da sieht man dann immer, wie traurig die Dritte im Bunde in der Nähe sitzt, weil sie diese Fürsorge auch gerne hätte.
    Nun mein Dilemma: Natürlich möchte ich, daß es der "Witwe" wieder so richtig gut geht. Ich möchte mir aber nicht unbedingt einen neuen Hahn zulegen, zumal es meist eher schwierig ist, ältere Vögel zu bekommen (Debbie, die Witwe, ist ca. 6 Jahre alt, da kommt ein Junghahn wohl nicht mehr in Frage), und weil ich berufsbedingt vielleicht bald gar nicht mehr in der Lage sein werde, Wellensittiche zu halten. :traurig: Andererseits hänge ich sehr an ihr, einfach weil sie so süß ist. Das wiederum erschwert mir die Entscheidung, sie in gute Hände wegzugeben und nur die beiden anderen zu behalten. Ich müßte dann auch jemanden finden, der möglichst eine Voliere hat mit genug Vögeln, so daß sie sich selbst einen neuen Partner suchen kann. All das müßte dann noch möglichst in Hamburg oder zumindest in der Nähe sein.
    Ich weiß auch, daß mir das Wohl dieses kleinen süßen Federballs über meine Freude an ihr geht. Was also soll ich tun? Es fällt mir einfach nur sehr schwer, mich zu einer Entscheidung durchzuringen. Weiß jemand Rat? Vielen Dank im voraus (auch fürs Lesen dieses relativ lang geratenen Postings), Euer De Selby
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. achel

    achel Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15295 Brieskow-Finkenheerd
    hallo de selby,
    sei erst einmal herzlichst begrüßt im welliforum. da fährst du ja mit deiner frage gleich ein ganz schweres geschütz auf. soll heißen, dass eine antwort nicht so leicht ist.
    normalerweise, für mich wäre das keine frage, muss ein neuer hahn her. die konstellation, wie sie jetzt vorherrscht, ist ungünstig. da du aber zwischen baum und borke stehst und nicht weißt, wie es überhaupt weitergeht mit dir und den piepern, ist jeder weitere tipp für dich nicht akzeptabel.
    denkbar wäre es sich von der henne zu trennen.
    ich würde auf jeden fall wieder "auffüllen". was später kommt, sollte abgewartet werden. dann kannst du immer noch eine neue entscheidung fällen. du hast bis dato 4 pieper gehabt, da sollte es zumindest platzmäßig kein problem sein. die henne darf auf jeden fall nicht alleine bleiben.
    ich wünsche dir ein glückliches händchen bei deiner entscheidung. :zustimm:
     
  4. deselby

    deselby Guest

    "Zwischen Baum und Borke" - Du sagst es. Ich werde noch einige wenige Tage darüber nachdenken. Jetzt steht eh erst einmal mein Umzug an und bevor der nicht erledigt ist, brauche ich an einen neuen Hahn gar nicht zu denken.
    Ich werde auf jeden Fall mal schauen, ob ich nicht doch irgendwoher einen nicht mehr ganz so jungen Wellihahn kriegen kann. Das muß doch zu machen sein.
    Vielen Dank auf jeden Fall für die Antwort. :)
     
  5. acura

    acura Futterspender

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    klar entweder im Tierheim oder hier in Vögel aus dem Tierschutz.. :zustimm:
     
  6. Mey

    Mey Guest

    ansonsten beim vwfd oder der ziervogelhilfe, da sind auch ganz viele hilfreiche Leute (und jede Menge Wellis in allen Altersklassen)

    Ist sicher einen Rundblick wert :zwinker:

    Gruss von Mey <><
     
  7. deselby

    deselby Guest

    Liebe Silvia, liebe Mey, vielen Dank für die guten Hinweise. Ich werde das auf jeden Fall im Auge behalten. Und wer weiß: vielleicht finde ich ja schon sehr bald einen neuen Partner für meine süße Debbie. Ich hoffe es jedenfalls sehr. :)
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Dilemma

Die Seite wird geladen...

Dilemma - Ähnliche Themen

  1. Hühner - Nachbarschafts - Dilemma

    Hühner - Nachbarschafts - Dilemma: Hallo, bin auch mal wieder hier. Vieleicht kann mir jemand raten. Wir habe 10 Hühner und einen Hahn, sie habe viel Freilauf..umzäunt..und ein...
  2. Dilemma bei der Verabreichung von Medizin

    Dilemma bei der Verabreichung von Medizin: Hallo alle zusammen. Es gab' bestimmt schon tausende von Fragen zu dem Thema "Wie verabreiche ich meine Vögel die Medzin/das Präparat am...