Diskussion zu Antibiotika - Richtig angewandt werden Krankheiten erfolgreich bekämpft

Diskutiere Diskussion zu Antibiotika - Richtig angewandt werden Krankheiten erfolgreich bekämpft im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Die TÄ Oberschleißheim hätte das bestimmt gemacht, deshalb wohl die "beleidigte" Reaktion. Ach die war so schon ziemlich gereizt und genervt,...

  1. Leonard

    Leonard Guest

    Ach die war so schon ziemlich gereizt und genervt, als ich die ganze Biographie der Vögel vom Blatt abgelesen habe. Sie meinte, nach diesen vielen Tests die gemacht wurden, was ich bei ihr den überhaupt wolle, schließlich hätten die Kollegen sicherlich nichts falsch gemacht. Sie meinte das liegt an der PBFD und ob ich mir überhaupt bewusst sei, das ich zukünftig weiter so oft zum Tierarzt müsse. Dann meinte sie, bei meiner Aufzählung würde der Zinktest noch fehlen. Also hat man den gemacht. Beim Bubi kein erhöhtes Zink, bei der Hansi stark erhöht, dabei ist die Hansi diejenige die am gesündesten ist. Dachte die Blutproben wurden vertauscht und hab beim Bubi den Test widerholen lassen. War alles richtig.


    Total hatte ich 5 Wellis. Einer ist nach einem Monat entflogen und es wurde dann der Bubi dazu gekauft, damit es wieder 4 waren. Wenn ich damals das Geld für einen größeren Käfig gehabt hätte, wollte ich unbedingt noch ein Paar dazu kaufen, weil die Wellis von 2 zu 4 deutlich mehr spaß hatten. Hatte auch an 8 gedacht. Bin echt froh das mir damals die 100 Euro für den 480 Euro Käfig gefehlt haben.

    Jetzt hab ich nur noch eine. Die Hansi wartet auf ein neues Zuhause, aber da scheint sich nichts zu ergeben. Wenn der Monat vorbei ist, werde ich selbst einen passenden älteren Partnervogel auftreiben müssen.

    Die Henne Susi die akut an PBFD erkrankte und ich hab im letzten Herbst weiter vermitteln müssen nach NRW, lebt heute auch noch und ist soweit gesund. Falls sich doch noch was mit der Hansi ergibt, werde ich mir keine Vögel mehr ins Haus holen. Wollte damals auch keine, hab die zwei Henne vom Opa geerbt und irgendwann machts unmerklich klack und man hängt dann doch an denen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Das kann ich in Deinem Fall wirklich gut verstehen. Obwohl es schade wäre. Nach Deinen Erfahrungen bist Du Fachmann geworden und könntest kranken Sittichen helfen. Aber, wie gesagt, ich verstehe Dich.
     
  4. Leonard

    Leonard Guest

    Ich weiß viel und doch nichts. Alles was ich mir angelesen hab, hat letztlich meinen Piepsern doch nichts genutzt, allenfalls das unausweichliche verzögert oder gar erst das eine oder andere Problem verursacht.

    Von meinem großen Vorbild "Tiffani" bin ich Lichtjahre an Erfahrung und Wissen entfernt :-)
     
  5. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Nein Leonard, diesen Vögeln nicht mehr, aber anderen, nachfolgenden.
    Auch wenn sie andere Erkrankungen haben werden, sind die Erfahrungen die Du jetzt gemacht hast unersetzlich, sie haben dein Bewusstsein geschärft. Du hast Zusammenhänge erkennen können, davon träumen andere. Du hast grundlegende Einblicke in Stoffwechselvorgänge bekommen. Du hast dich mit der Thematik auseinandergesetzt, man kann den Ernährungszustand eines Vogel fühlen, aber nicht sein Gewichtsverlust. Du kennst jetzt den Unterschied!
    Du kennst dich mit dem Flüssigkeitsverbrauch aus, mit der Kotkonsistenz.... Du hast faktisch jeden Atemzug dokumentiert, im guten wie im schlechten...
    Du hast gelernt Spuren zu lesen :+klugsche

    Du willst doch die Hansi jetzt nicht in fremde Hände geben? Jetzt wo Du ihren Background so gut erforscht hast? Wo Du alle Hintergrundinformationen akribisch erfasst hast? Wo du ihren Werdegang kennst. Genau weißt was sie frisst, wieviel und wann... Und Hansi? Die vertraut auf dich, Du bist jetzt alles was sie noch hat...Ihre bekannte Umgebung, ihr Heim, ihre vertraute Bezugsperson.

    Also beschaff ihr einen älteren Herrn, der festen Gemütes ist, und auf geht's in die nächste Runde...
    Tiere halten bedeutet oft Leid und Kummer, und es immer schmerzhaft mitanzusehen wenn man nicht helfen kann. Spätestens am Ende ihres Lebensalters. Immer.
    Lass dich davon aber nicht entmutigen, mach ein kleine Pause, bis Du für Hansi einen Partner hast...und dann sehen wir weiter :zwinker:
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Diskussion zu Antibiotika - Richtig angewandt werden Krankheiten erfolgreich bekämpft
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welli wuergt doxycyclin auf verdacht

    ,
  2. wellensittich träge nach Antibiotika

    ,
  3. wie verabreicht man antibiotikzm bei wellensittich

    ,
  4. wellensittich Antibiotikum wie oft,
  5. vwfd kritik,
  6. wellensittich antibiotiker wann wirkt,
  7. antibiotika vogel zu viel,
  8. wellensittich 10 tage antibiotika,
  9. wellensittich antibiose,
  10. www.vogelforen.de,
  11. anything,
  12. Baytril direkt spritzen vogel,
  13. wie schnell wirkt doxycyclin wellensittich,
  14. richtig spritzen bei vögel,
  15. wellensittich antibiotika spritze,
  16. ist antibiotika gespritzt besser verträglich,
  17. antibiotika verabreicung beim kanarienvog,
  18. wellensittich antibiotika tödlich,
  19. Wellensittich Doxycyclint ,
  20. hilft eine Antibiotika Spritze bei Wellensittiche gegen darmbakterien,
  21. wellensittich nach antibiotika spritze wie gelähmt,
  22. eelli nach spritze mehr krank,
  23. doxycyclin wellensittich,
  24. doxycyclin für wellensittich,
  25. wellensittich antibiotika wie lange
Die Seite wird geladen...

Diskussion zu Antibiotika - Richtig angewandt werden Krankheiten erfolgreich bekämpft - Ähnliche Themen

  1. Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?

    Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?: Hallo, ich bin neu hier und habe ein Frage. Wir haben schon immer 4 Nymphensittiche (2 Pärchen) Normalerweise werden die Flieger ja 20-25 Jahre,...
  2. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  3. Welche Vögel sind die richtigen für mich?

    Welche Vögel sind die richtigen für mich?: Hallo zusammen, Folgender Sachverhalt: da ich nächstes Jahr endlich von meiner kleinen Studentenwohnung in eine größere Wohnung (Miete) umziehen...
  4. Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!

    Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!: Hallöchen an alle Bright Sun Fans, vor ein paar Tagen haben wir für unsere beiden Rostkappen die 70 Watt Vogelbirne von Lucky Reptile gekauft....
  5. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...