Disturbing Behaviour...

Diskutiere Disturbing Behaviour... im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Leute, bin auch mal wieder da und da ich heut erst wieder die Zeit fand online zu gehen komme ich auch gleich mit zweierlei Problemen....

  1. #1 Dragonsbreath81, 31. Juli 2005
    Dragonsbreath81

    Dragonsbreath81 Guest

    Hallo Leute,

    bin auch mal wieder da und da ich heut erst wieder die Zeit fand online zu gehen komme ich auch gleich mit zweierlei Problemen.

    Erstens:
    Gestern saß ich so im Wohnzimmer, neben den Beiden Pipsern und würde durch lautes gezwitscher aus meinem Post-Nachtschichtlichen Halbschlaf gerissen.

    Was ich sah war, das die zwei (w/m) sich durch den Käfig jagten und dabei lautes gezwischer von sich gaben. Das gejage hatte aber nix nettes an sich, eher feindlich!

    Die Henne fiel mir ab und an auf, weil sie den Hahn, sollte er vor ihr am Futtertrog sein, ab und zu mit gepicke vertreibt, selten duldet sie, das er den Kopf gleichzeitig mitreinsteckt.

    Gestern sah ich dann zum ersten mal, dass sie nach den Füßen des Hahns pickt.
    Sie laufen oft beide "runden" auf dem obersten Ast der Voli. Bevor sie sich über den Haufen rennen weicht immer einer aus und springt ans Gitter um dann hinter dem anderen wieder auf den Ast zu hüpfen und weiter zu laufen.
    Gestern hatte der Hahn anscheinend ma keinen Bock mehr auf die Rennerei und saß am äußeren Ende des Astes. Sie trieb ihn immer weiter nach Außen, indem sie nach seinen Füßen pickte. Er wisch dabei zwar zurück, machte aber ansonsten seltsamerweise gar nix, als würd ihn das net weiter stören. kann ja wohl nich sein.

    UNd nun ereignete es sich noch, das die Henne den Hahn unter lauten gezwischer (beiderseits) durch die Halbe Voli gejagt hat, bin ich mal ein mittelschweres Unwetter losgetreten hab. Dann war für ein paar Minuten ruhe.
    Das ganze wiederholte sich noch 2-3 mal, bevor mich die Nachtschichtmüdigkeit dahingerafft hat und ich ins Bett ging.

    Heute hab ich das noch nicht erlebt, allerdings die selben Zwitscherlaute schon 2x kurz gehört.

    Derartige Argessionen gehen immer vom Wiebchen aus. Oft is aber auch Ruhe.

    Was mir auch auffiel ist, das die beiden nicht zusammen schlafen. Einer sitzt links, einer rechts.
    Manchmal sitzt der Hahn auch auf ner tieferen Ebene.

    Zweitens:
    Is es normal, das die Beiden öfter am Tag schlafen?
    Bei der Henne hällt es sich in grenzen, aber dem Hahn (der normalerweise allerdings auch intensiver am Gitter Turnt als sie) fallen schon mal öfter die Augen zu und der pennt so vor sich hin.
    Das ihr das passiert konnt ich noch nicht beobachten, wobei sie auch schonmal öfters am Tag für eine Zeit bewegungslos dasitzt, ihr fällt aber der Kopf nich so runter wie ihm... er sieht manchmal aus, wie ein total übermüdetes Kind, das sich selbst zwingen will noch DIESE Sendung zu schauen, der Kopf aber immer schwerer wird. Wisst schon wie ich mein.

    Das sind dann übrigens auch die einzigen Umstände, unter denen sie nahe (beim Schlafen) beieinander sitzen, ansonsten herschen klare Verhälltnisse und jeder verzieht sich in seine Ecke.

    Am Licht sollte das mit der Schläfrigkeit nicht liegen, sie stehen hell und haben ne Birdlamp an.

    Hoffe ihr könnt mir helfen, finde das schon etwas beunruhigend! :(


    MfG

    DB81
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 shyillusion, 1. August 2005
    shyillusion

    shyillusion Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    1
    Hach ja, das klingt ein bisserl nach meinen Beiden. Nur bei dir die verschärftere Variante. Bei uns ist es auch die Henne die unseren Hahn wegscheucht wenn er zu nah bei ihr sitzt. Normalerweise sollte es ja andersrum sein ;) Allerdings versucht sie ihn nicht in die Füßchen zu beißen. Es reicht ein Fauchen von ihr oder ein Piekser in das Federkleid und schwubs ist er weg.

    Was das Paarverhalten von Plattschweifsittichen angeht ist eins ganz klar, sie lieben sich nicht so innig und kuscheln auch nicht so miteinander wie andere Vögelchen. Bei ihnen ist die Balz auch gleichzeitig eine Art jagt. Aber wie gesagt, eigentlich sollte das schon der Hahn übernehmen. :?

    Unsere Beiden schlafen auch weit auseinander. Der Eine am einen Ende des Käfigs und der andere am anderen Ende. Ist aber vermutlich auch so, weil unsere zwei nicht wirklich so ein supie Pärchen sind. Unsere Mausi hat früher nach der Eingewöhnungszeit schon neben unserem alten Pauli geschlafen. Allerdings sobald die Sonne aufging hat der sie weggepickt. :~

    Ich würde da ein bisserl aufpassen, dass das Gejage nicht zu weit geht. Notfalls trennen. Auch würd ich das viele Schlafen beobachten. Es ist schon so, dass Vögel ja häufiger am Tag mal Ruhepausen haben. Wenn es dir jedoch zu häufig vorkommt, dann würd ich dann schon mal zum Tierarzt gehen. Auch hab ich mal gelesen, dass Vögel instinktiv mitbekommen wenn ein anderes krank ist und dieses dann meiden, fortjagen. Es kann jedoch auch einfach nur sein, dass dein Weibchen nur zu aufgedreht und dein Männlein eher der ruhigere, schläfrige unter den Rosellas ist.

    Ich weiß es leider auch nicht :( Hoffentlich antworten hier noch andere, die dir vielleicht besser helfen können...
     
  4. #3 FamFieger, 3. August 2005
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,...

    haben die beiden denn schon Freiflug???
    Kann sein das Ihnen die "Enge" nicht gefällt, sie kommen ja aus einer Voliere, oder?? Da kann der einem dem anderen schon mal auf den "Senkel" gehen!!

    Das die beiden tagsüber einschlafen/Dösen ist der ganz normal... Bei meinen drei Paaren ist es ganz unterschiedlich,... Pepe und Peppina z.B. schlafen mittags gut zwei std. mit Kopf im Gefieder,... Doolittle und Lady, dösen eher öfter am Tag mal, da sieht man den Kopf NIE im Gefieder... sind sehr unterschiedlich!

    Das die Geier auseinander schlafen kann an der noch "fremden" Umgebung liegen... bei meinen siehts das immer so aus :D
     

    Anhänge:

    • 6.jpg
      Dateigröße:
      24,9 KB
      Aufrufe:
      41
    • 7.jpg
      Dateigröße:
      23,7 KB
      Aufrufe:
      42
Thema:

Disturbing Behaviour...

Die Seite wird geladen...

Disturbing Behaviour... - Ähnliche Themen

  1. Bird Welfare and Behaviour Seminar, Copenhagen

    Bird Welfare and Behaviour Seminar, Copenhagen: Hallo ClickerInnen Da ich selber schon an etlichen Veranstaltungen von Sabrina Brando war, bat sie mich, diese Info weiterzugeben....
  2. Mobbing behaviour: Übersetzung? "Hassen" Vögel ihre Feinde?

    Mobbing behaviour: Übersetzung? "Hassen" Vögel ihre Feinde?: Hallo, wie nennt man das wenn Vögel sich rufend auf ihre Feinde stürzen oder sie jagen (z.B. Wacholderdrossel und Krähe). Auf englisch ist das...