DNA-Geschlechtsbestimmung

Diskutiere DNA-Geschlechtsbestimmung im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich habe von einem Züchterfreund gehört, dass es bei der Geschlechtsbestimmung mittels DNA Analyse große Unterschiede zwischen den...

  1. sparrow

    sparrow Guest

    Hallo,
    ich habe von einem Züchterfreund gehört, dass es bei der Geschlechtsbestimmung mittels DNA Analyse große Unterschiede zwischen den Anbietern gibt. In seinem Fall wollte er Wasseramseln und Scharlachgimpel analysieren lassen. Der einzige Anbieter, der das hinbekommen hat war das IMDB in Bielefeld. Ich habe die gleiche Erfahrung mit Geierperlhühnern gemacht. Trotz Referenzfedern konnte kein Labor die bestimmen, aber beim IMDB hat es dann auf Anhieb geklappt. Deshalb mein Tip: Wenn ihr seltenere bzw ausgefallene Vögel bestimmen lassen möchtet versucht es beim IMDB! Kontakt: info@geschlechtsbestimmung.de oder im WEB unter www.geschlechtsbestimmung.de
    P.S.: Die haben momentan Sonderpreise: 16,50 Euro pro Feder!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. njoerch

    njoerch Banned

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59439 Holzwickede/NRW
    Die Geschlechterbestimmung bzw. evtl. Artbestimmung wäre ja dann nur für Vogelzüchter oder Wissenschaftler interessant, für alle anderen (z.B. Rupfungsbestimmung o.ä.) ist das dann doch zu kostenintensiv:-)

    Jörg
     
  4. sparrow

    sparrow Guest

    zu teuer???

    Also 16,50 Euro finde ich nicht besonders teuer für eine Geschlechtsbestimmung... Wenn man zum Beispiel einen Partner für den eigenen Vogel sucht ist das Geld gut angelegt, oder?! Ach, das mit der Artbestimmung hast Du falsch verstanden - das geht natürlich nicht mit der DNA-Methode. Aber man kann an der gleichen Feder auch eine PBFD-Untersuchung machen lassen. Ich hab gelesen, dass sehr viele Papageien in Deutschland mit PBFD infiziert sind, aber man sieht es ihnen nicht an. Das ist natürlich gefährlich, weil diese Vögel andere anstecken können. Also lieber jeden Neuankömmling testen, bevor es böse Überraschungen gibt :nene: !
    Sincerely yours, Sparrow
     
Thema:

DNA-Geschlechtsbestimmung

Die Seite wird geladen...

DNA-Geschlechtsbestimmung - Ähnliche Themen

  1. Geschlechtsbestimmung bei Bourkesittichen

    Geschlechtsbestimmung bei Bourkesittichen: Hallo liebe Forenmitglieder, haben vor ein paar Wochen ein, zumindest vermutliches, Bourkesittich-Päärchen bei einem Züchter gekauft, welche wir...
  2. Geschlechtsbestimmung

    Geschlechtsbestimmung: Hallo liebe Vogelfreunde :-) Vielleicht könnt ihr mir helfen und sagen ob meine zwei Sperlingspapageien Hahn oder Henne sind.. Ich weiss das man...
  3. Geschlechtsbestimmung Gouldamadine

    Geschlechtsbestimmung Gouldamadine: Hallo, ich habe seit 1 1/2 Wochen eine Gouldamadine zum Aufpäppeln/Behandeln bei mir sitzen. Sie war stationär beim TA und sieht inzwischen...
  4. Geschlechtsbestimmung bei Ziegensittichen ohne DNA Test...

    Geschlechtsbestimmung bei Ziegensittichen ohne DNA Test...: Hallo Leute, Bin neu hier, und habe gleich mal eine Frage: ich hatte letztes Jahr 4 Ziegensittis, was angeblich 2 Paare sein sollten! Die waren...
  5. DNA Bestimmung Graupapagei

    DNA Bestimmung Graupapagei: Hallo, ich würde gern wissen, ob ich für unsere Charla zur DNA Bestimmung nur Brustfedern brauche oder aber Schwungfedern. Die Labore sind da...