DNA-Test ist endlich da!!!

Diskutiere DNA-Test ist endlich da!!! im Amazonen Forum im Bereich Papageien; hallo anja, freut mich für euch, dass die beiden sich so gut verstehen. luzie ist wunderschön. wie gemalt! und gar kein rot am flügelbug, kann...

  1. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hallo anja,

    freut mich für euch, dass die beiden sich so gut verstehen. luzie ist wunderschön. wie gemalt! und gar kein rot am flügelbug, kann das sein?

    bei so einer schönheit kann doch auch kein hahn auf dauer widerstehen.

    @gruenergrisu. respekt! ich habe jetzt erst mal 2 je 3,5m hohe holunderbäume bestellt, die ich zu einem baum zusammenschrauben will. wenn die weggeschreddert sind überlege ich mir das mal. preislich doch nicht gerade ein gelegenheitskauf... aber schick und pflegeleicht! wenn ich mal als amazone wiedergeboren werden sollte, ziehe ich bei euch ein:-)

    viele grüße
    stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. anuschka

    anuschka Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo,
    ich habe was Neues zu berichten :prima:
    Heute wurde nämlich mein Karlchen das allererste Mal gegrault und der Lump hat das in allen Zügen genossen :freude: . Jaaaaaaaa, es war gegenseitiges Graulen an der Tagesordnung. Gott, ist das niedlich! Luzie sitzt fast den ganzen Vormittag bei Karlchen in der Voli und er scheint dies völlig normal zu finden. Luzie sitzt aber ebenfalls mit einer Selbstverständlichkeit in seiner Behausung. Kein Zoff, kein Geschrei - junge, junge - das ist vielleicht komisch.
    Stefan; stimmt, auch sie hat kein rot an den Flügeln. Mir hat der Züchter allerdings gesagt, dass sich die rote Farbe erst mit dem Alter einstellt. Also je älter der Ama, um so mehr rot. Vielleicht hat da hier jemand mehr Ahnung???
    Ich bin wirklich sehr froh, dass beide heute so wunderbar miteinander auskommen. Luzie lässt sich halt auch nicht alles von Karlchen gefallen und es ist so niedlich, wenn sie ihren Kopf bald um alle Ecken schiebt, nur, damit sie Karlchen im Auge hat. Übrigens gibt Luzie auch Laute von sich, was ich von Nikki gar nicht kannte - außer dieses Getuckere.
    Na, ich bin ja gespannt, was sich da noch entpuppt: :schimpf: ??? oder :trost: ???
    Gruß von Anja
     
  4. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hallo anja,
    also erst mal: ich finde das gelb toll! und ich glaube, dass die farben im alter intensiver werden. aber wo nix ist kommt wohl auch nix neues dazu. war bei roccos stirn auch so. aber keine gewähr! ist nur meine erfahrung an einem(!) vogel.
    und die verpartnerung ist ja nun fast geschafft! und so schnell! kraulen hat bei uns 2 wochen gedauert. bei euch kann man ja noch die stunden seit der ankunft zählen. susi ist auch zu rocco in die voli als hätte sie schon immer drin gesessen. und der schnelle wechsel von zoff und versöhnung hält jeden halter auf trab:-) ist aber wohl voll normal und süß. habe das gefühl, dass die hähne nach anfänglichem revierverhalten (dicker vogel, dem ALLES HIER gehört, und der der neuen papa-frau zeigt, wo der hammer hängt) eigentlich sehr schnell schwach werden. rocco hat eigentlich nichts mehr zu sagen im paar.

    wenn beide vögel interesse aneinander haben, müßte es doch eigentlich klappen!

    fotos, bitte!!!!!!!!!!!!

    viele grüße
    stefan
     
  5. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Anja,

    ich freue mich so für Euch, dass die beiden Grünen sich so gut verstehen. Da habt Ihr wirklich Glück!!!!!!! Da hat die Kraulgescichte aber nicht lange auf sich warten lassen.

    Beweisfotos sind natürlich gerne gesehen:D , aber um die zu bekommen muss man sich gut auf die Lauer legen;) .

    Blüht Karlchen mit Luzie auf oder trauert er um Nikki?

    Wenn die beiden schon zusammen in KArlchens Behausung sitzen, dann kannst Du mal probieren, wie sie sich verstehen, wenn Du die Voliere zu machst oder haben Deine beiden auch nachts die Schotten auf? Meine beiden Grünen sind nach ein paar Tagen schon zusammengezogen.

    Die Rotfärbung am Flügelbug ist von Amazone zu Amazone unterschiedlich. Bei den Blaustirnamazonen gibt es auch noch eine Unterart, die mehr Rot am Flügel hat als die anderen. Das Rot verhält sich wie mit der individuellen Blaufärbung der Stirn.

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  6. anuschka

    anuschka Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo,
    also momentan wage ich es mir noch nicht Bilder von den beiden zu machen, da ich sie in ihrer Zweisamkeit ungern stören möchte. Meist ist das ja auch nicht von allzu langer Dauer, aber Karlchen genießt dies in wirklich vollen Zügen. Vorher bei Nikki war es so, dass Karlchen ihn ständig gegrault hat und dann hat er Nikki sein Köpfchen hingehalten nach dem Motto: So, jetzt bin ich aber auch mal dran! Aber Nikki zeigte überhaupt keine Reaktion. Obwohl ihm anscheinend das Krabbeln gefallen hat. Das fand ich sehr schade. So freue ich mich aber jetzt um so mehr für Karlchen.
    Ich habe nicht das Gefühl, als ob Karlchen in irgendeiner Art und Weise um Nikki trauert. Zumindest ist mir in seinem Verhalten nichts Ungewöhnliches aufgefallen. Die Einzigen, welche trauern sind wahrscheinlich wir und ganz besonders halt meine Tochter. Schade, dass sie das mit den Kraulen heute nicht gesehen hat.
    Luzie hat eine Rotfärbung am Flügelbug, welche man aber nicht sieht, wenn sie mit angezogenen Flügeln da sitzt. Bei Karlchen ist es so, dass die Blaufärbung an seiner Stirn intensiver geworden ist. Bei Luzie ist es so, dass sich die Blaufärbung die ganze Stirn nach hinten zieht und wirklich nur um die Augen gelb ist.
    Ich hatte gestern schon das Gefühl, dass Karlchen regelrecht vorsichtig mit seinen Füßen nach Luzie gehangelt hat und wenn man Karlchen bisher erlebt hat, dann ist das eine sehr neue Seite an ihm, die wir jetzt kennenlernen dürfen. Meist ist er sehr rabiat.
    Wie ist es eigentlich mit dem Sprechen bei euren Amas? Haben sie einen großen Wortschatz oder sprechen einige gar nicht?
    Momentan ist es so, wenn Luzie mal einen Piep von sich gibt, dann fliegt Karlchen sofort hin. Ach, ist schon niedlich. Ich möchte meine beiden wirklich nicht mehr missen.

    Gruß von Anja
     
  7. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Anja,

    das die beiden sich gefunden haben ist wirklich schön zu hören. Das Du sie nicht stören möchtest in ihrer Zweisamkeit kann ich Dir gut nachempfinden. Es ist so mit das schönste, was man bei Vöglen sehen kann, wenn sie sich kraulen.

    Wenn die Vögel durch die Jungmauser sind, dann kommen die Farben kräftiger durch. Das was Luzie noch hat sind bestimmt noch ihre Jungfedern. Die Farben kommen auf alle Fälle kräftiger durch.

    Also meine beiden sabbeln allen möglichen Kauderwelsch zusammen. Beide haben einen enormen Wortschatz und können mehr sprechen als mein drei jähriger Sohn. Auch kommen bestimmte Sätze in ganz bestimmten Situationen. Wenn ich sie z.B. frage, ob sie Kiwi möchten, dann sagt mir Ronja "Nein" und Yoda antwortet mir mit einem "Ja". Und wenn es etwas ganz leckeres gibt, dann laufen beide aufgeregt auf der Stange hin und her und sagen "Ohhhhhh, lecker lecker lecker". Manche Amazonen fangen an zu sprechen, andere pfeiffen nur und wiederrum andere sabbeln nur "aaamazonisch".

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  8. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    dass es so schnell ging mit dem traumpaar, läßt euch sicher besser mit dem verlust klarkommen. seht man so: jetzt habt ihr zwei glückliche vögel. und nikki wird sicher auch in gute hände kommen.

    meine sagen nix. rocco nur mal ab und zu ein wort. aber er kann unanständig stöhnen (s. meinen thread bei der umfrage ob papgeien humor haben:-)))

    dass luzie etwas rot "innen" hat, ist ja süß.

    obwohl ich der festen ansicht bin, dass es so was wie einen häßlichen papagei ohnehin nicht geben kann, finde ich, dass eure beiden wirklich außergewöhnlich schön sind. meine susi, die ich auch ganu doll liebe, hat nicht so ein hübsches köpfchen. optik ist ja ohnehin nur eine sache. das wesen macht es. und susi macht auch so komische geräusche. vielleicht benehmen sich hennen eben so:-))

    liebe grüße
    stefan
     
  9. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    ich finde, deine dame guckt als ob sie es faustdick hinter beiden ohren hätte:zwinker:

    zum thema farb/federwechsel: die erste vollmauser (also incl. großgefieder) kann durchaus erst nach 2 jahren kommen, das ist von vogel zu vogel unterschiedlich. mein bonnie hat im ersten jahr komplett gemausert, sein bruder clyde hat im ersten jahr nur das kleingefieder und erst im 2. jahr das großgefieder gemausert. da wurde es dann aber auch wirklich zeit, denn er flog inzwischen wie ein nasser sack. inzwischen mausert er auch jährlich voll durch.

    meine beiden haben im lauf der jahre ihre zeichnung auch geändert. waren sie im babyalter auf dem kopf noch fast komplett blau, haben sie heute größere gelbanteile auf dem kopf. ich vermute, das kann beim flügelbug ähnlich sein, aber da habe ich damals leider nicht so sehr drauf geachtet.

    die hennen, die ich in diesem jahr bekommen habe, sprechen beide, allerdings immer seltener, meine hähne quatschen nur amazonisch. meine hennen haben auch ein viel breiteres tonspektrum als meine hähne, was ich auf die handaufzucht meiner hähne zurückführe, allerdings hat sich clyde schon einen (amazonischen) ton von seiner claudia abgeguckt.

    toll, daß die verpaarung so super klappt, da kann man ja nur gratulieren!:beifall: :zustimm:
     
  10. anuschka

    anuschka Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Beweisfotos

    Hallihallo,
    heute kommen die versprochenen Fotos.
    Ich kann mich gar nicht satt sehen an der Schmuserei der Beiden :freude:
    Kuni; Danke auch für deine Zeilen. Mit der Mauser wusste ich nämlich auch absolut nicht bescheid. Mein Karlchen dürfte jetzt etwa 1 1/2 Jalre sein und gemausert hat er sich anscheinend noch nicht - zumindest nicht hier bei uns und wir haben ihn ja jetzt ca. 1/2 Jahr. Aber stimmt, Luzie hat genau so einen frechen Blick drauf wie Karlchen. Sie sind sich auch vom Charakter her sehr ähnlich. Das finde ich super, weil es ist auch für Karlchen so ein Lernprozess. Und der Gutste kann vielleicht zurückstecken :hmmm: . Aber ebenso gut auch leider austeilen :nene: .
    Nikki dagegen war das ganze Gegenteil von Karlchen. Ich denke, wenn sich Luzie noch etwas entpuppt, dann werden wir unser blaues Wunder erleben :dance:

    Gruß von Anja
     

    Anhänge:

  11. anuschka

    anuschka Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo,
    nach dem unsere Luzie nun des öfteren bei Karlchen in der Voli ein und ausgegangen ist, habe ich mir heute gedacht - nachdem beide in Karlchens Voli saßen - jetzt machst´e einfach mal die Tür zu und guckst, was passiert.
    Und was soll ich sagen - es ist Dauerkrabbeln angesagt bei beiden :freude:
    Und das allerbeste ist, es herrscht eine so total erstaunliche Ruhe. Als wäre dies immer schon so gewesen. Ist das nicht klasse :dance:. Da könnst´se doch beide knutschen.
    Wenn man Karlchen nicht kennen würde. Er kann plötzlich richtig behutsam und gefühlvoll sein. Er streckt sein Füßchen nach Luzie aus und tippt sie gaaaaaaaaaanz vorsichtig damit an. Richtig liebevoll. Erst mal gucken, wie reagiert sie. Bei Nikki war ihm das völlig egal. Fuß raus, Richtung Nikki und einfach fassen, was zu fassen war :(
    Mein Sohn meinte gestern:"Bei denen ist wohl der Frühling ausgebrochen?"

    Lieben Gruß von Anja
     
  12. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Anja,

    die Fotos der beiden sind ja so niedlich. Ich könnte mir solche Bilder stundenlang anschauen (aber ich habe ja die selben Bilder nur live und auch in Farbe hier in der Voliere :D !)!
    Ich freue mich riesig für Euch, dass Karlchen sich so gut mit Luzie versteht. Endlich bei Euch kein Krawall mehr :zustimm: !!! Na, dann hat Karlchen ja jetzt auch eine Dame in seiner Behausung ;) !!!

    Liebe Grüße und mehr solche Fotos:D .

    Julia
     
  13. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hallo anja,
    ist diese harmonische stille nicht toll? die kenne ich von meinen auch. unterbrochen von süßem gezwitscher und geknutsche.:-))

    schön, dass es liebe auf den ersten blick war:-)

    lg stefan
     
  14. anuschka

    anuschka Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo stefan,

    im ersten Moment ist die Stille erst einmal richtig unheimlich. Und zwar so unheimlich, dass ich alle paar Minuten um die Ecke geschaut habe, weil irgendwie kann man dem Frieden ja doch nicht trauen. Aber nichts! Absolut nichts! Momentan ist gemeinsames Putzen angesagt.
    Ich finde es total interessant, weil wir ja nun doch vorher eine völlig andere Erfahrung mit einem anderen Partner machen konnten. Da merkst du dann tatsächlich wie wichtig es ist, dass die Chemie zwischen den beiden Amas stimmt. Und vor allem ich freue mich so riesig für die beiden. Es gibt nichts Schöneres als den beiden zuzusehen. Total harmonisch. Ich denke mir nun, dass wir unsere aus dem Tierheim geliehene Voliere nun wahrscheinlich bald wieder zurückgeben können. Wir würden dann ganz gerne für unsere beiden anstelle der zweiten Voli einen Kletterbaum hinstellen. Wie lange meint ihr sollte ich warten bis ich die Voli von Luzie wieder wegräume? Vielleicht gefällt Luzie aber einfach auch die Voli von Karlchen besser, da sie ja bereits am zweiten Tag bei ihm mit drin saß.
    Den beiden Vögelchen zuzuschauen ist wirklich spannender und vor allem entspannender als Fernsehen gucken :zwinker:

    Liebe Grüße von Anja
     
  15. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hallo anja,

    hab vergessen zu schreiben, dass ich ein ähnlich flaues gefühl im magen hatte, als ich die voli-tür das erste mal hinter den beiden zumachte.

    ich würde die andere voli sofort wegräumen. du mußt wirklich ziemlichen stress mit der anderen verpartnerung gehabt haben, dass du da so vorsichtig bist. tagelang liebe, kuscheln, harmonie - aktuell sollte da doch nichts mehr passieren.

    meine zweite voli war am tag nach dem einzug verschwunden. haben die vögel auch nicht vermißt. wenn alles an näpfen in der anderen voli doppelt ist - und weit genug voneinander entfernt - hat man schon gut vorgesorgt. kleine raufereien gibts immer mal. bei meinen dauern die nur sekunden. dann wird sofort zum schmusen gewechselt:-) und ein neuer kletterbaum ist doch eine super beschäftigungsmöglichkeit...

    wird schon klappen:-)

    liebe grüße
    stefan
     
  16. anuschka

    anuschka Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo,

    naja, Stress würde ich jetzt nicht unbedingt sagen. Nur es ist für einen selber ja erst einmal alles Neuland und bei Nikki bin ich halt wirklich davon ausgegangen, dass er einfach noch zu klein und außerdem eine Handaufzucht und aufgrund dessen nicht in der Lage zur Kommunikation war. Ich dachte, dies gibt sich mit der Zeit. Karlchen war ja auch ziemlich angetan von ihm, aber anscheinend war es andersherum nicht der Fall.
    Ich habe dich schon um deine Berichte mit deinem harmonischen Pärchen beneidet :+schimpf, aber da Vogel nicht gleich Vogel ist, hätte sich diese Harmonie vielleicht später eingestellt oder vielleicht auch gar nicht. Mir war das Risiko auch einfach zu groß.
    Bei Luzie ist es nun so, dass sie nicht auf die Hand kommt, aber das nehme ich gerne in kauf und außerdem mal schauen, was die Zeit an Vertrauen noch mit sich bringt.

    Lieben Gruß von Anja
     
  17. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hallo anja,

    da brauchst du doch nicht neidisch sein:-) man schreibt so was doch immer ganz euphorisch in den glücksmomenten. die normalität ist da nüchterner: denn seit zwei tagen "nervt" rocco, weil er wieder ständig bei mir sitzen will. als gäb es susi gar nicht! bringe ich ihn dann zu susi, schmust er sofort mit ihr, als hätte es mich nicht gegeben:-)

    und susi ist heute wieder extrem scheu. futterzahm ist sie, handzahm - na ja, da müssen die jahre das vertrauen bringen...

    so wie es sich gegenwärtig liest, sind deine beiden doch enger zusammen als meine. da hätte ich einfach keine angst, dass es nicht klappt:-))

    liebe grüße
    stefan
     
  18. anuschka

    anuschka Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo Stefan,
    also, ich habe jetzt den Futternapf von Luzie einfach mit in die Voli von Karlchen gehängt und momentan sitzen beide über ein Stückchen Banane beim Abendschmaus in Karlchens Voli. Da werde ich sie auch heute nacht das erste Mal dann zusammen lassen. Hat sich dein Rocco eigentlich verändert durch seine neue Partnerin? Ich meine auch dir gegenüber? Ich selber konnte bei Karlchen keine Veränderung bisher feststellen. Direkt so auf die Hand nehmen konnte ich ihn ja nie, Karlchen fliegt nur auf Zurufen auf meine Hand. Und auch da ist er im Verhalten wie immer. Auf meine Schultern und durch unsere Wohnung fliegt Karlchen allerdings erst seit wir Nikki hier hatten. Ich denke, dass hat er sich von ihm einfach abgeschaut. Dadurch denke ich mir hat er auch mehr Vertrauen zu meiner Hand. Nikki kam direkt auf die Hand gekrabbelt, Luzie hat Scheu vor der Hand. Sie nimmt aber auch das Futter aus der Hand und das ist doch auch schon ein kleiner Fortschritt.

    Gruß von Anja
     
  19. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hallo anja,

    ich habe bei rocco keine veränderung in seinem verhalten mir gegenüber festgestellt. wenn ich ihn ließe, wäre er genau so zärtlich wie immer. der war ja eine klette. jetzt merke ich schon, dass er sich ab und an lieber von susi kraulen läßt als von mir. aber sie ist etwas wüst: manchmal will sie ihn kraulen und wenn er dann gerade spielt, dann tritt sie ihn so lange, bis er sein köpfchen hinhält. er ist ein sehr gutmütiger vogel, der sich jetzt eben tapfer verpartnern läßt.

    ich hab sechs näpfe in der voli. jeweils drei zusammen (wasser, trockenfutter, obst/gemüse). die sind aber an gegenüberliegenden gitterwänden. und immer ist in jedem genug für zwei. mal wollen sie nämlich unbedingt aus einem napf fressen, mal unbedingt jeder für sich...

    einmal hat sich rocco übrigens doch anders verhalten. ich habe mit susi geschimpft und da sich die beiden an diesem tag besonders gut verstanden hatten, wollte rocco mich dann zwicken. süß! aber da er den unsinn auch mitgemacht hatte, kann es vielleicht auch sein, dass er sie gar nicht "rächen" wollte, sondern einfach nur so beleidigt war... so generell ist rocco ganz der alte. hat sich von susi aber sehr unmelodisches gequietsche abgehört. ertönt jetzt immer beim staubsaugen.

    ansonsten warte ich auf die heftigen veränderungen, die vielleicht mit der brutzeit eintreten werden...

    liebe grüße
    stefan
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Aus meiner Sicht war die Entscheidung richtig. Ein gegengeschlechtliches Paar versteht sich auf lange Sicht sicher besser. Ihr hättet Euch das ganze nur ersparen können wenn Ihr einen zweiten Vogel genommen hättet bei dem das Geschlecht schon untersucht gewesen wäre. Bei Amazonen wie auch bei allen anderen gleichgefärbten Papageien kann man das Geschlecht ohne DNA nicht erkennen auch wenn das manche Züchter behaupten. Habe mir gerade wieder 3 Vögel gekauft wo der Züchter meinte es wären 100% 2 Männchen und ein Weibchen. Und was war es 3 Weibchen. Da ich aber eine Zuchtgruppe aufbauen möchte war mir das in diesem Fall egal, sonst hätte ich sie Ohne DNA Analyse nicht genommen.

    Gruss
     
  22. anuschka

    anuschka Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    neue bilder

    hallo,
    ich wollte euch gerne mal ein Paar neue Bilder meiner beiden zeigen, welche ich heute erst gemacht habe. Wie zu sehen sitzen beide doch tatsächlich zu zweit und dann auch noch nebeneinander :trost: auf einer Stange. Ich kann wirklich nur noch staunen :?
    Was passiert hier denn mit meinem Karlchen???
    Auf dem anderen Bild wollte ich euch mein Eigenbau vorstellen - weil mit der Zeit wird man ja echt kreativ :idee: . Ist ein Katzenkratzbaum gewesen, welcher von meinem Kater nie genutzt wurde und somit auf dem Dachboden landete. Da ich neulich einen passenden Untersatz für einen Kletterbaum suchte, fiel mir dieses gute Stück wieder in die Hände und so dachte ich - da lässt sich doch für die Amas was mit anfangen. Gesagt - getan. Meine Amas scheinen Gefallen dran zu finden, denn sie nutzen ihn gerne und wie auf dem Bild zu sehen, wird der Baum neuerdings nun doch von meinem Kater Charlie genutzt. Gedulteter Untermieter :prima: . Ist doch niedlich. Unser Nikki hat übrigens leider noch keinen neuen Besitzer gefunden :(

    Lieben Gruß von Anja
     

    Anhänge:

Thema:

DNA-Test ist endlich da!!!

Die Seite wird geladen...

DNA-Test ist endlich da!!! - Ähnliche Themen

  1. Test Video( Nymphensittich)

    Test Video( Nymphensittich): [MEDIA] Geschafft Videos einbetten.
  2. Geschlechtsbestimmung bei Ziegensittichen ohne DNA Test...

    Geschlechtsbestimmung bei Ziegensittichen ohne DNA Test...: Hallo Leute, Bin neu hier, und habe gleich mal eine Frage: ich hatte letztes Jahr 4 Ziegensittis, was angeblich 2 Paare sein sollten! Die waren...
  3. DNA Bestimmung Graupapagei

    DNA Bestimmung Graupapagei: Hallo, ich würde gern wissen, ob ich für unsere Charla zur DNA Bestimmung nur Brustfedern brauche oder aber Schwungfedern. Die Labore sind da...
  4. Beta-Tester für Vogelbeobachter-App (iOS) gesucht

    Beta-Tester für Vogelbeobachter-App (iOS) gesucht: Hallo zusammen, ein Freund meines Arbeitskollegen entwickelt eine iOS-App für Vogelbeobachter; sie suchen weitere Beta-Tester. Wer Interesse...
  5. Kleiner Test über die Wirkung von Venta und Luftreiniger bei 2 Graupapageien

    Kleiner Test über die Wirkung von Venta und Luftreiniger bei 2 Graupapageien: Hallo, ich möchte Euch kurz an meinen Erfahrungen teilhaben lassen was die Wirkung eines Ventas LW 24 und zusätzlich eines Luftreinigers Baren...