Doch KEINE Aspergillose und wie wichtig eine Endoskopie ist!!

Diskutiere Doch KEINE Aspergillose und wie wichtig eine Endoskopie ist!! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Allerdings interessiert mich Alfred Kleins Meinung auch, wegen der Pellets... Ich hab eine Abneigung dagegen, keine Ahnung warum...evtl weil es...

  1. Angie666

    Angie666 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2015
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Allerdings interessiert mich Alfred Kleins Meinung auch, wegen der Pellets...
    Ich hab eine Abneigung dagegen, keine Ahnung warum...evtl weil es Fastfood gleichkommt.

    lg, Angie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 Alfred Klein, 25. April 2015
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Ganz einfach weil ich weiß wie die hergestellt werden. Da wird zuerst mal alles was drin ist mit hohen Temperaturen zu Tode gekocht. Also Vitamine etc. Und wenn die Pellets dann fertig gepreßt sind werden sie wiederum mit synthetischen Vitaminen etc. besprüht. Erstens mal kann man natürliche Vitamine nur zum Teil nachbauen, da fehlt bei den künstlichen einiges und dann möchte ich meinen Geiern einen solchen Chemiemix nicht zumuten.
    Da finde ich gute Körnermischungen besser.
     
  4. Angie666

    Angie666 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2015
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Und wie sind deine Erfahrungen mit Aspergillose? Laut Experten (ich nenne jetzt mal keine Namen) soll das ja das Nonplusultra sein...um das zu vermeiden.
    Ich denke mal, dass du mit deiner langjährigen Erfahrung, was dazu sagen kannst.

    lg Angie
     
  5. Malou

    Malou Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Ohhh. Echt? So werden die hergestellt? Klingt wirklich nicht gut. :k

    Ich war noch nie ein Fan von Vitaminpräparaten, auch nicht für mich selbst.
     
  6. Malou

    Malou Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Ja, das ist verständlich. Kann man sicher nicht bestreiten.
     
  7. Malou

    Malou Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Ach. Seh ich jetzt erst: Nein nein.:nene::D
     
  8. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    Ketokonazol (oder wie das auch immer geschrieben wird) war lange Zeit ein Mittel gegen Aspergillose. Ist es wohl immer noch? Ich kann nur aus meinen Erfahrungen sagen, das Vfend das bessere Mittel ist! Ich lasse meine Vögel seit langem in Essen oder Wenden behandeln.
     
  9. Malou

    Malou Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Hallo Annette,

    ich hab jetzt auch die letzten Tage sehr viel über VFend gelesen und wäre auch dafür.

    In Essen und Wenden? Taubenklinik? Und wo ist Wenden? Hab ich noch nie gehört.
     
  10. #49 Manfred Debus, 26. April 2015
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    13
    Lucy und Chicco geht es gut.
    Täglich 20 min. Inhalieren mit Imaverol und Inhalationsmix.
    Beide bekommen Täglich zwei halbe Erdnüsse von Ültje als Belohnung
    weil Chicco sein Herzmedi. was ja auch noch hinzu kommt freiwillig aus der Spritze nimmt.
    Als Futter bekommen sie Pellets. Alleine schon wegen dem Staub und den Spelzen.
    Obst bekommen sie Täglich. Gemüse nehmen sie nicht. Paprika ja.
    Wie ich schon geschrieben hatte wurde Lucy auch Endoskopiert.
    Aber sofort wieder nach Hause entlassen.
    Wenn du den richtigen TA hast wird alles gut werden.
    Du wirst sehen.

    LG.
    Manni
     
  11. Malou

    Malou Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Hallo Manni,

    wie inhaliert Ihr denn bloß Alle? Ich kann mir das mit Lui überhaupt nicht vorstellen. Er ist ja nicht der Typ, den man einfach so nehmen kann.

    Obst essen Lissy und Lui auch viel und sehr gern, Gemüse auch weniger, obwohl ich es immer anbiete. Besonders Lui wartet schon immer auf die Obstschale und stürzt sich sofort darauf.

    Mich beruhigt es etwas, zu lesen, dass trotz Aspergillose noch ein gutes Leben möglich ist. Ich glaub, ich würde es nicht aushalten, ihn so leiden zu sehen. Das alles nimmt mich so schon sehr mit. Beobachte ihn nur noch und hoffe insgeheim, er atmet gleich wieder normal und der Spuk ist vorbei.

    Obwohl ich weiß, dass es nicht so sein wird.
     
  12. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    Meine Vögel sind es in einem Terrarium gewohnt.
     

    Anhänge:

  13. #52 charly18blue, 26. April 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Auch eine gute Idee :zustimm:
     
  14. #53 charly18blue, 26. April 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
  15. #54 Jessica0788, 26. April 2015
    Jessica0788

    Jessica0788 Mitglied

    Dabei seit:
    10. Januar 2013
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Also zuerst mal ist Aspergillus kein Todesurteil. Wenn man es behandelt (!!!), ist es möglich damit gut zu leben. Nur komplett weg geht es meist nicht. Aber das ist alles machbar. :)

    Das nächste wichtige, was ich dir gerne ans Herz legen möchte, wäre, dass du die Erdnüsse weg lässt. Nicht wegen der Aspergillus, sondern dem fett. Dein Grauer braucht das nicht. Belohnen ihn mit Obst oder Sonnenblumenkernen. Die kannst du ja aus dem normalen Futter streichen und als Leckerli geben. Sozusagen light Körnermischungen kaufen und die SBK aus der Hand füttern.

    Ich an deiner Stelle würde mir überlegen, ob ich nicht auf Pellets umstelle. Ich bin ein großer Befürworter, obwohl ich sie nicht verkaufe :p
    Man hat Tests gemacht, wo der Mageninhalt frei lebender Papageien analysiert wurde und die genauen Zusammensetzungen der Proteine, Fette und Kohlenhydrate ermittelt wurde. Danach wurden die Inhaltsstoffe der Pellets kreiert. Grad bei Aspergillus Vögeln würde ich immer dazu raten, weil auch das entspelzen der Körner Pilze freisetzen kann...
     
  16. #55 Jessica0788, 26. April 2015
    Jessica0788

    Jessica0788 Mitglied

    Dabei seit:
    10. Januar 2013
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ach so und mit Training (clickern etc.) kriegst du den Süßen auch in die inhalationsbox. :zustimm:

    Und ich würde dir auch empfehlen, dich für VFend zu entscheiden, wenn du die (erstmal zu verifizierende) Aspergillus behandeln sollst. Ist zwar Schweine teuer, aber mit den wenigsten Nebenwirkungen und gut verträglich.
     
  17. Malou

    Malou Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Das ist ja cool. Aber für mich mit Lui kaum vorstellbar. Selbst Lissy, die sich besser anfassen lässt, wäre das bestimmt nicht möglich.

    Selbst Übungen, in eine Transportbox zu gehen, sind gescheitert. Auch die Nisthöhle war jahrelang "saugefährlich". Anhängen ist nach kurzer Zeit okay, aber reingehen SCHLIMM. Deshalb wagen sie sich wohl auch nicht alleine von der Aussenvoliere durch das Rohr nach innen.

    Man wird sehen.
     
  18. Malou

    Malou Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Danke für die Anleitung. Obwohl mir mulmig bei dem Anblick wird, find ich auch dies eine sehr gute Idee und Konstruktion.

    Vielleicht beziehe ich auch nur schon wieder meine eigene Platzangst auf die Vögel.
     
  19. Malou

    Malou Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Hallo Jessica,

    Das erleichtert mich schon wieder ein bisschen. Ich kann die letzten Tage schwer abschalten, denk immer an diesen scheiss Pilz. Sorry.

    Und wenn ich dann Lui sehe mit seiner "Schnappatmung" tut mir das alles so wahnsinnig leid.

    Ich werde Nüsse drastisch reduzieren. Es ist ja komischerweise so, dass Lui eh darauf gut verzichten kann. Er nimmt sie oft nichtmal an. Aber Lissy ist so total verrückt danach. Mit Nüsschen geht sie abends in die Voli ohne Probleme. Lui geht ohne alles mit.

    Vielleicht ist Lissy aber auch schon zu dick. Ich befühl sie später mal.:)

    Ich will es versuchen. Hab die Pellets ja schon hier. Seh das auch alles ein. Hauptsache es hilft.

    Clickern kann ich auch mal versuchen.

    Danke Dir auch für Deine Tipps.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Malou

    Malou Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Ja, das mach ich. Wenn ich die Wahl habe. Wir haben schon besprochen, dass wir alles tun was eben geht. Mein Mann würde im Notfall sein geliebtes Auto verkaufen für Lui - hat er gestern gesagt.
     
  22. #60 Manfred Debus, 26. April 2015
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    13
    Hallo Ilona.
    Schau einfach mal nach Lucy hat auch Aspergillose.
    Dort wirst du sehen wie die beiden Inhalieren-
    Ist nur ein Tipp von mir.
    Ich hoffe und wünsche sehr, das alles wieder OK wird.

    Lg.
    Manni
     
Thema: Doch KEINE Aspergillose und wie wichtig eine Endoskopie ist!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

Die Seite wird geladen...

Doch KEINE Aspergillose und wie wichtig eine Endoskopie ist!! - Ähnliche Themen

  1. Vernebler für Aspergillose behandlung

    Vernebler für Aspergillose behandlung: Hallo, meine Lora hat Aspergillose und ich soll sie mit einem Vernebler inhalieren lassen. Nun hab ich einen in der Apotheke gekauft der aber mit...
  2. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  3. Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend

    Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend: Meine kleinste Papageienhenne 15 Jahre alt, die bei mir geboren wurde, wurde letze Woche geröntgt, sie hat Aspergillose, wiegt unter 400 Gramm und...
  4. Wichtige Infos zur Anschaffung/Haltung von Mönchsittichen?

    Wichtige Infos zur Anschaffung/Haltung von Mönchsittichen?: Huhu :0- Ich habe mich eben gerade erst registriert, da wir (mein Partner und ich) vor haben uns 2 Mönchsittiche "anzuschaffen". Habe in den...
  5. Frage wegen Aspergillose

    Frage wegen Aspergillose: Hall habe eine sehr wichtige frage Wie manche wissen habe ich zwei Halsis und ich habe gelesen das bei aspergillose das Tier Schnupfen hat und...